Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie ist perfekt aber hat keine Gefühle!!!!

Sie ist perfekt aber hat keine Gefühle!!!!

10. Oktober 2018 um 19:11

Hallo liebe Community,

vor ca. 1.5 Monaten habe ich (m26) die tollste Frau (w23) kennengelernt. Wir haben uns über Tibder gematcht und ein wundervolles erstes Date gehabt bei dem sie am Ende auch mit zu mir kam. Wir haben stundenlang gequatscht und es fühlte sich alles so vertraut an. Sie ist halb Griechin genauso wie ich und wir haben dieselben Vorstellungen von der Zukunft und sind uns auch sonst sehr ähnlich. Es hat einfach so vieles gepasst und ich gebe zu ich habe hohe Ansprüche. Nach dem ersten Date haben wir uns 3 Tage später wieder getroffen und sind wieder ewig durch die Stadt gelaufen und haben uns ununterbrochen unterhalten. Sie ist dann wieder mit zu mir. Diesmal lief auch mehr als kuscheln. Danach war ich 1 Woche unterwegs in Slowenien aber wir haben täglich geschrieben und telefoniert. Ich wurde mir meiner Gefühle immer bewusster und merkte dass sie wirklich ein ganz besonderer Mensch ist. Nach dem Urlaub kam ich zurück und wir trafen uns in einer Bar wo auch ihre Schwester anwesend war. Es war wieder ein schöner Abend. Am darauffolgenden Tag waren wir wieder zusammen unterwegs und es wurde auch Händchen gehalten. Leider musste sie wieder zurück nach Saarbrücken wo sie studiert. Wir einigten uns auf eine monogame Beziehung und schrieben uns täglich. Ich fragte sie ob ich sie nicht in 2 Wochen besuchen sollte und obwohl sie eine wichtige Klausur kurz darauf hatte willigte sie ein. Das Wochenende war echt schön auch wenn ich leider etwas fertig war weil wir am ersten Abend zu viel getrunken hatten. Ich lernte ihre Freunde kennen und auch sie immer besser. Nach dem Wochenende bin ich nach Portugal geflogen und sagte ihr dass sie mir fehlt und fragte ob ich ihr auch fehle. Das verneinte sie. Auch in der Zeit davor hat sie immer gesagt ich wäre zu intense. Habe ihr im Slowenien Urlaub 2 Karten geschickt mir der Route unserer ersten Dates und auch eine Freundschaftsbändchen selber gemacht. Sie hat sich gefreut aber ich merkte dass sie gefühlsmäßig noch nicht so weit war. Zumindest hatte sie während ich in Portugal 2 Wochen war ihre Klausur geschrieben und ist dann mit Freunde nach Hamburg und Berlin gefahren. In Hamburg hat sie ihr Handy verloren und unsere Kommunikation war danach etwas erschwert. Ich merkte dass etwas nicht stmmte und bat um ein Telefonat indem sie mir dann sagte dass sie keine Gefühle für mich hat und sich sicher sei. Das sie mich toll findet und sie sich gewünscht hätte dass sie sich verliebt hätte. Leider konnte ich das nicht fassen und fing an zu betteln und verstand es nicht weil ich einfach wusste dass sie ist was ich will. Ich habe noch nie mein Herz gebrochen bekommen aber jetzt weiß ich nicht wie ich weitermacheb soll. Das Telefonat war 1 Tag vor meinem Geburtstag und ich bat sie um ein 2tes am nächsten Tag wo ich eigentlich nochmal mit ihr reden wollte. Leider wurde es nicht besser. Ich wurde immer bedürftiger und sie sagte sie will nicht die sein die für mein glück verantwortlich ist. Aber sie meinte auch, dass wir wsl eine gute Partnerschaft hätten aber leider sie nicht verliebt ist. Auch erzählte ich ihr dass ich sie unteranderem auch so toll fand weil sie so stark und selbstbewusst ist und Psychologie studiert. Ich hatte schon zwei Therapien hinter mir und sie fühlte sich an wie ein natürliches Antidepressivum. Sie sagte es tut ihr leid und dass wir erstmal für unser beider Wohl keinen Kontakt haben sollten. Ich fühle mich so leer und habe kein Hoffnung. Ich weiß dass sie diese eine Frau ist auf die ich immer gewartet habe. Jetzt weiß ich nicht wie ich weitermachen soll. Hat sie Schluss gemacht weil es ihr zu schnell ging? Sie ist ein sehr freiheitsliebender Mensch oder hat sie wirklich einfach keine Gefühle und wird sie auch nie entwickeln. Ich verstehe es nicht weil sie auch sogar ihrer Mutter von mir erzählt hat und sie der eigentlich das nie sagt mit wem sie was hat.
Deshalb eigentlich wäre alles perfekt aber sie hat keine Gefühle.

Mehr lesen

10. Oktober 2018 um 19:55

was meinst du damit?

Gefällt mir

10. Oktober 2018 um 19:55

"Keine Gefühle" zu haben gibt es nicht, - ist nicht möglich. Jeder Mensch hat durchgehend irgendwelche Gefühle. Natürlich auch deine Bekanntschaft. Ich interpretiere das bei ihr folgendermaßen:

Sie findet dich nett, aber mehr auch nicht. Da du ihr vermutlich schon gesagt hast, dass sie perfekt für dich ist, hat die Lady kalte Füße bekommen. Heißt im Klartext; sie will sich nicht an dich binden, sondern ihr Studium/Karriere ist ihr wichtiger. 

Mein Gott, sie ist erst 23 und da will "frau" noch etwas vom Leben haben, Karriere machen, Reisen und sich ausprobieren, bevor sie sich an einen Mann bindet und eine Familie gründet.

Das ist zwar bitter für dich, aber wie heißt es so schön: "Andere Mütter haben auch schöne Töchter." 

Wer nicht will, der hat schon!

3 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 20:24
In Antwort auf h2o

"Keine Gefühle" zu haben gibt es nicht, - ist nicht möglich. Jeder Mensch hat durchgehend irgendwelche Gefühle. Natürlich auch deine Bekanntschaft. Ich interpretiere das bei ihr folgendermaßen:

Sie findet dich nett, aber mehr auch nicht. Da du ihr vermutlich schon gesagt hast, dass sie perfekt für dich ist, hat die Lady kalte Füße bekommen. Heißt im Klartext; sie will sich nicht an dich binden, sondern ihr Studium/Karriere ist ihr wichtiger. 

Mein Gott, sie ist erst 23 und da will "frau" noch etwas vom Leben haben, Karriere machen, Reisen und sich ausprobieren, bevor sie sich an einen Mann bindet und eine Familie gründet.

Das ist zwar bitter für dich, aber wie heißt es so schön: "Andere Mütter haben auch schöne Töchter." 

Wer nicht will, der hat schon!

Danke. Ich will nicht warten aber ich denke mit ihr wäre es wirklich was besonderes. Auch wenn das keiner beantworten kann. Wie stehen meine Chancen in ein paar Jahren?

Gefällt mir

10. Oktober 2018 um 20:32
In Antwort auf heartbroke92

Danke. Ich will nicht warten aber ich denke mit ihr wäre es wirklich was besonderes. Auch wenn das keiner beantworten kann. Wie stehen meine Chancen in ein paar Jahren?

Möglich ist alles! 

In der Zwischenzeit arbeite an deiner Karriere und lass´ sie ganz in Ruhe. Es spricht aber nichts dagegen, dass du aus der Ferne ihren Lebenslauf verfolgst und zum richtigen Zeitpunkt nochmal auftauchst. (Wenn´s ihr schlechtgeht, z.B.)

1 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 9:21
In Antwort auf heartbroke92

Danke. Ich will nicht warten aber ich denke mit ihr wäre es wirklich was besonderes. Auch wenn das keiner beantworten kann. Wie stehen meine Chancen in ein paar Jahren?

in ein paar jahren?
solange willst du brav warten?

3 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 16:57

Nach dem zweiten/dritten Date schon Freundschaftsbändchen?
Das wäre mir auch zu schnell und aufdringlich. Da würde ich mich distanzieren und erwarten dass die andere Seite das respektiert.

Wenn sie Tinder nutzt sucht sie ja schon nach was. Also nur Karriere hat sie wohl nicht im Kopf.
Aber falls sie was unverbindliches suchte, hast du dich schon selbst disqualifiziert.

Ja ist unschön wenn's nur einseitig funkt. Aber erzwingen lässt sich nichts.
Je schneller du dich ablenkst und drüber weg kommst, desto besser.

2 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 17:03

Perfekt ist nur was auf Gegenseitigkeit beruht. Das tut es nicht, du hast dich in etwas verrannt. Natürlich ist theoretisch ein Sinneswandel bei ihr möglich aber praktisch sehr unwahrscheinlich. Wenn sie Interesse an dir hätte wüsstest du es.

2 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 18:36

Danke für die nette Antwort. Ich habe schon noch Hoffnung doch leider denke ich wird das nichts. Beim zweiten Telefonat sagte sie, dass sie denkt sie hätte es schon früher beenden sollen nachdem ich ihr sagte, dass ich glaube wenn wir etwas mehr Zeit miteinander verbrachr hätten sie noch Gefühle entwickelt hätte. Leider war es von vornherein ein suptoptimales Kennenlernen. Sie war zu Besuch in der Heimat und hatte sich Tinder geholt als Ablenkung. Leider oder zum Glück traf sie mich und sie fand mich toll und dachte sich: "Mensch der ist doch toll, probier es doch mal!" Nach dem ersten Date hatte sie ein anderes mit einem anderen und merkte dadurch wie schön unser Date war. Auch danach sagte sie einem anderen ab und entschied sich wieder für mich. Daher versteh ich nicht warum sie denkt sie hätte es früher beenden sollen. Alles was ich weiß ist dass sie einfach gefestigter in ihren Entscheidungen ist und ich denke sturr genug um das wirklich als beendet zu sehen. Aber ich weiß auch, dass ich ein prima Typ bin, der eigentlich mehr Zeit verdient hätte um es ihr zu beweisen. Was mich umher treibt ist die Frage: War es schlechtes Timing und schlechte Umstände oder sieht sie mich wirklich niemals an ihrer Seite und ich habe Angst diese Frage ihr zu stellen? Wsl sollte man das sowieso nie tun.

Gefällt mir

11. Oktober 2018 um 18:43
In Antwort auf heartbroke92

Danke für die nette Antwort. Ich habe schon noch Hoffnung doch leider denke ich wird das nichts. Beim zweiten Telefonat sagte sie, dass sie denkt sie hätte es schon früher beenden sollen nachdem ich ihr sagte, dass ich glaube wenn wir etwas mehr Zeit miteinander verbrachr hätten sie noch Gefühle entwickelt hätte. Leider war es von vornherein ein suptoptimales Kennenlernen. Sie war zu Besuch in der Heimat und hatte sich Tinder geholt als Ablenkung. Leider oder zum Glück traf sie mich und sie fand mich toll und dachte sich: "Mensch der ist doch toll, probier es doch mal!" Nach dem ersten Date hatte sie ein anderes mit einem anderen und merkte dadurch wie schön unser Date war. Auch danach sagte sie einem anderen ab und entschied sich wieder für mich. Daher versteh ich nicht warum sie denkt sie hätte es früher beenden sollen. Alles was ich weiß ist dass sie einfach gefestigter in ihren Entscheidungen ist und ich denke sturr genug um das wirklich als beendet zu sehen. Aber ich weiß auch, dass ich ein prima Typ bin, der eigentlich mehr Zeit verdient hätte um es ihr zu beweisen. Was mich umher treibt ist die Frage: War es schlechtes Timing und schlechte Umstände oder sieht sie mich wirklich niemals an ihrer Seite und ich habe Angst diese Frage ihr zu stellen? Wsl sollte man das sowieso nie tun.

Nein kein schlechtes Timing. es hat einfach nicht gefunkt

1 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 18:45
In Antwort auf theola

in ein paar jahren?
solange willst du brav warten?

Nicht warten. Ich wünschte nur ich könnte ihr zeigen wer ich wirklich bin, weil sie zwar denkt mich zu kennen, aber ich nicht die Zeit hatte. Wsl ist sie mit 23 auch etwas verschreckt gewesen. Ich bin einfach zu schnell vorgeprescht weil ich wusste sie ist etwas ganz besonderes und iwie habe ich das Gefühl dass sie dann Angst bekam. Aber leider hat sie es nicht so formuliert und ich denke wenn dem so wäre hätte sie mir ehrlich gesagt: "Hey das ist mir alles zu viel. Ich habe NOCH keine Gefühle. Ich brauch mehr Zeit." Leider aber sagte sie, dass sie sich sicher ist dass sie keine Gefühle hat und auch nicht entwickeln wird. Natürlich hat sie nicht gesagt für immer aber iwie fühlte es sich so an. Was ich unfair finde ist, dass sie dann solange mir was "vorgespielt" hat und ich so viel privates von ihr kennengelernt habe. Das widerspricht doch dem ganzen. Manchmal glaube ich, ich habe sie mit meiner Liebe zerdrückt.

1 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 18:51
In Antwort auf theola

Nein kein schlechtes Timing. es hat einfach nicht gefunkt

Danke. Dieser blöde Funke. Ich glaube es gäbe soviel weniger Scheidungen wenn man nicht immer diesen Funken suchen würde sondern sich auch mal auf was einlassen würde was sich durch die Zeit entwickelt. Ich habe mich in den letzten Tagen viel damit beschäftigt und ich glaube wirklich dass wenn erstmal dieses Kribbeln und die Verliebtheit abklingt viele damit überfordert sind und erst dann merken weil sie die rosarote Brille absetzen dass der Partner nicht der Richtige ist. 

1 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 19:42

Aber es bringt doch nichts, wenn sie dich nach all den Treffen( und ihr hattet glaube ich auch Sex oder hab ich das falsch gelesen. ..) zwar rational gesehen gut findet, sich aber nicht verliebt. Da wird dann auch jetzt nichts mehr kommen. Auch wenn du dir noch so eine Mühe geben würdest, die Chemie stimmt nicht. Ich finde man muss sich richtig verlieben,  Schmetterlinge im Bauch haben, wenn man den anderen sieht.

2 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 19:44

Im Übrigen wäre die Gefahr hoch,  dass sie zwar mit dir zusammen bleiben würde,  weil sie dich mag, aber dann einen Mann trifft bei dem es "Bam" macht. 

3 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 20:29

Es handelt sich zum Glück in der Liebe weder um einen Autoverkauf bei dem man mit guten Verkaufsargumenten weiterkommt oder einen Wettbewerb bei dem man nur in allem besser als andere sein muss. Man verliebt sich nicht rational sondern oft in irgendein Murkelchen der irgendwas in einem berührt oder einen Tunichtgut der zwar logisch Pfui aber hormonell hui ist...
Da machste nix.

1 LikesGefällt mir

11. Oktober 2018 um 21:04
In Antwort auf heartbroke92

Hallo liebe Community,

vor ca. 1.5 Monaten habe ich (m26) die tollste Frau (w23) kennengelernt. Wir haben uns über Tibder gematcht und ein wundervolles erstes Date gehabt bei dem sie am Ende auch mit zu mir kam. Wir haben stundenlang gequatscht und es fühlte sich alles so vertraut an. Sie ist halb Griechin genauso wie ich und wir haben dieselben Vorstellungen von der Zukunft und sind uns auch sonst sehr ähnlich. Es hat einfach so vieles gepasst und ich gebe zu ich habe hohe Ansprüche. Nach dem ersten Date haben wir uns 3 Tage später wieder getroffen und sind wieder ewig durch die Stadt gelaufen und haben uns ununterbrochen unterhalten. Sie ist dann wieder mit zu mir. Diesmal lief auch mehr als kuscheln. Danach war ich 1 Woche unterwegs in Slowenien aber wir haben täglich geschrieben und telefoniert. Ich wurde mir meiner Gefühle immer bewusster und merkte dass sie wirklich ein ganz besonderer Mensch ist. Nach dem Urlaub kam ich zurück und wir trafen uns in einer Bar wo auch ihre Schwester anwesend war. Es war wieder ein schöner Abend. Am darauffolgenden Tag waren wir wieder zusammen unterwegs und es wurde auch Händchen gehalten. Leider musste sie wieder zurück nach Saarbrücken wo sie studiert. Wir einigten uns auf eine monogame Beziehung und schrieben uns täglich. Ich fragte sie ob ich sie nicht in 2 Wochen besuchen sollte und obwohl sie eine wichtige Klausur kurz darauf hatte willigte sie ein. Das Wochenende war echt schön auch wenn ich leider etwas fertig war weil wir am ersten Abend zu viel getrunken hatten. Ich lernte ihre Freunde kennen und auch sie immer besser. Nach dem Wochenende bin ich nach Portugal geflogen und sagte ihr dass sie mir fehlt und fragte ob ich ihr auch fehle. Das verneinte sie. Auch in der Zeit davor hat sie immer gesagt ich wäre zu intense. Habe ihr im Slowenien Urlaub 2 Karten geschickt mir der Route unserer ersten Dates und auch eine Freundschaftsbändchen selber gemacht. Sie hat sich gefreut aber ich merkte dass sie gefühlsmäßig noch nicht so weit war. Zumindest hatte sie während ich in Portugal 2 Wochen war ihre Klausur geschrieben und ist dann mit Freunde  nach Hamburg und Berlin gefahren. In Hamburg hat sie ihr Handy verloren und unsere Kommunikation war danach etwas erschwert. Ich merkte dass etwas nicht stmmte und bat um ein Telefonat indem sie mir dann sagte dass sie keine Gefühle für mich hat und sich sicher sei. Das sie mich toll findet und sie sich gewünscht hätte dass sie sich verliebt hätte. Leider konnte ich das nicht fassen und fing an zu betteln und verstand es nicht weil ich einfach wusste dass sie ist was ich will. Ich habe noch nie mein Herz gebrochen bekommen aber jetzt weiß ich nicht wie ich weitermacheb soll. Das Telefonat war 1 Tag vor meinem Geburtstag und ich bat sie um ein 2tes am nächsten Tag wo ich eigentlich nochmal mit ihr reden wollte. Leider wurde es nicht besser. Ich wurde immer bedürftiger und sie sagte sie will nicht die sein die für mein glück verantwortlich ist. Aber sie meinte auch, dass wir wsl eine gute Partnerschaft hätten aber leider sie nicht verliebt ist. Auch erzählte ich ihr dass ich sie unteranderem auch so toll fand weil sie so stark und selbstbewusst ist und Psychologie studiert. Ich hatte schon zwei Therapien hinter mir und sie fühlte sich an wie ein natürliches Antidepressivum. Sie sagte es tut ihr leid und dass wir erstmal für unser beider Wohl keinen Kontakt haben sollten. Ich fühle mich so leer und habe kein Hoffnung. Ich weiß dass sie diese eine Frau ist auf die ich immer gewartet habe. Jetzt weiß ich nicht wie ich weitermachen soll. Hat sie Schluss gemacht weil es ihr zu schnell ging? Sie ist ein sehr freiheitsliebender Mensch oder hat sie wirklich einfach keine Gefühle und wird sie auch nie entwickeln. Ich verstehe es nicht weil sie auch sogar ihrer Mutter von mir erzählt hat und sie der eigentlich das nie sagt mit wem sie was hat. 
Deshalb eigentlich wäre alles perfekt aber sie hat keine Gefühle.

Du, ehrlich gesagt glaube ich ihr nichtmal das mit dem verlorenen Handy. Das war ein Abwimmel-Trick von ihr. Du warst zeitweise eine nette Ablenkung und Unterhaltung für sie. Jetzt hat sie was neues entdeckt, das sie mehr interessiert. Du solltest daraus lernen, dass Gefühle halt nicht immer gegenseitig sind. Das nächste mal geschickter vorgehen, d.h. viel viel weniger Interesse zeigen! Macht dich interessanter! Außerdem würde sie dann vlt die Erfahrung mit dir nochmal zeitweise wiederholen wollen. Aber so hast du dich eher unattraktiv für sie gemacht. Nicht mehr bei ihr melden, Gras drüber wachsen lassen und von deinen Gefühlen ausnüchtern, kann ich dir nur empfehlen. Sie sucht scheinbar allgemein nichts so ernsthaftes und festes, was in dem Alter nix ungewöhnliches ist.

Gefällt mir

11. Oktober 2018 um 21:32
In Antwort auf heartbroke92

Hallo liebe Community,

vor ca. 1.5 Monaten habe ich (m26) die tollste Frau (w23) kennengelernt. Wir haben uns über Tibder gematcht und ein wundervolles erstes Date gehabt bei dem sie am Ende auch mit zu mir kam. Wir haben stundenlang gequatscht und es fühlte sich alles so vertraut an. Sie ist halb Griechin genauso wie ich und wir haben dieselben Vorstellungen von der Zukunft und sind uns auch sonst sehr ähnlich. Es hat einfach so vieles gepasst und ich gebe zu ich habe hohe Ansprüche. Nach dem ersten Date haben wir uns 3 Tage später wieder getroffen und sind wieder ewig durch die Stadt gelaufen und haben uns ununterbrochen unterhalten. Sie ist dann wieder mit zu mir. Diesmal lief auch mehr als kuscheln. Danach war ich 1 Woche unterwegs in Slowenien aber wir haben täglich geschrieben und telefoniert. Ich wurde mir meiner Gefühle immer bewusster und merkte dass sie wirklich ein ganz besonderer Mensch ist. Nach dem Urlaub kam ich zurück und wir trafen uns in einer Bar wo auch ihre Schwester anwesend war. Es war wieder ein schöner Abend. Am darauffolgenden Tag waren wir wieder zusammen unterwegs und es wurde auch Händchen gehalten. Leider musste sie wieder zurück nach Saarbrücken wo sie studiert. Wir einigten uns auf eine monogame Beziehung und schrieben uns täglich. Ich fragte sie ob ich sie nicht in 2 Wochen besuchen sollte und obwohl sie eine wichtige Klausur kurz darauf hatte willigte sie ein. Das Wochenende war echt schön auch wenn ich leider etwas fertig war weil wir am ersten Abend zu viel getrunken hatten. Ich lernte ihre Freunde kennen und auch sie immer besser. Nach dem Wochenende bin ich nach Portugal geflogen und sagte ihr dass sie mir fehlt und fragte ob ich ihr auch fehle. Das verneinte sie. Auch in der Zeit davor hat sie immer gesagt ich wäre zu intense. Habe ihr im Slowenien Urlaub 2 Karten geschickt mir der Route unserer ersten Dates und auch eine Freundschaftsbändchen selber gemacht. Sie hat sich gefreut aber ich merkte dass sie gefühlsmäßig noch nicht so weit war. Zumindest hatte sie während ich in Portugal 2 Wochen war ihre Klausur geschrieben und ist dann mit Freunde  nach Hamburg und Berlin gefahren. In Hamburg hat sie ihr Handy verloren und unsere Kommunikation war danach etwas erschwert. Ich merkte dass etwas nicht stmmte und bat um ein Telefonat indem sie mir dann sagte dass sie keine Gefühle für mich hat und sich sicher sei. Das sie mich toll findet und sie sich gewünscht hätte dass sie sich verliebt hätte. Leider konnte ich das nicht fassen und fing an zu betteln und verstand es nicht weil ich einfach wusste dass sie ist was ich will. Ich habe noch nie mein Herz gebrochen bekommen aber jetzt weiß ich nicht wie ich weitermacheb soll. Das Telefonat war 1 Tag vor meinem Geburtstag und ich bat sie um ein 2tes am nächsten Tag wo ich eigentlich nochmal mit ihr reden wollte. Leider wurde es nicht besser. Ich wurde immer bedürftiger und sie sagte sie will nicht die sein die für mein glück verantwortlich ist. Aber sie meinte auch, dass wir wsl eine gute Partnerschaft hätten aber leider sie nicht verliebt ist. Auch erzählte ich ihr dass ich sie unteranderem auch so toll fand weil sie so stark und selbstbewusst ist und Psychologie studiert. Ich hatte schon zwei Therapien hinter mir und sie fühlte sich an wie ein natürliches Antidepressivum. Sie sagte es tut ihr leid und dass wir erstmal für unser beider Wohl keinen Kontakt haben sollten. Ich fühle mich so leer und habe kein Hoffnung. Ich weiß dass sie diese eine Frau ist auf die ich immer gewartet habe. Jetzt weiß ich nicht wie ich weitermachen soll. Hat sie Schluss gemacht weil es ihr zu schnell ging? Sie ist ein sehr freiheitsliebender Mensch oder hat sie wirklich einfach keine Gefühle und wird sie auch nie entwickeln. Ich verstehe es nicht weil sie auch sogar ihrer Mutter von mir erzählt hat und sie der eigentlich das nie sagt mit wem sie was hat. 
Deshalb eigentlich wäre alles perfekt aber sie hat keine Gefühle.


Lass es bei einer nächsten Freundin langsamer angehen. Dein schnelles Vorgehen hat sie erschreckt. Und letztlich kennst du sie ja gar nicht. Das sind einfach deine Wunschvorstellungen einer perfekten Frau. Ob sie das dann wirklich wäre...

1 LikesGefällt mir

12. Oktober 2018 um 9:46

Danke für eure Antworten. Sie sind wsl alle richtig und ich sollte es lassen. Leider bin ich anders gestrickt und kann das nicht akzeptieren. Ich werde jetzt schauen, dass ich einen Schlussstrich ziehe. Ich bleibe der Meinung, dass das nochmal was wird. Bestimmt nicht jetzt aber iwann mal. Sie fand/findet mich toll und das reicht mir. Ich werde an mir arbeiten und es wird einen zweiten Blick geben. Gefühle kann man nicht erzwingen aber man kann sie auch nicht kontrollieren oder unterdrücken. Ich denke es wird so sein. Nach 4 Jahren sehen wir uns wieder und freunden uns an. Sie wird dann viel weiter sein und ich reifer mit mehr Erfahrung. Wir werden es langsam angehen und uns erzählen wie unser Leben bisher war und wir werden merken dass wir uns guttun. Ich weiß es einfach. Und bis dahin werde ich nicht warten. Sie wird jemanden kennenlernen. Ich werde jemanden kennenlernen. Und ich werde glücklich sein und sie wird glücklich sein. Ich glaube daran. Gefühle hin oder her. Zu behaupten es muss immer am Anfang kribbeln kann ich nicht unterstützen. Liebe ist hormonell bedingt und etwas noch aus früheren Zeiten. Unser Gehirn hat sich weiterentwickelt und wir können auch freier entscheiden. 
Die Welt ist Gottes unausdenklicher Gedanke und göttlich der Beruf zu denken ohne Schranke. Deshalb: Alles ist möglich. Und nein ich werde jetzt nicht zum Stalker oder dergleichen. Ich vertraue auf das Schicksal.
Danke für eure lieben Antworten
PEACE

1 LikesGefällt mir

12. Oktober 2018 um 10:08
In Antwort auf lisago

Du, ehrlich gesagt glaube ich ihr nichtmal das mit dem verlorenen Handy. Das war ein Abwimmel-Trick von ihr. Du warst zeitweise eine nette Ablenkung und Unterhaltung für sie. Jetzt hat sie was neues entdeckt, das sie mehr interessiert. Du solltest daraus lernen, dass Gefühle halt nicht immer gegenseitig sind. Das nächste mal geschickter vorgehen, d.h. viel viel weniger Interesse zeigen! Macht dich interessanter! Außerdem würde sie dann vlt die Erfahrung mit dir nochmal zeitweise wiederholen wollen. Aber so hast du dich eher unattraktiv für sie gemacht. Nicht mehr bei ihr melden, Gras drüber wachsen lassen und von deinen Gefühlen ausnüchtern, kann ich dir nur empfehlen. Sie sucht scheinbar allgemein nichts so ernsthaftes und festes, was in dem Alter nix ungewöhnliches ist.

Nein das mit dem Handy war so. Aber es hat nicht geholfen. Mit dem Verlust des Handys bekam sie Abstand und hat auch nichts mehr von mir dadrauf. D.h. sie kann viel einfacher jetzt Abstand gewinnen. Komischerweise folgt sie mir auf Instagram noch und auch das Bändchen sagt sie will sie noch weitee tragen. Und aucj dass unsere Zeit eine Bereicherung für sie war. Also ich glaube so schlecht war es alles nicht. Wir waren immer sehr ehrlich zueinander und konnten offen reden. Vllt ich etwas mehr als sie aber das hat mit ihrer Berufswahl zu tun und bei mir mit meiner offenen Art. Sie hat sich nie verstellt offen über "peinliches" geredet und ich denke sie fühlte sich nicht unwohl in meiner Nähe. Und auch intim waren wir nicht schüchtern. Deshalb glaube ich weitee an den von ihr vllt nur so dahingesagten Satz: "Wir hätten ein gute Partnerschaft!" Bei ihrem Ex hat sie auch erst öfter mit ihm zusammen arbeiten müssen und es hat sich erst dann was entwickelt. Ich denke es war einfach alles suboptimal. Und Armor hatte nur noch einen Pfeil übrig. Wären die Rahmenbedingungen anders wäre das was drausgeworden. Und natürlich hätte ich auch nicht so schnell vorpreschen dürfen. Naja ich nehm das als schönste und schlimmste Erfahrung mit und schau mal wie es wird.

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 10:48
In Antwort auf heartbroke92

Nicht warten. Ich wünschte nur ich könnte ihr zeigen wer ich wirklich bin, weil sie zwar denkt mich zu kennen, aber ich nicht die Zeit hatte. Wsl ist sie mit 23 auch etwas verschreckt gewesen. Ich bin einfach zu schnell vorgeprescht weil ich wusste sie ist etwas ganz besonderes und iwie habe ich das Gefühl dass sie dann Angst bekam. Aber leider hat sie es nicht so formuliert und ich denke wenn dem so wäre hätte sie mir ehrlich gesagt: "Hey das ist mir alles zu viel. Ich habe NOCH keine Gefühle. Ich brauch mehr Zeit." Leider aber sagte sie, dass sie sich sicher ist dass sie keine Gefühle hat und auch nicht entwickeln wird. Natürlich hat sie nicht gesagt für immer aber iwie fühlte es sich so an. Was ich unfair finde ist, dass sie dann solange mir was "vorgespielt" hat und ich so viel privates von ihr kennengelernt habe. Das widerspricht doch dem ganzen. Manchmal glaube ich, ich habe sie mit meiner Liebe zerdrückt.

sie braucht nicht mehr zeit...
du bist nicht zu schnell gewesen...

DENN:  hätte sie gefühle für dich dann wäre ist das wohl egal... weil dann möchte sie dich jetzt und hier...

tut sie aber nicht

1 LikesGefällt mir

12. Oktober 2018 um 10:50
In Antwort auf heartbroke92

Danke. Dieser blöde Funke. Ich glaube es gäbe soviel weniger Scheidungen wenn man nicht immer diesen Funken suchen würde sondern sich auch mal auf was einlassen würde was sich durch die Zeit entwickelt. Ich habe mich in den letzten Tagen viel damit beschäftigt und ich glaube wirklich dass wenn erstmal dieses Kribbeln und die Verliebtheit abklingt viele damit überfordert sind und erst dann merken weil sie die rosarote Brille absetzen dass der Partner nicht der Richtige ist. 

ja siehst du.... dann besser erst gar nicht drauf einlassen wenn es nicht 100% passt!

genauso macht sie das!

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 10:51
In Antwort auf heartbroke92

Danke für eure Antworten. Sie sind wsl alle richtig und ich sollte es lassen. Leider bin ich anders gestrickt und kann das nicht akzeptieren. Ich werde jetzt schauen, dass ich einen Schlussstrich ziehe. Ich bleibe der Meinung, dass das nochmal was wird. Bestimmt nicht jetzt aber iwann mal. Sie fand/findet mich toll und das reicht mir. Ich werde an mir arbeiten und es wird einen zweiten Blick geben. Gefühle kann man nicht erzwingen aber man kann sie auch nicht kontrollieren oder unterdrücken. Ich denke es wird so sein. Nach 4 Jahren sehen wir uns wieder und freunden uns an. Sie wird dann viel weiter sein und ich reifer mit mehr Erfahrung. Wir werden es langsam angehen und uns erzählen wie unser Leben bisher war und wir werden merken dass wir uns guttun. Ich weiß es einfach. Und bis dahin werde ich nicht warten. Sie wird jemanden kennenlernen. Ich werde jemanden kennenlernen. Und ich werde glücklich sein und sie wird glücklich sein. Ich glaube daran. Gefühle hin oder her. Zu behaupten es muss immer am Anfang kribbeln kann ich nicht unterstützen. Liebe ist hormonell bedingt und etwas noch aus früheren Zeiten. Unser Gehirn hat sich weiterentwickelt und wir können auch freier entscheiden. 
Die Welt ist Gottes unausdenklicher Gedanke und göttlich der Beruf zu denken ohne Schranke. Deshalb: Alles ist möglich. Und nein ich werde jetzt nicht zum Stalker oder dergleichen. Ich vertraue auf das Schicksal.
Danke für eure lieben Antworten
PEACE

in 4 jahren?

na da wird sich wohl (oder hoffentlich) bereits einen partner haben...

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 10:57

Liebe ist keine Entscheidung, die man trifft, weil einem jemand gegenüber steht, der beschlossen hat, dass man ja so perfekt zusammenpasst!! Das ist ein Gefühl, das nunmal da ist oder auch nicht! Sie mag für dich augenscheinlich perfekt WIRKEN, aber du für sie eben nicht und das wirst du akzeptieren müssen und jetzt wieder an dir arbeiten, das im Griff zu behalten!! Je mehr du sie jetzt glorifizierst und ihr erzählst wie toll sie ist und wir toll IHR wärd, desdo weiter wird sie sich entfernen und das aus gutem Grund, mein Lieber!

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 11:28

Eure Antworten sind alle logisch und leuchten mir ein. Ich werde mich jetzt dran setzen und genau überlegen wie ich jetzt Schluss mache. Finde es nur fair wenn ich ihr auch einen Korb geben darf Aber - und da dürft ihr mich gerne naiv oder narrisch nennen - ich werde nicht dran zweifeln, dass sich zwischen ihr und mir nicht doch nochmal was entwickeln wird. Auch wenn das arrogant klingt weiß ich das ich nicht der perfekte Mann für sie bin aber nah dran komme. Ich weiß, dass ich ein guter Fang bin. Und das mit den Gefühlen ignorier ich jetzt mal. Die kommen und gehen. Kein Mensch hat 24/7 Schmetterlinge im Bauch. Ich bleibe dabei. Sie und ich werden iwann eine gute Partnerschaft haben. Bis dahin mache ich was mich glücklich macht. 

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 12:37
In Antwort auf heartbroke92

Eure Antworten sind alle logisch und leuchten mir ein. Ich werde mich jetzt dran setzen und genau überlegen wie ich jetzt Schluss mache. Finde es nur fair wenn ich ihr auch einen Korb geben darf Aber - und da dürft ihr mich gerne naiv oder narrisch nennen - ich werde nicht dran zweifeln, dass sich zwischen ihr und mir nicht doch nochmal was entwickeln wird. Auch wenn das arrogant klingt weiß ich das ich nicht der perfekte Mann für sie bin aber nah dran komme. Ich weiß, dass ich ein guter Fang bin. Und das mit den Gefühlen ignorier ich jetzt mal. Die kommen und gehen. Kein Mensch hat 24/7 Schmetterlinge im Bauch. Ich bleibe dabei. Sie und ich werden iwann eine gute Partnerschaft haben. Bis dahin mache ich was mich glücklich macht. 

Hey du merkst schon dass deine Gedanken nicht wirklich sinnvoll, reif und gesund sind? Finde das sehr Grenzwertig und belästigend. Lass die Frau doch einfach in Ruhe. Klug wäre es für dich wenn du dich wieder selbst frei gibst. Kannst dir natürlich auch deine Zukunft verschließen indem du auf SIE wartest. Und so wie du sie verklärst kann auch das nur krachen, ist dich nicht mehr realitätsnah so ein Podest. Wetten dass du Menschen genauso schnell extrem hasst? Hört sich für mich nämlich so an als ob du sehr in schwarz-weiß und Schablonen denkst was nichts mit der gesunden Wirklichkeit zu tun hat...

2 LikesGefällt mir

12. Oktober 2018 um 13:14

Kurze Frage: Habt ihr schonmal so gefühlt? Jemanden getroffen zu haben der alles verändert? Der aber nicht dasselbe in euch sieht? Schonmal diesen Schmerz erlebt? Seid ihr darüber hinweggekommen? Seid ihr sogar froh, dass es so gekommen ist? Ich will nur wieder Hoffnung haben.

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 13:22
In Antwort auf heartbroke92

Kurze Frage: Habt ihr schonmal so gefühlt? Jemanden getroffen zu haben der alles verändert? Der aber nicht dasselbe in euch sieht? Schonmal diesen Schmerz erlebt? Seid ihr darüber hinweggekommen? Seid ihr sogar froh, dass es so gekommen ist? Ich will nur wieder Hoffnung haben.

Natürlich!!! Und ich war auch schon an dem Punkt, wo der Schmerz einfach gefühlt nicht mehr nach ließ!!! Ich war auch der Überzeugung, dass ja alles so perfekt hätte sein können!!! Allerdings habe ich dabei (und ich bin leider immer eher ein emotionaler als sachlich denkender Mensch) mein letztes bisschen Verstand nie verloren und mir war bewusst, dass nur ICH leide und dass die Situation einfach war, wie sie war!! Meine Gefühle schienen mich aufzufressen und ich wusste, dass auch das nichts mit "Liebe" zu tun hatte, sondern schlicht ne Fixierung auf jemanden war!! Dessen muss man sich bewusst werden und dann sucht man sich auch niemand Neues, sondern setzt sich mit sich selbst auseinander und versucht, daraus zu wachsen!!!! Erst DANN gehts weiter!!!!

PS: Dieser armselige Zustand, den ich oben beschrieben habe ging nur über wenige Wochen so und ich habe viel Zeit mit meinen Freunden verbracht (ein sehr geduldiges Volk!!) und habe "ihn" dabei trotzdem links liegen lassen!!!

Andererseits hatte ich aber auch einen echt guten Freund (wie ich dachte), der mich als die perfekte Frau betrachtet hat (Träumer) und der hat genau das Gleiche von sich gegeben wie du...."du perfekt (nope, fehlinterpretiert), ich perfekt (noooowayyyy), blabla, du MUSST es nur EINSEHEN!!!!"   Wie gesagt, Gefühle sind kein Entschluss!!!!
Abstand hat der Gute erst genommen, als ich ihm dann viel später (hartnäckig war er, das muss man ihm lassen) mit der Polizei gedroht habe, weil er mir hinterherspioniert hat und gefühlt immer plötzlich hinter mir stand!!!!

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 13:36
In Antwort auf heartbroke92

Kurze Frage: Habt ihr schonmal so gefühlt? Jemanden getroffen zu haben der alles verändert? Der aber nicht dasselbe in euch sieht? Schonmal diesen Schmerz erlebt? Seid ihr darüber hinweggekommen? Seid ihr sogar froh, dass es so gekommen ist? Ich will nur wieder Hoffnung haben.

Du bist sicherlich keine Ausnahme, was unerwiderte Gefühle angeht. Und ja, darüber kommt man hinweg, wenn man es zulassen will.

3 LikesGefällt mir

12. Oktober 2018 um 13:46
In Antwort auf april.38

Natürlich!!! Und ich war auch schon an dem Punkt, wo der Schmerz einfach gefühlt nicht mehr nach ließ!!! Ich war auch der Überzeugung, dass ja alles so perfekt hätte sein können!!! Allerdings habe ich dabei (und ich bin leider immer eher ein emotionaler als sachlich denkender Mensch) mein letztes bisschen Verstand nie verloren und mir war bewusst, dass nur ICH leide und dass die Situation einfach war, wie sie war!! Meine Gefühle schienen mich aufzufressen und ich wusste, dass auch das nichts mit "Liebe" zu tun hatte, sondern schlicht ne Fixierung auf jemanden war!! Dessen muss man sich bewusst werden und dann sucht man sich auch niemand Neues, sondern setzt sich mit sich selbst auseinander und versucht, daraus zu wachsen!!!! Erst DANN gehts weiter!!!!

PS: Dieser armselige Zustand, den ich oben beschrieben habe ging nur über wenige Wochen so und ich habe viel Zeit mit meinen Freunden verbracht (ein sehr geduldiges Volk!!) und habe "ihn" dabei trotzdem links liegen lassen!!!

Andererseits hatte ich aber auch einen echt guten Freund (wie ich dachte), der mich als die perfekte Frau betrachtet hat (Träumer) und der hat genau das Gleiche von sich gegeben wie du...."du perfekt (nope, fehlinterpretiert), ich perfekt (noooowayyyy), blabla, du MUSST es nur EINSEHEN!!!!"   Wie gesagt, Gefühle sind kein Entschluss!!!!
Abstand hat der Gute erst genommen, als ich ihm dann viel später (hartnäckig war er, das muss man ihm lassen) mit der Polizei gedroht habe, weil er mir hinterherspioniert hat und gefühlt immer plötzlich hinter mir stand!!!!

Danke dir für die ausführliche Antwort. Bist du jetzt über ihn hinweg? Wie kamst du mit dem Gefühl der Unfairness zurecht? Ich denke mir immer sie ist wsl jetzr glücklich und lebt einfach weiter und mit jedem Tag wird sie sich ihrer Entscheidung immer sicherer während ich in meinem Zimmer vollkommen am Rad drehe und jeden Morgen aufwache und realisiere dass es nichts wird. Sie wird glücklich sein ohne mich. Man verliert sich total in dem Gedanken. Und keine Sorge ich bin vernünftig und werde sie in Ruhe lassen.

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 14:33
In Antwort auf heartbroke92

Danke dir für die ausführliche Antwort. Bist du jetzt über ihn hinweg? Wie kamst du mit dem Gefühl der Unfairness zurecht? Ich denke mir immer sie ist wsl jetzr glücklich und lebt einfach weiter und mit jedem Tag wird sie sich ihrer Entscheidung immer sicherer während ich in meinem Zimmer vollkommen am Rad drehe und jeden Morgen aufwache und realisiere dass es nichts wird. Sie wird glücklich sein ohne mich. Man verliert sich total in dem Gedanken. Und keine Sorge ich bin vernünftig und werde sie in Ruhe lassen.

Natürlich bin ich über ihn hinweg! Du musst den ganzen Mist leider einfach zulassen und annehmen und verstehen, dass sie es so möchte! Du wirst sie auch nicht anderweitig "überzeugen" können und damit musst du leider einfach leben!
Wie gesagt, ich habe tolle Freunde, die ich dir auch wünsche, die sich meinen Kram immer und immer wieder angehört haben und irgendwann wird es weniger schwer und du wirst dir darüber bewusst, dass DU ein vollständiger Mensch bist, der auch eigenständig glücklich sein kann! Wenn du an dem Punkt angekommen bist, bist du um einiges gewachsen und dann kommt automatisch irgendwann jemand, der dich ganz anders wahrnimmt! ...so war es bei mir!

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 14:51
In Antwort auf april.38

Natürlich bin ich über ihn hinweg! Du musst den ganzen Mist leider einfach zulassen und annehmen und verstehen, dass sie es so möchte! Du wirst sie auch nicht anderweitig "überzeugen" können und damit musst du leider einfach leben!
Wie gesagt, ich habe tolle Freunde, die ich dir auch wünsche, die sich meinen Kram immer und immer wieder angehört haben und irgendwann wird es weniger schwer und du wirst dir darüber bewusst, dass DU ein vollständiger Mensch bist, der auch eigenständig glücklich sein kann! Wenn du an dem Punkt angekommen bist, bist du um einiges gewachsen und dann kommt automatisch irgendwann jemand, der dich ganz anders wahrnimmt! ...so war es bei mir!

Wird es dann auch leichter wenn man diese Person iwann wieder trifft? Im Moment bin ich einfach noch in diesem Teufelsrad gefangen und seh da einfach keinen Ausweg. Du musst wissen das ist mein erster Liebeskummer. Wie kommt man damit zurecht dass die andere Person anders empfindet? Wie erreicht man es zu akzeptieren ohne zu hoffen? Ich will ja gerne sagen können: "Ok sie hatte keine Gefühle. Wir hatten ein schöne Zeit. Weiter geht's!" Aber alles was ich denke ist: "Man das ist sie! Die mit der man die Welt verändert! Und sie will das nicht. Warum? Da war doch etwas! Das kann nicht sein, dass sie nichts für dich empfunden hat. Und jetzt wird jemand anderes das bekommen was man sich so sehr gewünscht hat. Ich wäre doch der Bessere!" Ganz schön verkorkste Sichtweise aber leider die einzige die sich für mich richtig anfühlt. Ich komme nicht drauf klar, dass sie glücklich ist ohne mich. Ziemlich egozentrisch. i know.

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 14:56

Du, ich begegne dem Mann nach wie vor regelmäßig und ironischweise hat er nach mir eine Freundin gefunden, die gegenüber meinem Bürofenster wohnt! Ohne Mist, die beiden sind eben noch da rumspaziert!! Das tut anfangs einfach schrecklich weh und es gibt kein Heilmittel dagegen und jetzt sage ich was, was in der Situation keiner hören will, aber im Nachhinein jeder bestätigt:
Die Zeit ist es, die heilt!!!! Ob der 1. oder der 5. Liebeskummer, es ist immer schlimm sin und dir gefühlt die Luft nehmen, aber es wird irgendwann besser!

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 15:03
In Antwort auf theola

in ein paar jahren?
solange willst du brav warten?

Liebe macht blind und wohl auch ein bisschen ''blond''

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 15:07
In Antwort auf heartbroke92

Nicht warten. Ich wünschte nur ich könnte ihr zeigen wer ich wirklich bin, weil sie zwar denkt mich zu kennen, aber ich nicht die Zeit hatte. Wsl ist sie mit 23 auch etwas verschreckt gewesen. Ich bin einfach zu schnell vorgeprescht weil ich wusste sie ist etwas ganz besonderes und iwie habe ich das Gefühl dass sie dann Angst bekam. Aber leider hat sie es nicht so formuliert und ich denke wenn dem so wäre hätte sie mir ehrlich gesagt: "Hey das ist mir alles zu viel. Ich habe NOCH keine Gefühle. Ich brauch mehr Zeit." Leider aber sagte sie, dass sie sich sicher ist dass sie keine Gefühle hat und auch nicht entwickeln wird. Natürlich hat sie nicht gesagt für immer aber iwie fühlte es sich so an. Was ich unfair finde ist, dass sie dann solange mir was "vorgespielt" hat und ich so viel privates von ihr kennengelernt habe. Das widerspricht doch dem ganzen. Manchmal glaube ich, ich habe sie mit meiner Liebe zerdrückt.

glaub mir - wenn DU der gewesen wärst für sie, wo der Funke übergesprungen ist, hättest Du gar nicht schnell genug ''vorpreschen'' können ! ......... >

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 15:08
In Antwort auf april.38

Du, ich begegne dem Mann nach wie vor regelmäßig und ironischweise hat er nach mir eine Freundin gefunden, die gegenüber meinem Bürofenster wohnt! Ohne Mist, die beiden sind eben noch da rumspaziert!! Das tut anfangs einfach schrecklich weh und es gibt kein Heilmittel dagegen und jetzt sage ich was, was in der Situation keiner hören will, aber im Nachhinein jeder bestätigt:
Die Zeit ist es, die heilt!!!! Ob der 1. oder der 5. Liebeskummer, es ist immer schlimm sin und dir gefühlt die Luft nehmen, aber es wird irgendwann besser!

Man das klingt traurig. Tut mir leid für dich. Ich finde es einfach nicht gerecht, dass die Menschen die lieben so verletzt werden und die Menschen, die diese Liebe nicht erwidern damit zurecht kommen. Macht doch kein Sinn oder? Die verehrte Person geht immer als Gewinner raus und der Verehrer als Verlierer. Wirklich eine äußerst unfaire Sache. Klar kann ich sagen: "Hey du bist jetzt stärker und weißt wer du bist ubd konzentrierst dich auf dich und dann wird das schon mit der Zeit und das ist ein wichtiger Kampf den du da bestreitest und alles." Aber dann kommt der Gedanke der dir sagt: "Warum musst du jetzt leiden. Du hast nichts falsch gemacht. Die andere Person hat auch nichts falsch gemacht." Trotzdem steht man am Ende da, fragt sich was Liebe ist, welchen Sinn das hat, warum das ausgerechnet mir passiert und was mit das bringen soll außer Kummer, Neid, Trauer und Wut. Und das Gefühl der Ungerechtigkeit. Wie soll man das als Gewinn sehen? 

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 15:15

wie soll ich es eigentlich interpretieren wenn ich ihr bei Instagram nicht mehr folge sie aber mir noch folgt und auch gesagt hat, dass sie das Armbändchen noch tragen wird. Ist das ein Spiel. Sie hat den Kontaktabbruch vorgeschlagen. Ich habe bisher noch keine Story gepostet und kann nicht sagen ob sie es vergessen hat mir zu unfollowen. Finde es nur komisch. Will sie sehen wie es mir geht? Ob ich klar komme? Oder was genau ist das? Bedeute ich ihr was? Sie sagte ja unsere Zeit wäre eine Bereicherung für sie. Mir kommt es so vor als würde sie meine Zuneigung als Egoboost benutzen. Etwas unfair finde ich.

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 15:16
In Antwort auf heartbroke92

Man das klingt traurig. Tut mir leid für dich. Ich finde es einfach nicht gerecht, dass die Menschen die lieben so verletzt werden und die Menschen, die diese Liebe nicht erwidern damit zurecht kommen. Macht doch kein Sinn oder? Die verehrte Person geht immer als Gewinner raus und der Verehrer als Verlierer. Wirklich eine äußerst unfaire Sache. Klar kann ich sagen: "Hey du bist jetzt stärker und weißt wer du bist ubd konzentrierst dich auf dich und dann wird das schon mit der Zeit und das ist ein wichtiger Kampf den du da bestreitest und alles." Aber dann kommt der Gedanke der dir sagt: "Warum musst du jetzt leiden. Du hast nichts falsch gemacht. Die andere Person hat auch nichts falsch gemacht." Trotzdem steht man am Ende da, fragt sich was Liebe ist, welchen Sinn das hat, warum das ausgerechnet mir passiert und was mit das bringen soll außer Kummer, Neid, Trauer und Wut. Und das Gefühl der Ungerechtigkeit. Wie soll man das als Gewinn sehen? 

Du interpretierst meine Aussage falsch!!! In der Zeit ist alles ungerecht und sooo unfair, aber es soll so sein!!! Wären "er" und ich perfekt füreinander gewesen, dann wären wir doch zusammen!!! In dem Moment, wo man mich nicht möchte, tut's vielleicht weh, aber ab da ist er doch auch für mich nicht mehr perfekt!!!
Ich sehe ihn heute und bin gottfroh, dass ich an dem nicht mehr hänge!!!!! Heute sehe ich ihn natürlich neutraler und nehme auch Dinge an ihm wahr, die ich damals nicht sehen wollte!!
Ich hab damals ein knappes Vierteljahr echt gelitten und Dreck gefressen, aber irgendwann wurde mir bewusst, dass es besser wird und auch weg ging und DIESES Gefühl, wenn du merkst, dass du mit dir cool und zufrieden bist, ist sooooo schön und erleichternd!!! ich hab dann nochmal bewusst mein Singledasein genossen und dann kam aus dem Nichts mein jetziger Freund, der deutlich die bessere Wahl ist!!!!!
 

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 15:18
In Antwort auf heartbroke92

wie soll ich es eigentlich interpretieren wenn ich ihr bei Instagram nicht mehr folge sie aber mir noch folgt und auch gesagt hat, dass sie das Armbändchen noch tragen wird. Ist das ein Spiel. Sie hat den Kontaktabbruch vorgeschlagen. Ich habe bisher noch keine Story gepostet und kann nicht sagen ob sie es vergessen hat mir zu unfollowen. Finde es nur komisch. Will sie sehen wie es mir geht? Ob ich klar komme? Oder was genau ist das? Bedeute ich ihr was? Sie sagte ja unsere Zeit wäre eine Bereicherung für sie. Mir kommt es so vor als würde sie meine Zuneigung als Egoboost benutzen. Etwas unfair finde ich.

Warum sollte sie dich löschen?? Du hast ihr doch nichts getan! Sie mag dich ja auch bestimmt irgendwie, aber das hat nichts mit Liebe zu tun! Ich hab meine Exfreunde (inklusive dem letzten Lutscher) auch noch bei mir und umgekehrt!! Da steh ich doch drüber!!!

1 LikesGefällt mir

12. Oktober 2018 um 15:33
In Antwort auf heartbroke92

Hallo liebe Community,

vor ca. 1.5 Monaten habe ich (m26) die tollste Frau (w23) kennengelernt. Wir haben uns über Tibder gematcht und ein wundervolles erstes Date gehabt bei dem sie am Ende auch mit zu mir kam. Wir haben stundenlang gequatscht und es fühlte sich alles so vertraut an. Sie ist halb Griechin genauso wie ich und wir haben dieselben Vorstellungen von der Zukunft und sind uns auch sonst sehr ähnlich. Es hat einfach so vieles gepasst und ich gebe zu ich habe hohe Ansprüche. Nach dem ersten Date haben wir uns 3 Tage später wieder getroffen und sind wieder ewig durch die Stadt gelaufen und haben uns ununterbrochen unterhalten. Sie ist dann wieder mit zu mir. Diesmal lief auch mehr als kuscheln. Danach war ich 1 Woche unterwegs in Slowenien aber wir haben täglich geschrieben und telefoniert. Ich wurde mir meiner Gefühle immer bewusster und merkte dass sie wirklich ein ganz besonderer Mensch ist. Nach dem Urlaub kam ich zurück und wir trafen uns in einer Bar wo auch ihre Schwester anwesend war. Es war wieder ein schöner Abend. Am darauffolgenden Tag waren wir wieder zusammen unterwegs und es wurde auch Händchen gehalten. Leider musste sie wieder zurück nach Saarbrücken wo sie studiert. Wir einigten uns auf eine monogame Beziehung und schrieben uns täglich. Ich fragte sie ob ich sie nicht in 2 Wochen besuchen sollte und obwohl sie eine wichtige Klausur kurz darauf hatte willigte sie ein. Das Wochenende war echt schön auch wenn ich leider etwas fertig war weil wir am ersten Abend zu viel getrunken hatten. Ich lernte ihre Freunde kennen und auch sie immer besser. Nach dem Wochenende bin ich nach Portugal geflogen und sagte ihr dass sie mir fehlt und fragte ob ich ihr auch fehle. Das verneinte sie. Auch in der Zeit davor hat sie immer gesagt ich wäre zu intense. Habe ihr im Slowenien Urlaub 2 Karten geschickt mir der Route unserer ersten Dates und auch eine Freundschaftsbändchen selber gemacht. Sie hat sich gefreut aber ich merkte dass sie gefühlsmäßig noch nicht so weit war. Zumindest hatte sie während ich in Portugal 2 Wochen war ihre Klausur geschrieben und ist dann mit Freunde  nach Hamburg und Berlin gefahren. In Hamburg hat sie ihr Handy verloren und unsere Kommunikation war danach etwas erschwert. Ich merkte dass etwas nicht stmmte und bat um ein Telefonat indem sie mir dann sagte dass sie keine Gefühle für mich hat und sich sicher sei. Das sie mich toll findet und sie sich gewünscht hätte dass sie sich verliebt hätte. Leider konnte ich das nicht fassen und fing an zu betteln und verstand es nicht weil ich einfach wusste dass sie ist was ich will. Ich habe noch nie mein Herz gebrochen bekommen aber jetzt weiß ich nicht wie ich weitermacheb soll. Das Telefonat war 1 Tag vor meinem Geburtstag und ich bat sie um ein 2tes am nächsten Tag wo ich eigentlich nochmal mit ihr reden wollte. Leider wurde es nicht besser. Ich wurde immer bedürftiger und sie sagte sie will nicht die sein die für mein glück verantwortlich ist. Aber sie meinte auch, dass wir wsl eine gute Partnerschaft hätten aber leider sie nicht verliebt ist. Auch erzählte ich ihr dass ich sie unteranderem auch so toll fand weil sie so stark und selbstbewusst ist und Psychologie studiert. Ich hatte schon zwei Therapien hinter mir und sie fühlte sich an wie ein natürliches Antidepressivum. Sie sagte es tut ihr leid und dass wir erstmal für unser beider Wohl keinen Kontakt haben sollten. Ich fühle mich so leer und habe kein Hoffnung. Ich weiß dass sie diese eine Frau ist auf die ich immer gewartet habe. Jetzt weiß ich nicht wie ich weitermachen soll. Hat sie Schluss gemacht weil es ihr zu schnell ging? Sie ist ein sehr freiheitsliebender Mensch oder hat sie wirklich einfach keine Gefühle und wird sie auch nie entwickeln. Ich verstehe es nicht weil sie auch sogar ihrer Mutter von mir erzählt hat und sie der eigentlich das nie sagt mit wem sie was hat. 
Deshalb eigentlich wäre alles perfekt aber sie hat keine Gefühle.

Sie hatte in dieser zarten Anfangsphase gar keine Zeit dich zu vermissen.. du wars immer zur Stelle, ja hast sie mit allem überschüttet, was du grad gefühlt hast.. das ist nicht jedermanns Sache! Ich wär auch weg..

Hat dir denn nie jemand gesagt, dass es wichtig ist, dass dee Partner ein bisschen spannend bleibt?? 
Sie hatte keine Spannung.. du hast ihr alle Gefühle auf dem Silbertablett serviert.. sie musste NICHTS dafür tun.. sie könnt sich wie ein Arsch verhalten, du würdest immernoch alles für sie tun.. das ist höchstem Mass unattraktiv!

So eine Beziehung (mit dir) wäre ja Schwerstarbeit.. dabei soll eine Beziehung leicht sein und einem die Möglichkeit geben weiterzukommen.. Du hast sie hingegen erdrückt mit deinen Gefühlen und deiner Aufmerksamkeit.. sie hatte wohl keine freie Sekunde, als ihr noh zusammen wart, in der deine Gedanken und Taten sich NICHT um sie gedreht haben...


Brrrr!! bei dem Gedanken, läufts mir kalt den Rücken runter.. 

Am besten suchst du dir eine ähnlich Gefülsüberschwengliche Freundin (was ich dir rate) oder du drosselt deine Liebesbekundungen bei der nächten auf eine normale Stufe.. 


Ich wünsch viel Glück.. 


 

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 16:12
In Antwort auf lacaracol

Sie hatte in dieser zarten Anfangsphase gar keine Zeit dich zu vermissen.. du wars immer zur Stelle, ja hast sie mit allem überschüttet, was du grad gefühlt hast.. das ist nicht jedermanns Sache! Ich wär auch weg..

Hat dir denn nie jemand gesagt, dass es wichtig ist, dass dee Partner ein bisschen spannend bleibt?? 
Sie hatte keine Spannung.. du hast ihr alle Gefühle auf dem Silbertablett serviert.. sie musste NICHTS dafür tun.. sie könnt sich wie ein Arsch verhalten, du würdest immernoch alles für sie tun.. das ist höchstem Mass unattraktiv!

So eine Beziehung (mit dir) wäre ja Schwerstarbeit.. dabei soll eine Beziehung leicht sein und einem die Möglichkeit geben weiterzukommen.. Du hast sie hingegen erdrückt mit deinen Gefühlen und deiner Aufmerksamkeit.. sie hatte wohl keine freie Sekunde, als ihr noh zusammen wart, in der deine Gedanken und Taten sich NICHT um sie gedreht haben...


Brrrr!! bei dem Gedanken, läufts mir kalt den Rücken runter.. 

Am besten suchst du dir eine ähnlich Gefülsüberschwengliche Freundin (was ich dir rate) oder du drosselt deine Liebesbekundungen bei der nächten auf eine normale Stufe.. 


Ich wünsch viel Glück.. 


 

Madig. Voll verkackt. Unchillige Angelegenheit. Tja dann ist es halt so. Hoffnungsloser Romantiker ist halt mein Ding Aber lieber bin ich so als iwie gefühlskalt und verschlossen und immer am herantasten. Das ist doch ungesund. Lieber ganz oder gar nicht. Halb ist nicht. Das ist mein griechisches Herz. Das will das so. Und das ist auch gut so. Nicht jederfraus Sache ich weiß. 

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 16:27
In Antwort auf heartbroke92

Eure Antworten sind alle logisch und leuchten mir ein. Ich werde mich jetzt dran setzen und genau überlegen wie ich jetzt Schluss mache. Finde es nur fair wenn ich ihr auch einen Korb geben darf Aber - und da dürft ihr mich gerne naiv oder narrisch nennen - ich werde nicht dran zweifeln, dass sich zwischen ihr und mir nicht doch nochmal was entwickeln wird. Auch wenn das arrogant klingt weiß ich das ich nicht der perfekte Mann für sie bin aber nah dran komme. Ich weiß, dass ich ein guter Fang bin. Und das mit den Gefühlen ignorier ich jetzt mal. Die kommen und gehen. Kein Mensch hat 24/7 Schmetterlinge im Bauch. Ich bleibe dabei. Sie und ich werden iwann eine gute Partnerschaft haben. Bis dahin mache ich was mich glücklich macht. 

der Unterschied ist:  
sie hatte niemals Schmetterlinge im Bauch wegen dir!!!
Es war nie mehr da von ihrer Seite

1 LikesGefällt mir

12. Oktober 2018 um 16:30
In Antwort auf heartbroke92

Madig. Voll verkackt. Unchillige Angelegenheit. Tja dann ist es halt so. Hoffnungsloser Romantiker ist halt mein Ding Aber lieber bin ich so als iwie gefühlskalt und verschlossen und immer am herantasten. Das ist doch ungesund. Lieber ganz oder gar nicht. Halb ist nicht. Das ist mein griechisches Herz. Das will das so. Und das ist auch gut so. Nicht jederfraus Sache ich weiß. 

Aber dann nicht mekern, dass du die Leute verschreckst..


Ein gewisses herantasten muss ja sein.. man muss sich ja erst mal kennenlernen..
Sich kennenzulernen ist keine halbe Sache! 

Du verliebst dich nach ein paar dates und andere brauchen erst mal ein halbes Jahr um sich wirklich sicher zu sein.. 

und wenn dann jemand, also du, in dieser noch ungefestigten Phase kommt und zuschüttet mit Gefühlsduseleien.. dann weiss man  bald nicht mehr wo einem der Kopf steht.. welches sind die eigenen welche sind von dir nur rübergeschwappt?

Glaube es oder nicht.. in diesen Dingen sollte sich aber der schnellere immer dem langsameren anpassen.. 

Und ob man gefühlsduselig ist oder nicht hat bestimmt nichts damit zu tun, dass du halb Grieche bist.. 
sehe da keine Logik dahinter.. 


 

1 LikesGefällt mir

12. Oktober 2018 um 16:53
In Antwort auf lacaracol

Aber dann nicht mekern, dass du die Leute verschreckst..


Ein gewisses herantasten muss ja sein.. man muss sich ja erst mal kennenlernen..
Sich kennenzulernen ist keine halbe Sache! 

Du verliebst dich nach ein paar dates und andere brauchen erst mal ein halbes Jahr um sich wirklich sicher zu sein.. 

und wenn dann jemand, also du, in dieser noch ungefestigten Phase kommt und zuschüttet mit Gefühlsduseleien.. dann weiss man  bald nicht mehr wo einem der Kopf steht.. welches sind die eigenen welche sind von dir nur rübergeschwappt?

Glaube es oder nicht.. in diesen Dingen sollte sich aber der schnellere immer dem langsameren anpassen.. 

Und ob man gefühlsduselig ist oder nicht hat bestimmt nichts damit zu tun, dass du halb Grieche bist.. 
sehe da keine Logik dahinter.. 


 

Ok ich nehme aus eure Antworten folgendes mit: (das zu akzeptieren und zu verstehen ist eine andere Sache)

- Ich war zu stürmisch. Sie war sich meiner immer sicher. Ich habe keine Reife und keine Geduld gezeigt.

- Ich war toll, aber sie hat keine Gefühle entwickelt. Woran es jetzt letztendlich lag ist nicht sicher. Schlechtes Timing, die Entfernung, das Alter oder einfach der fehlende Funke. Die meisten sagen der fehlende Funke. Das tut weh. Vllt war es auch alles zusammen.

- Ich soll nichts tun. Gras drüberwachsen lassen und es akzeptieren. So schwer das auch ist. 

- Erstmal auf mich konzentrieren und keine Lückenfüllerin suchen. 

- Keine Hoffnung darauf haben, dass sie sich anders entscheidet und loslassen.

Oh man das ist ja richtig beschissen. Ich hasse die Liebe. 

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 17:19
In Antwort auf heartbroke92

Ok ich nehme aus eure Antworten folgendes mit: (das zu akzeptieren und zu verstehen ist eine andere Sache)

- Ich war zu stürmisch. Sie war sich meiner immer sicher. Ich habe keine Reife und keine Geduld gezeigt.

- Ich war toll, aber sie hat keine Gefühle entwickelt. Woran es jetzt letztendlich lag ist nicht sicher. Schlechtes Timing, die Entfernung, das Alter oder einfach der fehlende Funke. Die meisten sagen der fehlende Funke. Das tut weh. Vllt war es auch alles zusammen.

- Ich soll nichts tun. Gras drüberwachsen lassen und es akzeptieren. So schwer das auch ist. 

- Erstmal auf mich konzentrieren und keine Lückenfüllerin suchen. 

- Keine Hoffnung darauf haben, dass sie sich anders entscheidet und loslassen.

Oh man das ist ja richtig beschissen. Ich hasse die Liebe. 

"Ich war toll, aber sie hat keine Gefühle entwickelt. Woran es jetzt letztendlich lag ist nicht sicher."

äh doch... sie hatte gar keine Zeit sich in dich zu verlieben.. du hast genug Liebe für beide mitgebracht.. bzw. Ihre Gefühlsansätze im Keim erstickt.. nenne es wie du willst.. 

Als Beispiel.. ich hab mich auch schon Hals über Kopf verliebt. War zu dem Zeitpunkt soooo sicher, das ist der perfekte Mann! Naja, es hiet ein Jahr.. bei meinem jetzigen Partner, hatte ich rin halbes Jahr bis ich sicher war.. Ich lache immernoch über meinen Gefühlswandel.. ^^

Aaaaaber.. und das wird wohl mit eurem Alter zi tun haben.. 
Ich habe ihm von beginn an drum gebeten, mich nicht gleich sofort zu begefühlsduseln.. und mich auch nicht direkt in eine Beziehung stecken, da mich dies unter Druck setzten würde.. 

Er hat sich dran gehalten.. und es ist die perfekte Beziehung in meinen Augen.. 


Du hattest natürlich keine Chance, da sie vermutlich mit keinem Wort gesagt hat, wie du bei ihr vorgehen sollst ohne sie zu verschrecken.. 

Das ist wirklich Schade.. 

Ich glaube der Zug mit ihr ist fix abgefahren.. 

Lerne daraus und machs das nächste mal besser..

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 17:44
In Antwort auf lacaracol

"Ich war toll, aber sie hat keine Gefühle entwickelt. Woran es jetzt letztendlich lag ist nicht sicher."

äh doch... sie hatte gar keine Zeit sich in dich zu verlieben.. du hast genug Liebe für beide mitgebracht.. bzw. Ihre Gefühlsansätze im Keim erstickt.. nenne es wie du willst.. 

Als Beispiel.. ich hab mich auch schon Hals über Kopf verliebt. War zu dem Zeitpunkt soooo sicher, das ist der perfekte Mann! Naja, es hiet ein Jahr.. bei meinem jetzigen Partner, hatte ich rin halbes Jahr bis ich sicher war.. Ich lache immernoch über meinen Gefühlswandel.. ^^

Aaaaaber.. und das wird wohl mit eurem Alter zi tun haben.. 
Ich habe ihm von beginn an drum gebeten, mich nicht gleich sofort zu begefühlsduseln.. und mich auch nicht direkt in eine Beziehung stecken, da mich dies unter Druck setzten würde.. 

Er hat sich dran gehalten.. und es ist die perfekte Beziehung in meinen Augen.. 


Du hattest natürlich keine Chance, da sie vermutlich mit keinem Wort gesagt hat, wie du bei ihr vorgehen sollst ohne sie zu verschrecken.. 

Das ist wirklich Schade.. 

Ich glaube der Zug mit ihr ist fix abgefahren.. 

Lerne daraus und machs das nächste mal besser..

Puh harte Kost das mit dem Zug. Aber das ist dann wohl eine Lektion fürs Leben. Naja es geht weiter und nur die Zeit kann mir die richtigen Antworten geben. Naja und ihr wsl auch. Aber das sehe ich gerade noch nicht ein. Vllt in einem Jahr oderso. Bis dahin arbeite ich an mir mach mich frei und unabhängig und geb mir Selbstliebe. Zumindest versuch ich's. Blöd dass ich sie nicht noch näher kennengelernt habe um mir die Chance zu geben rauszufinden wer sie wirklich ist und dadurch vllt die rosarote Brille abenehmen zu können. Sie hat leider im falschen Moment für mich Schluss gemacht. Und zwar als ich mich in sie verliebt habe. Jetzt fliege ich gerade etwas nutzlos in der Gegend rum ohne Radar. Naja Metaphern sind was gutes.

1 LikesGefällt mir

13. Oktober 2018 um 10:01
In Antwort auf heartbroke92

Puh harte Kost das mit dem Zug. Aber das ist dann wohl eine Lektion fürs Leben. Naja es geht weiter und nur die Zeit kann mir die richtigen Antworten geben. Naja und ihr wsl auch. Aber das sehe ich gerade noch nicht ein. Vllt in einem Jahr oderso. Bis dahin arbeite ich an mir mach mich frei und unabhängig und geb mir Selbstliebe. Zumindest versuch ich's. Blöd dass ich sie nicht noch näher kennengelernt habe um mir die Chance zu geben rauszufinden wer sie wirklich ist und dadurch vllt die rosarote Brille abenehmen zu können. Sie hat leider im falschen Moment für mich Schluss gemacht. Und zwar als ich mich in sie verliebt habe. Jetzt fliege ich gerade etwas nutzlos in der Gegend rum ohne Radar. Naja Metaphern sind was gutes.

Guten Morgen!

Zeit heilt alle Wunden.. klingt abgedroschen, ist aber so.. zum Glück.

Ob es mit IHR noch irgendwann mal was wird, kann ich dir nicht sagen.. ich möchte dir diesbezüglich auch keine Hoffnungen machen.. 

Aber Zeit lässt auch vergessen.. und vielleicht, vergisst sie irgendwann dieses einengende Gschmäckle,  welches sie mit dir wohl asoziiert.. und dann wäre evtl. ein Neubeginn möglich..

Die Zeit, veränder aber auch dich.. und wenn du nun ab dir selbst abbeitest und eigenständiger wirst.. wer weiss, vielleicht passt sie dann gar nicht mehr in dein Leben.

Bitte nicht falsch verstehen, ich rate dir nicht, dich zu ändern.. wenn du mehr auf romantischen (in meinen Augen ) Kitsch stehst, dann ist das so.. es gibt unzählige Frauen, die auch darauf stehen.. 

Ein befreundestes Päärchen ist auch so.. und die sind total happy damit! 

Pass dich das nächste mal winech dem Kennenlerntempo an.. und dann wirst du zumindest soweit kommen um herauszufinden, ob sie darauf steht..




 

Gefällt mir

13. Oktober 2018 um 10:10
In Antwort auf heartbroke92

Wird es dann auch leichter wenn man diese Person iwann wieder trifft? Im Moment bin ich einfach noch in diesem Teufelsrad gefangen und seh da einfach keinen Ausweg. Du musst wissen das ist mein erster Liebeskummer. Wie kommt man damit zurecht dass die andere Person anders empfindet? Wie erreicht man es zu akzeptieren ohne zu hoffen? Ich will ja gerne sagen können: "Ok sie hatte keine Gefühle. Wir hatten ein schöne Zeit. Weiter geht's!" Aber alles was ich denke ist: "Man das ist sie! Die mit der man die Welt verändert! Und sie will das nicht. Warum? Da war doch etwas! Das kann nicht sein, dass sie nichts für dich empfunden hat. Und jetzt wird jemand anderes das bekommen was man sich so sehr gewünscht hat. Ich wäre doch der Bessere!" Ganz schön verkorkste Sichtweise aber leider die einzige die sich für mich richtig anfühlt. Ich komme nicht drauf klar, dass sie glücklich ist ohne mich. Ziemlich egozentrisch. i know.

Jemand mit dem man die Welt verändert? Jemand perfektes? Größenwahn? Mensch, das ist ganz ordinärer Liebeskummer. Wirst du noch mehrfach erleben. Und andere auch wegen dir. 

2 LikesGefällt mir

13. Oktober 2018 um 11:41

junge lass dir eier wachsen und hör auf dich in frauenforen rumzutreiben....

Gefällt mir

13. Oktober 2018 um 12:03
In Antwort auf heartbroke92

wie soll ich es eigentlich interpretieren wenn ich ihr bei Instagram nicht mehr folge sie aber mir noch folgt und auch gesagt hat, dass sie das Armbändchen noch tragen wird. Ist das ein Spiel. Sie hat den Kontaktabbruch vorgeschlagen. Ich habe bisher noch keine Story gepostet und kann nicht sagen ob sie es vergessen hat mir zu unfollowen. Finde es nur komisch. Will sie sehen wie es mir geht? Ob ich klar komme? Oder was genau ist das? Bedeute ich ihr was? Sie sagte ja unsere Zeit wäre eine Bereicherung für sie. Mir kommt es so vor als würde sie meine Zuneigung als Egoboost benutzen. Etwas unfair finde ich.

was zählt, sind Realitäten - diese Instagram und wiesealleheißen - sind so viel Realität, wie vor 20 Jahren noch der Chat. Da wird gelogen und betrogen, dass die ''Heide wackelt''.

Aber, wenn ich meinen Schatz an meiner Seite habe, ihm in die Augen sehen kann... ja, was ich dann sehe und spüre, das ist wahr und in diesem Moment auch sicher ''echt''

Und sind denn heute nicht mehr oder weniger ALLE kleine ''Egobooster'' ?

 

Gefällt mir

13. Oktober 2018 um 12:16
In Antwort auf heartbroke92

Ok ich nehme aus eure Antworten folgendes mit: (das zu akzeptieren und zu verstehen ist eine andere Sache)

- Ich war zu stürmisch. Sie war sich meiner immer sicher. Ich habe keine Reife und keine Geduld gezeigt.

- Ich war toll, aber sie hat keine Gefühle entwickelt. Woran es jetzt letztendlich lag ist nicht sicher. Schlechtes Timing, die Entfernung, das Alter oder einfach der fehlende Funke. Die meisten sagen der fehlende Funke. Das tut weh. Vllt war es auch alles zusammen.

- Ich soll nichts tun. Gras drüberwachsen lassen und es akzeptieren. So schwer das auch ist. 

- Erstmal auf mich konzentrieren und keine Lückenfüllerin suchen. 

- Keine Hoffnung darauf haben, dass sie sich anders entscheidet und loslassen.

Oh man das ist ja richtig beschissen. Ich hasse die Liebe. 

jetzt bleib aber mal locker   denn, LIEBE ist das noch lange nicht - nein - auch nicht von Deiner Seite. Du bist gerade der ''Jäger und Sammler'', wie man es einigen Männern zuschiebt (obwohl es sogar Frauen in dieser Gattung gibt).

Früher nannte man Männer in dieser Pos. ''Verehrer''. Das waren Herren, die sich erst einmal um eine Frau ziemlich lange bemühten - und nicht immer wurde später daraus Liebe, nur weil sich der Herr so sehr ''bemüht'' hatte.
Immerhin rechneten damals die Herren eh damit, Körbe zu erhalten, anstatt ''Liebe'' erwidert zu bekommen. Man widmete sich auch mehr den Liebesbriefen - aber auch das ist keine Garantie für Erfolg bei der Angebeteten.

Aber das waren noch ''Echte Helden'', die sich nicht entmutigen ließen, nur weil die Dame es meist nicht ganz so eilig hatte.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen