Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sich fallen lassen (beim sex)

Sich fallen lassen (beim sex)

9. Februar 2016 um 13:29

Hallo,

Wie bereits der Titel verrät, habe ich Probleme damit mich beim Sex fallen zu lassen. Das war schon immer so, ich hatte deswegen auch nie Lust auf Sex, was immer zu einem Problem in der Beziehung geführt hat. Jetzt bin ich mit einem Mann zusammen, bei dem einfach alles perfekt ist! Auch der Sex bereitet uns keine Probleme mehr, allerdings ist er auch nicht gut. Er ist ganz normal einfach. Natürlich habe ich Sexfantasien und Vorlieben, habe meinen Freund auch schon darauf angesprochen, er war auch verständnisvoll, allerdings hat sich noch immer nichts verändert. Ich würde mich gerne mal beim Sex fallen lassen, denn nicht nur ich habe Probleme damit, sondern auch er! Ich habe mich gefragt ob ein wenig Alkohol (der nimmt ja die Hemnungen) uns auf die Sprünge helfen könnte. Hat vielleicht sonst jemand einen Tipp für uns? Ich traue mich auch nicht so richtig mit ihm darüber zu reden, denn der Sex ist ja kein Problem von uns. Ich finde nur er könnte viel besser und lockerer sein...

Mehr lesen

9. Februar 2016 um 13:42

Doch...
Wir haben bereits darüber geredet, er ist noch schüchterner als ich was Sex angeht. Er weiss was ich mag aber hat es bisher noch nicht umgesetzt, warscheinlich traut er sich nicht so richtig. Ich will auch nicht immer wieder mit diesem Thema anfangen denn wie gesagt glaube ich für ihn ist es noch schwerer sich fallen zu lassen als für mich... Ich will nicht, dass er glaubt der Sex sei schlecht, wenn ich immer wieder damit anfange...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 13:44

Hemmunglos
Ich meine mit Hemmungslos einfach, dass wenn ich Lust habe etwas zu sagen oder zu machen, dass ich es dann einfach tue und es mir nicht nur Vorstelle, so ist es nämlich momentan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 14:17

Ich werds versuchen...
...aber was wenn er nicht richtig mitredet? So war es nämlich bisher immer. Wie kann ich ihn dazu bringen beim Thema Sex lockerer zu werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 14:25
In Antwort auf duana_12434222

Ich werds versuchen...
...aber was wenn er nicht richtig mitredet? So war es nämlich bisher immer. Wie kann ich ihn dazu bringen beim Thema Sex lockerer zu werden?

Selber lockerer werden
Was sind denn Deine Wünsche? Kannst Du diese hier äussern?

Du bringst ihn dazu, indem Du selber es lockerer angehst. Ja, mag sein, dass eine Flasche Sekt hilft, mag sein, dass Du ihn bereits im Ausgang anfasst und bezirzt, oder dass er Dich im Restaurant - Du ohne Höschen - anfassen soll, oder dass er Dir endlich mal ins Gesicht spritzen darf oder dass Du sonst mal nicht Deine ehefrauliche, sondern Deine süsse schlampige Art zeigst. Oder dass Du einfach mal vor ihm masturbierst und ihn auch dazu aufforderst, bis er Dich dann nach Deinen Wünschen nehmen oder verwöhnen darf.

Aber was stellst Du Dir denn vor? Das ist entscheidend. Offenbar scheinen da zwei unerfahrene oder eher verklemmte miteinander zu sexeln.

Ich glaube, man muss lernen, ehrlich, direkt und frech zu sein. Sich gehen lassen, bedeuten vertrauen haben und ansprechen, was man will und was frau geil findet. Die Geilheit zeigen ist was erotisches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 14:36
In Antwort auf julian_12675699

Selber lockerer werden
Was sind denn Deine Wünsche? Kannst Du diese hier äussern?

Du bringst ihn dazu, indem Du selber es lockerer angehst. Ja, mag sein, dass eine Flasche Sekt hilft, mag sein, dass Du ihn bereits im Ausgang anfasst und bezirzt, oder dass er Dich im Restaurant - Du ohne Höschen - anfassen soll, oder dass er Dir endlich mal ins Gesicht spritzen darf oder dass Du sonst mal nicht Deine ehefrauliche, sondern Deine süsse schlampige Art zeigst. Oder dass Du einfach mal vor ihm masturbierst und ihn auch dazu aufforderst, bis er Dich dann nach Deinen Wünschen nehmen oder verwöhnen darf.

Aber was stellst Du Dir denn vor? Das ist entscheidend. Offenbar scheinen da zwei unerfahrene oder eher verklemmte miteinander zu sexeln.

Ich glaube, man muss lernen, ehrlich, direkt und frech zu sein. Sich gehen lassen, bedeuten vertrauen haben und ansprechen, was man will und was frau geil findet. Die Geilheit zeigen ist was erotisches.

Vielleicht fehlt Euch...
...einfach nur ein erster Schritt?

Probier doch mal aus, ob er drauf steht, wenn Du ihm erzählst, was Du möchtest.

Vielleicht liegt ihr auf dem Sofa, schmust ein bisschen...flüster ihm doch ins Ohr, was Dich dann richtig anmachen würde und zeig es ihm. So fällt das Theoretische weg. Die Hemmung, die Wünsche "irgendwann" umzusetzen... Vielleicht mag er es ja, wenn Du ihm immer wieder sagst, was Dir guttut. Kaum ein Mann kann widerstehen, wenn Du Dich unter direkter Berührung vor Lust windest.

Was auch immer Du Dir wünschst, könntest Du in intimen Momenten äussern. Vielleicht ist die Hemmschwelle nicht so hoch? Vielleicht sagt er Dir dann in einem Moment der Leidenschaft, was ihm DANN gefallen könnte.

Reden hilft auf jeden Fall, aber eben nicht bei Deckenlicht und einem Glas Wasser angezogen am Esstisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 15:21

Danke!
Das ist eine super Idee! Viel Dank ich werde mir die mal anschauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 15:26

Alles ist perfekt
Bis auf den Sex, der ist nicht schlecht und weniger ein Problem als in meinen bisherigen Beziehungen aber er ist nicht gut und ich wünsche mir besseren Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 15:30
In Antwort auf casparia

Vielleicht fehlt Euch...
...einfach nur ein erster Schritt?

Probier doch mal aus, ob er drauf steht, wenn Du ihm erzählst, was Du möchtest.

Vielleicht liegt ihr auf dem Sofa, schmust ein bisschen...flüster ihm doch ins Ohr, was Dich dann richtig anmachen würde und zeig es ihm. So fällt das Theoretische weg. Die Hemmung, die Wünsche "irgendwann" umzusetzen... Vielleicht mag er es ja, wenn Du ihm immer wieder sagst, was Dir guttut. Kaum ein Mann kann widerstehen, wenn Du Dich unter direkter Berührung vor Lust windest.

Was auch immer Du Dir wünschst, könntest Du in intimen Momenten äussern. Vielleicht ist die Hemmschwelle nicht so hoch? Vielleicht sagt er Dir dann in einem Moment der Leidenschaft, was ihm DANN gefallen könnte.

Reden hilft auf jeden Fall, aber eben nicht bei Deckenlicht und einem Glas Wasser angezogen am Esstisch.

Das
Habe och schon öfters nach dem Sex gemacht, aber irgendwie geht er nicht sobrichtig darauf ein, er ist warscheinlich selbst zu schüchtern um das umzusetzen. Er selbst redet nie über das was er mag oder nicht mag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 15:38
In Antwort auf duana_12434222

Das
Habe och schon öfters nach dem Sex gemacht, aber irgendwie geht er nicht sobrichtig darauf ein, er ist warscheinlich selbst zu schüchtern um das umzusetzen. Er selbst redet nie über das was er mag oder nicht mag...

Führen oder geführt werden
lies mal noch das oben, was ich geschrieben habe.

ähm, wirst Du gerne geführt oder traust Du Dir führen zu? Dann würde ich eben mehr ZEIGEN, statt reden, MACHEN, statt denken und zerreden. Was geht denn in Deinem Kopfkino ab? Das wäre sehr spannend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 16:13


Also: vielleicht mal eine Geschichte für ihn schreiben die deine Fantasien widerspiegelt?
Oder ihr geht mal gemeinsam in einen Sexshop und zeigt einander was euch gefällt bzw. redet mal drüber und habt Spaß. Denn: zum Lachen muss man nicht in den Keller.
Das gleiche geht auch mit einer Kiste Pornos nur ist das weniger lustig finde ich persönlich. Mit ein paar Naschsachen und einer Flasche Sekt kann aber auch dass anregend sein. Vor allem, wenn man dann plötzlich anfängt mit den Naschsachen und dem Sekt rumzusauen...
Oder: du überrascht ihn mal mit einem heißen Rollenspiel in passendem Kostüm.
Überleg dir einfach wie du sein möchtest und sei einfach mal so und was ihn betrifft musst du halt mal schauen wie sich das weiter entwickelt.
Kann ja durchaus sein, dass das nicht der ideale Sexpartner für dich ist- denn da ist nach meiner Erfahrung auf einmal alles sehr einfach und du fühlst dich wie eine Sexgöttin... und dann musst du irgendwann deine Schlüsse ziehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2016 um 20:28
In Antwort auf herbstblume6


Also: vielleicht mal eine Geschichte für ihn schreiben die deine Fantasien widerspiegelt?
Oder ihr geht mal gemeinsam in einen Sexshop und zeigt einander was euch gefällt bzw. redet mal drüber und habt Spaß. Denn: zum Lachen muss man nicht in den Keller.
Das gleiche geht auch mit einer Kiste Pornos nur ist das weniger lustig finde ich persönlich. Mit ein paar Naschsachen und einer Flasche Sekt kann aber auch dass anregend sein. Vor allem, wenn man dann plötzlich anfängt mit den Naschsachen und dem Sekt rumzusauen...
Oder: du überrascht ihn mal mit einem heißen Rollenspiel in passendem Kostüm.
Überleg dir einfach wie du sein möchtest und sei einfach mal so und was ihn betrifft musst du halt mal schauen wie sich das weiter entwickelt.
Kann ja durchaus sein, dass das nicht der ideale Sexpartner für dich ist- denn da ist nach meiner Erfahrung auf einmal alles sehr einfach und du fühlst dich wie eine Sexgöttin... und dann musst du irgendwann deine Schlüsse ziehen...

Geschichte
Hm das mit der Geschichte achreiben wäre tatsächlich eine Idee. In einem Sexshop waren wir schon, wir reden dann auch ein bisschen und lachen. Die meisten verstehen das hier so als könnten wir nicht kommunizieren, so ist es jedoch nicht.
Das mit dem Rollenspiel ist auch etwas das ich gerne tuen würde, allerdings bin ich da zum Beispiel unsicher, da er sich meiner Meinung nach nicht so richtig darauf einlassen würde und das macht es mir natürlich sehr schwer. Das Problem ist eigentlich weniger, dass ich keine Idee habe, als dass er sich nicht so ganz wohl bei aussergewöhnlichem Sex fühlt (er hatte sein erstes Mal mit mir) und dass ich mich dadurch ebenfalls nicht traue mich fallen zu lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper