Home / Forum / Liebe & Beziehung / SIE ist fremdgegangen ---> wie gehts da jetzt weiter?

SIE ist fremdgegangen ---> wie gehts da jetzt weiter?

30. Oktober 2008 um 12:15 Letzte Antwort: 31. Oktober 2008 um 14:14

Habe mal eine Frage vielleicht auch an die Frauen...

Bin völlig ratlos das sich meine Freundin mit ihrer Ex Affäire getroffen hat und fremd gegangen ist.


Ich bin wirklich etwas durch den WInd momentan, aber dennoch will ich sie zurück. Wie kann ich ihr zeigen das sie mir trozdem wichtig ist und das ich sie zurück will?

Mehr lesen

30. Oktober 2008 um 12:43

Hey Michael,
das tut weh, das glaube ich dir. Aber du musst auch an später denken, wenn ihr wieder zusammen sein würdet. Ich denke, es würde immer eine Schlucht zwischen euch sein. Ich weiß nicht, ob es auch Menschen gibt, die damit abschließen können, aber ich denke, dass dann immer die Eifersucht mitgeht und die Angst, dass es wieder passiert.

Vielleicht ist Abstand erstmal das beste, bis du dir klar darüber geworden bist, ob du damit leben kannst, dass das passiert ist.

Also ich möchte sie dir nicht ausreden- das auf keinen Fall. Vielleicht schaffst du es ja, dass du zu ihr wieder vertrauen aufbauen kannst.

Möchte Sie wieder mit dir zusammen sein? Was hat sie gesagt, warum sie es gemacht hat?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 13:32

Also...
Sie ist fremdgegangen während unserer Beziehung, hat es mir aber nicht gesagt, bin aber dahinter gekommen ein paar Wochen später...


Sie hat die Beziehug beendet....

Sie meint das es nichts werden würde, weil sie alleine schonmal nicht mehr in die Gegenward meiner Bekannten trauen würde, weil sicher alle wüssten was sie gemacht hat...

Dem ist aber nicht so....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 13:33
In Antwort auf martyn_12504596

Also...
Sie ist fremdgegangen während unserer Beziehung, hat es mir aber nicht gesagt, bin aber dahinter gekommen ein paar Wochen später...


Sie hat die Beziehug beendet....

Sie meint das es nichts werden würde, weil sie alleine schonmal nicht mehr in die Gegenward meiner Bekannten trauen würde, weil sicher alle wüssten was sie gemacht hat...

Dem ist aber nicht so....

achja
und das ich es ihr nie verzeihen könne und im Streit immer wieder unterhalten würde....


Dem ist aber auch nicht so... JEder macht mal Mist, nur sollte man nicht immer vor seinen Problemen weglaufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 13:41

Gar nicht
Bist Du zu jung oder ein Cuckold? Dann würde ich's noch verstehen. Ansonsten frage ich mich, was mit Dir los ist. Sie will den andern, anscheinend schon zum zweiten Mal, also wird's mit Dir nicht mehr lange weitergehen. Schluss, finito. Wenn Du noch eine Spur von Stolz in Dir hast, dann machst Du selber Schluss mit ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 13:45
In Antwort auf alonso_12763141

Gar nicht
Bist Du zu jung oder ein Cuckold? Dann würde ich's noch verstehen. Ansonsten frage ich mich, was mit Dir los ist. Sie will den andern, anscheinend schon zum zweiten Mal, also wird's mit Dir nicht mehr lange weitergehen. Schluss, finito. Wenn Du noch eine Spur von Stolz in Dir hast, dann machst Du selber Schluss mit ihr.

Cuckold?
nee bin sicher kein devotes Kleinhirn...Denn es geht um Gefühle die du anscheinend in deiner "dominanten Art" nicht kennst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 13:49
In Antwort auf martyn_12504596

achja
und das ich es ihr nie verzeihen könne und im Streit immer wieder unterhalten würde....


Dem ist aber auch nicht so... JEder macht mal Mist, nur sollte man nicht immer vor seinen Problemen weglaufen...

Ein paar Fragen:
wie bist Du dahinter gekommen?
Hast Du sie gleich drauf angesprochen?
Wie hat sie reagiert?
Konnte sie ihren Fehltritt "erklären"?
Seid ihr sonst glücklich?
Wielange seid ihr schon zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 13:56
In Antwort auf sif_12141644

Ein paar Fragen:
wie bist Du dahinter gekommen?
Hast Du sie gleich drauf angesprochen?
Wie hat sie reagiert?
Konnte sie ihren Fehltritt "erklären"?
Seid ihr sonst glücklich?
Wielange seid ihr schon zusammen?

Ja das war so
Zu deinen Fragen nummerisch:


1) ich habe es von dem Typen selber erfahren
2) ich habe sie gefragt wie sehr sie mich liebt.
3) nachdem ich es gesagt hatte, hat sie sich abgewannt
4) Es ging anscheinend nicht ums sexuelle, nur um Aufmerksamkeit
5) sind wir nicht da wir ja nicht mehr zusammen sind
6) ca. 1 Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 13:59
In Antwort auf martyn_12504596

Cuckold?
nee bin sicher kein devotes Kleinhirn...Denn es geht um Gefühle die du anscheinend in deiner "dominanten Art" nicht kennst

Klar, Du Sensibelchen
Statt Dich selbst zu bemitleiden, solltest Du mal besser die Fakten ordnen. Danach hast Du natürlich weiterhin das Problem, dass Dein Verstand das eine will und Dein Herz das andere. Wenn s i e aber mit D i r Schluss macht, dann wirst Du Dich an meine Worte erinnern und doppelt doof dastehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 14:02

Oh Michi!
Du bist aber negativ!!
In jeder Beziehung gibt es Phasen, in denen es nicht gut läuft, min einer an Trennung denkt und sich der eigenen Liebe überhaupt nicht mehr sicher ist- beleidigt und mit überflüssigem stolz dann einfach die Flinte ins Korn zu werfen, würde für jede Beziehung dann nach spätestens ein paar Jahren das Ende bedeuten! Mit meiner Ex-Beziehung war ich 6Jahre zusammen mit sehr vielen Tiefen! Gerade "Tragödien" bieten oft ein guten Grung für einen Neu-anfang!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 14:09

Super Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 14:20

Wenn es Liebe ist kommt ihr wieder zusammen.
Zuerst einmal ihr nicht hinterher laufen. Wenn sie zeigt, dass sie dich nicht liebt, liebt sie dich auch nicht, das bringt nicht ihr noch hinterher zu laufen. Also lauf ihr nicht hinterher und führe mit ihr mal ein offenes Gespräch.
Ruf sie an, trefft euch irgendwo und sag ihr, wie sehr dich das verletzt hat was sie getan hat und wieso hat es dich so sehr verletzt? Weil du sie liebst, damit beweist du ihr deine Liebe schon genug und bleibst trotzdem klar und deutlich. Du kannst ihr auch halbwegs ein Ultimatum stellen: Will sie weiterhin mit dir eine ernste Beziehung führen oder wollt ihr es dabei belassen, du schenkst ihr dafür eine 2. Chance. Ich glaube das ist schon mal eine Geste, bei der sie selber merken muss, dass das nicht selbstverständlich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 14:26

Es gibt in einer Beziehung nicht DEN Schuldigen!
Wir haben unsere Tiefs in der Beziehung ganz gemeinschaftlich zustande gebracht ..haben es auch gemeinsam wieder herraus geschafft.
Getrennt haben wir uns weil nach 6Jahren Liebe in unterschiedlichen Städten die Luft raus war- heut sind wir gute Freunde!

Nur weil der eine den ersten Schritt macht um aus einer Beziehung "auszubrechen", ist er nicht deswegen auch der alleinige "Böse"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 14:39

Love
http://www.ihateyoujulia.com/?id=219ea07adf7cb2ce91c25f0704 07f6c7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 15:13


...dem stimme ich zu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2008 um 14:14

Kein Streß
Hallo!
Ich würde mir an Deiner Stelle keinen Streß damit machen. Deine Freundin will Dich doch gar nicht verlassen. Sie will nur mal etwas Spaß. Entweder gönnst Du ihr dies oder Du kannst es nicht. Es ist Deine Entscheidung. Sie hätte sich aber auch ruhig etwas mehr Mühe geben und diskreter sein können. Ich habe meinen Mann auch betrogen. Ich war aber wohl cleverer und er weiß nichts. Vielleicht ahnt er etwas, aber mehr nicht. Somit ist doch alles in Ordnung. Und so sehe ich das in Eurem Fall auch. Wenn Du also nicht damit leben könntest, wäre es das. Aber so ist es ja nicht. Also vergeßt es einfach und fertig. Du darfst Ihr aber auch nicht irgendwann diese Geschichte zum Vorwurf machen. Vorbei ist vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook