Home / Forum / Liebe & Beziehung / Altersunterschied in der Beziehung / Sie ist älter

Sie ist älter

11. Juli 2009 um 1:05 Letzte Antwort: 7. August 2009 um 21:38

Laut Statistik ist das Büro ein Ort, wo sich viele kennenlernen und und dann auch lieben lernen. Ich meine jetzt nicht den Seitensprung mit einer netten Kollegin nach der Weihnachtsfeier.

Ich habe also eine sehr nette und attraktive 59-jährige Arbeitskollegin. Wir gehen oft zusammen in die Mittagspause und irgendwann schauten wir uns länger in die Augen, zufällige Berührungen nahmen zu. Sie ist seit 5 Jahren geschieden und ich bin ebenfalls nicht gebunden. Mit der Zeit gab es Komplimente meinerseits auf die sie etwas unsicher reagierte, aber ich merkte, das sie das nicht ungern hörte. Trotzdem ist da etwas an ihrem Verhalten, was vielleicht mit ihrem Alter zu tun hat. Sie hält sich für nicht attraktiv und für zu alt. Sie betont oft, das sie ja schon 59 sei und und welcher Mann hätte da schon noch Interesse an ihrer Person. Dazu kommt noch, das ich etwas jünger bin und sie sich wahrscheinlich auch hier nicht vorstellen kann, das ich ein ernsthaftes Interesse an ihr habe.

Neulich hatte ich die Gelegenheit, sie nach Hause zu fahren da es ihr nicht gut ging. Mit Magenproblemen längere Bus-und Bahnfahrten zu machen, ist nicht sonderlich angenehm. Zuhause angekommen, lud sich mich auf einen Kaffee zu sich ein. Es folgten nette, unverbindliche Gespräche und zum Abschluss betonte ich wieder, das ich sie sehr mag und es ihr eigentlich schon hätte auffallen müssen. Dies bejahte sie aber zog sich wieder unsicher zurück. Ich bin mir fast sicher, das auf ihrer Seite große Sympathie mir gegenüber herrscht, sie aber aufgrund ihrer Selbstzweifel an ihrer Figur,bzw.an ihrem Äußeren Angst vor einer Enttäuschung hat, weil ich eventuell ihre negative Einstellung bestätigen könnte. Was natürlich nicht der Fall sein wird, da sie eine tolle Figur hat, ein sehr nettes Wesen hat und auch sonst eine attraktive Erscheinung ist.

Führt das Alleinsein und das fortschreitende Alter bei Frauen zu diesem Verhalten? Ich weiß natürlich nicht, wie ihr Ex mit ihr umgegangen ist und wie Trennung verlaufen ist. Da kann natürlich auch ein Grund verborgen sein.

Gruß Rudib

Mehr lesen

20. Juli 2009 um 13:37

50 Jahre=abgestempelt
So fühle ich mich zur Zeit.Daher kann ich die Zurückhaltung gut verstehen.Wenn man einen jüngeren Partner hat,kommt man in einen Zwang hinein,daß man immer besser,toller sein müsste,als die Jüngeren oder zumindest gleich toll aussehend.Obwohl man mir sagt,ich würde 10 Jahre jünger aussehen,bleibt doch dieses mulmige Gefühl,daß es einer Frau nicht steht,einen jüngeren zu haben.Der Grund liegt wohl in der Biologie? Sie kann keine Kinder mehr zeugen,der ältere Mann mit junger Frau ja.Daher ist er nützlich für die Gesellschaft...
Ich wurde ab Sept.07 intensiv von 9 Jahre jüngerem Mann bedrängt,was ich erst ablehnte,aber dann verliebte ich mich.Er sprach v.Liebe.Heiraten usw.Aber auch,daß wir vor 15 Jahren ein tolles Team gewesen wären und daß wir eine Tochter gehabt hätten.Nach 9 Monaten dann kamu bist mir zu alt für eine feste Beziehung...Nun ist seit 3 Monaten Ende.Er hat eine jüngere. Sie ist(seine Worte):Blond,süß,na ja,süß bist du ja auch und 12 Jahre jünger als du und keine Altlasten."Dann war er weg. Buchstäblich über nacht.War doch angebl.Frau seines Lebens..Auc wenn ich es nicht recht glaubte;ich kann den Satz nicht vergessen.Zu alt.Stempel.
Und nun ist wieder einer da,der mich umwirbt.Leider ist er ist 38.Glücklicherweise macht er aber keine Liebeserklärungen.Aber was ist besser?Gelogene Erklärungen oder Schweigen?Das geht seit 5/09 so.Innerlich bin ich traurig und traurig ,vertraue nicht.

Gefällt mir
21. Juli 2009 um 4:16

Schwierig
Ich habe seit 2 Jahren eine Freundin, die 13 Jahre aelter ist als ich. Ich bin 41, Sie 54. Ich liebe Sie ueber alles und sie mich. Es war quasi Liebe auf den ersten Blick und ich glaube nach zwei laengeren Beziehungen sagen zu koennen, dass ich die schoensten Tage meines Lebens mit ihr verbracht habe. Fuer mich spielt das Alter keine Rolle. Sie sieht umwerfend aus und auf ein paar Falten kommt es mir eigentlich nicht an, das macht sie eher interessant.

Wie dem auch sei, sie hat die goesseren Probleme mit dem Alter als ich und hat Angst, dass ich sie in einigen Jahren nicht mehr attraktiv finde und eventuell aus diesem Grund verlassen werde. Warscheinlich ist auch ein Problem, dass sie mit einem 20 Jahre aelteren Mann verheiratet ist, mit dem sie sich auseinandergelebt hat - wobei der Altersunterschied sicherlich keine unerhebliche Rolle spielt.

Ich versuche ihr immer klar zu machen, dass wir ja alle aelter werden - vielleicht mag sie mich ja auch nicht mehr wenn ich 60 und nicht mehr so knackig bin. Sie haelt sich gut in Schuss und ich denke sie wird auch in 20 Jahren noch sehr attraktiv fuer mich sein. Aber grundsaetzlich ist das auf der anderen Seitenatuerlich schon ein Problem, da - wie ich an ihrer Beziehung sehe, der aeltere irgendwann seine Probleme kriegt und der Mensch sich veraendert. Gut, 13 Jahre sind keine 20 Jahre und ich denke Frauen halten sich im Alter besser als Maenner aber wer weiss was dann ist. Auf der anderen Seite muss sich der juengere Partner darueber sehr wohl im Klaren sein und auch soweit vorausdenken!

Wir sind mittlerweile nach vielen Traenen zu der Einstellung gelangt, dass unser Glueck so gross ist, dass wir einfach geniessen was wir haben. Ich liebe sie abgoettisch und moechte Sie nicht missen und sie mich nicht.

Vielleicht sprichst Du deine Angebetete einfach einmal auf das Altersproblem an - ich denke das ist es - und sagst ihr, dass es noch andere Leute gibt, die mit diesem Problem umgehen muessen.

Gefällt mir
7. August 2009 um 21:38

Dickes Lob!
an die Männer hier.Es tut gut,
solche Meinungen zu lesen und zu sehen,das es doch möglich ist.
Ich habe übrigens einen 16 Jahre jüngeren Freund.
Und das größte Problem damit hatte ich selber.
Es hat eine Weile gedauert,bis ich es mit mir durchgekämpft hatte.
Jetzt ist es mir egal.
Aber es existiert schon der Zweifel,was dieser süße jüngere Mann
von mir will,wo ich mich doch selber überhaupt nicht attraktiv finde.
Rudib,das dürfte so ziemlich das selbe sein,was deine Arbeitskollegin fühlt.
Aber irgendwann wird sie dir glauben.
Sei sanft und behutsam.
Viel Glück.

Gefällt mir