Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie hat keine Gefühle mehr für mich.

Sie hat keine Gefühle mehr für mich.

16. Dezember 2011 um 21:29 Letzte Antwort: 26. Dezember 2011 um 19:02

Hallo an alle,

ich bin neu hier und möchte mir mal was von der Seele schreiben.Meine Freundin hat sich nach 8 Monaten von einem Tag auf den anderen von mir getrennt und für mich ist die Welt zusammengebrochen (es gab keinen Streit ober so).Wir haben uns vor etwa 4,5 Jahren kennengelernt und uns gut verstanden,nur irgendwie wurde damals nicht mehr daraus.Vielleicht war die entfernung auch ein grund.Den kontakt haben wir aber nie ganz abgebrochen und uns alle paar Monate mal ein paar SMS geschrieben.Am anfang dieses Jahres wurde das mit den SMS immer mehr und wir haben dann auch mal ein längeres telefongespräch geführt.Ein paar wochen später haben wir uns dann nach über 4 Jahren wiedergesehen und es hat bei uns beiden richtig gefunkt.Ich war wohl einer der glücklichsten Menschen auf dieser Erde.Hab mich ja schon damals total in sie verliebt,sie über die Jahre nie vergessen und gehofft das es irgendwann mal mit uns klappt.Mit ihr hatte ich die schönste Zeit meines lebens und habe gedacht es hält für immer.Wir haben uns zwar meistens nur am Wochenende gesehen,aber an diesem Problem wollte ich in zukunft auch was ändern.
Vor 2 wochen hat sie mir dann gesagt,dass sie keine Gefühle mehr für mich hat,mich nicht liebt und das es keinen sinn hat so weiter zu machen.Mich hat das wie ein schlag getroffen.Wir wollten in ein paar wochen in den Winterurlaub fahren und sie hat mich noch einen tag vor der trennung gefragt ob ich passende Kleidung für den Urlaub habe.Einen tag später haben wir auch nochmal über den Urlaub gesprochen und dann kam das auf einmal.
Ich verstehe diese plötzliche entscheidung einfach nicht.Ist das schon länger in ihr gereift und sie hat vorher nicht den mut gehabt es mir zu sagen?
Sie war in letzter zeit manchmal nicht so gut drauf und ich habe mir gedanken gemacht was ich besser machen kann.Dann gab es auch wieder fröhliche momente bei ihr und ich hab mir dann nicht weiter den Kopf drüber zerbrochen.Jeder ist ja mal schlecht drauf.Aufmerksamkeit hat sie in unserer beziehung sicher genug bekommen.Hab ihr oft Blumen oder kleine Geschenke mitgebracht,ihr gesagt das ich sie immer unterstützen werde und sie liebe.
Nun möchte sie mich nicht mehr sehen und hat gesagt das aus uns nichts mehr wird.
Ich habe sie nach der trennung,bis auf ein paar SMS vor ein paar tagen,auch in ruhe gelassen.
Ich möchte sie so gerne zurück haben.

Was meint ihr ging bei ihr vor und wie soll ich mich verhalten?

Ich würde mich sehr über ratschläge von euch freuen.

Mehr lesen

18. Dezember 2011 um 18:41

Frag sie am Besten
Also oft bei solchen Threads kann man sich ca. ausmalen-wenn auch nur spekulativ-was ein mögicher Grund hätte sein können (oft z.B. zu wenig Aufmerksamkeit).

Hier sehe ich da wirklich nix. Ok vielleicht dass ihr euch nicht so oft gesehen habt.

Also mein Tipp an dich: Bitte sie nochmal um ein klärendes Gespräch und versuch herauszufinden was wirklich das Problem war. Einen anderen hat sie nicht? Bzw. dahingehend zum Beispiel was passieren müsste damit sie sich dochnoch eine Beziehung mit dir vorstellen kann.
Wenn sie dann wirklich sagt nein das wars musst du es leider akzeptieren.

Ich denke ein abschliessendes Gespräch hilft immer-auch einem selbst-beim Abschliessen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2011 um 19:28
In Antwort auf an0N_1216577999z

Frag sie am Besten
Also oft bei solchen Threads kann man sich ca. ausmalen-wenn auch nur spekulativ-was ein mögicher Grund hätte sein können (oft z.B. zu wenig Aufmerksamkeit).

Hier sehe ich da wirklich nix. Ok vielleicht dass ihr euch nicht so oft gesehen habt.

Also mein Tipp an dich: Bitte sie nochmal um ein klärendes Gespräch und versuch herauszufinden was wirklich das Problem war. Einen anderen hat sie nicht? Bzw. dahingehend zum Beispiel was passieren müsste damit sie sich dochnoch eine Beziehung mit dir vorstellen kann.
Wenn sie dann wirklich sagt nein das wars musst du es leider akzeptieren.

Ich denke ein abschliessendes Gespräch hilft immer-auch einem selbst-beim Abschliessen.

Lg

.
Hallo goldensun,

danke für deine antwort.

Ich habe sie letztens per SMS um ein treffen und um ein gespräch gebeten.Wollte ihr dann auch ihre sachen zurückgeben,aber sie will mich nicht sehen und die sachen soll ich in den Müll werfen.Ich soll es so akzeptieren.Hab aber noch so viele fragen und kann mit dieser plötzlichen entscheidung einfach nicht umgehen.Das sie einen anderen hat glaube ich nicht.Hab sie ein paar mal gefragt und sie hat immer beteuert das sie keinen hat.
Jetzt ist sie erstmal ein paar tage in den Urlaub gefahren und ich hoffe sie macht sich dort auch ein paar gedanken darüber.
Ein klärendes Gespräch würde mir ja schon etwas weiter helfen beim abschliessen dieser beziehung und auch für die zukunft.Hoffendlich denkt sie nochmal drüber nach.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 20:03

Hab viel nachgedacht
Ich habe mir in den letzten Tagen viele Gedanken über unsere beziehung gemacht und eine sache ist mir immer wieder besonders aufgefallen.Wir haben in den letzen drei bis vier Monaten viel zu wenig miteinander geredet.Oft haben wir uns z.B. vor dem Fernseher nur angeschwiegen und auch in der wenigen zeit die wir immer nur hatten nicht sehr viel geredet.Das war am anfang unserer beziehung nicht so.Nur wusste ich oft nicht wie ich ein richtges gespräch anfangen und am laufen halten kann (mit Freunden geht das komischerweise immer).Könnte das ein grund sein warum sie ihre Gefühle für mich verloren hat?Reden ist ja sehr wichtig in einer Partnerschaft,es schafft Gefühle,Vertrauen und schweißt zusammen.Ohne gespräche verliert sich das alles mit der zeit.Da helfen auch keine Blumen oder Geschenke.
Ich würde ihr das gerne begreiflich machen und daran arbeiten.In userer beziehung ist ja sonst nichts schlimmes passiert,wie z.B ständige streitereien,gewalt,beleidigun gen oder untreue.Nur kam nach einiger zeit diese stille zwischen uns.
Kam diese einsicht zu spät oder gibt es noch hoffnung für einen neuanfang?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 21:17
In Antwort auf hajar_11844831

Hab viel nachgedacht
Ich habe mir in den letzten Tagen viele Gedanken über unsere beziehung gemacht und eine sache ist mir immer wieder besonders aufgefallen.Wir haben in den letzen drei bis vier Monaten viel zu wenig miteinander geredet.Oft haben wir uns z.B. vor dem Fernseher nur angeschwiegen und auch in der wenigen zeit die wir immer nur hatten nicht sehr viel geredet.Das war am anfang unserer beziehung nicht so.Nur wusste ich oft nicht wie ich ein richtges gespräch anfangen und am laufen halten kann (mit Freunden geht das komischerweise immer).Könnte das ein grund sein warum sie ihre Gefühle für mich verloren hat?Reden ist ja sehr wichtig in einer Partnerschaft,es schafft Gefühle,Vertrauen und schweißt zusammen.Ohne gespräche verliert sich das alles mit der zeit.Da helfen auch keine Blumen oder Geschenke.
Ich würde ihr das gerne begreiflich machen und daran arbeiten.In userer beziehung ist ja sonst nichts schlimmes passiert,wie z.B ständige streitereien,gewalt,beleidigun gen oder untreue.Nur kam nach einiger zeit diese stille zwischen uns.
Kam diese einsicht zu spät oder gibt es noch hoffnung für einen neuanfang?

Lg

Hallo
also ich komm leider erst heute dazu dir zu antworten. Schade... man bekommt es in der Situation nicht mit wie viel mit dem "Nebeneinander her leben" eigentlich kaputt gemacht wird. War bei meinem Ex und mir nebst ein paar anderen Probs auch so.
Also: Wenns der Mangel an Aufmerksamkeit war dann würde ich wenn überhaupt hier den Punkt sehen wo man ansetzen könnte...
Könntest sie ja nochmal wenn sie aus dem Urlaub zurück kommt kontaktieren und ihr sagen dass du dir viele Gedanken gemacht hast... und weisst was falsch gelaufen ist... usw. vielleicht steigt sie auf ein pers. Gespräch doch ein... damit du evt. noch an mehr Infos was ihr gefehlt hat kommst. Aber erwarte am Besten nicht zuviel.
Wünsch dir alles Beste und würd mich freuen wenn du mich auf dem Laufenden hälst.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 22:01

Danke
für deine Antwort.Ich glaube wirklich langsam das der mangel an kommunikation in unserer beziehung gefehlt hat und sie von mir entfernt hat.Nach der "rosarote Brille phase" wurde es immer stiller zwischen uns.Sie kam immer seltener aus sich raus und ich auch nicht.Obwohl es sicher genug gesprächsstoff gab.Manchmal haben wir uns zwei oder drei wochen nicht gesehen.
Zu Weihnachten kommt sie erst wieder und da möchte ich sie damit auch noch in ruhe lassen.Werde es danach mal probieren mit ihr ein Gespräch zu führen.Es war mal liebe von beiden seiten da und es gab wirklich keinen bösen zwischenfall bei uns.Da muss doch noch was zu machen sein.Ich will diese tolle Frau auf keinen fall verlieren.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 22:51

Mhm
ich bin seit 7 monate mit meiner ausseinander sie hatt schluss gemacht ,heute war sie bei mir zuhause und ruft mich immer an aber heute sagte sie sie hatt keine gefühle für kann ich das glauben ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2011 um 13:30
In Antwort auf an0N_1216577999z

Hallo
also ich komm leider erst heute dazu dir zu antworten. Schade... man bekommt es in der Situation nicht mit wie viel mit dem "Nebeneinander her leben" eigentlich kaputt gemacht wird. War bei meinem Ex und mir nebst ein paar anderen Probs auch so.
Also: Wenns der Mangel an Aufmerksamkeit war dann würde ich wenn überhaupt hier den Punkt sehen wo man ansetzen könnte...
Könntest sie ja nochmal wenn sie aus dem Urlaub zurück kommt kontaktieren und ihr sagen dass du dir viele Gedanken gemacht hast... und weisst was falsch gelaufen ist... usw. vielleicht steigt sie auf ein pers. Gespräch doch ein... damit du evt. noch an mehr Infos was ihr gefehlt hat kommst. Aber erwarte am Besten nicht zuviel.
Wünsch dir alles Beste und würd mich freuen wenn du mich auf dem Laufenden hälst.lg

Hallo,
ich habe heute nochmal kontakt zu ihr aufgenommen.Lieder war das ohne erfolg.Ich habe ihr erklärt welche fehler ich erkannt habe und an was ich in zukunft arbeiten werde.Aber sie will keinen neuanfang und ich soll akzeptieren das ihre Gefühle für mich weg sind.Sie wurde dann auch ziemlich abweisend und hat geschrieben das ich sie nicht weiter mit der sache nerven soll,sonst wird sie richtig böse auf mich.Ich hab dann eingelenkt und ihr geschrieben das ich nicht möchte das sie böse auf mich ist und hab ihr erklärt das ich nur um sie kämpfen wollte.Auf jeden fall werde ich sie immer in guter erinnerung haben und hoffe sie tut das auch.Hab mich dann noch für die schöne zeit bedankt,ihr für die zukunft alles gute und gesundheit gewünscht.
Ich hatte immer noch etwas hoffung und gedacht das es für sie nur eine auszeit ist.Bei facebook bin ich ja noch immer ihr Beziehungspartner und sie war ja auch schon wieder ein paar mal auf ihrem Profil.Aber das hat sicher nichts zu bedeuten und ich habe mir da wohl umsonst hoffnungen gemacht.Schade,dass war bis jetzt mit abstand die tollste Frau in meinem leben und die schönste zeit die ich hatte.
Nun muss ich versuchen los zu lassen und nach vorne schauen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2011 um 15:09
In Antwort auf hajar_11844831

Hallo,
ich habe heute nochmal kontakt zu ihr aufgenommen.Lieder war das ohne erfolg.Ich habe ihr erklärt welche fehler ich erkannt habe und an was ich in zukunft arbeiten werde.Aber sie will keinen neuanfang und ich soll akzeptieren das ihre Gefühle für mich weg sind.Sie wurde dann auch ziemlich abweisend und hat geschrieben das ich sie nicht weiter mit der sache nerven soll,sonst wird sie richtig böse auf mich.Ich hab dann eingelenkt und ihr geschrieben das ich nicht möchte das sie böse auf mich ist und hab ihr erklärt das ich nur um sie kämpfen wollte.Auf jeden fall werde ich sie immer in guter erinnerung haben und hoffe sie tut das auch.Hab mich dann noch für die schöne zeit bedankt,ihr für die zukunft alles gute und gesundheit gewünscht.
Ich hatte immer noch etwas hoffung und gedacht das es für sie nur eine auszeit ist.Bei facebook bin ich ja noch immer ihr Beziehungspartner und sie war ja auch schon wieder ein paar mal auf ihrem Profil.Aber das hat sicher nichts zu bedeuten und ich habe mir da wohl umsonst hoffnungen gemacht.Schade,dass war bis jetzt mit abstand die tollste Frau in meinem leben und die schönste zeit die ich hatte.
Nun muss ich versuchen los zu lassen und nach vorne schauen.

LG

Hallo dude
das tut mir echt leid. ja, da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als sie beim Wort zu nehmen, wenn sie das so klar sagt.
Ich selbst hab auch noch keine Antwort dafür ob Gefühle irgendwann wieder kommen wenn sie erst mal weg sind. Oder wann die Gefühle vielleicht nur "ausgeblendet oder überdeckt" sind.
Ich denke auch dass es das Beste für dich ist sie loszulassen und Kompliment dafür dass du es schon geschafft hast ihr alles Gute zu wünschen und dass du schon so weit bist sagen zu können dass du die Zeit in schöner Erinnerung behälst usw.
Sie es positiv... zumindest habt ihr es geschafft die Beziehung "sauber" zu beenden, ohne Streit, Betrug u.ä. Viele schaffen das nicht und ich denke dann ist es noch schwerer. Alles Gute dir und ich wünsch dir für 2012 das Gleiche was mir ein lieber Verwandter gewünscht hat: "Ich wünsche dir viel Glück in der Liebe!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2011 um 16:11
In Antwort auf an0N_1216577999z

Hallo dude
das tut mir echt leid. ja, da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als sie beim Wort zu nehmen, wenn sie das so klar sagt.
Ich selbst hab auch noch keine Antwort dafür ob Gefühle irgendwann wieder kommen wenn sie erst mal weg sind. Oder wann die Gefühle vielleicht nur "ausgeblendet oder überdeckt" sind.
Ich denke auch dass es das Beste für dich ist sie loszulassen und Kompliment dafür dass du es schon geschafft hast ihr alles Gute zu wünschen und dass du schon so weit bist sagen zu können dass du die Zeit in schöner Erinnerung behälst usw.
Sie es positiv... zumindest habt ihr es geschafft die Beziehung "sauber" zu beenden, ohne Streit, Betrug u.ä. Viele schaffen das nicht und ich denke dann ist es noch schwerer. Alles Gute dir und ich wünsch dir für 2012 das Gleiche was mir ein lieber Verwandter gewünscht hat: "Ich wünsche dir viel Glück in der Liebe!"

Hallo goldensun,
danke für deine worte.Mir liegt sehr viel daran das wir uns im guten und ohne streit getrennt haben,denn ich mag sie sehr und würde sie nie verletzen wollen.Man kann ja nie wissen ob man sich eines tages mal wieder über den Weg läuft und da ist es wohl besser wenn ich bei ihr in guter erinnerung bleibe.Ob ihre Gefühle vielleicht ausgeblendet oder überdeckt sind habe ich mir auch schon mal überlegt.Sie hat in ihrer vergangenheit eine schlimme zeit durchgemacht und machmal kam es mir so vor als ob sie noch immer drunter leidet.Das wollte ich jetzt aber nicht bei ihr ansprechen.Hab keine ahnung was ich dann bei ihr auslösen würde.Mit diesem thema müsste sie dann selber anfangen.
Hoffendlich habe ich durch mein generve,über neuanfang und probelme lösen wollen,nicht all zu grossen schaden angerichtet und sie denkt irgendwann trotzdem positiv an mich zurück.In ein paar wochen hat sie Geburtstag und da werde ich ihr eine schöne Karte schicken.Sie soll wissen das ich ihr nicht böse bin und ihr nur das besste wünsche.
Noch nie war eine trennung so schwer für mich und trotzdem empfinde ich keine wut oder hass.Nur der gedanke einen so tollen Menschen verloren zu haben schmerzt unheimlich.
Danke nochmal für deine worte.Ich wünsche dir auch alles Gute für 2012 und viel Glück in der Liebe.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2011 um 19:02

Hallo
und danke für deine antwort.Ich habe schon viel von dieser kontaktsperre gehört und will mich ja auch,bis auf die Karte zum Geburtstag,nicht mehr bei ihr melden.Das sie sich nochmal von sich aus meldet glaube ich nicht.Sie hat die beziehung in ihrem inneren sicher schon vor etlichen wochen beendet.Wir haben uns ja sowieso nicht sehr oft gesehen und von daher wird es ihr bestimmt nicht schwer fallen mich gross zu vermissen.Dafür war die zeit in der wir zusammen waren wohl einfach zu kurz und ich habe schon vor wochen gespürt das sie mich nicht allzu sehr vermisst.Obwohl,zwei wochen vor der trennung war ich übers Wochenende bei ihr und habe ihr nach der begrüssung gesagt,dass ich sie sehr vermisst habe.Sie sagte,sie hätte mich auch vermisst.Ob das ehrlich gemeint war wird sie nur selber wissen.
Ich muss jetzt versuchen nach vorn zu schauen und mich wieder mehr um mich selber kümmern.Das ganze grübeln hat ja eh keinen sinn,bringt mich nicht weiter und ändert an der ganzen lage nichts.Vielleicht sollte es auch einfach nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram