Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie geht fremd - Was nimmt sie mir weg?

Sie geht fremd - Was nimmt sie mir weg?

18. August 2014 um 9:50

Hallo,
meine Frau hat seit über einem Jahr eine "Nebenbeziehung" mit einem Amerikaner. Diese Beziehung läuft überwiegend via E-Mail. Mittlerweile haben sie sich aber 2x über mehrere Tage getroffen und auch heftigen Sex gehabt. Nach dem 2. Mal habe ich es durch einen Zufall heraus gefunden und sie damit konfrontiert.
Sie sag nun, das habe alle nichts mit mir zu tun, zumal sie mich nach wie vor liebe. Ich finde schon. Sie will nicht auf den Anderen verzichten.
Sie möchte wissen, was sie mir damit weg nimmt? Ich finde quasi ALLES! Sie findet: Garnichts.
Es stimmt, wir haben regelmäßig Sex, sie funktioniert im Alltag, wir machen diverse Freizeitaktivitäten zusammen und führen eine anscheinend 'normales' Familienleben..

Jetzt die Frage an Euch: Was nehmen Fremdgeher, ihrem Partner weg?

Über zahlreiche Antworten würde ich mich freuen.
LG,
Martell

Mehr lesen

18. August 2014 um 10:11

Ja, ...
... seit ich das aufgedeckt habe, läuft es auch anders. Meine Beschreibung unseres Lebens bezog sich auch auf vorher, bzw. sie versucht jetzt so weiter zu machen, da sie "mir ja nichts weg nimmt".

Was sie überhaupt nicht versteht, dass ich immer noch mit Ihr zusammen sein will, zumal sie vor 4 Jahren schon mal fremdgegangen war.

Aber eigentlich suche ich hier konkrete Beispile für das, was Fremdgeher ihren Parten wegnehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 10:37

Was soll ich sagen?
Zitat: "Das versteh ich allerdings auch nicht"

Sie ist meine große Liebe. Ich habe mir inden vergangenen Wochen das Gehirn zermartert, ob es nur Gewohnheit ist oder Bequemlichkeit, warum ich mich nicht von ihr trennen will, aber ich bin zu dem Schluß gekommen, dass es wirklich Liebe ist, was ich für sie fühle - um so mehr schmerzt ihr Fehlverhalten.

Wie gesagt ich brauche Argumente, Beispiele dafür - als Argumente, was Fremdgehe ihren Partnern nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 12:18

Vielen Dank
für deine wirklich guten Ausführungen.
Die Problematik stellt sich etwas vielschichtiger dar. Zum einen ist für mich, als Mann, der emotionale Betrug auch das Schlimme. Das sexuelle ist zwar auch schmerzhaft, aber nicht so sehr. Viel schlimmer ist, dass sie in einen anderen liebt. Wobei sie nicht müde wird zu betonen, dass sie mich auch liebt - aber eben anders. Außerdem wir sie nicht müde zu betonen, dass sie sich NIEMALS von mir trennen will.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, jemals ohne sie zu leben und sie nicht zu lieben ... aber auch ich habe Grenzen.

Wir sind beide schon über 50 und da möchten wir schon alles versuchen unsere Beziehung, unsere Familie und das was wir uns aufgebaut haben zu erhalten und zu retten.

Alles ist ziemlich schwierig geworden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 13:59

Meinung
Warscheinlich hast du einen kleinen Penis vorzuweisen um deine Frau zu befriedigen.Ich gebe dir einen rat deinen Penis ZU VERGRÖSSERN UM DEINE FRAU ZU BEFRIEDIGEN.Wenn meine Frau das mit mir machen würde ,würde ich sie an der Wand schmettern.Sei ein Mann UND TRENNE DICH VON IHR.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 14:29

Nichts
Der Fremdgeher ist doch immer noch mit seinem Partner zusammen. Ansonsten wäre dieser doch schon weg. Deine Frau liebt dich, braucht aber auch mal was Anders! Ist natürlich schwer zu akzeptieren- aber wenn du das mal intus hast, denke ich kann man schon so Leben. Der Mensch ist nicht immer Monogam!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 14:47

Spieß umdrehen.
Erst mal was sie dir nimmt ?.. ganz einfach, deine Selbstachtung, deinen stolz, du verlierst einfach deine würde.

Wieso gehst du es nicht mal so an, such dir nen netten Puff, geh da hin wenn gerade so ein Flatrate poppen ist, und Vögel dich da durch bis du dich vor Erschöpfung nicht mehr bewegen kannst.

Erzähl ihr das denn, und wenn sie was sagt oder sich beschwert, haust du ihr genau den gleichen Schwachsinn an den Kopf wie sie dir.

Ganz einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2014 um 15:05

Ich mag deine Kommentare,
Fast immer sehr treffend, und einfühlsam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2014 um 9:57
In Antwort auf gernot_12310143

Spieß umdrehen.
Erst mal was sie dir nimmt ?.. ganz einfach, deine Selbstachtung, deinen stolz, du verlierst einfach deine würde.

Wieso gehst du es nicht mal so an, such dir nen netten Puff, geh da hin wenn gerade so ein Flatrate poppen ist, und Vögel dich da durch bis du dich vor Erschöpfung nicht mehr bewegen kannst.

Erzähl ihr das denn, und wenn sie was sagt oder sich beschwert, haust du ihr genau den gleichen Schwachsinn an den Kopf wie sie dir.

Ganz einfach.

.
Das ist sicher kein Weg ... das ist Rache - und diese war und ist schon immer destruktiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2014 um 10:03
In Antwort auf odetta_12537384

Meinung
Warscheinlich hast du einen kleinen Penis vorzuweisen um deine Frau zu befriedigen.Ich gebe dir einen rat deinen Penis ZU VERGRÖSSERN UM DEINE FRAU ZU BEFRIEDIGEN.Wenn meine Frau das mit mir machen würde ,würde ich sie an der Wand schmettern.Sei ein Mann UND TRENNE DICH VON IHR.

Mein ...
... Penis ist groß genug, aber das ist nicht wichtig. So einfach davon jagen kann (und will) ich sie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2014 um 11:29
In Antwort auf alejo_12684683

.
Das ist sicher kein Weg ... das ist Rache - und diese war und ist schon immer destruktiv.

In deinem Fall,
ist es nicht nur Rache, es geht darum ihr die Dämlichkeit ihrer eigenen aussagen auf zu zeigen.

Aber he dein leben, werde glücklich mit ihr, die nächsten male wenn sie die betrügt, und das wird passieren, denn sie hat nicht mal ein schlechtes gewissen dabei, keinerlei Schuldbewusstsein, kannst du ihr ja dabei zuschauen.
Anscheint bist du einer von denen die das insgeheim toll finden wir ihre Frau sich von anderen fi__en lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 17:36

Doch
Fremdgeher nehmen ihrem Partner etwas weg und das ist diese intensive Liebe, die sie jetzt ganz einfach in ihre Affäre investieren, denn sie wollen diese ja irgendwie genießen und das auch für einen längeren Zeitraum.

Und in so eine E-Mail-Affäre die dann schon zwei Mal über mehrere Tage mit heftigen Sex erweitert wurde, da muss Frau oder Mann schon richtig was investieren.

Und bei allem Respekt, sie hat dir etwas ganz wichtiges weggenommen: Achtung und Respekt, weil den besitzt deine Frau aber nun gar nicht mehr.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2014 um 10:34

Es geht doch gar nicht ums Wegnehmen
Hallo, deine Frau versucht dir ganz geschickt den Wind aus den Segeln zu nehmen, in dem sie mit der Frage, was sie dir wegnehme, ganz gezielt versucht den eigentlichen Punkt zu verwischen. Es geht bei Betrug ja immer noch um den Schaden, und nicht um das Wegnehmen. Das wäre so, als würde dir jemand mit dem Hammer auf den Kopf hauen und dann sagen, "wieso bist du sauer, ich hab dir doch nichts weggenommen?" In erster Linie hat sie dir einen tiefen Schmerz hinzugefügt. Bildlich gesehen, dir ein Messer ins Herz gerammt. Und jetzt sollst du brav dabei zusehen, wie sie dein Herz weiter in Stücke schlägt, aber du sollst bloß nichts sagen, "sie nimmt dir ja nichts weg". Die Frage ist so gemein wie blöd. Sie verwischt den Blick für das Wesentliche, was eigentlich das Problem ist. Natürlich nimmt sie dir die selbstachtung und den Respekt, eventuell auch die Liebe, aber ich denke die Argumente wirken bei deiner Frau wohl wenig. Sie hat mit absicht diese Frage gestellt, weil man natürlich wenig Argumente für so etwas abliefern kann und es darauf nur nebensächlich ankommt. Und sie wahrscheinlich im Argumentieren besser ist und deine Argumente bisher immer schnell entkräften kann. Du solltest sie jedoch mit dem Konfrontieren, was Betrug doch eigentlich ist und was es verursacht. Und deinen Schmerz kann sie ja wohl kaum wegargumentieren. Sie kann ihn eventuell höchstens nicht nachvollziehen und dann gehe ich eher davon aus, dass deine Frau ein emozionaler Krüppel ist, der somit auch in seinem Wesen sehr egozentrisch ist. Ich will dir deine Frau nicht schlecht reden, aber wenn sie deinen Schmerz nicht nachvollziehen kann, stimmt da ja wohl etwas nicht. Vielleicht kannst du ihr zeigen, wie sich der Schmerz anfühlt oder wie sie sich fühlen würde, wenn sie in deiner Situation steckt. Das Argument "Mir wäre es egal" oder so ähnlich ist dabei eine bloße Schutzbehauptung. Sie will sich damit dann gar nicht näher beschäftigen. Dann solltest du vielleicht einfach mal zu ihr gehen und sagen, du verbringst das Wochenende mit "Sandra, einer Bekanntschaft", und nimmst dir für ein Tag ein Hotel und machst dir einen entspannten Tag allein. Du musst sie ja nicht wirklich betrügen. Wenn sie etwas dagegen hat, dürfte ihr vielleicht klar werden, dass es weh tut. Wenn nicht, bist du ihr egal geworden und eure Ehe liegt ganz schön in den Brüchen. Natürlich immer noch kein Grund, alles zu beenden, aber dann würde ich euch empfehlen, sofern ihr noch an eurer Ehe arbeiten wollt, einen Neustart zu wagen und über alles bis ins detail zu reden. Versucht gemeinsam herauszufinden, woran es lag, das eure Ehe "diesen Lauf" genommen hat. Wenn das nichts bringt, eventuell zum Paartherapeuten gehen. Vielleicht kann er/sie ja deiner Frau erklären, was Betrug eigentlich verursacht.
Nungut, ich hoffe für die das Beste und das deine Frau das Einsehen hat, was sie dir eigentlich angetan hat/antut.

freundliche Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2014 um 19:17

Alles gesagt
>>Daran siehst du, dass diese "ich nehm ihm ja nix
>>weg"-Argumentation von Fremdgängern absoluter >>Schwachsinn ist
Nicht alle Fremdgeher über einen Kamm scheren, manche von denen haben wenigstens den Anstand die Intelligenz ihrer Partner und seiner neuen Internetfreunde nach dem sie erwischt wurden nicht noch mit derartigen Pseudoargumenten zu beleidigen.

Aber egal, eigentlich wurde schon alles gesagt, Du musst keine Argumente bringen, wir sind in Beziehungen, weil die uns glücklich machen und das tut sie eben im Moment nicht (ganz im Gegenteil). Du musst keine Argumente dafür finden, warum Dich das nicht glücklich macht. Wenn Dich jemand beleidigt(was durchaus nicht unähnlich ist) und Du Dich davon angegriffen fühlst musst Du auch kein Argument dafür finden warum Du keine Zeit mehr mit dieser Person verbringen willst.

Ich denke das ist Dir auch bewusst und Du tust so als wäre ihre Argumentation nicht total lächerlich, weil Du nach Argumenten suchst trotzdem mit ihr zusammen zu bleiben und vllt ist das auch eine gute Idee, vllt ist sie wirklich eine so gute Partie oder Du eine so schlechte, dass Du froh sein kannst, dass sie sich überhaupt mit Dir abgibt, egal wie sehr sie Dich verletzt, aber ich bezweifle das.

Du solltest ihr sagen, dass Du Dir darüber klar werden musst ob Du unter dieser Bedingung eine Beziehung mit ihr führen kannst und dann versuchts Du auf Abstand zu ihr zu gehen, so gut das eben möglich ist, Du behandelst sie wie eine Freundin und Mitbewohnerin, nicht mehr und nicht weniger, kein Sex, kein Kuscheln und vor allem keine Liebesbekundigungen oder -beweise. Und versuche soviel wie möglich Zeit ohne sie zu verbringen, mache etwas mit Freunden, such dir ein Hobby(am besten eins das andere Menschen beinhaltet), melde Dich auf einer Onlinedating-Plattform an - versuche in ein Leben ohne sie reinzuschnuppern. Wenn Du dann nach ein paar Wochen das Gefühl hast, dass Du das schaffen könntest dann trenne Dich von ihr, andernfalls schlage ihr eine offene Beziehung vor(dagegen kann sie jawohl nichts haben), und tue dabei so als sei es Dir ernst - unter Umständen bringt sie das zur Besinnung und wenn nicht hast Du wenigsten gleiches Recht für alle rausgehandelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2014 um 1:50

Alter
Sie ist noch so unverschämt und stellt dir so eine frage?An deiner stelle müsste ich aufpassen das mir nicht die Hand ausrutscht,(würde sie natürlich nicht).
Ich würd mit ihr schluss machen..musst du aber selbst wissen.Und seit wann geht es ums "weg nehmen".. die spinnt doch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2014 um 9:42
In Antwort auf alejo_12684683

Vielen Dank
für deine wirklich guten Ausführungen.
Die Problematik stellt sich etwas vielschichtiger dar. Zum einen ist für mich, als Mann, der emotionale Betrug auch das Schlimme. Das sexuelle ist zwar auch schmerzhaft, aber nicht so sehr. Viel schlimmer ist, dass sie in einen anderen liebt. Wobei sie nicht müde wird zu betonen, dass sie mich auch liebt - aber eben anders. Außerdem wir sie nicht müde zu betonen, dass sie sich NIEMALS von mir trennen will.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, jemals ohne sie zu leben und sie nicht zu lieben ... aber auch ich habe Grenzen.

Wir sind beide schon über 50 und da möchten wir schon alles versuchen unsere Beziehung, unsere Familie und das was wir uns aufgebaut haben zu erhalten und zu retten.

Alles ist ziemlich schwierig geworden....

Ich kann dich gut verstehen
ich bin in einer ähnliche Situation.
Meine Frau betrügt mich und denkt, alles istok.
denn sie will mich ja niemals verlassen und sie liebt mich... (sagt sie)
Ich habe noch nicht den Mut aufgebract, mitihr offen zu reden.
Aber so sind ihre Gedanken, Sie führt ein Doppelleben.
Ich kann das nur schwer ertragen (vgl Thread Fremdgehen im Alter )
Je länger diese Situation andauert desto deutlicher spüre ich ,daß eine Trennung immer wahrscheinliche wird.
Ich will meine Ehe retten , aber an deinem Beispiel sehe ich,
daß höchstens ein Zusammen wohnen bzw Nebeneinnder
leben möglich ist , aber kein Eheleben in vertrauter Zweisamkeit.

Gruß dein Leidensgenosse Josef

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2014 um 19:32
In Antwort auf odetta_12537384

Meinung
Warscheinlich hast du einen kleinen Penis vorzuweisen um deine Frau zu befriedigen.Ich gebe dir einen rat deinen Penis ZU VERGRÖSSERN UM DEINE FRAU ZU BEFRIEDIGEN.Wenn meine Frau das mit mir machen würde ,würde ich sie an der Wand schmettern.Sei ein Mann UND TRENNE DICH VON IHR.

Kopf schüttel
So ein saublödes, selbstherrliches Posting..
muss sich da wer selbst etwas beweisen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2014 um 3:25

AAber
du kannst deine konsequenz draus ziehen und schluss machen!Hätte ich schonlängst..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wurde jemand von hier von den Eltern/von der Familie ZUR HEIRAT GEZWUNGEN/ ZWANGSVERHEIRATET??
Von: tommie_12553762
neu
12. Dezember 2014 um 23:29
Nach über einem Jahr Fernbeziehung Schluss, was tun?
Von: cossyfire
neu
12. Dezember 2014 um 21:59
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen