Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie ist die Richtige...

Sie ist die Richtige...

21. Oktober 2009 um 20:11

Guten Abend liebes Forum...
Vor ca 1 Jahr habe ich sie (18) kennegelernt, bin gleich sehr gut mit ihr klargekommen, haben Geheimnisse ausgetauscht & viel unternommen.Ich bin 17 und der Altersunterschied spielt bei ihr keine Rolle. Danach ist jedoch der Kontakt privat als auch im Internet abgebrochen. Nun, seit ca 2-3 Monaten haben wir wieder Kontakt. Es hat angefangen an ihrem Geburtstag vor 3 Monaten. Da wir den gleichen Freundeskreis haben, bekam ich die Möglichkeit auch zum Geburtstag zu kommen. Seit diesem Abend chatteten wir auch wieder fast täglich & unternahmen viel im besagten Freundeskreis. (Der Freundeskreis besteht zum größten Teil aus Klassenkollegen von ihr) . Auf privaten Partys sind wir uns dann ein wenig näher gekommen durch ''perverse'' Trinkspiele. Einmal haben wir beide bei einer Freundin geschlafen & sie hatte auch keine Probleme in meinem Arm einzuschlafen. Ab dann haben wir sehr viel unternommen und auch viel telefoniert. Wir sind uns immer näher gekommen und haben schöne Sms'es geschrieben, darüber geredet was uns in Beziehungen wichtig ist und und und...
I.wann habe ich sie dann mal eines Abends auf die Beziehung zwischen uns angesprochen. Ihre Antwort war, dass sie auch manchmal denkt dass das was werden könnte, sie sich aber noch nicht sicher ist. 1 Woche später haben wir wieder darüber geredet & sie sagte, dass wir es ya mal für 1 Woche probieren könnten und dann würden wir weiterschauen. Die Woche haben wir beide sehr genossen. Wir haben gekuschelt, uns geküsst & fast jeden Tag was unternommen. Ich habe ihr oft Sms'es geschrieben, die ausgesagt haben wie glücklich ich bin.
Am Tag der Entscheidung kam es aber ganz anders als erwartet. Ihre Begründung, dass das nichts wird war, dass sie mich als Freund nicht verlieren möchte. Sie weiß, dass ich auch mit meinen Ex-Freundinnen sehr gut klarkomme und sagte, sie würde alle ihre Ex-Freunde immer ignorieren. Dann ist für mich meine Welt zusammengebrochen & mir wurde übel.
Jetzt haben wir wieder geredet und ich habe gefragt ob das vielleicht doch noch was werden könnte. Sie hat ganz deutlich nein gesagt und das klang nicht gerade zweifelhaft. Sie sagte, das wäre eher wie eine Freundschaft als Liebe. Wir haben uns dann darauf geeingt, dass es so weitergeht wie vor 2 Wochen & das wir somit ''beste'' Freunde bleiben.
Der Grund, dass sie das so sieht ist für mich klar: 80% ihrer Freunde sind männlich, deshalb ist für sie so eine Verbindung nichts besonderes. Ich schreibe selten mit Mädchen, obwohl ich viele kenne. Also ist es so, wenn ich mich mit einem Mädchen gut verstehe, verliebe ich mich ziemlich schnell.
Genau das Selbe ist mir in den letzten 2 Jahren schon 3 Mal passiert, also habe ich das Gefühl, dass ich i.was falsch mache.
Nun habe ich das Gefühl, wir passen perfekt zusammen, sie sieht es nur nicht:
- Wir haben gleiche Interessen & Hobbys
- Wir haben einen gemeinsamen Freundeskreis
- Wir haben die gleichen Prioritäten in Beziehungen
- Ich komme mit ihrer Famile sehr gut klar
- Wir wohnen 500 Meter von einander entfernt
- Wir verstehen uns einfach perfekt
- Wir können reden
- Vom Aussehen passen wir zusammen. Ich bin ihr Typ und sie meiner.
- etc etc...

Mit ihrer Mutter führe ich eine sehr freundschaftliche Beziehung und ich kann mit ihr über alles reden.
Was ich noch gern die Tage machen möchte, ist fragen, was genau ihr in der Probewoche gefehlt hat, weil i. was muss ya an mir anders sein, sonst würde es nicht immer wieder passieren.
Ich habe echt viel schlechtes in meiner Vergangenheit durchgemacht und wollte einen Neuanfang starten. Ich weiß dass ihre Vergangenheit auch nich leicht war. Ihr Vater hat die Familie verlassen und meldet sich sehr sehr selten. Sie hat mit Ex-Freunden schlechte Erfahrungen gemacht. Einer engt sie regelrecht immer noch ein indem er oft anruft und Sms'es schreibt.
Ich denke einfach nur noch an sie & wie perfekt wir zusammenpassen. Allein der Gedanke, eine ''Neue'' suchen zu müssen, die wahrscheinlich weiter weg wohnt, ich ihre Eltern nicht so gern mag oder einfach ein anderer Charakter.
Ich meine, sie ist vll nicht perfekt. Sie ist ein ziemlicher Dickkopf & hat oft schlechte Laune. Aber ich liebe einfach, wie sie ist. Ich weiß dass ich ohne sie nicht mehr leben kann.
Ich werde einfach warten und die Zeit mit ihr genießen. Vielleicht merkt sie i. wann was sie an mir hat & wird mir noch eine Chance geben. Hoffnung stirbt zuletzt....

Nun frage ich mich, ob ihr denkt, dass es vielleicht doch noch i. wann klappen wird. Aber dann hätte sie mir das auch gesagt. Sie sagt sie hat darüber 3 Tage nachgedacht ob das noch was werden könnte. Das sagt mir, dass sie sich nicht sicher sein kann, oder wie seht ihr das?
Ist der einzige Weg, ihr das klarzumachen, genau die Eigenschaft zu zeigen, die ihr in der Probewoche gefehlt hat?

Schonmal danke im Vorraus für eure Meinungen und vielen Dank, dass ihr das gelesen habt ..

Mehr lesen

22. Oktober 2009 um 1:26

Hey Florian
im Moment machst du wahrscheinlich eine schwere Zeit durch...tut mir sehr leid für dich...glaub mir...
Es ist nur so...Selbst wenn ihr PERFEKT zusammen passt,wie du schreibst...es fehlt von ihrer Seite das Allerwichtigste...das tiefe Gefühl...das bestimmte Gefühl,was dich von ihren männlichen Freunden unterscheidet...und das kann man leider nicht erzwingen
Es fehlt ihr nicht an irgendeiner Eigenschaft,die du nicht hast...es ist das GEFÜHL...und sie war da sehr ehrlich zu dir...
Das dir so eine Geschichte zum wiederholten Male passiert,könnte an deinem Alter liegen...im Normalfall testet man in deinem Alter noch aus...probiert und macht Erfahrungen...du möchtest wahrscheinlich eine feste Beziehung von Anfang an...das spricht für dich...aber wahrscheinlich wirkt die Ernshaftigkeit deiner Absichten auf die eine oder andere junge Dame abschreckend...
Ich hoffe,du verrennst dich nicht zu sehr in der Hoffnung,sie wieder als Freundin zu bekommen...
Natürlich will ich dir die Hoffnung nicht nehmen...ich befürchte nur,das du darunter leiden wirst...wenn sie so garnicht will,wäre es besser den Rückzug anzutreten...vielleicht hilft bei dir ja die alte Weisheit..."willst du gelten,mach dich selten"
Wenn du ständig um sie herumschwirrst,könntest du sie anfangen zu nerven...wenn du dich rar machst,konnte es sein,das sie anfängt,über dich nachzudenken und dich eventuell vermissen...wäre ja ne klitzekleine Chance...
viel Glück und lieben Gruss
Sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 10:57
In Antwort auf skyeye70

Hey Florian
im Moment machst du wahrscheinlich eine schwere Zeit durch...tut mir sehr leid für dich...glaub mir...
Es ist nur so...Selbst wenn ihr PERFEKT zusammen passt,wie du schreibst...es fehlt von ihrer Seite das Allerwichtigste...das tiefe Gefühl...das bestimmte Gefühl,was dich von ihren männlichen Freunden unterscheidet...und das kann man leider nicht erzwingen
Es fehlt ihr nicht an irgendeiner Eigenschaft,die du nicht hast...es ist das GEFÜHL...und sie war da sehr ehrlich zu dir...
Das dir so eine Geschichte zum wiederholten Male passiert,könnte an deinem Alter liegen...im Normalfall testet man in deinem Alter noch aus...probiert und macht Erfahrungen...du möchtest wahrscheinlich eine feste Beziehung von Anfang an...das spricht für dich...aber wahrscheinlich wirkt die Ernshaftigkeit deiner Absichten auf die eine oder andere junge Dame abschreckend...
Ich hoffe,du verrennst dich nicht zu sehr in der Hoffnung,sie wieder als Freundin zu bekommen...
Natürlich will ich dir die Hoffnung nicht nehmen...ich befürchte nur,das du darunter leiden wirst...wenn sie so garnicht will,wäre es besser den Rückzug anzutreten...vielleicht hilft bei dir ja die alte Weisheit..."willst du gelten,mach dich selten"
Wenn du ständig um sie herumschwirrst,könntest du sie anfangen zu nerven...wenn du dich rar machst,konnte es sein,das sie anfängt,über dich nachzudenken und dich eventuell vermissen...wäre ja ne klitzekleine Chance...
viel Glück und lieben Gruss
Sky

Danke
Ja, so ist das. Viel, die mich kennen sagen auch, dass ich für mein Alter schon sehr erwachsen bin. Vom äußerlichen als auch von den inneren Werten.
Wie genau könnte denn die Ernstahaftigkeit abschrecken? Insofern, dass ich was festes will, sie aber weiß dass es nict lange hält? Vom Gegenteil überzeugen kann ich das schlecht, nur indem ich mir ein anderes Mädchen suche & mit ihr über meine schöne Beziehung rede. Aber das ist nicht meine Art, so andere eifersüchtig zu machen.
Sie ist auch keine Person, welche oft einen neuen Freund hat, sie ist schon etwa 7 Monate single.

<willst du gelten, mach dic selten>
Klingt natürlich logisch, ich kann mich in diese Situatin sehr gut reinversetzen. Nun ist es wichtig für mich Grenzen zu setzen, nur wie soll ich das angehen? Gestern noch haben wir telefoniert. Wir gehen jeden Montag oder Dienstag zusammen ins Solarium. Und dann noch ca 1mal pro Woche joggen. Online zum chatten, kommt sie eher selten, und wenn sie das tut, bin ich meist derjenige der das Gespräch beginnt. Abends ruf ich sie oftmals an. Gestern war es so, das sie schon fast geschlafen hatte. Ich weiß, wenn sie keine Lust hat mit jemandem zu telefonieren, geht sie gar nicht erst an ihr Handy. Und das Gespräch ist auch sehr schoen verlaufen. Nun ist es so, nächstes Jahr will sie zum Bund als Sanitäterin. Dass es nicht leicht wird weiß sie. Sie ist ein Dickkopf, will es also schaffen, aber allerdings gibt sie sehr schnell auf, was ich zB bei joggen bemerke. Ohne festen Halt & Unterstützung wird sie dort untergehen. Und das bekommt sie nicht von ihrer Familie oder anderen Freunden. Sie muss merken wofür sie das macht, sonst wird sie aufgeben. Aber sie ist da zu naiv ..
Wie soll ich die Sache mit der Rarität angeen. Gar nicht mehr melden, wäre bestimmt zu übertrieben, obwohl ich der Meinung bin dass sie sich auch melden würde. Ich habe ihr gesagt, sich zu distanzieren wäre das Schlimmste was sie mir antuen könnte. Wöchentlich zur Sonnenbank zu gehen gehört schon zu unserem Leben, das wird erstmals so weitergehen, bis einer von uns Hautkrebs bekommt *gg.
Wäre es richtig, wenn sie mich anrufen will, auch mal nicht dranzugehen, damit sie sich vielleicht Gedanken macht, was ich gerade machen könnte. Neuerdings verstehe ich mich auch mit meiner Ex wieder sehr gut, weil sie seit dem gleichen Tag single dasteht. Sollte ich mal mit ihr nen Kaffee trinken gehen, um zu zeigen, dass ich auch mit meinen Ex-Freundinnen sehr gut klarkomme.
Oder wie genau soll ich mich rar machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 21:42
In Antwort auf afsan_12077366

Danke
Ja, so ist das. Viel, die mich kennen sagen auch, dass ich für mein Alter schon sehr erwachsen bin. Vom äußerlichen als auch von den inneren Werten.
Wie genau könnte denn die Ernstahaftigkeit abschrecken? Insofern, dass ich was festes will, sie aber weiß dass es nict lange hält? Vom Gegenteil überzeugen kann ich das schlecht, nur indem ich mir ein anderes Mädchen suche & mit ihr über meine schöne Beziehung rede. Aber das ist nicht meine Art, so andere eifersüchtig zu machen.
Sie ist auch keine Person, welche oft einen neuen Freund hat, sie ist schon etwa 7 Monate single.

<willst du gelten, mach dic selten>
Klingt natürlich logisch, ich kann mich in diese Situatin sehr gut reinversetzen. Nun ist es wichtig für mich Grenzen zu setzen, nur wie soll ich das angehen? Gestern noch haben wir telefoniert. Wir gehen jeden Montag oder Dienstag zusammen ins Solarium. Und dann noch ca 1mal pro Woche joggen. Online zum chatten, kommt sie eher selten, und wenn sie das tut, bin ich meist derjenige der das Gespräch beginnt. Abends ruf ich sie oftmals an. Gestern war es so, das sie schon fast geschlafen hatte. Ich weiß, wenn sie keine Lust hat mit jemandem zu telefonieren, geht sie gar nicht erst an ihr Handy. Und das Gespräch ist auch sehr schoen verlaufen. Nun ist es so, nächstes Jahr will sie zum Bund als Sanitäterin. Dass es nicht leicht wird weiß sie. Sie ist ein Dickkopf, will es also schaffen, aber allerdings gibt sie sehr schnell auf, was ich zB bei joggen bemerke. Ohne festen Halt & Unterstützung wird sie dort untergehen. Und das bekommt sie nicht von ihrer Familie oder anderen Freunden. Sie muss merken wofür sie das macht, sonst wird sie aufgeben. Aber sie ist da zu naiv ..
Wie soll ich die Sache mit der Rarität angeen. Gar nicht mehr melden, wäre bestimmt zu übertrieben, obwohl ich der Meinung bin dass sie sich auch melden würde. Ich habe ihr gesagt, sich zu distanzieren wäre das Schlimmste was sie mir antuen könnte. Wöchentlich zur Sonnenbank zu gehen gehört schon zu unserem Leben, das wird erstmals so weitergehen, bis einer von uns Hautkrebs bekommt *gg.
Wäre es richtig, wenn sie mich anrufen will, auch mal nicht dranzugehen, damit sie sich vielleicht Gedanken macht, was ich gerade machen könnte. Neuerdings verstehe ich mich auch mit meiner Ex wieder sehr gut, weil sie seit dem gleichen Tag single dasteht. Sollte ich mal mit ihr nen Kaffee trinken gehen, um zu zeigen, dass ich auch mit meinen Ex-Freundinnen sehr gut klarkomme.
Oder wie genau soll ich mich rar machen?

Rar machen ganz einfach
-ruf sie nicht mehr jeden abend an, vielleicht einmal in der woche
-stell die gewohnheiten ab, also nicht mehr zusamm ins solarium. wenn ihr wieder gehen wollt, sag ihr ab, weil du dich mit nem kumpel triffst oder so
-wenn ihr kontakt habt, sei einfach fröhlich, zeig ihr was du für ein toller kerl ist. ich weiß nun nicht, was du vom aussehen her für ein typ bist, aber putz dich mal raus, leg ein super männliches parfüm auf
-ex-freundinnen sind ein no-go. würde ich mich von meinem freund trennen und der würde danach wieder mit seinen ex-freundinnen weggehen, dann würde ich ihn komplett vergessen, weil dann würde ich mir vorkommen, als wäre ich nur ne zwischenlösung gewesen und das die ihm doch wichtiger ist wie ich
-mach ihr trotzdem klar, dass du für sie da bist, wenn sie dich braucht
-aber renn ihr nicht hinterher, wenn sie schluß gemacht hat, dann bringt das meistens wenig

wenn sie darauf nicht reagiert, dann hast du dadurch vielleicht trotzdem neues selbstbewusstsein bekomm und kannst dein leben vielleicht ein stück wieder mehr genießen. denn wenn du dich mehr um dich kümmerst und spaß mit freunden (NICHT EX-FREUNDINNEN) hast, dann wird es dir auch mit der zeit besser gehen.

ex-freundinnen und ex-freunde sollten in einer beziehung keine rolle spielen. ist ja schön wenn du dich noch mit denen verstehst, aber dir ist hoffentlich klar, dass das für deine freundin eine schwer akzeptierbare situation ist. es ist mir auch immer irgendwie unangenehm mit ner ex-freundin von meinem freund in einem raum zu sein, sie hatten schließlich mal was miteinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 22:05
In Antwort auf afsan_12077366

Danke
Ja, so ist das. Viel, die mich kennen sagen auch, dass ich für mein Alter schon sehr erwachsen bin. Vom äußerlichen als auch von den inneren Werten.
Wie genau könnte denn die Ernstahaftigkeit abschrecken? Insofern, dass ich was festes will, sie aber weiß dass es nict lange hält? Vom Gegenteil überzeugen kann ich das schlecht, nur indem ich mir ein anderes Mädchen suche & mit ihr über meine schöne Beziehung rede. Aber das ist nicht meine Art, so andere eifersüchtig zu machen.
Sie ist auch keine Person, welche oft einen neuen Freund hat, sie ist schon etwa 7 Monate single.

<willst du gelten, mach dic selten>
Klingt natürlich logisch, ich kann mich in diese Situatin sehr gut reinversetzen. Nun ist es wichtig für mich Grenzen zu setzen, nur wie soll ich das angehen? Gestern noch haben wir telefoniert. Wir gehen jeden Montag oder Dienstag zusammen ins Solarium. Und dann noch ca 1mal pro Woche joggen. Online zum chatten, kommt sie eher selten, und wenn sie das tut, bin ich meist derjenige der das Gespräch beginnt. Abends ruf ich sie oftmals an. Gestern war es so, das sie schon fast geschlafen hatte. Ich weiß, wenn sie keine Lust hat mit jemandem zu telefonieren, geht sie gar nicht erst an ihr Handy. Und das Gespräch ist auch sehr schoen verlaufen. Nun ist es so, nächstes Jahr will sie zum Bund als Sanitäterin. Dass es nicht leicht wird weiß sie. Sie ist ein Dickkopf, will es also schaffen, aber allerdings gibt sie sehr schnell auf, was ich zB bei joggen bemerke. Ohne festen Halt & Unterstützung wird sie dort untergehen. Und das bekommt sie nicht von ihrer Familie oder anderen Freunden. Sie muss merken wofür sie das macht, sonst wird sie aufgeben. Aber sie ist da zu naiv ..
Wie soll ich die Sache mit der Rarität angeen. Gar nicht mehr melden, wäre bestimmt zu übertrieben, obwohl ich der Meinung bin dass sie sich auch melden würde. Ich habe ihr gesagt, sich zu distanzieren wäre das Schlimmste was sie mir antuen könnte. Wöchentlich zur Sonnenbank zu gehen gehört schon zu unserem Leben, das wird erstmals so weitergehen, bis einer von uns Hautkrebs bekommt *gg.
Wäre es richtig, wenn sie mich anrufen will, auch mal nicht dranzugehen, damit sie sich vielleicht Gedanken macht, was ich gerade machen könnte. Neuerdings verstehe ich mich auch mit meiner Ex wieder sehr gut, weil sie seit dem gleichen Tag single dasteht. Sollte ich mal mit ihr nen Kaffee trinken gehen, um zu zeigen, dass ich auch mit meinen Ex-Freundinnen sehr gut klarkomme.
Oder wie genau soll ich mich rar machen?

Hab
eben deine Nachricht gelesen...
Aaaalsooo...es gibt so ein paar Bücher und Ratgeber,wieso, weshalb, warum Menschen auf bestimmte Sachen reagieren...vielleicht wäre die Seiten...Praxis für Lebenshilfe,oder ex-zurück was für dich...musste mal googeln...da gibt es Ratschläge für Menschen in deiner ,meiner ,unseren Situation
Wenn du glaubst,das mit den zwischenmenschlichen Dramen hört im Alter auf,muss ich dich leider enttäuschen
Mit rar machen,meine ich genau das...nicht immer verfügbar sein...
Aber wenn du denkst,das ist nichts für dich...dann lass es-
Du bist ok...genauso wie du bist...lass dir nix anderes einreden...und wenn es dich tröstet...du hast jetzt schon die Einstellung zu einer Beziehung,die sich Frauen wünschen,wenn sie älter sind...also bleib so...und du bist auf längere Sicht der absolute Gewinner
Wir sind ja keine Psychologen hier im Forum...ich bin jedenfalls keine...deshalb kann ich dir nur als Laie raten...und ich denke...die Frau weiß nochgarnicht, was sie verpasst...
les dich mal durch die Ratgeber...stehen viele nützliche Tipps drin...und vor allen Dingen Erklärungen für bestimmtes menschliches Verhalten...
viel Glück...lg Sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 22:55
In Antwort auf freya_12042783

Rar machen ganz einfach
-ruf sie nicht mehr jeden abend an, vielleicht einmal in der woche
-stell die gewohnheiten ab, also nicht mehr zusamm ins solarium. wenn ihr wieder gehen wollt, sag ihr ab, weil du dich mit nem kumpel triffst oder so
-wenn ihr kontakt habt, sei einfach fröhlich, zeig ihr was du für ein toller kerl ist. ich weiß nun nicht, was du vom aussehen her für ein typ bist, aber putz dich mal raus, leg ein super männliches parfüm auf
-ex-freundinnen sind ein no-go. würde ich mich von meinem freund trennen und der würde danach wieder mit seinen ex-freundinnen weggehen, dann würde ich ihn komplett vergessen, weil dann würde ich mir vorkommen, als wäre ich nur ne zwischenlösung gewesen und das die ihm doch wichtiger ist wie ich
-mach ihr trotzdem klar, dass du für sie da bist, wenn sie dich braucht
-aber renn ihr nicht hinterher, wenn sie schluß gemacht hat, dann bringt das meistens wenig

wenn sie darauf nicht reagiert, dann hast du dadurch vielleicht trotzdem neues selbstbewusstsein bekomm und kannst dein leben vielleicht ein stück wieder mehr genießen. denn wenn du dich mehr um dich kümmerst und spaß mit freunden (NICHT EX-FREUNDINNEN) hast, dann wird es dir auch mit der zeit besser gehen.

ex-freundinnen und ex-freunde sollten in einer beziehung keine rolle spielen. ist ja schön wenn du dich noch mit denen verstehst, aber dir ist hoffentlich klar, dass das für deine freundin eine schwer akzeptierbare situation ist. es ist mir auch immer irgendwie unangenehm mit ner ex-freundin von meinem freund in einem raum zu sein, sie hatten schließlich mal was miteinander.

Schöne Vorstellung
Vom Aussehen her trage ich eng anliegende Sachen, soll aber nicht ''homosexuell'' wirken.Ich trainiere und zeige gern meinen Körper. Haare werden gegelt oben & hinten, Pony runter+schräg. Als Parfum habe ich Sean Paul Gaudier 2 , männlich ist das schon denke ich. Also daran solls nicht scheitern
Das mit der Ex werd ich dann wohl meiden. Ihr wisst wovon ihr redet :p
Dann werd ich sie wohl nicht merh anschreiben falls sie online ist, und sie nicht mehr anrufen. (Vielleicht 1 mal in der Woche). Nur muss ich darauf hoffen, dass sie mich vielleicht mal anschreibt oder anruft um zu fragen wie es mit Joggen oder Solarium aussieht, damit ich mal ein bisschen rar wirken kann. Falls sie es nicht tut, gibt es keine Chance mehr & sie will mich vergessen.
Echt nett was du da sagst, dass erwachsene Frauen meine Einstellung suchen. Ich frag mich nur wann sie mal so denken wird ...
Wie soll ich ihr zeigen dass ich für die da bin? Ich hab gesagt ich unterstütze sie in Allem. Von familiärischen Problemen bis schulischen Problemen, wo sie auch hinterher hängt.
Auch bei ihrer Jobauswahl unterstütze ich sie gern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club