Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sich trennen oder bleiben?

Sich trennen oder bleiben?

31. März 2016 um 13:06

Hallo ihr alle,
Ich hab folgendes Problem :
Ich bin jetzt mit meinem derzeitigen freund 3 Jahre zusammen. Damals waren wir beide 17 jetzt sind wir 20. Außerdem sind wir die ersten richtigen Partner voneinander. Ich denke schon seid einiger Zeit viel über die Frage nach wie lange wir wohl zusammenbleiben werden und ob das alles richtig so ist da ich kaum vorerfahrung habe und ich deshalb auch keine vergleichsmöglichkeiten habe. Auch die Frage ob ich ihn wirklich liebe fällt mir schwer.
Vor einem Jahr circa wollte ich mich von ihm trenne weil meine Gedanken nur noch um das Thema kreisten. Das lag damals aber auch an der Unverträglichkeit der Pille die ich zur dem Zeitraum absetzte.
Aus irgendeinem Grund entschloss ich mich dazu es nicht zu tun. Ich hatte das Gefühl ich müsste kämpfen. Er wusste davon und war super verständnisvoll. und über den Sommer verschwand der Gedanke auch. Bis er mich jetzt wieder heesucht hat.
Eigentlich haben wir eine wirklich tolle Beziehung. Wir sind respektvoll miteinander, reden und lachen viel zusammen, Unternehmen uns viel, fahren in den Urlaub, planen, wenn alles glatt läuft, zusammenzuziehen.
Unser Sexleben ist auch in tankt aber ich denke immer häufiger das ich mich doch auch noch ausprobieren möchte mit meinen 20 Jahren ?!
In letzten Monat ist mir immer mehr aufgefallen das ich mich für andere hübsche Männer interessiere. So lange es nur gucken ist (und die Vorstellung) ist es ja nicht so wild, dachte ich... Bis ich jetzt vor ein paar Tagen auf einer Party einen anderen Mann kennengelernt habe. Besonders viel hatte ich mit ihm garnicht zu tun wir haben uns unterhalten, etwas geflirtet, er wusste von meinem Freund. Aber ich habe mich schon von Anfang an von ihm sehr angezogen gefühlt. Den ganzen abend haben wir Blicke ausgetauscht und seither stehe ich total im Konflikt mit mir selbst. Einerseits habe ich das Gefühl ich sollte mich trennen, andererseits denke ich das ich doch eigentlich alles habe was immer alle wollen. Es ist ganz komisch den ich bekomme den anderen auch nicht mehr aus dem Kopf.

Hat einer von euch vielleicht ähnliches durch gemacht? Ich brauche einfach jemanden um mich auszutauschen deshalb bin ich dankbar über eure Antworten.
Ganz liebe Grüße.

Mehr lesen

31. März 2016 um 14:04

Was konkret
erhoffst du dir denn von den "anderen Erfahrungen", die du (noch) nicht gemacht hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2016 um 14:33
In Antwort auf coquette164

Was konkret
erhoffst du dir denn von den "anderen Erfahrungen", die du (noch) nicht gemacht hast?

Erhoffen nicht unbedingt
Ich denke die Freiheit ist einfach verlockend. Wobei wenn es soweit wäre ich es bestimmt bereuen würde weil ich ja eigentlich Grade alles habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2016 um 17:09
In Antwort auf irma_12267054

Erhoffen nicht unbedingt
Ich denke die Freiheit ist einfach verlockend. Wobei wenn es soweit wäre ich es bestimmt bereuen würde weil ich ja eigentlich Grade alles habe...

Du bleibst
zu oberflächlich und allgemein, um wirklich heraus finden zu können, was das richtige für dich ist.
Welche Freiheit willst du denn, die dir fehlt? Was würdest du machen? Mit anderen Männern schlafen? Warum? Glaubst du, dass es mit denen besser ist?

Du hast gerade alles: Offenbar nicht, sonst würdest du dir die Gedanken ja nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2016 um 21:21
In Antwort auf coquette164

Du bleibst
zu oberflächlich und allgemein, um wirklich heraus finden zu können, was das richtige für dich ist.
Welche Freiheit willst du denn, die dir fehlt? Was würdest du machen? Mit anderen Männern schlafen? Warum? Glaubst du, dass es mit denen besser ist?

Du hast gerade alles: Offenbar nicht, sonst würdest du dir die Gedanken ja nicht machen.

Das ist ja das Problem
Ich weiß es nicht mal, ich habe das Gefühl ich werde auch von meinem Umfeld manipuliert, alle Leben sich aus und ich,, nicht'', was ja eigentlich nicht stimmt. Ich denke schon das ich ihn wirklich liebe und auch das ich dran bleiben sollte. Es fühlt sich etwa so an als würde ein Engelchen und ein Teufelchen auf meiner Schulter sitzen. Der Engel sagt ich soll mehr Energie und Zeit in die Beziehung stecken, der Teufel sag ich soll es aufgeben und nachgeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2016 um 10:21
In Antwort auf irma_12267054

Das ist ja das Problem
Ich weiß es nicht mal, ich habe das Gefühl ich werde auch von meinem Umfeld manipuliert, alle Leben sich aus und ich,, nicht'', was ja eigentlich nicht stimmt. Ich denke schon das ich ihn wirklich liebe und auch das ich dran bleiben sollte. Es fühlt sich etwa so an als würde ein Engelchen und ein Teufelchen auf meiner Schulter sitzen. Der Engel sagt ich soll mehr Energie und Zeit in die Beziehung stecken, der Teufel sag ich soll es aufgeben und nachgeben...

Nun,
wofür du dich entscheidest, musst du natürlich selbst wissen. Wenn du aber denkst, dass du ihn liebst und dich bemühen willst, dann solltest du als erstes den Kontakt zu dem anderen beenden, damit ihr auch wirklich eine echte Chance habt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2016 um 20:22

Liebe spürt man
Also ich kann dir nur sagen, dass man "wahre Liebe" auf jeden Fall spürt. Selbst wenn es nur bei Kleinigkeiten sehr durchkommt, daher ist es relativ leicht zu merken, ob man den anderen noch liebt. Durch schwere Zeiten geht jedes Paar, doch wenn du dir selbst einreden musst, dass du ihn noch liebst und vorallem dich das fragst, sieht es eher nicht so gut aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club