Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie 17 und ich 25

Sie 17 und ich 25

30. Oktober um 18:21

Hi,

Mir ist durchaus bewusst, dass das schon ein ungewöhnlicher Altersunterschied ist und für die wenigsten als normal zu benennen ist - mich mit eingeschlossen. Wie das ganze anfing ist eigentlich eine relativ lange Geschichte und würde ich lieber überspringen. Da ich hoffe hier Menschen mit mehr Lebenserfahrung zu sprechen, möchte ich euch ein paar fragen stellen.

Zunächst mal habe ich völlig unerwartet ziemlich starke Gefühle für sie entwickelt und bei ihr bin ich mir von Anfang am bewusst, dass sie über beide Ohren verknallt ist. Das ganze geht schon fast ein Jahr. Sie ist die kleine Stiefschwester eines Freundes bei dem ich jahrelang fast täglich war, bis er nach Spanien zog. Als er wieder zu Besuch waren 3 Jahre vergangen und seine Schwester war dann auch zu Besuch. Wir tranken und feierten und sie hat mich dauerhaft zu verführen. So lange bis ich mich einfach fallen ließ und alles geschah. Wir trafen uns lang heimlich bis ihre Eltern es heraus gefunden haben. Mittlerweile wissen es ihre Brüder, mit denen ich noch nicht gesprochen habe, ihre Eltern und ein Kumpel von mir. Ich nutze sie nicht für Sex aus. Ich habe eine harte Trennung nach 6 Jahren Beziehung hinter mir und es fühlt sich einfach so gut an wieder so etwas zu haben.... nur leider ist sie erst 16. Sie geht zur Schule und macht ihr Fachabitur und ich studiere und habe zuvor eine Ausbildung gemacht.


Meine Fragen an euch: wie sind eure Erfahrungen mit dem Thema? Wie kann ich das meinem Freundeskreis vermitteln? Kann das ganze überhaupt auf Dauer gut gehen? Kann ich ihr vertrauen? (Sie ist 16,geht gerne feiern, viele Jungs versuchen es bei ihr) Bin ich gestört?


Ich hoffe auf nette Antworten!

Mehr lesen

30. Oktober um 18:28

nein du bist nicht gestört!!!!  und ja es kann gutgehen!  Wie hat denn ihre Familie reagiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 18:45

Ihre Mutter war erstmal total schockiert aber sie behauptet der Grund dafür war, dass ihre Tochter ihr nicht von Anfang an gesagt hat wo sie wirklich ist. Der Stiefvater (Vater ihrer Brüder) hat zu mir bisher noch nichts gesagt. Denke aber er fragt sich auch was das soll. 

Mittlerweile ist die Mutter total begeistert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 19:27
In Antwort auf stephanh1111

Ihre Mutter war erstmal total schockiert aber sie behauptet der Grund dafür war, dass ihre Tochter ihr nicht von Anfang an gesagt hat wo sie wirklich ist. Der Stiefvater (Vater ihrer Brüder) hat zu mir bisher noch nichts gesagt. Denke aber er fragt sich auch was das soll. 

Mittlerweile ist die Mutter total begeistert.

16 oder 17. Was denn nun?

Ich hab zufällig eine Tochter, die war vor 1 (oder eben 2) Jahren so alt. Und dazu kann ich nur sagen, dieses eine Jahr macht durchaus einen Unterschied. Wäre sie vor 2 Jahren (mit 16) mit einem 25-Jährigen angetanzt, wäre ich alles andere als amused gewesen. Mit 17 hätte ich es noch eher akzeptieren können.

Kann allerdings in der Tat nicht wirklich nachvollziehen, welchen Reiz ein kaum aus den Kinderschuhen entwachsener Teenie auf einen erwachsenen Mann ausübt. 

So oder so seid ihr in extrem unterschiedlichen Lebens- aber auch Reifephasen. Das wirst Du noch deutlich zu spüren bekommen (mir will scheinen, das tust Du jetzt schon).

Ich gebe Eurer Liebe eine mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit nur ziemlich kurze Laufzeit. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 19:47

hör auf dir was einreden zu lassen nur weil die Gesellschaft dieses oder jenes sagt.

Alter spielt keine Rolle.
Allerdings ist zu beachten, dass sie noch minderjährig ist und du deshalb die Dinge langsam angehen solltest. 

Eltern sind wohl prinzipiell immer erst mal nicht so angetan davon, wenn die Tochter mit einem Typen aufkreuzt XD. Aber ein gutes Verhältnis zu den Eltern des Partners ist schon extrem wichtig (meine Meinung). Dass man erstmal begutachtet wird..damit muss man rechnen, aber das wird ja klar sein.

Lass dich nicht fertigmachen und hör auf deine Gefühle. Wenn du sie liebst und ihr auf einer Wellenlänge seid, ist doch alles in Ordnung.

Zwischen meiner Freundin und mir ist auch ein hoher Altersunterschied, höher als in deine Fall, und es ist einfach perfekt seit dem ersten Tag. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 20:07

@jetzterstrecht
17, sorry sie hatte erst Geburtstag. Und ja merke deutlich die Sache mit den Reifephasen. Manchmal denke ich mir auch: "wieso mach ich das?" Ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust jemals was mit Leuten in ihrem Alter zu unternehmen aber sie ist oft schon mit Leuten unterwegs die deutlich älter sind. Manche Sprüche von ihr sind manchmal auch etwas... wie soll ich sagen.. viel zu unbekümmert.

Ihre Eltern kenne ich schon sehr lange, dadurch dass ich jahrelang ein und aus gegangen bin. Gut mal jemanden zu hören der Kinder in diesem Alter hat. Ich habe ihr auch schon gesagt dass ich mit ihr keine Beziehung anfangen will weil ich weiß dass ich zu 90% nicht ihr letzter Freund sein würde. 

Sie wirkte einfach so anziehend und ich hab mich lange gewehrt aber irgendwann passierte es einfach. Meine ex ist auch nur 2 Jahre jünger als ich und normal steh ich nicht auf so junge Mädels. Klingt blöd aber sie hat einfach ihre Reize... ist verdammt hübsch, sportlich, aufgeschlossen, süß und unkompliziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 20:12
In Antwort auf jim

hör auf dir was einreden zu lassen nur weil die Gesellschaft dieses oder jenes sagt.

Alter spielt keine Rolle.
Allerdings ist zu beachten, dass sie noch minderjährig ist und du deshalb die Dinge langsam angehen solltest. 

Eltern sind wohl prinzipiell immer erst mal nicht so angetan davon, wenn die Tochter mit einem Typen aufkreuzt XD. Aber ein gutes Verhältnis zu den Eltern des Partners ist schon extrem wichtig (meine Meinung). Dass man erstmal begutachtet wird..damit muss man rechnen, aber das wird ja klar sein.

Lass dich nicht fertigmachen und hör auf deine Gefühle. Wenn du sie liebst und ihr auf einer Wellenlänge seid, ist doch alles in Ordnung.

Zwischen meiner Freundin und mir ist auch ein hoher Altersunterschied, höher als in deine Fall, und es ist einfach perfekt seit dem ersten Tag. ^^

Danke, mir ist schon bewusst dass es Paare die deutlich größere Unterschiede haben. Sie ist trotzdem erst 17... hab einfach keine Ahnung wie meine Freunde reagieren würden und meine Familie ja auch. Ich würde noch nicht soweit gehen und sagen dass ich sie liebe aber Gefühle sind eindeutig da. Danke für die aufmunternden Worte! 

GGlücklicerweise war das Verhältnis bis hier hin sehr gut. Mit der Mutter und dem Stiefvater, welcher der Vater meines Freundes ist. Er bat mich sogar mal seinen Sohn dazu zu bringen mal ein bisschen raus zu kommen und was zu unternehmen und so weiter. Jedoch hab ich seit dem er das ganze weiß nicht mit ihm gesprochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 20:28

Was ist daran so schlimm hier zu fragen wie man das den Leuten vermittelt? deine Antwort ist sowas von nicht hilfreich, dass ich mich frage wieso du überhaupt was von dir lässt. Weiß nicht wie es bei deinem Freundeskreis ist aber die Leute sind mir wichtig. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 21:27
In Antwort auf stephanh1111

Hi,

Mir ist durchaus bewusst, dass das schon ein ungewöhnlicher Altersunterschied ist und für die wenigsten als normal zu benennen ist - mich mit eingeschlossen. Wie das ganze anfing ist eigentlich eine relativ lange Geschichte und würde ich lieber überspringen. Da ich hoffe hier Menschen mit mehr Lebenserfahrung zu sprechen, möchte ich euch ein paar fragen stellen.

Zunächst mal habe ich völlig unerwartet ziemlich starke Gefühle für sie entwickelt und bei ihr bin ich mir von Anfang am bewusst, dass sie über beide Ohren verknallt ist. Das ganze geht schon fast ein Jahr. Sie ist die kleine Stiefschwester eines Freundes bei dem ich jahrelang fast täglich war, bis er nach Spanien zog. Als er wieder zu Besuch waren 3 Jahre vergangen und seine Schwester war dann auch zu Besuch. Wir tranken und feierten und sie hat mich dauerhaft zu verführen. So lange bis ich mich einfach fallen ließ und alles geschah. Wir trafen uns lang heimlich bis ihre Eltern es heraus gefunden haben. Mittlerweile wissen es ihre Brüder, mit denen ich noch nicht gesprochen habe, ihre Eltern und ein Kumpel von mir. Ich nutze sie nicht für Sex aus. Ich habe eine harte Trennung nach 6 Jahren Beziehung hinter mir und es fühlt sich einfach so gut an wieder so etwas zu haben.... nur leider ist sie erst 16. Sie geht zur Schule und macht ihr Fachabitur und ich studiere und habe zuvor eine Ausbildung gemacht.


Meine Fragen an euch: wie sind eure Erfahrungen mit dem Thema? Wie kann ich das meinem Freundeskreis vermitteln? Kann das ganze überhaupt auf Dauer gut gehen? Kann ich ihr vertrauen? (Sie ist 16,geht gerne feiern, viele Jungs versuchen es bei ihr) Bin ich gestört? 


Ich hoffe auf nette Antworten!

das klappt nur, wenn ihr beide genau wisst, was ihr wollt, und euch da auch nicht von gelegentlichen tiefschlägen entmutigen lasst! außerdem müsst ihr ebenso beide bereit sein, euch auch mal gelegentlich auf des umfeld des jeweils anderen einzulassen, und da nicht dumm rumzutun (du: "ach neee, nicht mit den unreifen babys!" / sie: "hab keine lust auf die alten knacker mit ihren hochnäsigen freundinnen!"

dann wird es euer umfeld auch früher oder später akzeptieren. mit ein paar ausnahmen vielleicht, aber auf die könnt ihr ja dann sicher verzichten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 21:37
In Antwort auf stephanh1111

Hi,

Mir ist durchaus bewusst, dass das schon ein ungewöhnlicher Altersunterschied ist und für die wenigsten als normal zu benennen ist - mich mit eingeschlossen. Wie das ganze anfing ist eigentlich eine relativ lange Geschichte und würde ich lieber überspringen. Da ich hoffe hier Menschen mit mehr Lebenserfahrung zu sprechen, möchte ich euch ein paar fragen stellen.

Zunächst mal habe ich völlig unerwartet ziemlich starke Gefühle für sie entwickelt und bei ihr bin ich mir von Anfang am bewusst, dass sie über beide Ohren verknallt ist. Das ganze geht schon fast ein Jahr. Sie ist die kleine Stiefschwester eines Freundes bei dem ich jahrelang fast täglich war, bis er nach Spanien zog. Als er wieder zu Besuch waren 3 Jahre vergangen und seine Schwester war dann auch zu Besuch. Wir tranken und feierten und sie hat mich dauerhaft zu verführen. So lange bis ich mich einfach fallen ließ und alles geschah. Wir trafen uns lang heimlich bis ihre Eltern es heraus gefunden haben. Mittlerweile wissen es ihre Brüder, mit denen ich noch nicht gesprochen habe, ihre Eltern und ein Kumpel von mir. Ich nutze sie nicht für Sex aus. Ich habe eine harte Trennung nach 6 Jahren Beziehung hinter mir und es fühlt sich einfach so gut an wieder so etwas zu haben.... nur leider ist sie erst 16. Sie geht zur Schule und macht ihr Fachabitur und ich studiere und habe zuvor eine Ausbildung gemacht.


Meine Fragen an euch: wie sind eure Erfahrungen mit dem Thema? Wie kann ich das meinem Freundeskreis vermitteln? Kann das ganze überhaupt auf Dauer gut gehen? Kann ich ihr vertrauen? (Sie ist 16,geht gerne feiern, viele Jungs versuchen es bei ihr) Bin ich gestört? 


Ich hoffe auf nette Antworten!

Ich hatte auch ne Beziehung mit diesem Altersunterschied ungefähr.
Vom Geiste her kann es sein, dass das Alter nur begrenzt eine Rolle spielt.
Manche Frauen/Mädchen sind in dem Alter reifer als ein Mann.
Je nachdem, du solltest nicht so viele Vorurteile haben, das geht dann meist nur nach hinten los.
Und was den Freundeskreis angeht, naja. Da wird es die einen geben, die damit klar kommen und die anderen nicht. Aber die, die damit nicht klar kommen, sind dann meistens auch etwas extrem in ihrer meinung , haben vorurteile oder konservative Vorstellungen.
Da musst du halt Kompromisse finden.
Ehrlich gesagt hat das alter meiner Freundin damals eigentlich nie eine Rolle gespielt, es hat im prinzip was gesagt, weil sie es eh alle gewohnt waren, dass meine Freundinnen jünger waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 21:38

Ach ja und ich kann dir jetzt schon mal sagen, dass du in 10 Jahren das banal findest und vermutlich denken wirst, sie war jung und ich war auch jung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober um 9:15
In Antwort auf stephanh1111

@jetzterstrecht
17, sorry sie hatte erst Geburtstag. Und ja merke deutlich die Sache mit den Reifephasen. Manchmal denke ich mir auch: "wieso mach ich das?" Ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust jemals was mit Leuten in ihrem Alter zu unternehmen aber sie ist oft schon mit Leuten unterwegs die deutlich älter sind. Manche Sprüche von ihr sind manchmal auch etwas... wie soll ich sagen.. viel zu unbekümmert.

Ihre Eltern kenne ich schon sehr lange, dadurch dass ich jahrelang ein und aus gegangen bin. Gut mal jemanden zu hören der Kinder in diesem Alter hat. Ich habe ihr auch schon gesagt dass ich mit ihr keine Beziehung anfangen will weil ich weiß dass ich zu 90% nicht ihr letzter Freund sein würde. 

Sie wirkte einfach so anziehend und ich hab mich lange gewehrt aber irgendwann passierte es einfach. Meine ex ist auch nur 2 Jahre jünger als ich und normal steh ich nicht auf so junge Mädels. Klingt blöd aber sie hat einfach ihre Reize... ist verdammt hübsch, sportlich, aufgeschlossen, süß und unkompliziert.

lass dir nicht einreden dass ihr aufgrund unterschiedlichen Lebenphasen keine chance hättet.
sowas sagt immer nur jemand der null erfahrung mit sowas hat!

das kann man nämlich pauschal nicht beurteilen!
kommt immer auf den einzelnen menschen an

man weiß ja nicht wie "reif" sie für ihr alter ist und welche lebenseinstellung sie hat!!!


wenn ihre mutter es doch akzeptiert ist das doch gut!

dann lasst es einfach langsam angehen und schaut mal wie es sich entwickelt .... ohne druck und ohne schon über die zukunft nachzudenken!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram