Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie braucht Zeit und ich leide...

Sie braucht Zeit und ich leide...

27. November 2007 um 8:23

Hallo zusammen,

es geht um folgendes. Meine Freundin und ich sind jetzt fast 7 Jahre zusammen. Vor einer Woche kam
dann der Schock als Sie mir sagte das sie nicht
mehr weiss ob ihre Gefuehle fuer eine Beziehung
reichen. Sie sagte dann das sie sich ihr Leben mit
25 (ich 27) so nicht vorgestellt hatte. Sie sei es
leid darauf zu warten das ich sie frage ob wir
heiraten usw.. Es sei schon soweit gekommen das sie
das gar nicht mehr will.

Darauf hin bin ich ziemlich zusammengebrochen und
sie sagte dann sie seie ja nicht weg sie brauche
nur Zeit zum nachdenken. Eine Woche spaeter hab ich sie wieder angesprochen und da hat sie dann gesagt es sei vielleicht besser wenn wir uns trennen. Das ich dann im eigenen Saft weggeschwommen bin koennt ihr euch denken.

In unserer Beziehung laeuft seit einiger Zeit vieles schief indem wir nichts mehr als Paar machen, nebeneinander her leben und es schon irgendwie zu freundschaftlich wird. Darauf habe ich sie schon vor ain paar Monaten angesprochen aber leider haben wir nichts daran geaendert.

Am 17.10 hatte ich Geburtstag und wir haben einen wunderschoenen Abend verbracht. Sie schenkte mir ein "Krimi-Dinner". Solche Dinge kommen aber zu selten vor.

Hinzu kommt das meine Freundin sehr ungluecklich in ihrem Beruf ist und gerne eine Ausbildung machen wuerde aber dort Aengste hat das koennte daneben gehen und nicht weiss ob sie ihren sicheren Job aufgeben soll. Ich betone zwar das ich da bin um sie zu unterstuetzen aber ich glaube das hilft ihr nicht.

Achja, wir wohnen schon seit glaube ich fast 6 Jahren zusammen und haben natuerlich auch dadurch viel Alltag unter dem die Romantik leidet.

Jetzt stehen wir also in der Phase das sie Zeit will, und sich schnell unter Druck gesetzt fuehlt. Ich moechte ihr alle Zeit geben die sie braucht, nur weiss ich nicht wie es eine Chance geben soll das sie wieder ihre Gefuehle fuer mich entdeckt wenn wir so weiter machen wie bisher.

Eine Sache ist auch ich kuesse sie weiterhin, frage jedes mal ob sie mir einen Kuss gibt und denke danach immer wieder "Wenn sie jetzt nein gesagt haette waere ich abgekackt und das weiss sie auch".

Ich bin total verzweifelt, ich will Ihre Liebe wieder erwecken aber sie dabei nicht unter Druck setzen oder das sie denkt ich wuerde aus Panik schauspielern.

Ich bin fuer jede Meinung und jeden Rat dankbar...

Mehr lesen

27. November 2007 um 23:25

Beziehung ist wie eine Brücke,
sie muß jeden Tag gebaut werden am besten von beiden Seiten. Beziehung läuft nicht von alleine. Für die Belebung und Erhaltung sind zwei Menschen zuständig. Da muß geredet werden, da muß vereinbart werden und da muß dann eingehalten!!! werden, was besprochen wird. Was lässt du dir den einfallen, um die Beziehung zu beleben. Welche Überraschungen hast du bereit. Leider nehmen viele Paare in der Krise keine Hilfe in Anspruch. Es gibt Bücher, schau mal bei www.amazon.de "Ehe" oder "Beziehung" ein Buch heißt "Was glück-
liche Paare richtig machen" oder ihr nehmt eine Beratung oder Coaching in Anspruch.
Beziehungen sind wie alles zum Wegwerfartikel geworden und manche Beziehung hätte bei gutem Willen beiderseits eine echte Chance.Oft ist es auch hilfreich, die
richtige Kommunikation zu lernen, die oft
fehlt und die man wirklich gut lernen kann.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 7:57
In Antwort auf melike13

Beziehung ist wie eine Brücke,
sie muß jeden Tag gebaut werden am besten von beiden Seiten. Beziehung läuft nicht von alleine. Für die Belebung und Erhaltung sind zwei Menschen zuständig. Da muß geredet werden, da muß vereinbart werden und da muß dann eingehalten!!! werden, was besprochen wird. Was lässt du dir den einfallen, um die Beziehung zu beleben. Welche Überraschungen hast du bereit. Leider nehmen viele Paare in der Krise keine Hilfe in Anspruch. Es gibt Bücher, schau mal bei www.amazon.de "Ehe" oder "Beziehung" ein Buch heißt "Was glück-
liche Paare richtig machen" oder ihr nehmt eine Beratung oder Coaching in Anspruch.
Beziehungen sind wie alles zum Wegwerfartikel geworden und manche Beziehung hätte bei gutem Willen beiderseits eine echte Chance.Oft ist es auch hilfreich, die
richtige Kommunikation zu lernen, die oft
fehlt und die man wirklich gut lernen kann.
Gruß Melike

Danke
Hallo,

vielen Dank erstmal fuer Deine Antwort.

kurz das neueste:

Gestern morgen habe ich meine Freundin gefragt: "was spielt sich jetzt ab? sind wir zusammen und geben uns zeit oder sind wir getrennt und ich raff es nur nicht?"

Darauf sagte sie: "Ich dachte wir geben uns Zeit"

Jetzt wollte ich gestern etwas Zeit mit ihr verbringen (ich dachte ans Kino oder ein Restaurant das wir in guten Zeiten besucht hatten) aber das hat sie abgelehnt.

Dafuer habe ich verstaendnis und ich will sie nicht unter Druck setzen. Nur denke ich kann sich in unserer Beziehung nichts verbessern wenn wir keine Zeit zusammen verbringen.

Ich vergas zu erwaehnen, dass sie nicht nur daran zweifelt das ihre Gefuehle fuer eine Beziehung reichen. Sie sagte ausserdem, dass sie im Moment keine Lust hat fuer die Beziehung zu kaempfen.

Bitte um Rat.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 8:22
In Antwort auf wolf_12941200

Danke
Hallo,

vielen Dank erstmal fuer Deine Antwort.

kurz das neueste:

Gestern morgen habe ich meine Freundin gefragt: "was spielt sich jetzt ab? sind wir zusammen und geben uns zeit oder sind wir getrennt und ich raff es nur nicht?"

Darauf sagte sie: "Ich dachte wir geben uns Zeit"

Jetzt wollte ich gestern etwas Zeit mit ihr verbringen (ich dachte ans Kino oder ein Restaurant das wir in guten Zeiten besucht hatten) aber das hat sie abgelehnt.

Dafuer habe ich verstaendnis und ich will sie nicht unter Druck setzen. Nur denke ich kann sich in unserer Beziehung nichts verbessern wenn wir keine Zeit zusammen verbringen.

Ich vergas zu erwaehnen, dass sie nicht nur daran zweifelt das ihre Gefuehle fuer eine Beziehung reichen. Sie sagte ausserdem, dass sie im Moment keine Lust hat fuer die Beziehung zu kaempfen.

Bitte um Rat.

LG

...
Du hast gesagt, sie hat dir ein Krimidinner geschenkt, aber solche Sachen würden selten bei euch vorkommen.

JETZT fragst du sie, ob ihr ins Restaurant geht, aber was hast du vor dieser Krise getan, um die Beziehung am Leben zu erhalten?
Vor mir hatte das auch schon jemand gefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 10:58
In Antwort auf vena_11880019

...
Du hast gesagt, sie hat dir ein Krimidinner geschenkt, aber solche Sachen würden selten bei euch vorkommen.

JETZT fragst du sie, ob ihr ins Restaurant geht, aber was hast du vor dieser Krise getan, um die Beziehung am Leben zu erhalten?
Vor mir hatte das auch schon jemand gefragt.

Hmm
nunja ich habe ihr ein Wochenende in Hamburg geschenkt, aber das war im Januar. Mir ist bewusst das ich frueher haette spueren muessen das wir uns voneinander entfernen.

Ich moechte mich auch gar nicht verteidigen oder sowas. Sicher haette ich oefter das Gespraech suchen sollen, ihr oefter sagen was sie fuer mich bedeutet und ihr meine Liebe zeigen.

Ich habe zu wenig fuer die Beziehung getan genau wie sie und das moechte ich jetzt ganz behutsam aendern ohne in blinden Aktionismus zu verfallen, der sie sicher unter Druck setzen wuerde.

Was meint ihr dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 20:05
In Antwort auf wolf_12941200

Hmm
nunja ich habe ihr ein Wochenende in Hamburg geschenkt, aber das war im Januar. Mir ist bewusst das ich frueher haette spueren muessen das wir uns voneinander entfernen.

Ich moechte mich auch gar nicht verteidigen oder sowas. Sicher haette ich oefter das Gespraech suchen sollen, ihr oefter sagen was sie fuer mich bedeutet und ihr meine Liebe zeigen.

Ich habe zu wenig fuer die Beziehung getan genau wie sie und das moechte ich jetzt ganz behutsam aendern ohne in blinden Aktionismus zu verfallen, der sie sicher unter Druck setzen wuerde.

Was meint ihr dazu?

Leidensgenosse
Bin grade auf Dein Problem gestoßen und mir gehts ähnlich! Ich bin allerdings schon 33 und mein Freund 42 Jahre alt! Du siehst also, in keinem Alter ist man davon gefeiht!

Bei mir ist es auch ER, der Zeit braucht! Es fällt mir so unheimlich schwer, weil ich ihn sehr liebe und seine Nähe suche! Ich bin ein Typ, der ständig knuddeln könnte, er eigentilch auch, aber er ist nur "on tour"! Er arbeitet viel und wir haben auch noch kaum gemeinsame Zeit! Und WENN, dann halte ich ihm vor, dass alles wichtiger ist als ICH!

Wie schaffst Du es Deiner Freundin etwas Abstand zu geben? Ich fühle mich eigentlich nur wohl, wenn ich in seiner Nähe bin! Geht es Dir genauso?

Wäre schön, von Dir zu hören!

Lf Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2007 um 21:36
In Antwort auf nisa_12851356

Leidensgenosse
Bin grade auf Dein Problem gestoßen und mir gehts ähnlich! Ich bin allerdings schon 33 und mein Freund 42 Jahre alt! Du siehst also, in keinem Alter ist man davon gefeiht!

Bei mir ist es auch ER, der Zeit braucht! Es fällt mir so unheimlich schwer, weil ich ihn sehr liebe und seine Nähe suche! Ich bin ein Typ, der ständig knuddeln könnte, er eigentilch auch, aber er ist nur "on tour"! Er arbeitet viel und wir haben auch noch kaum gemeinsame Zeit! Und WENN, dann halte ich ihm vor, dass alles wichtiger ist als ICH!

Wie schaffst Du es Deiner Freundin etwas Abstand zu geben? Ich fühle mich eigentlich nur wohl, wenn ich in seiner Nähe bin! Geht es Dir genauso?

Wäre schön, von Dir zu hören!

Lf Steffi

Hi
nunja da es noch sehr frisch ist, kann ich Dir wahrscheinlich nicht soviele Tipps geben.

Aber ich habe jetzt für mich entschieden das ich ihr die Zeit geben will. Ich werde versuchen so viel Zeit wie möglich mit Hobbies und Freunden zu verbringen ihr aber auch zeigen das wenn sie reden will oder mich braucht ich da bin.

Das ist ein balance-akt und es ist natürlich schwer distanz zu wahren wenn man zusammen wohnt aber ich muss es versuchen.

Wichtig ist denke ich vor allem den Partner nicht unter Druck setzen, ihn nicht ständig fragen ob man nicht Zeit miteinander verbringen oder reden will. Nicht nerven, das ist nur ein weiterer Grund sich zu trennen.

Es wird schwer aber sie ist es mir wert und ich hoffe das es der richtige Weg ist.

lieben Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2007 um 1:35
In Antwort auf wolf_12941200

Hi
nunja da es noch sehr frisch ist, kann ich Dir wahrscheinlich nicht soviele Tipps geben.

Aber ich habe jetzt für mich entschieden das ich ihr die Zeit geben will. Ich werde versuchen so viel Zeit wie möglich mit Hobbies und Freunden zu verbringen ihr aber auch zeigen das wenn sie reden will oder mich braucht ich da bin.

Das ist ein balance-akt und es ist natürlich schwer distanz zu wahren wenn man zusammen wohnt aber ich muss es versuchen.

Wichtig ist denke ich vor allem den Partner nicht unter Druck setzen, ihn nicht ständig fragen ob man nicht Zeit miteinander verbringen oder reden will. Nicht nerven, das ist nur ein weiterer Grund sich zu trennen.

Es wird schwer aber sie ist es mir wert und ich hoffe das es der richtige Weg ist.

lieben Gruss

Mein tipp
bei mir hats geholfen ihr wirklich zeit zu geben ! nach unserem letzten gespräch meinte sie noch sie habe das gefühl das sie aus mitleid es nochmal mit mir versuchen würde ! daraufhin hab ich viel nachgedacht ! diese zeit brauchte auch ich für micht ! ich wusste am anfang einfach selber nicht das ich mit meinem leben nicht mehr glücklich war ! mache nun wieder mehr sport oder unternehme was mit freunden ! 2 tage später hat sie sich bei mir gemeldet, ich sagte ihr ich will ihr mehr zeit geben weil ich keine beziehung aus mitleid will ! sie meinte sie will nicht mehr zeit, sie will es versuchen und hat sich für freitag mit mir verabretet ! leider absage aber sie meinte sie sei ein wenig traurig weil ich sich schon sehr darauf gefreut hatte ! ich rufe sie nie an, warte bis sie sich meldet ! und sie klingt wieder anders ! auch ich fühle mich nun wieder wohler und versuche mein leben nicht auf ihrem aufzubauen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 8:59
In Antwort auf imad_12519125

Mein tipp
bei mir hats geholfen ihr wirklich zeit zu geben ! nach unserem letzten gespräch meinte sie noch sie habe das gefühl das sie aus mitleid es nochmal mit mir versuchen würde ! daraufhin hab ich viel nachgedacht ! diese zeit brauchte auch ich für micht ! ich wusste am anfang einfach selber nicht das ich mit meinem leben nicht mehr glücklich war ! mache nun wieder mehr sport oder unternehme was mit freunden ! 2 tage später hat sie sich bei mir gemeldet, ich sagte ihr ich will ihr mehr zeit geben weil ich keine beziehung aus mitleid will ! sie meinte sie will nicht mehr zeit, sie will es versuchen und hat sich für freitag mit mir verabretet ! leider absage aber sie meinte sie sei ein wenig traurig weil ich sich schon sehr darauf gefreut hatte ! ich rufe sie nie an, warte bis sie sich meldet ! und sie klingt wieder anders ! auch ich fühle mich nun wieder wohler und versuche mein leben nicht auf ihrem aufzubauen !

Hmm
Danke Dir fuer den tipp und das Du von Deiner Erfahrung berichtest.

Gestern haben wir nochmals ueber unsere Beziehung gesprochen und sie hat gesagt sie
braucht erstmal einen Schnitt. Es war unheimlich schwer, ich denke auch fuer sie.
Jetzt werden wir uns getrennte Wohnungen suchen, sind getrennt.

Im Moment kann ich keinen Sinn mehr in den Dingen sehen die ich tue. Alles wofuer ich
gearbeitet habe tat ich nur fuer unsere gemeinsame Zukunft. Alle meine Plaene und
Traeume sind zerplatzt.

Ich weiss nicht mehr weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club