Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sich wieder beim Ex melden?

Sich wieder beim Ex melden?

17. Juni 2016 um 23:52

Ich weiß auch, dass mir niemand diese Frage beantworten kann und ich es für mich selbst entscheiden muss. Jedoch möchte ich einfach mehrere Meinungen dazu wissen. Ich versuch mich auch so kurz wie möglich zu halten.

Also, vor 3,5 Monaten hat mein Ex-Freund schluss gemacht. Wir hatten sehr viele Probleme, haben uns ständig gestritten weil ich aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten konnte. Mir ging es zu der Zeit auch wirklich sehr schlecht, war antriebslos usw.

Ich arbeite zwar immer noch nicht, soll dies vom Arzt auch NOCH nicht wieder tun. Jedoch hab ich ab dem 01.08. eine Lehrstelle in einer anderen Stadt und auch schon ein WG-Zimmer. Es geht endlich bergauf und ich fühle mich immer besser, auch wenn ich zwischendurch immer noch kurze Phasen habe, in denen ich am Liebsten nichts unternehmen möchte.

Nun, die Lehrstelle hab ich hauptsächlich meinem Ex zu verdanken, da ich dank ihm ein Praktikum in dem Unternehmen machen konnte. Ich wollte mich sehr gerne bedanken dafür, das er es mir ermöglicht hat. Ich war nämlich während des Praktikums eine Woche bei ihm. Er wohnt ca 200 km von mir entfernt.
Nun, ich wollte ihm jedoch auch frühstens dann schreiben, wenn ich angefangen habe zu arbeiten. Also ab dem 01.08.
Ich möchte ihn auch nicht wieder gewinnen, denn eine Beziehung zwischen uns würde einfach nicht noch mal klappen. (Sprichwort: aufgewärmt schmeckt nur Gulasch). Denn wir hatten im Januar auch zwischenzeitlich eine Beziehungspause.
Jedoch fehlt er mir als Mensch. Ich vermisse ihn auf eine freundschaftliche Art. Er ist wirklich einer der wundervollsten Menschen, dem ich je begegnet bin. Auch wenn es beziehungstechnisch nicht geklappt hat, als Freund kann man sich jedoch immer auf ihn verlassen. Ich hab ihn durch ein Online-Spiel kennengelernt und es fehlt mir sehr, abends mal gelegentlich zusammen zu spielen. Ohne ihn macht es mir auch einfach nicht so viel Spaß. Selbst mit anderen ist es einfach nicht das gleiche.
Ich hab jedoch wirklich angst davor, mich bei ihm zu melden. Anfangs hatte ich ihn überall blockiert um leichter über ihn hinweg zu kommen. Nachdem ich ihn wieder freigegeben hab, hab ich ihm nicht geschrieben. Jedoch hat er mich daraufhin blockiert. In Whatsapp und auch auf Facebook. Falls ich ihm also schreiben sollte, möchte ich ihn nicht nerven. Ich möchte nicht, das es so rüber kommt, als würde ich ihm hinterher laufen wie eine Klette. Und durch das Blockieren scheint es mir so, als möchte er endgültig keinen Kontakt mehr zu mir...

Den Gedanken, ihm zu schreiben, hab ich auch erst seit ca einem Monat. Zu der Zeit hat sich der Freund von meiner Freundin von ihr getrennt, ich war für sie da und sie hat einfach so viel darüber geredet, dass das alles in mir hoch kam. Ich hatte zum Zeitpunkt meiner Trennung nämlich niemanden so wirklich, mit dem ich reden konnte. Das hatte sich gestaut und ja... jetzt kam einfach alles hoch. Ich weiß jetzt einfach nicht, was ich tun soll...schreiben oder lieber nicht schreiben? Ich weiß auch, das ich mit Beginn meiner Ausbildung viele neue Menschen kennenlernen werde und mich die Arbeit sehr von diesem Gedanken ablenken wird.

Danke schon mal im voraus für die, die sich Zeit genommen haben

Mehr lesen

18. Juni 2016 um 11:35

Liebe pd!
Wenn Du Deinen Ex "nur" als Freund möchtest, weißt Du was dann passieren wird? Es geht wieder von vorne los. Du kannst Du Dich bei Ihm für die Lehrstelle bedanken, mehr aber auch nicht - das wäre ein fataler Fehler.


Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 13:05

Ja
eine E-mail Adresse hab ich. Hatte aber ansonsten überlegt, eventuell eine SMS zu schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 13:05

Da
Hast du auch recht. Deswegen bin ich in diesem Zwiespalt und weiß nicht, was ich tun soll :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 13:08

Darüber
hab ich auch schon nachgedacht. Also was wäre, wenn er eventuell wirklich gar nichts mehr mit mir zu tun haben wollen würde oder wenn er sogar schon eine neue Freundin hätte. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, wie ich mich dann fühlen würde. Ich würde mich natürlich einerseits für ihn freuen, wenn er glücklich ist. andererseits hätten wir danach keinen Kontakt und es wäre so "endgültig"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 13:11
In Antwort auf lightinblack

Liebe pd!
Wenn Du Deinen Ex "nur" als Freund möchtest, weißt Du was dann passieren wird? Es geht wieder von vorne los. Du kannst Du Dich bei Ihm für die Lehrstelle bedanken, mehr aber auch nicht - das wäre ein fataler Fehler.


Liebe Grüße,

lib

Ich
möchte ihn als Freund, ja. Jedoch möchte ich keinen intensiven Kontakt zu ihm. Gelegentlich mal fragen, wie es ihm geht, wie sein Studium läuft und eben gelegentlich abends 1-2 Runden zusammen spielen, mehr nicht. Allein schon aus Selbstschutz, falls es von meiner Seite aus doch mehr werden sollte, was ich aber wirklich nicht glaube. Ich habe damit abgeschlossen. wir passen zwar eigentlich ganz gut zusammen, ich weiß aber unter welchen Umständen so eine Beziehung laufen würde und darauf hab ich definitiv keine Lust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 13:13

Also
jetzt hatte ich auch überhaupt noch nicht vor, ihm zu schreiben. Wie gesagt, frühstens ab dem 01.08 bzw wie du schreibst, wenn ich in meinem neuen leben "angekommen" bin. Und vielleicht verfliegt der Gedanke, das ich mich bei ihm melden möchte. Zurzeit hab ich leider noch zu viel Zeit um über vieles nachzudenken. Ab August nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 13:16

Natürlich
bin ich ihm nicht verpflichtet. Hatte ja auch sowieso erst vor, die Lehrstelle anzufangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2016 um 13:21

Also
"echte Freundschaften" hab ich kaum welche. Ich würde sagen, eine gute Freundin. Zu ihr hab ich auch täglich Kontakt. Sie wohnt jedoch weiter weg und dementsprechend sehen wir uns nur selten. Und ansonsten hab ich leider kaum etwas, das ich wirklich gerne tue. Deswegen hab ich auch die Zeit um über wirklich alles mögliche nachzudenken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Beziehung mit dem Ex verarbeiten
Von: pd2030
neu
11. März 2016 um 1:25
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook