Forum / Liebe & Beziehung

Sie hat Entscheidungsschwierigkeiten

20. September um 10:07 Letzte Antwort: 21. September um 19:16

Hallo ich wende mich jetzt einfach mal an euch. Ich brauche dringend einen Rat.
Ich habe vor etwa einem Jahr eine Frau kennen gelernt. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Im Juli diesen Jahres habe ich ihr meine Gefühle gestanden. Sie sagte mir das ihrerseits auch Gefühle für mich da wären, Sie allerdings seit 3 Monaten einen Freund habe welcher aber auch nicht der Richtige für sie sei. Des Weiteren habe sie sehr schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht. Sie hat Probleme Gefühle zuzulassen und zu zeigen und braucht für sowas viel Zeit. 
Seitdem sehen wir uns fast täglich, verbringen schöne Stunden miteinander. Von ihren anfänglichen Problemen was Gefühle betrifft ist mir gegenüber kaum noch was zu merken.
Auf meine Frage hin, ob sie sich mehr mit mir vorstellen kann antwortet sie mit "ich kann mir das sehr gut vorstellen brauche aber Zeit ". Wie soll ich mich verhalten ? Ihr Freund weiß davon nichts. Soll ich ihr Zeit geben oder nutzt sie mich aus ? Das sie Probleme hat Gefühle zu zeigen und zuzulassen habe ich am Anfang auch gemerkt. Ich denke nicht das sie mit mir spielt aber ihrem Freund hat sie es auch nicht gesagt. Ich möchte sie nicht unter Druck setzen. Leute ich bin echt verzweifelt, einerseits habe ich Gefühle für diese Frau welche ich schon seit 20 Jahren nicht mehr hatte, andererseits habe ich Angst, wenn sich emotional immer mehr zwischen uns aufbaut und sie sich dann doch gegen mich entscheidet. 
Bitte gebt mir einen Rat bzw. Eure Meinung ! 

Mehr lesen

20. September um 10:24

Sie hat Schwierigkeiten Gefühle zuzulassen,  hat aber gerade seit kurzem einem Partner und Gefühle für dich...

Klingt schon sehr widersprüchlich, oder ?

Die Gute hält entweder ihren Freund hin oder wird selber von ihm hingehalten und hält dich warm, für den Fall, dass er nicht mehr will.

Auf jedenfall ist sie unehrlich und illoyal und du glaubst, dass sie plötzlich zur Traumfrau mutiert, wenn du mit ihr eine Beziehung führst?

Warum sollte sie dich nicht genau so behandeln,  wie sie es mit ihrem Freund jetzt macht  ?

Verstehe immer nicht, warum man jemanden toll findet,  der andere belügt, betrügt und dem es egal ist, ob er jemanden mit seinem Verhalten verletzt.

Warum möchtest du mit so einem Menschen eine Beziehung führen?

Ist es für dich etwas erstrebenswertes, den Platz mit ihrem Partner zu tauschen ?

Möchtest du derjenige sein, der Zuhause hockt, während sie sich täglich mit einem anderen trifft und ihm falsche Hoffnungen macht ?

1 LikesGefällt mir

20. September um 10:48
In Antwort auf beautifulmind89

Sie hat Schwierigkeiten Gefühle zuzulassen,  hat aber gerade seit kurzem einem Partner und Gefühle für dich...

Klingt schon sehr widersprüchlich, oder ?

Die Gute hält entweder ihren Freund hin oder wird selber von ihm hingehalten und hält dich warm, für den Fall, dass er nicht mehr will.

Auf jedenfall ist sie unehrlich und illoyal und du glaubst, dass sie plötzlich zur Traumfrau mutiert, wenn du mit ihr eine Beziehung führst?

Warum sollte sie dich nicht genau so behandeln,  wie sie es mit ihrem Freund jetzt macht  ?

Verstehe immer nicht, warum man jemanden toll findet,  der andere belügt, betrügt und dem es egal ist, ob er jemanden mit seinem Verhalten verletzt.

Warum möchtest du mit so einem Menschen eine Beziehung führen?

Ist es für dich etwas erstrebenswertes, den Platz mit ihrem Partner zu tauschen ?

Möchtest du derjenige sein, der Zuhause hockt, während sie sich täglich mit einem anderen trifft und ihm falsche Hoffnungen macht ?

Ich bin der Meinung das wenn man Probleme damit hat Gefühle zuzulassen sich doch nicht zu einem Partner noch einen zweiten sucht oder ? Das ist doch doppelter Stress für eine Sache die ihr sowieso schon schwer fällt . 

Gefällt mir

20. September um 10:53
In Antwort auf steinmetz

Ich bin der Meinung das wenn man Probleme damit hat Gefühle zuzulassen sich doch nicht zu einem Partner noch einen zweiten sucht oder ? Das ist doch doppelter Stress für eine Sache die ihr sowieso schon schwer fällt . 

Sie lässt ihren Freund zu Hause sitzen um sich mit mir zu treffen. Da kann das mit ihm doch auch nicht das wahre sein oder ?

Gefällt mir

20. September um 11:08
In Antwort auf steinmetz

Hallo ich wende mich jetzt einfach mal an euch. Ich brauche dringend einen Rat.
Ich habe vor etwa einem Jahr eine Frau kennen gelernt. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Im Juli diesen Jahres habe ich ihr meine Gefühle gestanden. Sie sagte mir das ihrerseits auch Gefühle für mich da wären, Sie allerdings seit 3 Monaten einen Freund habe welcher aber auch nicht der Richtige für sie sei. Des Weiteren habe sie sehr schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht. Sie hat Probleme Gefühle zuzulassen und zu zeigen und braucht für sowas viel Zeit. 
Seitdem sehen wir uns fast täglich, verbringen schöne Stunden miteinander. Von ihren anfänglichen Problemen was Gefühle betrifft ist mir gegenüber kaum noch was zu merken.
Auf meine Frage hin, ob sie sich mehr mit mir vorstellen kann antwortet sie mit "ich kann mir das sehr gut vorstellen brauche aber Zeit ". Wie soll ich mich verhalten ? Ihr Freund weiß davon nichts. Soll ich ihr Zeit geben oder nutzt sie mich aus ? Das sie Probleme hat Gefühle zu zeigen und zuzulassen habe ich am Anfang auch gemerkt. Ich denke nicht das sie mit mir spielt aber ihrem Freund hat sie es auch nicht gesagt. Ich möchte sie nicht unter Druck setzen. Leute ich bin echt verzweifelt, einerseits habe ich Gefühle für diese Frau welche ich schon seit 20 Jahren nicht mehr hatte, andererseits habe ich Angst, wenn sich emotional immer mehr zwischen uns aufbaut und sie sich dann doch gegen mich entscheidet. 
Bitte gebt mir einen Rat bzw. Eure Meinung ! 

Sie hat Entscheidungschwierigkeiten.

Und du fragst hier weil du (k )eine hast !
Sag enfach an welche Meinung du hören willst. Ich hab noch ne halbe std.

Gefällt mir

20. September um 11:14

Hallo,

sorry, aber du redest dir das schön.
Genauso könnte man nämlich umgekehrt argumentieren: Wenn sie der Meinung wär, dass du "der Richtige" für sie bist, warum ist sie dann nicht längst von ihrem "Freund" getrennt, der ja angeblich der Falsche ist?

Klar, in Langzeitbeziehungen trennt man sich meistens nicht von heute auf morgen, weil neben den reinen Gefühlen noch gemeinsames Hab und Gut, Alltagsorganisation, berufliche oder familiäre Verpflichtungen oder sogar gemeinsame Kinder mit dran hängen (wie sagte ein Comedian im Fernsehen gestern sinngemäß: "Jede gemeinsam gekaufte Schrankwand ist ein Trennungshindernis". Aber deine Kandidatin war mit ihrem "Erstfreund" ganze drei Monate zusammen, als sie dich kennengelernt hat, da können solche Verflechtungen noch keine Rolle spielen. Außer sie hat sich sofort beruflich oder sonstwie von ihm abhängig gemacht - und dann hättest du so oder so schlechte Karten.

Zu deiner Auffassung mit dem "doppelten Stress": Wahrscheinlich ist es eher so, dass sie sich zwei Männer sucht, um sich auf keinen von beiden richtig einlassen zu müssen. Das ist eine von vielen beliebten Strategien von emotional nicht verfügbaren Menschen und Bindungsflüchtern. Anscheinend gibt sie dir trotzdem das Gefühl, eine emotional innige Beziehung zu dir zu haben, aber dann ist sie entweder ne gute Manipulatorin (und das wär für emotional nicht verfügbare Menschen auch nicht ganz ungewöhnlich) oder du bist extrem naiv.

Du meinst, du möchtest sie nicht unter Druck setzen, aber auch nicht durch zu großes emotionales Investment am Schluss leiden?
Prima, dann gibts nämlich nur eine sinnvolle Option: Rückzug. Und zwar mit der Erklärung, dass du dir wirklich mehr mit ihr vorstellen kannst, aber genau aus diesem Grund nicht weiter ihr inoffizieller Zweitfreund sein kannst - und dass du dich deshalb zurückziehst, und sie sich gern wieder bei dir melden kann, wenn sie sich von ihrem Freund getrennt und ihr Leben soweit sortiert hat, dass darin Platz für ne ehrliche Beziehung ist.

lg
cefeu

Gefällt mir

20. September um 11:23
In Antwort auf mudras

Sie hat Entscheidungschwierigkeiten.

Und du fragst hier weil du (k )eine hast !
Sag enfach an welche Meinung du hören willst. Ich hab noch ne halbe std.

Ich wollte die Meinung ob es was bringt zu warten 

Gefällt mir

20. September um 11:24

Etwas scheinst du nicht zu merken. Sie hat einen Freund und dich als Affäre, Sie hat alles und muss sich gar nicht mehr gross entscheiden. Beide Männer werden je nach Möglichkeit ausgenutzt. Ihrem Ego muss es prima gehen. Wie sieht's bei dir aus? Frag Sie doch mal ob Sie etwas dagegen hätte, wenn du auch eine andere Frau nebenbei hättest? Gleiches Recht für alle. In der Regel wäre mein Rat an dich : Geniesse es mit ihr aber plane nichts festes. Wenn Sie sich für dich entscheiden sollte irgendwann, dann ist es früh genug dir darüber Gedanken zu machen. 

Gefällt mir

20. September um 11:27
In Antwort auf steinmetz

Ich wollte die Meinung ob es was bringt zu warten 

Ja klar, weil du Entscheidungsschwierigkeiten hast

Gefällt mir

21. September um 19:16

Dann geb ihr ein bisschen Zeit. Aber nicht zu viel Zeit! Männer sollten nicht ewig hinter einer Frau her laufen

Gefällt mir