Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie hat Schluss gemacht, ich will sie aber zurückerobern.

Sie hat Schluss gemacht, ich will sie aber zurückerobern.

7. März 2016 um 20:13

Hey liebe Community,

Ich bin Til und 16 Jahre alt. Meine Freundin (16) hat gestern indirekt mit mir Schluss gemacht. Indirekt, weil sie die Worte dafür nicht direkt in den Mund genommen hat, aber heute beispielsweise nicht zu mir kam, um mich zu küssen... Ich habe sie gesehen, aber nicht zu ihr geguckt. Und sie ist dann an mir vorbei.
Wir waren seit dem 21.4 (indirekt) und seit dem 17.8.2014 zusammen. Indirekt, weil wir von da an jede Woche mindestens 3-4x was gemacht habe etc..

Die Beziehung lief ein Stück schon nicht mehr so gut. Ich habe Eigenschaften an mir, dass ich sehr unsicher bin und nie weiß, wie ich mich richtig verhalten sollte. Dadurch bin ich sehr Tollpatschig und mache oft die selben Fehler.
Das war auch ein Grund, weshalb meine Freundin keine Lust mehr auf mich hatte. Weil sie es einfach anstinkt, dass immer die selben Sachen falsch laufen. Dann noch, dass ich in der Schule zu oft zu ihr komme, was ich in der letzten Woche aber angefangen habe zurück zu fahren. Als nächstes stört sie beispielsweise, dass ich zu aufdringlich bin und zu sehr ihre Nähe suche, wenn wir uns treffen. Dass sehe ich auch selbst ein. Ich komme mir ja selber auch so vor, als wäre ich irgendwie das weibliche Organ in der Beziehung. Da meine Freundin manchmal dominant rüberkommt, wird dieser Effekt noch weiter verstärkt. Das sind aber nur einige der problematiken, die immer und immer wieder schief laufen und einfach, obwohl ich es unbedingt will, nicht besser werden wollen...
Jedenfalls gab es immer mal Probleme und sie hat dann auch in den februarferien Schluss gemacht, ich bin am nächsten Tag mit Rosen zu ihr und wir haben uns versöhnt. Dann hat sie mich aber die ganze Woche irgnoriert, nicht wirklich geschrieben etc... Am valentinstags-WE haben wir Zeit gemeinsam verbracht.

Jedenfalls hab ich sie heute bei einem Spiel von ihr besucht und wir haben, nachdem es vorbei war, nochmal miteinander geredet. Wo sie dann gehen wollte, weil Funkstille war, hab ich sie festgehalten und nochmal meine Gefühle etc dargelegt, weil es wirklich mal der richtige Zeitpunkt war. Sie ist auch da geblieben und hat meine Hände nicht weggestoßen. Sie meinte dann aber, dass sie es nicht unbedingt immer toll findet, wenn ich zu ihren spielen komme, weil ich sie nerve. In dem Bezug, dass ich zu aufdringlich sein würde. Jedenfalls hab ich sie natürlich noch Sachen gefragt, wo sie Schluss gemacht hat... Lieben tut sie mich noch, aber sie ist davon überzeugt, dass es besser ist, wenn es vorbei ist, da ich mein Verhalten in der Beziehung nicht ändern könnte und somit es sich nichts verbessern könnte. Daher glaubt sie auch nicht daran, dass es sich irgendwann überhaupt mal verbessern könnte..

Wenn mir jetzt jemand den Tipp geben will, ich sollte mit ihr reden, ist das nicht gut, weil ich schon immer mit ihr geredet habe, wenn es Probleme gibt. Sie ist der meinung, dass das alles nur leere Versprechungen von mir sind. Und, dass sie nicht reden will, weil sie nicht immer über die Beziehung etc reden will. Außerdem meinte sie vorhin, dass "das was manchmal nicht gesagt wird, viel wichtiger ist"..

Jedenfalls will ich nicht, dass die Beziehung vorbei ist und sie wieder auffrischen. Ihr jetzt hinterher zu rennen wäre fatal, dass weiß ich selbst. Sie straight zu ignorieren aber auch kindisch und kontraproduktiv. Weil ich ja weiß, dass sie schreiben will und mir auch spätestens nach 12h schreibt..

Heute nach dem Spiel war beispielsweise mein Fehler, dass sie sich mit "hab dich lieb" verabschiedet hat und ich darauf nichts gesagt habe und auch gegangen bin. Dabei habe ich gedacht, dass es richtig ist, weil 1. ich nicht zu aufdringlich sein wollte, 2. ich das früher immer erwidert habe, wenn ich von ihr weg gegangen bin und sie mir da x-mal schon gesagt hat, dass sie das stört, weil ich dann einfach gehen soll, wenn sie mir das sagt und ich dann von ihr weggehe und 3. mehr Sehnsucht in ihr hervorlocken wollte..

Das ich was verändern will, steht fest. Ich weiß nur nicht, warum ich es nicht schaffe. Das ist zwar reine Kopf Sache, aber ich weiß nicht, warum ich das dann nicht schaffe. Theorie habe ich wirklich begriffen... Praxis ist unterirdisch.
Ich möchte jedoch durch mein Handeln erreichen, dass ich sie demnächst überzeugen kann und sie mir Noch eine allerletzte Chance gibt, zu beweisen, dass ich ein guter Freund und unsere Zeit gemeinsam nicht nur verschwendet war, sondern noch viel länger gehen sollte und wird..

P.S. Sie hat noch geschrieben, dass ich nicht nochmal zu ihr kommen soll und dass das eine bescheuerte Idee war. Darauf meinte ich, dass ich das nicht machen will und sie andere taten vom unmöglichen überzeugen sollen... Da meinte sie "ich will keine Taten"...

P.P.S sie fühlt sich auch oft missverstanden von mir und ich habe in der letzten Zeit viel zu wenig für die Beziehung, vor allem für Abwechslung bei den Aktivitäten getan... Aber jetzt scheint es ja zu spät zu sein...

P.P.P.S ich weiß nicht, ob sie mich noch will... Weil sie ja gestern Schluss gemacht hat, wir noch bisschen geschrieben haben, ich aber immer kurz angebunden war, dachte ich, dass sie sich heute vielleicht noch meldet... Hat sie aber nicht... Und jetzt bin ich verzweifelt... Vielleicht nennt ihr mich naiv, aber ich bin einfach verzweifelt. Ich lese viel im Internet und da heißt es oft, dass manche KS sehr lange gehen und der andere Partner einen dann einfach nicht mehr will... Aber ich will alles dafür tun, dass ich sie zurück gewinnen kann. Und ich würde alles tun. Weil sie ja extra Selbst noch gesagt hatte, dass sie mich immer noch liebt...

Lg Til ..

Mehr lesen

7. März 2016 um 20:41

T
Hallo Til!
Weißt du, mir schießen ein paar Fragen in den Kopf, wenn ich deinen Text lese. Die allererste ist:
Bist du denn sicher, dass du diese Beziehung überhaupt selbst möchtest? Du möchtest jetzt ein Mädchen zurückerobern, dass dir sagt, dass du sie nervst, dass du ihr zu viel Nähe suchst, die aber gleichzeitig sagt, dass du nicht genug für die Beziehung tust. Hast du darüber nachgedacht, ob sie vielleicht recht hat, und eure Beziehung auf diese Weise vielleicht gar nicht vorankommen kann? An eurer gegenseitigen Zuneigung muss es deswegen ja nicht fehlen, manchmal passen nur eben die Umstände oder Typen einfach nicht. Vielleicht bist du gar nicht so tollpatschig, wie du denkst, sondern es passt einfach nicht. Fühlst du dich denn tief verletzt, wenn sie solche Sachen zu dir sagt, oder sieht du es quasi als Kritik, die du aufgreifen möchtest, um dann etwas besser machen zu können? Du sagst, sie wirft dir vor, dass du viel versprichst aber nichts hältst, von dem, was du an dir ändern möchtest. Was könnte das zum Beispiel sein?
Wie wäre es denn mit einem Brief? So hast du Zeit, darüber nachzudenken, wie du was formulierst, während sie sich nicht überrumpelt fühlt, eine Reaktion liefern zu müssen. Ansonsten fällt mir nicht viel ein, schließlich scheint es ja so, als hätte sie ihre Entscheidung getroffen.
Versuche, in dich zu gehen und zu sehen, ob das wirklich ist, was du willst, was du bereit bist, zu geben und was du überhaupt geben kannst. Gib dir selbst ein bisschen Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 20:57
In Antwort auf yaron_12551890

T
Hallo Til!
Weißt du, mir schießen ein paar Fragen in den Kopf, wenn ich deinen Text lese. Die allererste ist:
Bist du denn sicher, dass du diese Beziehung überhaupt selbst möchtest? Du möchtest jetzt ein Mädchen zurückerobern, dass dir sagt, dass du sie nervst, dass du ihr zu viel Nähe suchst, die aber gleichzeitig sagt, dass du nicht genug für die Beziehung tust. Hast du darüber nachgedacht, ob sie vielleicht recht hat, und eure Beziehung auf diese Weise vielleicht gar nicht vorankommen kann? An eurer gegenseitigen Zuneigung muss es deswegen ja nicht fehlen, manchmal passen nur eben die Umstände oder Typen einfach nicht. Vielleicht bist du gar nicht so tollpatschig, wie du denkst, sondern es passt einfach nicht. Fühlst du dich denn tief verletzt, wenn sie solche Sachen zu dir sagt, oder sieht du es quasi als Kritik, die du aufgreifen möchtest, um dann etwas besser machen zu können? Du sagst, sie wirft dir vor, dass du viel versprichst aber nichts hältst, von dem, was du an dir ändern möchtest. Was könnte das zum Beispiel sein?
Wie wäre es denn mit einem Brief? So hast du Zeit, darüber nachzudenken, wie du was formulierst, während sie sich nicht überrumpelt fühlt, eine Reaktion liefern zu müssen. Ansonsten fällt mir nicht viel ein, schließlich scheint es ja so, als hätte sie ihre Entscheidung getroffen.
Versuche, in dich zu gehen und zu sehen, ob das wirklich ist, was du willst, was du bereit bist, zu geben und was du überhaupt geben kannst. Gib dir selbst ein bisschen Zeit.

Hallo
Guten Abend,

Zu Beginn, ja, ich bin mir sicher, dass ich die Beziehung noch will. Mehr als alles andere. Ich denke einfach ununterbrochen an Sie und wenn ich, wie heute beim Sport, mal nicht an sie denke und gerade daran denke, wie gut es ist, mal einen freien Kopf zu haben, schießen mir sofort Gedanken mit ihr in den Kopf. Ich weiß, dass ich sie brauche. Wenn ich an meine Zukunft denke, denke ich an Sie. Wenn ich morgens aufwache, gucke ich gleich aufs Handy um zu sehen, ob sie sich gemeldet hat...
Lauter solche Sachen, die man macht, wenn man verliebt ist... Und ja, ich bin es nach Kamp 2 Jahren noch...

Wenn Sie mir solche Sachen sagt, sehe ich das immer als Kritik, ich fühle mich nicht grundsätzlich verletzt, sondern weiß, dass sie im Grunde recht hat und ich das und das schon wieder falsch gemacht habe.

Sachen, die immer wieder falsch sind... Hm... Lass mich überlegen...
Zum Beispiel, dass ich in der Schule oft zu ihr komme, obwohl sie zu mir will, sie also ihre Ruhe möchte, bis sie mich vermisst und von alleine kommt. Oder dass es sie stört, wenn ich das und das anhabe, was bescheiden aussieht etc. ich weiß und merke das dann selber, aber manchmal kommt es trotzdem nochmal vor...

Aber ich habe die Entscheidung für mich getroffen, dass ich nicht aufgeben werde, bis ich sie zurück habe. Eine Beziehung sollte Höhen und tiefen auch überstehen und manchmal liebt der eine den anderen mehr.
Und ich wüsste auch prinzipiell, wie ich es später in der Beziehung besser machen könnte. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 21:00
In Antwort auf yaron_12551890

T
Hallo Til!
Weißt du, mir schießen ein paar Fragen in den Kopf, wenn ich deinen Text lese. Die allererste ist:
Bist du denn sicher, dass du diese Beziehung überhaupt selbst möchtest? Du möchtest jetzt ein Mädchen zurückerobern, dass dir sagt, dass du sie nervst, dass du ihr zu viel Nähe suchst, die aber gleichzeitig sagt, dass du nicht genug für die Beziehung tust. Hast du darüber nachgedacht, ob sie vielleicht recht hat, und eure Beziehung auf diese Weise vielleicht gar nicht vorankommen kann? An eurer gegenseitigen Zuneigung muss es deswegen ja nicht fehlen, manchmal passen nur eben die Umstände oder Typen einfach nicht. Vielleicht bist du gar nicht so tollpatschig, wie du denkst, sondern es passt einfach nicht. Fühlst du dich denn tief verletzt, wenn sie solche Sachen zu dir sagt, oder sieht du es quasi als Kritik, die du aufgreifen möchtest, um dann etwas besser machen zu können? Du sagst, sie wirft dir vor, dass du viel versprichst aber nichts hältst, von dem, was du an dir ändern möchtest. Was könnte das zum Beispiel sein?
Wie wäre es denn mit einem Brief? So hast du Zeit, darüber nachzudenken, wie du was formulierst, während sie sich nicht überrumpelt fühlt, eine Reaktion liefern zu müssen. Ansonsten fällt mir nicht viel ein, schließlich scheint es ja so, als hätte sie ihre Entscheidung getroffen.
Versuche, in dich zu gehen und zu sehen, ob das wirklich ist, was du willst, was du bereit bist, zu geben und was du überhaupt geben kannst. Gib dir selbst ein bisschen Zeit.

Noch was..
Und zwar, ich will mir immer diverse Sachen vornehmen, aber an der Umsetzung hapert es. Das meine ich mit tollpatschig. Meist weiß , was falsch gewesen war, aber in der Situation mache ich es dennoch immer und immer wieder verkehrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen