Forum / Liebe & Beziehung

Sie ist momentan nicht bereit für eine Beziehung. Wie soll ich handeln?

4. Dezember 2020 um 15:10 Letzte Antwort: 6. Dezember 2020 um 14:13

Hallo zusammen!

Ich brauche Hilfe da ich momentan nicht weiß was ich tun bzw. wie ich handeln soll.

Ich hatte in der letzten Woche zwei erfolgreiche Dates mit einer Frau.Wir sind beide mitte 20. Das Problem hierbei ist nun als ich Sie zum 3ten Date gefragt hatte, hatte Sie es zunächst verschoben und nach längerer Überlegung Ihrerseits zugegeben, dass Sie Zur Zeit nicht Beziehungsfähig ist (alte Wunden von anderen Beziehungen und ähnliches waren die Gründe) die Antwort wirkte aber sehr unsicher.

Im Prinzip würde ich Sie einfach fallen lassen, aber mit Ihr zu reden hat mir gezeigt dass Sie etwas besonderes ist und ja... Sie hat mir den Kopf verdreht.

Vieleicht um die Sache besser zu verstehen würde ich die Ausgangssituation gerne erläutern.

Das erste mal haben wir uns vor ca 5 Jahren auf einer Party kennengelernt. Hier sind wir ins Gespräch gekommen und haben so ziehmlich das Geschehen um uns herum ausgeblendet und DeepTalk geführt. Das ging über mehrere Stunden so und am ende fragte ich nach Ihrer Nummer und Sie gab Sie mir mit der Info das Sie zur Zeit aber in einer Beziehung ist. Ich hab mich nie gemeldet.

Die Jahre vergingen...

Ich schloss mich einem SportVerein an und Trainierte dort regelmäßiger, wie der Zufall wollte war Sie auch Mitglied in diesem, was ich aber nicht bemerkt hatte. Per Zufall habe ich Sie eines Tages beim einkaufen getroffen. Hier hat Sie das Gespräch eröffnet und kurz SmallTalk mit mir geführt. Nichts besonderes. Es vergingen ein Paar Wochen und mir viel ein, dass ich Sie damals auf der Party getroffen hatte. Also habe ich Sie angeschrieben, Sie erinnerte sich an mich auf der Party, und 5 Zeilen Später Stand das Date.

1.Date
Wir haben uns zum Spazieren getroffen und sind schnell in intensive Gespräche verfallen. Wir redeten ohne unterbrechung miteinander und haben die letzten Jahre aufgearbeitet. Und ich muss sagen, Sie hat sich sehr schnell geöffnet. Sie hat mit mir über alle möglichen Themen geredet. Sie erwähnte auch das Sie aus einer sehr toxischen beziehung kommt und auch das Sie oft sexuell belästigt wurde. Das war für mich das Zeichen es langsam angehen zu lassen. Wir verbrachten insgesamt 5h in der Kälte weil wegen Corona.

2.Date
Das 2te Date folgte wenig später, es war ein Werktag. Wir trafen uns Abends auf einen Kakao und sind wieder in der kälte spazieren gegangen. Wir redeten wieder viel, wir lachten viel und flirteten locker miteinander. Hier hat sie wieder über alte Wunden berichtet und wie stressig Ihr neuer Job für Sie ist. Trotz dessen saßen wir bis nach Mitternacht zusammen. Als es zum Ende kam, sind wir uns nah gekommen. Ich hielt Ihre Hand und Sie sagte Sie würde den Abend gerne mit einem Kuss abschließen, was Sie jedoch nicht tat da in Ihr eine "verwirrung" herrscht und erst kürzlich ein corona fall in Ihrer Firma vorgefallen ist(Hier habe ich verkackt und hätte initiative zeigen sollen!). Ich respektierte das und wir trennten uns.

Wir chatteten die Tage miteinander auf lockerer Basis. Als ich Sie dann zum dritten Date fragte meinte Sie wir können uns gerne treffen aber dass Sie Zur Zeit auf keine Beziehung eingehen will da Ihr Herz noch vernarbt ist und Sie keine Liebe zeigen könnte und mir somit keine gute Freundin sein könnte.
____________________

Ich persönlich bin nun auch verwirrt. Ich habe ihr offen gesagt das ich eine Freundschaft mit Ihr nicht will, jedoch will ich Sie auch nicht verlieren wodurch ich mich auf ein weiteres treffen eingelassen hab... jaja prinzipien wurden gebrochen.

Nun Weiß ich nicht wie ich Handeln soll. Soll ich um Sie kämpfen, will Sie erobert werden? Soll ich einfach mit Ihr über Ihre Probleme reden und Ihr Helfen (Schulter zum ausheulen)? Soll ich Sie einfach fallen lassen? Oder soll ich Ihr einfach mehr Zeit geben.

Es wäre toll wenn ein Neutraler Beobachter mal einen Blick auf den Text wirft und seine Meinung/Idee dazu äußert. Ich wäre sehr Dankbar.














 

Mehr lesen

4. Dezember 2020 um 16:01

Was genau verstehst du an ihrer Aussage, dass sie derzeit keine Beziehung eingehen kann / will, nicht? 

Geb ihr Zeit und sei für sie da - aber kämpfen und erobern halte ich nicht zielführend...

3 LikesGefällt mir

4. Dezember 2020 um 16:22

Nein, sie möchte nicht erobert werden.

Sie ist keine Gefangene in einem Turm und du nicht Prinz Eisenherz.

Sie macht es richtig. Lädt ihren emotionalen Ballast ab aber weiß, dass sie zum heilen alleine sein muss.

Hab ein bisschen mehr Respekt vor ihr und ihren Entscheidungen.

Jemanden zu mögen, bedeutet auch, ihn ziehen zu lassen, wenn es das beste für ihn ist.

 

1 LikesGefällt mir

5. Dezember 2020 um 16:59

Da kann ich Dich als Mann gut verstehen. Bin jetzt schon länger verheiratet. Ich war aber mal in der Situation, in der es sich so unwahrscheinlich gut anfühlte. Wir haben uns beide bereits verliebt, uns das auch gesagt. Es konnte aber einfach nicht sein. Wenn es scheinbar passt, dann kann ein Mann das fast nicht verstehen. Speziell als junger Mann hast Du wenig Chancen und der Verlust wiegt schwer.

Dennoch bin ich gleicher Meinung. Sei geduldig mit ihr. Z.B. sparsam den Kontakt aufrechterhalten. Deine Hilfe anbieten, nur willst Du nicht Therapeut, sondern Freund werden. Also vor allem, Zitat: "Ihr einfach mehr Zeit geben." Ich wünsche Dir, dass sie sich auffängt und bei Dir meldet.

4 LikesGefällt mir

6. Dezember 2020 um 12:39
In Antwort auf

Da kann ich Dich als Mann gut verstehen. Bin jetzt schon länger verheiratet. Ich war aber mal in der Situation, in der es sich so unwahrscheinlich gut anfühlte. Wir haben uns beide bereits verliebt, uns das auch gesagt. Es konnte aber einfach nicht sein. Wenn es scheinbar passt, dann kann ein Mann das fast nicht verstehen. Speziell als junger Mann hast Du wenig Chancen und der Verlust wiegt schwer.

Dennoch bin ich gleicher Meinung. Sei geduldig mit ihr. Z.B. sparsam den Kontakt aufrechterhalten. Deine Hilfe anbieten, nur willst Du nicht Therapeut, sondern Freund werden. Also vor allem, Zitat: "Ihr einfach mehr Zeit geben." Ich wünsche Dir, dass sie sich auffängt und bei Dir meldet.

Danke für die tolle Antwort. Ich werde Ihr die Zeit geben und schauen was sich daraus entwickelt.

Gefällt mir

6. Dezember 2020 um 14:13
In Antwort auf

Hallo zusammen!

Ich brauche Hilfe da ich momentan nicht weiß was ich tun bzw. wie ich handeln soll.

Ich hatte in der letzten Woche zwei erfolgreiche Dates mit einer Frau.Wir sind beide mitte 20. Das Problem hierbei ist nun als ich Sie zum 3ten Date gefragt hatte, hatte Sie es zunächst verschoben und nach längerer Überlegung Ihrerseits zugegeben, dass Sie Zur Zeit nicht Beziehungsfähig ist (alte Wunden von anderen Beziehungen und ähnliches waren die Gründe) die Antwort wirkte aber sehr unsicher.

Im Prinzip würde ich Sie einfach fallen lassen, aber mit Ihr zu reden hat mir gezeigt dass Sie etwas besonderes ist und ja... Sie hat mir den Kopf verdreht.

Vieleicht um die Sache besser zu verstehen würde ich die Ausgangssituation gerne erläutern.

Das erste mal haben wir uns vor ca 5 Jahren auf einer Party kennengelernt. Hier sind wir ins Gespräch gekommen und haben so ziehmlich das Geschehen um uns herum ausgeblendet und DeepTalk geführt. Das ging über mehrere Stunden so und am ende fragte ich nach Ihrer Nummer und Sie gab Sie mir mit der Info das Sie zur Zeit aber in einer Beziehung ist. Ich hab mich nie gemeldet.

Die Jahre vergingen...

Ich schloss mich einem SportVerein an und Trainierte dort regelmäßiger, wie der Zufall wollte war Sie auch Mitglied in diesem, was ich aber nicht bemerkt hatte. Per Zufall habe ich Sie eines Tages beim einkaufen getroffen. Hier hat Sie das Gespräch eröffnet und kurz SmallTalk mit mir geführt. Nichts besonderes. Es vergingen ein Paar Wochen und mir viel ein, dass ich Sie damals auf der Party getroffen hatte. Also habe ich Sie angeschrieben, Sie erinnerte sich an mich auf der Party, und 5 Zeilen Später Stand das Date.

1.Date
Wir haben uns zum Spazieren getroffen und sind schnell in intensive Gespräche verfallen. Wir redeten ohne unterbrechung miteinander und haben die letzten Jahre aufgearbeitet. Und ich muss sagen, Sie hat sich sehr schnell geöffnet. Sie hat mit mir über alle möglichen Themen geredet. Sie erwähnte auch das Sie aus einer sehr toxischen beziehung kommt und auch das Sie oft sexuell belästigt wurde. Das war für mich das Zeichen es langsam angehen zu lassen. Wir verbrachten insgesamt 5h in der Kälte weil wegen Corona.

2.Date
Das 2te Date folgte wenig später, es war ein Werktag. Wir trafen uns Abends auf einen Kakao und sind wieder in der kälte spazieren gegangen. Wir redeten wieder viel, wir lachten viel und flirteten locker miteinander. Hier hat sie wieder über alte Wunden berichtet und wie stressig Ihr neuer Job für Sie ist. Trotz dessen saßen wir bis nach Mitternacht zusammen. Als es zum Ende kam, sind wir uns nah gekommen. Ich hielt Ihre Hand und Sie sagte Sie würde den Abend gerne mit einem Kuss abschließen, was Sie jedoch nicht tat da in Ihr eine "verwirrung" herrscht und erst kürzlich ein corona fall in Ihrer Firma vorgefallen ist(Hier habe ich verkackt und hätte initiative zeigen sollen!). Ich respektierte das und wir trennten uns.

Wir chatteten die Tage miteinander auf lockerer Basis. Als ich Sie dann zum dritten Date fragte meinte Sie wir können uns gerne treffen aber dass Sie Zur Zeit auf keine Beziehung eingehen will da Ihr Herz noch vernarbt ist und Sie keine Liebe zeigen könnte und mir somit keine gute Freundin sein könnte.
____________________

Ich persönlich bin nun auch verwirrt. Ich habe ihr offen gesagt das ich eine Freundschaft mit Ihr nicht will, jedoch will ich Sie auch nicht verlieren wodurch ich mich auf ein weiteres treffen eingelassen hab... jaja prinzipien wurden gebrochen.

Nun Weiß ich nicht wie ich Handeln soll. Soll ich um Sie kämpfen, will Sie erobert werden? Soll ich einfach mit Ihr über Ihre Probleme reden und Ihr Helfen (Schulter zum ausheulen)? Soll ich Sie einfach fallen lassen? Oder soll ich Ihr einfach mehr Zeit geben.

Es wäre toll wenn ein Neutraler Beobachter mal einen Blick auf den Text wirft und seine Meinung/Idee dazu äußert. Ich wäre sehr Dankbar.














 

Hm also erobern finde ich mit der Ausgangssituation eine schlechte Idee du solltest den nicht zum Horst machen versuche vllt wirklich erst mal ne Freundschaft halt die Schulter zum aushäulen sein aber wenn du merkst das sie nichts erwidert so wie sich das für mich anhört solltest du es lassen vllt macht sie dir auch was vor und sie ist noch in dieser toxischen Beziehung und weiß nicht was sie machen soll hm ganz schwierig aber mal im ernst wenn eine Frau Interesse hat und der man ihr das auch Gegenbringt meldet sie sich früher oder später aber es würde was kommen alleine schon um in Erinnerung zu bleiben lass nicht mit dir spielen lass ihr zeit aber keine Ewigkeit du merkst es wenn sie dich will irgendwann muss du ihr dann halt noch mal sagen hör mal ich gab interesse aber wenn bei dir  nichts ist dann sag es und ich lasse dich 

Gefällt mir