Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie ist "abgedeckelt"

Sie ist "abgedeckelt"

20. Mai 2014 um 20:50

Hallo,

ich habe jetzt keinen anderen Ausweg mehr als hier mal mein Problem zu schildern und auf Rat zu hoffen...

Wenn ich mich kurz vorstellen darf: Ich bin Steff, neu hier, 29 Jahre alt, komme aus Hamburg und bin seit ca. 2 Monaten mit meiner Freundin zusammen (bzw. war, denn ich weiss nicht weiter).

Folgendes: Wie schon gesagt bin ich seit ca. 2 Monaten mit einer Frau zusammen (sie ist 28 Jahre alt, klug, gebildet und recht Reif, was ihre Lebensweise betrifft). Anfangs war alles wunderbar! Wir haben uns keinen Stress gemacht während der Kennlernphase, haben viele Gemeinsamkeiten erkannt, viele gemeinsame Hobbies herausgefunden, unternehmen hier und da möglichst schöne Dinge, haben seit kurzem auch miteinander geschlafen etc...

Jetzt das Problem: Während unserer Zeit als Paar haben wir festgestellt, dass Sie in unregelmäßigen Abständen "Abgedeckelt" ist (ich nenne es "komische Phase"), in denen sie weder Gefühle Zeigen noch empfangen kann, keine Zärtlichkeiten zulässt, Küssen dann nur sehr knapp und nur ohne Zunge möglich ist, und ich dann eher wie ein guter Kumpel behandelt werde.
Ich habe mit Ihr über diese Sache mittlerweile schon mehrmals gesprochen. Sie hat sogar immer bestätigt, dass es ihr auch auffällt, wie kalt Sie dann ist und es ihr unheimlich leid tut, weil ich damit extremst zu kämpfen habe, weil ich mir natürlich denke, ich habe irgendetwas falsch gemacht etc.! Sie meldet sich dann komischerweise auch gerne mal den kompletten Tag nicht, wenn ich Sie nicht anschreiben würde. Das macht mich allerdings Irre! Ich habe ihr gesagt, dass ich gerne ab und zu einfach mal ein update ihres Tages brauche, um sicher zu gehen, dass bei ihr alles ok ist.
Seit ein paar Tagen hat Sie wieder diese komische Phase. Allerdings bemüht Sie sich, es nicht durchdringen zu lassen, trotzdem merke ich es an Ihrem verhalten. Heute waren wir nach der Arbeit noch gemeinsam Draussen und haben den Sonnenuntergang genossen. Während dessen haben wir gemeinsam ein Eis gegessen und uns nett unterhalten. Wir kamen so auf Dinge, die man gemeinsam hat, wie die ganz normalen Sachen eben, wie "fährst du gerne Ski?" "Wenn ja, eher Snowboard oder Skier?" oder Urlaubsziele etc... Da haben wir echt viele unterschiedliche Ansichten. Daraufhin haben wir uns die Frage gestellt, ob Gegensätze sich eher anziehen, oder abstossen. Wir sind letztendlich soweit gekommen, dass Sie irgendwann meinte es wäre ihr egal, ob es mich gebe oder nicht. Dies hat Sie allerdings auf Ihre Phase bezogen, Wenn sie diese nicht hat, dann ist Sie gerne mit mir zusammen und würde am liebsten die ganze Zeit bei mir sein. Wenn Sie allerdings abgedeckelte Gefühle hat (also ihre komische Phase), dann bin ich ihr recht egal. Ich habe Sie auch gefragt, ob es noch jemand anderen gibt, für den Sie Gefühle hat, aber da hat Sie mir versichert dass es nur mich gibt.

Hoffe dies war jetzt nicht zu kompliziert geschrieben, ich kann eben nicht alles zu 100% wiedergeben, wie es sich in unseren Gesprächen wiedergibt.

Jetzt kommt allerdings noch hinzu, dass Sie nächsten Monat für 4 Wochen auf Sprachreise geht. Ich habe Ihr gesagt, dass Sie sich da einfach mal GEdanken machen soll (natürlich nur, wenn Sie Zeit dafür hat) ob es überwiegend so ist, dass ich Ihr fehle, oder ob sie gut ohne mich zurecht kommt... Sollte zweiteres der Fall sein, dann sollten wir uns ernsthaft fragen ob es Sinn macht.

Naja, wir haben uns heute einfach verabschiedet, jeder ist nach HAuse gegangen und ich weiss jetzt einfach nicht, wie ich weiter reagieren soll... eine Nacht drüber schlafen? Freitag sind wir gemeinsam auf einer Hochzeit einer Ihrer Freundinnen eingeladen. Ich denke, sie will da lieber alleine hin...

Ich verstehe diese Frau einfach nicht. Sie meint, sie tut es selber nicht. So kann ich allerdings nicht mit Ihr zusammen sein, will es aber definitiv, da in den guten Zeiten alles zu 100% passt zwischen uns. Ich bin der Meinung dass ich meine Frau fürs Leben gefunden habe. Sie hingegen sagt mir immer wieder in den komischen Phasen, dass ich ja mehr Gefühle reinstecke als sie. Das bricht mir das Herz.

Ich weiss nicht, was in dieser Person vorgeht. Vllt. hat ja jemand hier schon ähnliche Erfahrtungen gemacht und kann mir Tipps geben wie ich mich am besten verhalten soll.

Danke schonmal vorab!

Gruß Steff




Mehr lesen

20. Mai 2014 um 21:19

Ich schätze,
diese "komischen Phasen" sind nichts weiter als auf Hormonschwankungen zurückzuführen.

Hat sie schon mal mit Ihrem FA darüber gesprochen? Vielleicht lässt sich da mit der Einnahme eines Hormonpräparates was ändern.

Gefällt mir

20. Mai 2014 um 22:14
In Antwort auf fortunafeuer

Ich schätze,
diese "komischen Phasen" sind nichts weiter als auf Hormonschwankungen zurückzuführen.

Hat sie schon mal mit Ihrem FA darüber gesprochen? Vielleicht lässt sich da mit der Einnahme eines Hormonpräparates was ändern.

Hallo Fortunafeuer...
Ich befürchte auch, dass es rein Hormonell einzuordnen ist. Sie hat mit ihrem vorigen Freund schon ähnliche Spirenzen gehabt. Sie bezieht es auf die Pille, weshalb Sie diese nun auch seit ca. 4 Wochen abgesetzt hat. Ihrer Meinung nach müssten die Hormone mittlerweile aus ihrem Körper verschwunden sein. Aber meiner Meinung nach hat sich an Ihrem Gemütszustand nichts geändert. Ich habe ihr schon mitgeteilt, dass Sie doch ihren Frauenarzt mal befragen soll... Sie legt aber anscheinend nicht großen Wert darauf, vor Ihrer Reise noch einen Besuch dort zu vereinbaren. Somit lege ich die Hoffnung einfach auf die Zeit nach der Reise...

Ist denn etwas "nicht-Hormonelles" auszuschließen?

Gefällt mir

20. Mai 2014 um 22:26
In Antwort auf steffyoah

Hallo Fortunafeuer...
Ich befürchte auch, dass es rein Hormonell einzuordnen ist. Sie hat mit ihrem vorigen Freund schon ähnliche Spirenzen gehabt. Sie bezieht es auf die Pille, weshalb Sie diese nun auch seit ca. 4 Wochen abgesetzt hat. Ihrer Meinung nach müssten die Hormone mittlerweile aus ihrem Körper verschwunden sein. Aber meiner Meinung nach hat sich an Ihrem Gemütszustand nichts geändert. Ich habe ihr schon mitgeteilt, dass Sie doch ihren Frauenarzt mal befragen soll... Sie legt aber anscheinend nicht großen Wert darauf, vor Ihrer Reise noch einen Besuch dort zu vereinbaren. Somit lege ich die Hoffnung einfach auf die Zeit nach der Reise...

Ist denn etwas "nicht-Hormonelles" auszuschließen?

Das kann ich Dir leider nicht sagen
Ich hab lediglich auf Hormone getippt, weil mir aufgefallen ist, dass auch ich manchmal unleidliche Tage hab, die ich darauf zurückführe.

Astrologen würden vielleicht einen Zusammenhang mit dem Mond feststellen können - zumindest hat der Mond ja manchmal auch aufs Schlafverhalten Einfluss. Warum dann nicht auch auf die Gemütsverfassung?

Gefällt mir

20. Mai 2014 um 23:32

DANKE!
Hallo Allerseits.

Danke für ALLE Beiträge, die hier bisher heute Abend gepostet wurden...

Ich muss hier erstmal etwas Ordnung reinbekommen xD... Der Übersicht halber!

Als erstes mal Giselle:
"1. Sie hat früher einmal schlechte Erfarhungen gemacht und versucht, mit ihren Gefühlen zurückzurudern, wenn es ihr "zu eng" und damit bedrohlich ist."

Ja, sie hat mir oft davon erzählt, wie (sorry für den Ausdruck) "Beschissen" es ihr unter seiner "Führung" ging... ich versuche deshalb etwas sensibler zu sein. Ich bin recht unkompliziert, solange man offen mit mir über Probleme redet. Ich habe auch nicht besonders gute Erfahrungen gemacht in der Vergangenheit. Umso wichtiger ist es mir allerdings, in einer Beziehung über Probleme zu reden, um Stresssituationen gemeinsam abzuwenden! Klingt wieder verweichlicht, aber man kann sich durchaus mit mir streiten, nur muss ich dazu erstmal wirklich nen Grund haben! Ich war erschrocken, als ich mit ihr mal über dieses "nicht melden" Problem gesprochen habe... für Sie war es gleich ein Streit, für mich wirklich nur eine Diskussion. Ich bin weder aggressiv, noch laut geworden und Sie hat gleich eine Abweisende Haltung angenommen... das hat mich SEHR erschreckt! Sie fing sogar an zu weinen! Als hätte ihr Ex Ihr damals schläge angedroht und erwartet nun von mir selbes... Da kann ich selber nur weinen! Warum gibt es solche Menschen???? EGAL, weiter im Kontext...

Deinen 2. Punkt kann ich (Gott sei Dank) mit sicherheit ausschließen... Sie ist definitiv keine Diva!

Deinen 3. Punkt kann ich allerdings nur zur Hälfte bestätigen... ich habe ihr von vornherein gesagt, dass ich eher der Typ bin, der Geborgenheit und Harmonie vorzieht. Allerdings hat Sie ihren Auslandsaufenthalt schon Monate vor mir geplant und erzählt mir jedes Mal, dass es "Ihr Baby" sei, und ich da bitte nichts zu suchen habe... Ist auch vollkommen okay für mich! Sie meinte, wenn wir uns damals kennengelernt hätten, dann hätte Sie diese Reise nie geplant... Worauf ich sagte, dass ich Ihr da niemals im Wege gestanden hätte! Warum soll Sie die Reise nicht machen, bloß weil ich da bin?!?!?!?! Ich dachte nur ,dass Sie sich da Gedanken machen soll, weil Sie ja nicht von mir "Erdrückt" wird... sie ist 4 Wochen auf sich selbst gestellt. Sollte irgendwann Platz für mich sein, dann denke ich, hat Sie Zeit zum nachdenken. Wenn ich allerdings 4 Wochen lang nicht in Ihrem Kopf autauche, warum sollte ich es dann nach der Reise plötzlich?? Denke ich da falsch??

Und jetzt zu ACHILLES:

Auch Dir danke ich für deine Meinung!

Ich glaube wirklich, dass Du Recht hast mit dem, was Du geschrieben hast... Ich habe es gelesen und mir schoss es wie ein Pfeil durch den Kopf... Mit meiner Art Sie zu "Erdrücken" ( wobei ich ihr immer wieder gesagt habe, wenn es zuviel wird, dann sag etwas! Ich habe Ihr gesagt, dass ich das Gefühl habe und leider auch dazu neige, mehr Aufmerksamkeit zu brauchen.) mache ich es anscheinend nicht besser... jedoch hat Sie ausdrücklich gesagt dass es nicht daran liegt! Ich solle doch so bleiben wie ich bin! Sie mag mich so, wenn ich ständig schreibe.

Ich bin verwirrt!

Zu guter letzt muss ich auch sagen, dass 3-5 Tage nicht melden (auch in meiner Situation), einfach heut zu Tage nicht mehr geht!!! JEDER hat ein smartphone mit Internet und Whatsapp, da wird doch wohl mal eine Nachricht am Tag drin sein?! Und wenn es nur ein Smiley ist!


Danke bisher!
Ich freue mich wirklich auf weitere Antworten




Gefällt mir

20. Mai 2014 um 23:41
In Antwort auf steffyoah

DANKE!
Hallo Allerseits.

Danke für ALLE Beiträge, die hier bisher heute Abend gepostet wurden...

Ich muss hier erstmal etwas Ordnung reinbekommen xD... Der Übersicht halber!

Als erstes mal Giselle:
"1. Sie hat früher einmal schlechte Erfarhungen gemacht und versucht, mit ihren Gefühlen zurückzurudern, wenn es ihr "zu eng" und damit bedrohlich ist."

Ja, sie hat mir oft davon erzählt, wie (sorry für den Ausdruck) "Beschissen" es ihr unter seiner "Führung" ging... ich versuche deshalb etwas sensibler zu sein. Ich bin recht unkompliziert, solange man offen mit mir über Probleme redet. Ich habe auch nicht besonders gute Erfahrungen gemacht in der Vergangenheit. Umso wichtiger ist es mir allerdings, in einer Beziehung über Probleme zu reden, um Stresssituationen gemeinsam abzuwenden! Klingt wieder verweichlicht, aber man kann sich durchaus mit mir streiten, nur muss ich dazu erstmal wirklich nen Grund haben! Ich war erschrocken, als ich mit ihr mal über dieses "nicht melden" Problem gesprochen habe... für Sie war es gleich ein Streit, für mich wirklich nur eine Diskussion. Ich bin weder aggressiv, noch laut geworden und Sie hat gleich eine Abweisende Haltung angenommen... das hat mich SEHR erschreckt! Sie fing sogar an zu weinen! Als hätte ihr Ex Ihr damals schläge angedroht und erwartet nun von mir selbes... Da kann ich selber nur weinen! Warum gibt es solche Menschen???? EGAL, weiter im Kontext...

Deinen 2. Punkt kann ich (Gott sei Dank) mit sicherheit ausschließen... Sie ist definitiv keine Diva!

Deinen 3. Punkt kann ich allerdings nur zur Hälfte bestätigen... ich habe ihr von vornherein gesagt, dass ich eher der Typ bin, der Geborgenheit und Harmonie vorzieht. Allerdings hat Sie ihren Auslandsaufenthalt schon Monate vor mir geplant und erzählt mir jedes Mal, dass es "Ihr Baby" sei, und ich da bitte nichts zu suchen habe... Ist auch vollkommen okay für mich! Sie meinte, wenn wir uns damals kennengelernt hätten, dann hätte Sie diese Reise nie geplant... Worauf ich sagte, dass ich Ihr da niemals im Wege gestanden hätte! Warum soll Sie die Reise nicht machen, bloß weil ich da bin?!?!?!?! Ich dachte nur ,dass Sie sich da Gedanken machen soll, weil Sie ja nicht von mir "Erdrückt" wird... sie ist 4 Wochen auf sich selbst gestellt. Sollte irgendwann Platz für mich sein, dann denke ich, hat Sie Zeit zum nachdenken. Wenn ich allerdings 4 Wochen lang nicht in Ihrem Kopf autauche, warum sollte ich es dann nach der Reise plötzlich?? Denke ich da falsch??

Und jetzt zu ACHILLES:

Auch Dir danke ich für deine Meinung!

Ich glaube wirklich, dass Du Recht hast mit dem, was Du geschrieben hast... Ich habe es gelesen und mir schoss es wie ein Pfeil durch den Kopf... Mit meiner Art Sie zu "Erdrücken" ( wobei ich ihr immer wieder gesagt habe, wenn es zuviel wird, dann sag etwas! Ich habe Ihr gesagt, dass ich das Gefühl habe und leider auch dazu neige, mehr Aufmerksamkeit zu brauchen.) mache ich es anscheinend nicht besser... jedoch hat Sie ausdrücklich gesagt dass es nicht daran liegt! Ich solle doch so bleiben wie ich bin! Sie mag mich so, wenn ich ständig schreibe.

Ich bin verwirrt!

Zu guter letzt muss ich auch sagen, dass 3-5 Tage nicht melden (auch in meiner Situation), einfach heut zu Tage nicht mehr geht!!! JEDER hat ein smartphone mit Internet und Whatsapp, da wird doch wohl mal eine Nachricht am Tag drin sein?! Und wenn es nur ein Smiley ist!


Danke bisher!
Ich freue mich wirklich auf weitere Antworten




Update:
... ich habe gerade eine Nachricht erhalten... von Ihr:

nehmt es mir nicht übel, wenn ich versuche es 1 zu 1 wiederzugeben... es sind persönliche Worte, aber ich bin echt am Ende meiner Versuchungen angekommen...

"Ich gebe Dir momentan nicht das, was Du verdient hast und das ist nicht in Ordnung! So blöd und abgedroschen das klingt, du hast wirklich was anderes verdient! Ich lass Dich daher erstmal in Ruhe, um rauszufinden was ich fühle und welche Stimmung die richtige ist. Das auf und ab möchte ich dir nicht mehr zumuten Es tut mir so Leid!"

Hmmm... denke damit ist alles gesagt :/

Gefällt mir

20. Mai 2014 um 23:56

Wow
Also echt... Wenn ich das so lese, leuchtet es mir wirklich ein! ICH BIN ANSCHEINEND DAS PROBLEM?!
Ich werde warten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen