Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sich riechen können

Sich riechen können

10. April 2012 um 8:44

Guten Morgen alle zusammen.

Ich (22, m) führe seit einem halben Jahr eine glückliche Beziehung mit meiner Partnerin (20). Wir unternehmen viel, haben sehr viel gemeinsam und verstehen uns einfach bestens, sind auch sehr glücklich miteinander, haben ein erfülltes Sexualleben, es passt eigentlich alles perfekt.

Es gibt ein klitzekleines Problem, über das wir (wie über alles andere auch) sehr offen und gut miteinander reden können - da wir aber nicht wissen woher das Problem kommt und wie wir eine Lösung dafür finden sollten haben wir uns dafür entschieden erstmal in einem Forum nach einem Ratschlag zu suchen - vielleicht kennt sich jemand von euch damit aus oder hat ähnliche Erfahrungen oder hilfreiche Tipps auf Lager.

Wie bereits erwähnt ist eigentlich alles im Lot, es gibt nichts worüber man sich beklagen kann - außer dass meine Freundin manchmal behauptet ich würde komisch riechen. Wenn wir zum Beispiel nackt im Bett liegen (weil wir so schlafen oder nach dem Sex) kann es passieren, dass sie etwas riecht - sie beschreibt es als komischen Geruch der "stechend" auf sie wirkt - dieser geht meistens von meiner Achselhöhle aus.

Ich muss dazu sagen dass ich sehr viel Wert auf ein gepflegtes äußeres lege - mich täglich dusche, Haare einseife, außer am Kopf niergendwo Haare habe und mich beim duschen gründlich unter der Achsel sowie am restlichen Körper mit Shower Gel usw. pflege.

Nach dem Duschen verwende ich dann einen Deo Roller und kurz danach noch einen Deo Spray.

Ich verwende unter anderem folgende Produkte:

Duschgel: http://www.amazon.de/Axe-Duschgel-Excite-250-ml/dp/B004Q5BCZC/ref=sr_1_2?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1334039893&sr=1-2

Deo Roller:http://www.amazon.de/Nivea-Deo-Roll-On-Impact-Pack/dp/B0047CTVYI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1334039850&sr=8-1

Deo Spray: http://www.amazon.de/Rexona-Power-Anti-Transpirant-Spray-Pack/dp/B0049MGKFY/ref=sr_1_6?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1334039867&sr=1-6

... nun zu einer sehr merkwürdigen Sache. Ich mache es immer gleich - ich wasche mich ständig gleich - ich schwitze auch nie auffällig.

Manchmal krieg ich von meiner Freundin gesagt dass ich wunderbar rieche und sie meinen Duft sehr anziehend findet - auch wenn es so ist mache ich eigentlich nicht sehr viel anders als wie wenn es anders rum ist.

Manchmal ist es aber wie oben beschrieben dass sie meinen Duft etwas abstoßend findet - sich nicht so angezogen fühlt - und das obwohl ich mich kurz vorher geduscht habe und deo verwendet habe.

Wir sind wirklich etwas planlos - manchmal ist es auch so dass es nur ganz kurz so ein Duft sei der dann aber wieder verschwindet (meinte sie) - z.B habe sie sich das Nachts kurz gedacht - dann war es aber später wieder weg.

Jetzt meine Frage sehr geehrte Forenuser - was habt ihr für Erfahrungen, Tipps, Vermutungen usw.... Wie gesagt wir führen ein sehr glückliches Leben und sind uns auch bewusst dass wir dieses Problem irgendwie in den Griff kriegen - wir wissen nur noch nicht genau wie.

Vielleicht sollte ich andere Pflegeprodukte verwenden - hab meine Mutter aber mal eine Weile lang befragt und sie meinte dass ich gut rieche - vielleicht müsste ich da jemand anderen Fragen - die Sache ist nur die - wann frage ich und wen frage ich.

... was wir uns aber auch schon gedacht haben - vielleicht liegt das Problem ja nicht an mir sondern an meiner Freundin. Wir verhüten mit Verhütungspflaster - als sie mir das letzte mal gesagt hat dass ich so gut rieche hatte sie ihre Tage und auf Grund dessen das Pflaster für 5 Tage nicht mehr verwendet - das könnte auch ein Faktor sein - ich möchte mich aber zunächst nicht an dem festhalten denn wir müssen verhüten und wollen das nicht so gerne mit Gummis tun (ist auch etwas riskant wenn mal einer reisst).

Also wenn ihr irgendwas zum Thema wisst oder beitragen könnt dann macht das bitte - wir sind für jede Antwort, jeden Hinweis und jede Erfahrung sehr dankbar.

Schöne (kurze) Woche.
Domi

Mehr lesen

10. April 2012 um 9:58

Fortsetzung
Nunja. Die Sache ist halt folgende - es ist schon etwas lästig wenn sie den Geruch MANCHMAL nicht so leiden kann.

Wir bleiben deßwegen ja zusammen und es ist kein richtiges Problem - es ist aber manchmal lästig - und warum lästig haben wenn man es immer toll haben könnte

Das seltsame - ich war mal Skateboardfahren, hab danach geduscht und nach dem duschen die selben Klamotten angehabt - da fand sie mich wahnsinns Anziehend.

... andererseits hab ich schon frische Klamotten angehabt, frisch geduscht und alles - da fand sie mich dann einfach nicht so anziehend vom Duft.

Ich versteh das nicht so ganz, kann wirklich sein dass es am Pflaster leigt - ist jetzt auch erst der 2. Monat wo wir die verwenden. Vielleicht hilft aber auch Hydro Fungal oder wie das heisst, ich hab das mal in nem Forum gelesen.

Vielleicht sollte ich aber auch einfach Duschgel von Axe auf Hugo Boss oder sowas ändern - einfach mal ausprobieren.

Eure Antworten sind schonmal sehr hilfreich - am Samstag hatten wir wegen ihrem Geburtstag ein saufgelage und ich hatte die letzten 2 Tage nen üblen Kater - vielleicht liegt das wirklich daran

Ich trinke sehr selten - aber die letzten Tage wäre es zutreffend. Meine Mutter kocht oft scharf - kann auch damit zusammen hängen - die Sache ist nur dass ich selber gar nichts rieche, egal wie nahe ich rangehe - meine Mutter riecht auch nichts - ich kann höchstens mal meine Mutter fragen wenn meine Freundin behauptet es riecht ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 9:34

Versuch
... ich starte glaub ich mal den Versuch keinen Alkohol und keinen Kaffee zu trinken und vorallem auch nicht mehr scharf zu Essen.

Denn lustigerweise konnte sie mich eine Woche super riechen hat sich nicht einmal beschwert - am Samstag haben wir dann ihren Geburtstag gefeiert und ich hab einige Bier getrunken (10) - hatte dann 2 Tage wirklich nen krassen Kater - zudem waren wir immer auf Kaffe und Kuchen eingeladen - soll ja auch dazu beitragen der Kaffee.

Was noch so ein Ding ist am Montag haben wir dann gekocht und das Essen war zu krass gewürzt also sau scharf - ist ja anscheinend auch nicht gut für den Geruch ^^

Nun starte ich mal folgenden Versuch: Hab einfach mal in der Apotheke nen 78h Deo geholt das relativ neutral riecht und hoffentlich auch wirkt - dann werde ich 1 Monat oder länger gänzlich auf Alkohol verzichten - vielleicht mal ein Bier okay - aber sicher keine Kateraktionen mehr - scharf essen ist erstmal auch gestrichen und Kaffee trinke ich im Normalfall sowieso nicht

Geruch hat sehr viel mit Ernährung zu tun - einen gewissen Teil tragen sicher auch die Hormone von der Verhütung dazu bei - ich probiere das jetzt einfach mal und beobachte mit ihr jetzt gemeinsam ob sie mich riechen kann oder nicht und anhanden dessen versuchen wir dann rauszufinden woran es wirklich liegen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 22:40

Huhu!!
Ich hatte das Problem damals mit meinem Ex auch, kommt mir so bekannt vor. Bei mir lag es an der Pille. Also wechselt mal die Verhütungsmethode. Ich fand auch manchmal, dass mein damaliger Freund nach dem Duschen seltsam gerochen hat. Nervt wirklich. Bei mir hat es sich nach zwei Monaten eingepegelt. Vllt muss sich ihr Körper erst an die Hormone gewöhnen und wenn das nicht klappt, würde ich wechseln.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 17:03

Status
Sodala, wir sind ein ganzes Stück weiter. Ich hab 2 Wochen keinen Alkohol getrunken, dachte es ist alles gut bis plötzlich letzten Donnerstag das Problem wieder anstand, der Geruch.

... sie war irgendwie schlecht gelaunt, ich habs dann bemerkt, sie gefragt was los ist "weiss auch nicht" bis ich rausbekommen hab dass es wieder am Geruch liegt. Sie kämpft dann immer mit sich selber weil sie mich eigentlich liebt aber es ihr gegen den Zeiger geht dass sie mich in dem Moment nicht riechen kann.

Zur Zeit leidet sie krass unter Maturastress,kann natürlich auch noch ein Faktor sein :/ Ich bin dann eben an dem Tag heim gegangen weil es wohl das beste war. Lustigerweise haben wir uns dann am Samstag wieder gesehen, war zuvor mit nem Kumpel Skateboard fahren (war ich Donnerstags auch), hab 1-2 Bierchen getrunken und bin dann Abends so 1-2 Stunden nach dem duschen zu ihr.

Die hat mich da fast aufgefressen, hmmh du riechst so gut, mir am Ohr rumgeknabbert, ständig an mir gerochen, die war do so extrem Zutraulich - so wie es eben immer sein sollte ^^

Nun - sie meinte am Donnerstag hab ich nicht gestunken oder so - aber es war so ein Geruch den sie nicht so anziehend fand....

Wir beide vermuten jetzt dass es mit dem Verhütungspflaster (Evra) zusammenhängt, sie ruft morgen gleich bei der Frauenärztin an. Sie nimmt es seit ca 2 oder 3 Monaten bin mir nicht mehr so ganz sicher, vielleicht liegt es daran dass sich die Wahrnehmung meines Geruches ändert - vllt dauerts nur bis sich der Körper ans Pflaster gewöhnt hat, vllt ist es aber auch besser die Verhütungsmittel zu wechseln....

Vielleicht liegt es auch am Lernstress, ich hab mittlerweile mit anderen Leuten geredet die alle meinen ich rieche gut, sowohl Jungs als auch Mädels.... Das Problem hat irgendwie nur sie - sie hat eine sehr empfindliche Nase - riecht alles ziemlich schnell und sehr intensiv....

Falls ihr weitere Vorschläge, Erfahrungen oder TIpps habt gebt mir bescheid.

Falsche Gene wären sau komisch zumal sie mich ja manchmal wegen dem Geruch auffrisst, auch denke ich müsste ich das selbe für ihren Geruch empfinden wenn es falsche Gene wären und sie hätte nicht manchmal Gefühle für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 22:05

Zuletzt
... dass sie so krass auf mich abgefahren ist war am 4. April, dann folgten ca. 2 Wochen wo sie gar nichts bemängelte ehe sie am 19. April leider wieder eine schlechte Geruchswahrnehmung hatte. Nun aber gestern (22. April) war es wieder so dass sie mich quasi aufgefressen hat.

An meiner Ernährung liegt es eher nicht, ich ernähre mich ziemlich ausgewogen, Suchtmittel hatte ich bis zum 22. April 2 Wochen vorher keine und auch Sport mache ich regelmäßig, so Sachen wie Knoblauch oder Zwiebel hab ich ewig nicht mehr angerührt und meine Cholesterinwerte sind eher zu niedrig als zu hoch (hatte vor kurzem Blutwerte getestet wegen etwas anderem).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 22:08
In Antwort auf flynn_12085167

Zuletzt
... dass sie so krass auf mich abgefahren ist war am 4. April, dann folgten ca. 2 Wochen wo sie gar nichts bemängelte ehe sie am 19. April leider wieder eine schlechte Geruchswahrnehmung hatte. Nun aber gestern (22. April) war es wieder so dass sie mich quasi aufgefressen hat.

An meiner Ernährung liegt es eher nicht, ich ernähre mich ziemlich ausgewogen, Suchtmittel hatte ich bis zum 22. April 2 Wochen vorher keine und auch Sport mache ich regelmäßig, so Sachen wie Knoblauch oder Zwiebel hab ich ewig nicht mehr angerührt und meine Cholesterinwerte sind eher zu niedrig als zu hoch (hatte vor kurzem Blutwerte getestet wegen etwas anderem).

Ab donnerstag dieser woche
Hört sie wieder für eine Woche mit dem Pflaster auf und wird da dann ihre Tage bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 8:39

Das ist es ja
Manchmal ist es so und manchmal ist es genau das Gegenteil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook