Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie hat per WhatsApp Schluss gemacht

Sie hat per WhatsApp Schluss gemacht

15. April 2017 um 20:06

Hallo zusammen, es deutete sich ja schon vor Wochen an, nun ist seit fast zwei Wochen Schluss, das ganze kurz und knapp per WhatsApp! Sie war davor ca 4-5 Wochen gar nicht mehr in unserer Beziehung, ich dachte wirklich, geht sie etwa fremd, weil es wirklich einige Ungereimtheiten gab, die ich mir überhaupt nicht erklären konnte! Ich liebe sie wirklich immer noch sehr, doch es gibt keine Chance mehr für uns! Sie hatte leider sehr, im nachhinein viel zu sehr unter der räumlichen Trennung Anfang März von ihrem Ex-Freund gelitten, drei Monate habe ich sie dabei begleitet, heisst, wir waren immer bei mir und unter der Woche fuhr sie abends zum schlafen in die gemeinsame Wohnung zu ihm, was mich zwar nicht erfreute, aber wo sie mein Vertrauen absolut genoss! Es gab andere Umstände mit einem Ex-Ex-Partner, die mir weniger gefielen, gemeinsame Spaziergänge, Telefonate und ein gemeinsames Sporthobby, welches aber nur sporadisch ausgeübt wird! Was mir aber total missfiel war der Umgang mit so einem Handwerker, der ihre Wohnung streichen u tapezieren sollte! Meiner Meinung nach hatte sie was mit dem, sie bestreitet es aber! Sie meint, ich hätte sie gestalkt und bin ihr zu eifersüchtig, hat unsere Beziehung nach nur 4 Monaten schließlich beendet! Ich liebe sie leider immer noch und vermisse sie so sehr, dass es schmerzt! Ich war nie eifersüchtig, bei ihr war ich es leider, hatte einfach kein Vertrauen so sehr ich es auch versucht habe! Sie war mir einfach zu locker im Umgang mit Männern, was mir sehr auf den Nerv ging! Einige sagen, ich soll froh sein sie los zu sein! Bin ich aber nicht, vermisse sie...... was soll ich machen? Unser WhatsApp-Austausch ist auch nicht unbedingt förderlich, ganz im Gegenteil!

Mehr lesen

16. April 2017 um 11:52

Danke, sehr hilfreich!!!!!!!!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2017 um 17:50

Ja, sie wohnte nach dem Ende ihrer Beziehung Ende Mai letzten Jahres noch bis Ende Februar mit ihm in einer gemeinsamen Eigentumswohnung, irgendwie hatte ich da aber kein so richtiges Problem mit. Es war für mich klar, abends ist sie bei mir und danach fährt sie zum schlafen zu ihm. Nur als der besagte Tag immer näher rückte und dann schließlich kam Ende Februar, war sie nur noch traurig, fertig und abwesend, ich versuchte sie mit meiner Liebe zu trösten. Sie sagte mir noch vor kurzem: sie hat das ganze unterschätzt mit ihm und hätte nie gedacht, dass sie sooooo fertig ist dabei. Er hat ihr offiziell nie gesagt, warum er sie nicht mehr wollte, nur, er liebe sie nicht mehr und das war es wohl. Damit ist sie nie klar gekommen und hat während der 9 Monate nach der Trennung Ende Mai immer noch gehofft, er nimmt sie zurück. Ehrlich gesagt, sie tat mir sogar richtig leid damit, denn auch sowas hat niemand verdient. Irgendwie hat sie mich wohl auch aus diesem Grund abserviert.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. April 2017 um 17:58

Wahnsinn, cefeu, du hast meine Gefühle wirklich sehr gut reflektiert. So deutlich hat mir das kaum jemand mal vor Augen gehalten, vielen lieben Dank
datt schlimme im Moment ist, ich habe die Birne total kaputt.
Aber da muss ich jetzt durch irgendwie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2017 um 18:16

Irgendwie habe ich mich das nie gefragt, denke aber, das hätte sie nicht gewollt, zumal sie ja noch seine Nähe suchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Belogen, betrogen u verlassen und sie kann es noch nicht mal zugeben
Von: nordtom
neu
20. Mai 2017 um 16:18
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram