Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sichere Beziehung oder neue Liebe?

Sichere Beziehung oder neue Liebe?

10. August 2011 um 19:57

Ich habe ein dickes Problem und weiß einfach nicht mehr weiter.

Mein Freund (24) und ich (21) sind seit einem Jahr zusammen (mit kurzer Trennung zwischendurch). Für ihn ist es eine sehr ernste Beziehung und er macht sich schon viele Gedanken über unsere gemeinsame Zukunft. Er liebt mich wirklich von Herzen und würde fast alles für mich tun. Allerdings ist auch genau das das Problem. Er denkt immer nur an mich und stellt seine Bedürfnisse zurück. (Wenn ich das richtig beurteilen kann, da er immer meint, er würde das "auch" gerne machen/haben/ect.) Für mich ist es dann natürlich sehr leicht meinen Willen zu bekommen, allerdings bin ich ein Mensch, der auch mal Diskussionen bzw. Streit braucht, ansonsten verliere ich schnell den Respekt vor dem jenigen. Und mit dem Respekt ging bei mir auch die Liebe. Ich muss zugeben, es war von Anfang an nicht viel vorhanden, doch jetzt ist einfach gar keine mehr da.

Wie es der Zufall so will, habe ich jetzt einen neuen Typen kennengelernt. Ein Freund hat uns bekannt gemacht. Vorerst nur freundschaftlich, doch bereits nach nur wenigen Treffen hat's bereits gefunkt und beim ersten Treffen "zu zweit" wurde es auch schon intim zwischen uns. Allerdings muss ich dazu sagen, dass es nicht nur das sexuelle Verlangen ist, was mich zu ihm hinzieht. Er hat genau meinen Humor und wir verstehen uns einfach super. Außerdem hat er seinen eigenen Willen und kann sich durchsetzen. Es fängt schon bei kleinen Dingen an, wie "Wer entscheidet über das Fernsehprogramm?". Mit meinem Freund würde es solche Diskussionen nie geben, denn.. was ich will, wird gemacht!
Bestimmt halten mich jetzt manche für verrückt, aber immer bei allem Recht zu bekommen, kann sehr anstrengend sein.

Mein Problem jetzt ist, dass ich nicht weiß, was ich tun soll. Liebe für meinen Freund empfinde ich keine mehr, allerdings ist er immer noch ein guter Freund. Und es ist natürlich auch schön, jemanden zu haben, der in jeder Situation zu einem steht. Ich möchte das alles nicht aufgeben, nur wegen einer Schwärmerei(?) für jemand anderes. Es könnte nämlich durchaus sein, dass diese "Affäre" eh nicht lange hält, da er wohl noch nie eine längere Beziehung als 2-3 Monate hatte. Und so naiv, dass ich glaube, ich könnte das ändern, bin ich nicht. Auch wenn ich einige "sehr treue" Verehrer habe, denke ich nicht, dass ich die Macht habe, so jemanden an mich zu binden. Immerhin war ich früher genauso in Beziehungen und habe es nie lange mit jemanden ausgehalten. Doch gerade durch ihn merke ich, dass ich eigentlich genau das will. Eine lange Beziehung mit Zukunft.
Genau das, was ich mit meinem jetzigen Freund bekommen kann. Und doch fehlt mir einfach die Liebe.

Was soll ich nur tun? Ich fühle mich widerlich, mit dem was ich meinem Freund antue, doch eine Trennung
würde ihm das Herz brechen.

Mehr lesen

11. August 2011 um 13:04

Du hast doch schon alles gesagt...
du empfindest keine Liebe (mehr) für ihn...was hast du denn auf lange Sicht vor? Deinen jetztigen Freund als bequeme gut erzogene Zwischenlösung zu missbrauchen? Sei fair zu ihm und beende die Beziehung so schnell wie möglich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen