Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexy CORA von big brother TOT

Sexy CORA von big brother TOT

20. Januar 2011 um 21:52 Letzte Antwort: 19. Februar 2011 um 23:55

sie hatte ihre 6 oder 7 brust op. es gab komplikationen. sie ist ins koma gefallen und ist an ihren schweren hirnschäden gestorben.
ist es nicht heftig? wegen einer brust op zu sterben????

Mehr lesen

20. Januar 2011 um 22:02

Sie kam mir auch sehr sympatisch rüber
finde es schade dass sie der schwachsinnige wahn gepackt hat...sie hatte doch riesen brüste.......und deswegen zu sterben???finde ich echt krasss

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Januar 2011 um 22:52

Aber im BB Haus
hatte sie doch was mit nem anderen? Dann hat sie also den verarscht und auch ihren Mann??
Sorry kann sein, daß das jetzt hart klingt, aber ich empfinde kein Mitleid für sie. Sie wußte auf was sie sich einlässt und hat mit dem Leben bezahlt... Tja Pech gehabt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Januar 2011 um 23:57

Ich dachte
du kanntest sie nur oberflächlich? woher willst Du dann wissen, daß sie SEHR glücklich waren?
Naja wie gesagt, ich kann nix anderes als selber Schuld sagen...
Meiner Meinung nach hätte ihr nen Therapeut besser getan als große Brüste.
Trotzallem finde ich sollte man dem Arzt seine Zulassung nehmen. Wie kann man so nem zierlichem Mädchen so übergroße brüste machen? Das sieht doch total unästhetisch aus.
Warum hat ihr Mann ihr das nicht ausgeredet? Wahrscheinlich wird er aus ihrem Tod jetzt noch Profit rausschlagen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 9:08

Laja
gehts noch???? Sie hat also den Tod verdient?? Sorry, aber deine Einstellung ist geschmacklos und primitiv!!

Man mag über Schönheitsoperationen denken wie man will, du musst es ja für dich nicht unbedingt gut finden, aber NIEMAND HAT DESWEGEN DEN TOD VERDIENT!

Was ist denn wenn deine Tochter später mal gegen deinen Willen eine OP machen will und etwas geht schief? Hat sie es dann auch verdient??

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 9:11

Cora hatte so eine süsse und unverbrauchte Art
ganz anders als so manche Pornoschl....

Ich finde es so tragisch was passiert ist und ihre Eltern tun mir unendlich leid

Was ich von Tim halte... Naja, ich glaube er hätte seine Caro für Geld für ALLES verkauft!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 9:13


wenn man sich einer operation unterzieht, dann muss man sich einfach des risikos bewusst sein, dass man sterben kann. eine narkose ist immer ein risiko. und wer so etwas aus völlig freien stücken tut ohne medizinische notwendigkeit fordert das schicksal irgendwie auf unnötige weise raus, find ich. natürlich ist es schlimm für die hinterbliebenen, ein todesfall ist immer traurig, aber sie hat von dem risiko gewusst (jeder der sich einer operation unterzieht wird über die risiken aufgeklärt) und es war ihr offenbar wichtiger sich erneut unters messer zu legen. dieser ganze schönheitswahn, der bei einigen ja offensichtlich komplett ausartet ist fürchterlich! da steckt natürlich oft ganz viel tragik dahinter, dass ein mensch überhaupt so OP-süchtig wird, aber so schockierend find ich diese nachricht jetzt irgendwie nicht.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 9:23
In Antwort auf an0N_1249848099z

Cora hatte so eine süsse und unverbrauchte Art
ganz anders als so manche Pornoschl....

Ich finde es so tragisch was passiert ist und ihre Eltern tun mir unendlich leid

Was ich von Tim halte... Naja, ich glaube er hätte seine Caro für Geld für ALLES verkauft!!

Unverbraucht?
Sorry aber unverbraucht und süß stelle ich mir anders vor.
Hast Du ihre Filme mal angeschaut? Die waren voll Hardcore, da wurde einem echt schlecht.
Aber da ich der Meinung bin, Tote soll man ruhen lassen, lassen wir das Thema lieber

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 9:26

Es wird
vor embolien gewarnt etc.... aber garantiert nicht vor einem Hirntod! Entweder waren die Ärzte Schuld wegen falscher Geräteeinstellungen oder aber ihr Schlankheitsmittel.

Aber trotz allem hat niemand den Tod verdient oder gar herausgefordert.

und @ Sahra, wusstest du das man sogar an den Folgen von einem Piercing sterben kann? Dadurch kann man wenn man besonders viel Pech hat innerlich verbluten, falls unbemerkt eine Vene getroffen wurde. Dann hättest du es ja nach deiner eigenen Auffassung auch verdient das es hätte schief gehen können?! Sowie deine gesamte Familie? So wie du die ihre gleich mit verurteilst???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 9:29
In Antwort auf velda_11935774

Unverbraucht?
Sorry aber unverbraucht und süß stelle ich mir anders vor.
Hast Du ihre Filme mal angeschaut? Die waren voll Hardcore, da wurde einem echt schlecht.
Aber da ich der Meinung bin, Tote soll man ruhen lassen, lassen wir das Thema lieber

Nee die FIlme kenne ich nicht
aber ich habe sie manchmal in Interviews und im BB Haus gesehen und ich fand sie irgendwie unschuldig. Klar, im Pornobereich musst du eigentlich ne harte Person sein, aber ich glaube innerlich war sie keine Assi-Braut sondern ein liebes Mädchen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 9:39

Aber
du hast doch nicht wirklich damit gerechnet bei deiner Zahn Op zu sterben. Sonst hättest du es auf keinen Fall machen dürfen, stell dir mal vor deine Kinder hätten ohne Mutter aufwachsen müssen und du wärst deiner AUffassung nach auch noch selbst daran Schuld gewesen....

Das mit den Piercings war nicht Sahra?? Ist ja OK Bilder von Promis ins Profil zu stellen oder aber komplett anonym zu bleiben, aber ein bisschen schizophren sich hinter "normalen" Bildern von anderen Frauen zu verstecken und die Leute erstmal im Glauben lassen das selbst zu sein.


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 9:43

Geldgierig....
wer ist das nicht? Jeder Geschäftsmann und jeder normale Arbeiter ist dann wohl "geldgierig", denn wer verdient lieber wenig als viel??? Keiner, ausser man hat keine anderen Möglichkeiten und der Neid spricht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 10:08
In Antwort auf an0N_1249848099z

Nee die FIlme kenne ich nicht
aber ich habe sie manchmal in Interviews und im BB Haus gesehen und ich fand sie irgendwie unschuldig. Klar, im Pornobereich musst du eigentlich ne harte Person sein, aber ich glaube innerlich war sie keine Assi-Braut sondern ein liebes Mädchen.

Wir haben die mal gesehen
just for fun als wir unseren Mädelsabend hatten. Wir mußten ausschalten weil es total Hardcore war, richtig ekelhaft.
Ich frage mich, was ein junges, hübsches Mädchen dazu bringt ihre Seele so zu verkaufen.
Auch dieses ganze Gelaber es machte ihr Spaß kann ich nicht glauben. Es macht keinen Spaß, seine Seele so zu verkaufen.

Ich kann mich erinnern, daß sie eigentlich ne Ausbildung zur Krankenschwester angefangen hat aber wegen Rückenproblemen aufhören mußte. In ihren Filmen kann sie aber jede Stellung durchführen, da tat ihr nix weh.
Ich glaube sie war ganz schön abgebrüht und berechnend.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 16:56

Darf ich dazu mal was fragen
also eigentlich ist es mir ziemlich egal, sie war ein mensch, nichts mehr und nciht weniger für mich - ich hab sie ja nicht gekannt. aber hier ist ne riesen diskussion, sie war so und so und so. und du sagst, wie sie "wirklich war". offenbar war sie ja doch aber ne pornodarstellerin (ich sage das jetzt in keinster weise wertend, ich kenne sie als solche auch nicht, besser noch: ich kenne sie überhaupt nicht, weder als pornostar noch als bb-haus-bewohnerin noch sonst was), also gehörte das wohl auch zu ihr, also war sie so ja wohl auch "wirklich", oder etwa nicht? oder wurde sie dazu gezwungen? das ist doch alles nicht trennbar. ich kann doch nicht mein ich, welches ich den tag durch habe, am abend einfach abstreifen wie ne zweite haut. ich bin doch ich und zwar 24/7, oder nicht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 17:13

Nee, find ich überhaupt nicht!
(dass sie deswegen schlechte menschen wären, das hab ich ja auch oben schon geschrieben, ich hab das gar nicht wertend gemeint).

also, meine frage deshalb, weil dein statement von wegen: "so wie sie wirklich war" eben nicht "irgendeinen "schw*anz lutschend" das klang dann eher so, als hätte sie das eigentlich gar nicht gemacht oder wirklich machen wollen, weil sie doch nicht "so" war. und genau das hat dem ganzen so nen schalen beigechmack gegeben. schade wie ich finde. logischerweise hat das genauso zu ihr gehört, wie die seite, die du gekannt hast. und dass das nicht bedeutet, dass sie am abend mit bekannten einen dildo auf den tisch legen muss, ist denke ich, logisch . wenn ich chirurgin wäre, dann wäre es doch auch mein wirkliches ich, das menschen aufschneidet und opteriert. das würde aber doch nicht heissen, dass ich mein OP besteck am abend in der bar auf den thresen legen müsste. und trotzdem wäre es eben doch so wie ich wirklich wäre....

ach, ich wollte damit eigentlich nur sagen, dass ich sie aufgrund ihres berufes nicht besser und nicht schlechter betrachte als irgendeinen anderen menschen, den ich nicht kenne. und dass ich es seltsam finde, über eine pornodarstellerin zu sagen, dass das sie "wirklich" anders ist und anderes macht, als schw*anz lutschen.... ach, schwierig zu erklären. ich hoffe trotzdem, du verstehst, was ich sagen will...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 17:21

"ihre taten"
meine güte, was hat sie denn schlimmes getan in deinen augen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 17:24

Ausserdem
ist es ja völlig unwichtig wie sie den leuten, die sie gar nicht kannte "in erinnerung bleibt" (die erinnerung von unbekannten wird eh nicht lange anhalten....). wichtig ist, wie sich ihre familie und ihre freunde erinnern...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 17:34

Erstens das
und zweitens: was ist so schlimm daran, wenn unbekannte sich so erinnern? immerhin war es ihr - hoffentlich frei gewählter - beruf. also kann ihr das nicht so unrecht sein, oder?!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar 2011 um 17:46

Was meinst du denn mit
"das ist halt traurige realität.."

ich finde das nicht traurig sondern nur natürlich! und wenn sie sich für einen solchen beruf in der öffentlichkeit entschieden hat, dann wird sie es kaum traurig finden, wenn sie dann der unbekannten masse so in erinnerung bleibt. ich sehr da das problem nicht so ganz, AUSSER man sähe sie in einem negativen licht deswegen. und das fände ich nicht in ordnung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar 2011 um 20:08

Ärmlich in nem Forum abzuhängen ...
....und nichts anderes Zustande zu bringen als dumme Kommentare..

...sehe ich Dich genauso oft und genauso oft irgendwelchen islampolizeilichen sermom gepaart mit vermessener selbstbeweihräucherung absondern.

wie war das noch mal mit den steinen und den glashäusern?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Januar 2011 um 13:29

Wachstumshormone
Finde die Geschichte mit Carolines Tod wirklich tragisch.
Hat mich echt betroffen gemacht. Man kanns nicht glauben, weil man den Menschen ja doch irgendwie zu kennen glaubt, auch wenn es gewollt oder ungewollt einem in irgendwelchen Trash-TV-Formaten begegnet.

Leider glaube ich dass an der Sache mit den Wachstumshormonen was dran sein könnte. Ich mache ja selber seit etwa einem Jahr ambitioniertes Krafttraining und habe auch viel darüber gelesen. Ich weiß wieviel Einsatz nötig ist um Muskelaufbau hinzukriegen und zu erhalten.

Ich habe mich in dem Zusammenhang sowieso darüber gewundert, dass sie nicht nur schlank sondern fast schon muskulös war. Sie hat auf einigen Bildern fast schon ein Sixpack. Im BB-Haus allerdings hat man gesehen, dass das schlank und muskulös sein ihr aber auch nicht einfach so in den Genen liegt. Dort hat sie auch schnell und deutlich zugenommen. Nach dem Auszug war sie nach nicht mal einer Woche im Studio wieder deutlich schlanker und behauptete, das ginge einfach mit ein paar Eiweißshakes.

Wer selbst im Thema ist, ich denke Auri würde mir zustimmen, weiß, so einfach geht es nicht! Entweder man ist Sportler, trainiert täglich und folgt einem strengen Ernährungsplan oder man ist Promotion-Porno-Sternchen, dann ist für so ein Unterfangen nicht konsequent die Zeit vorhanden.

Recherchiert man ein bisschen zu Wachstumshormonen stösst man schnell auf Quellen, die nichts mit Cora zu tun haben, in denen berichtet wird, dass Leute die solche Substanzen eingenommen haben, da sie den Fettabbau beschleunigen, über Nebenwirkungen wie Herzbeschwerden klagten.

Wenn dann noch sowas für den Körper belastendes hinzukommt wie eine Vollnarkose.....tja.... kann das ganze dann noch tragischer Zufall sein???

Ich weiß nicht. Die Obduktion wird es zeigen. Aber einfach auf die Klinik zu zeigen und die Leute dort als Stümper abzustempeln wäre wohl zu einfach.

Alster-Klinik....da sagt schon der Name, das wird ein teures rennommiertes Institut sein und ist keine Billig-Klinik in Polen, wo man schon häufig Geschichten über irgendwelchen Ärztepfusch gehört hat. Was ich mir höchstens vorstellen kann, dass menschliches Versagen dazu kam bei den Ärzten durch den Überraschungseffekt.

Fragwürdig ist auch die Rolle ihres Ehemanns. Ich kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass es aufrichtige Liebe sein kann, wenn man seine Freundin für einen Massen-Gangbang oder Massenblowjob zur Verfügung stellt.
Liebe zu dem Luxusleben, was man dafür geniessen kann - das ja. Man konnte im BB-Haus sehen, dass sie durchaus auch Zweifel hatte an ihrer Lebenseinstellung.

Ich hoffe dass der FAll fair aufgeklärt wird und wünsche Ihrer Familie viel Kraft für die schwere Zeit.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Januar 2011 um 15:35
In Antwort auf chava_12323691

Wachstumshormone
Finde die Geschichte mit Carolines Tod wirklich tragisch.
Hat mich echt betroffen gemacht. Man kanns nicht glauben, weil man den Menschen ja doch irgendwie zu kennen glaubt, auch wenn es gewollt oder ungewollt einem in irgendwelchen Trash-TV-Formaten begegnet.

Leider glaube ich dass an der Sache mit den Wachstumshormonen was dran sein könnte. Ich mache ja selber seit etwa einem Jahr ambitioniertes Krafttraining und habe auch viel darüber gelesen. Ich weiß wieviel Einsatz nötig ist um Muskelaufbau hinzukriegen und zu erhalten.

Ich habe mich in dem Zusammenhang sowieso darüber gewundert, dass sie nicht nur schlank sondern fast schon muskulös war. Sie hat auf einigen Bildern fast schon ein Sixpack. Im BB-Haus allerdings hat man gesehen, dass das schlank und muskulös sein ihr aber auch nicht einfach so in den Genen liegt. Dort hat sie auch schnell und deutlich zugenommen. Nach dem Auszug war sie nach nicht mal einer Woche im Studio wieder deutlich schlanker und behauptete, das ginge einfach mit ein paar Eiweißshakes.

Wer selbst im Thema ist, ich denke Auri würde mir zustimmen, weiß, so einfach geht es nicht! Entweder man ist Sportler, trainiert täglich und folgt einem strengen Ernährungsplan oder man ist Promotion-Porno-Sternchen, dann ist für so ein Unterfangen nicht konsequent die Zeit vorhanden.

Recherchiert man ein bisschen zu Wachstumshormonen stösst man schnell auf Quellen, die nichts mit Cora zu tun haben, in denen berichtet wird, dass Leute die solche Substanzen eingenommen haben, da sie den Fettabbau beschleunigen, über Nebenwirkungen wie Herzbeschwerden klagten.

Wenn dann noch sowas für den Körper belastendes hinzukommt wie eine Vollnarkose.....tja.... kann das ganze dann noch tragischer Zufall sein???

Ich weiß nicht. Die Obduktion wird es zeigen. Aber einfach auf die Klinik zu zeigen und die Leute dort als Stümper abzustempeln wäre wohl zu einfach.

Alster-Klinik....da sagt schon der Name, das wird ein teures rennommiertes Institut sein und ist keine Billig-Klinik in Polen, wo man schon häufig Geschichten über irgendwelchen Ärztepfusch gehört hat. Was ich mir höchstens vorstellen kann, dass menschliches Versagen dazu kam bei den Ärzten durch den Überraschungseffekt.

Fragwürdig ist auch die Rolle ihres Ehemanns. Ich kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass es aufrichtige Liebe sein kann, wenn man seine Freundin für einen Massen-Gangbang oder Massenblowjob zur Verfügung stellt.
Liebe zu dem Luxusleben, was man dafür geniessen kann - das ja. Man konnte im BB-Haus sehen, dass sie durchaus auch Zweifel hatte an ihrer Lebenseinstellung.

Ich hoffe dass der FAll fair aufgeklärt wird und wünsche Ihrer Familie viel Kraft für die schwere Zeit.

@ deadlyminou
Gelungener Beitrag

Ich glaube auch nicht an die große Liebe ihres Ehemannes aus den dir beschriebenen Gründen...
Ich meine wer will abends seine Frau küssen, die vorher 100 von Blowjobs erledigte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Januar 2011 um 16:46

Keine frage
mir geht es auch überhaupt nicht darum, sie irgendwie zu verurteilen. sie musste selber wissen, was sie mit ihrem leben macht und auch inwiefern sie sich ggf. von leuten die ihr nah standen ggf. hat ausnutzen lassen.

und es geht mir auch nicht darum sie irgendwie als drogensüchtige schl... darzustellen.

aber ich glaube wenn da wirklch irgendwelche substanzen im spiel waren, dann sind das bestimmt nicht welche, die man bei 0815-drogentest abfragt...

dass sie ein netter mensch war will ich hier auch nicht in abrede stellen. im BB Haus wirkte sie jedenfalls ganz normal, nur ihr doppeltes spiel mit dem verliebten tobi war nicht die feine art, sie war verheiratet und hat tobi was vorgespielt. das ist eine tatsache. aber das ist vergangenheit.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Januar 2011 um 21:41


das videdo sieht man leider garnicht...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2011 um 10:50

Jeder muss selber wissen, wem er vertrauen schenkt
vorher waren es immer die horrormeldungen von billig-ops in polen und nun passiert einmal was in deutschland und plötzlich ist polen wieder top? dabei ist noch gar nicht gesagt, wer da ein verschulden zu vertreten hat.

beispiel polen:
da gab es ja bei Big Brother diese Naddel aus Köthen, die schon allein aus der räumlichen Nähe ihre Brust-Ops in Polen hatte.

Völlig schiefe vernarbte Brüste hatte die. Total verkorkst und Beschwerden hatte sie auch.
Also viel Spass in Polen
Es gibt immer solche und solche Geschichten für jedes Beispiel wenn man sucht.

Es muss sich eh jeder die jeweilige Klinik selbst ansehen und einen eigenen Eindruck machen.

Ich persönlich glaube allerdings nicht, dass das Notfallnetz in Polen, Tschechien wo auch immer groß besser wäre als hier. Müsst ich mich entscheiden und es wäre keine Frage des Geldes würde ich deutschen Kliniken noch immer mehr vertrauen.



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. Januar 2011 um 16:08

Diesen begriff verwendet ja auch der ach so liebende ehemann
um zu legitimieren, warum er auch nach ihrem tod mit ihren filmen weiter geld verdienen wird wollen, statt die nötige pietät an den tag zu legen und die seite offline zu nehmen.

naja, so ein ferrari will halt bezahlt werden, nech....

also ich glaub das ist ne ganz üble type, da kann die auri noch so viel von "sie waren so verliebt" reden.

auf der einen seite von cora ist nichtmal ein hinweis, dass sie verstorben ist....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Januar 2011 um 13:37

Oduktion: Hirnlähmung
Erste Ergebnisse besagen, dass sie an einer Hirnlähmung gestorben ist.

Was die Lähmung ausgelöst haben könnte, muss aber noch untersucht werden!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2011 um 1:24

....
ich finde es total heftig wie überall über sie geredet wird...
klar sie hätte die op nicht machen brauchen und natürlich ist es nicht so toll seinen körper zu verkaufen, aber es war ihr leben und ihre entscheidung, selbst wenn ihr mann sie da rein gebracht hat, denke ich das ihr das was sie tat spass gemacht hat, denn prostitution ist etwas was man auch machen würde , wenns einem kein spass macht und man dazu gezwungen wird, das was sie tat war mehr als nur pornos drehen, sie hatte direkten kontakt zu ihren zuschauern und man sah/sieht das sie das gerne gemacht hat.
---------------------------------------------------------------------------------
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
----------------------------------------------------------------------------------

das einzige was ich glaube und was ich echt nicht nachvollziehen kann, ist das sie wachstumshormone genommen hat und dem art das nicht mitteilte.
wachstumshormone sind NICHT nachweisbar und sorgen für eie schnellere fettverbrennung und verzögern die körperfett aufnahme.
und das sind keine drogen sondern anabolika.
wachstumshormone werden sehr oft in der pornofilm branche verwendet, deswegen ist es für mich eigentlich klar das sie auch darauf zurückgriff und hat es bestimmt dem arzt verheimlicht , da sie so kein arzt operiert hätte.
während der "kur" leiden viele an herzrasen, herzrythmus störungen können auftreten und kreislaufprobleme...
und mit anabolika kenne ich mich relativ gut aus.
ihr mann tim nimmt aufjedenfall auch anabolika, das sieht man.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2011 um 19:39
In Antwort auf charo_12718555

....
ich finde es total heftig wie überall über sie geredet wird...
klar sie hätte die op nicht machen brauchen und natürlich ist es nicht so toll seinen körper zu verkaufen, aber es war ihr leben und ihre entscheidung, selbst wenn ihr mann sie da rein gebracht hat, denke ich das ihr das was sie tat spass gemacht hat, denn prostitution ist etwas was man auch machen würde , wenns einem kein spass macht und man dazu gezwungen wird, das was sie tat war mehr als nur pornos drehen, sie hatte direkten kontakt zu ihren zuschauern und man sah/sieht das sie das gerne gemacht hat.
---------------------------------------------------------------------------------
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
----------------------------------------------------------------------------------

das einzige was ich glaube und was ich echt nicht nachvollziehen kann, ist das sie wachstumshormone genommen hat und dem art das nicht mitteilte.
wachstumshormone sind NICHT nachweisbar und sorgen für eie schnellere fettverbrennung und verzögern die körperfett aufnahme.
und das sind keine drogen sondern anabolika.
wachstumshormone werden sehr oft in der pornofilm branche verwendet, deswegen ist es für mich eigentlich klar das sie auch darauf zurückgriff und hat es bestimmt dem arzt verheimlicht , da sie so kein arzt operiert hätte.
während der "kur" leiden viele an herzrasen, herzrythmus störungen können auftreten und kreislaufprobleme...
und mit anabolika kenne ich mich relativ gut aus.
ihr mann tim nimmt aufjedenfall auch anabolika, das sieht man.

Anabolika
Wieso werden denn in der Pornobranche Anabolika genommen? Einfach nur wegen der Figur oder hat das noch andere Gründe?

Ich fürchte auch, dass sie die Hormone genommen hat.
Selbst wenn sie nachweisbar wären, da kenne ich mich nicht so gut aus, wenn so eine Obduktion erst ca 14 Tage später stattfindet....was ist da noch nachzuweisen?

Schlimm fänd ich das, wenn es stimmen sollte mit den Hormonen, denn dann hat sie tätsächlich Mitschuld an ihrem eigenen Tod. Sicher hat sie das nicht gewollt, wer will das schon, sie hat die Gefahr bestimmt selbst nicht gekannt und unterschätzt. Aber so werden am Ende die Ärzte als Schuldige überbleiben, selbst wenn man ihnen kein "Verschulden" nachweisen kann. Ist halt wie wenn man einem Mann der Vergewaltigung bezichtigt und dieser freigesprochen wird. Der Ruf ist für immer dahin auch wenn man wirklich unschuldig ist.

Naja, ich bin mal gespannt ob die Obduktion noch weitere Ergebnisse liefert.



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2011 um 22:38
In Antwort auf chava_12323691

Anabolika
Wieso werden denn in der Pornobranche Anabolika genommen? Einfach nur wegen der Figur oder hat das noch andere Gründe?

Ich fürchte auch, dass sie die Hormone genommen hat.
Selbst wenn sie nachweisbar wären, da kenne ich mich nicht so gut aus, wenn so eine Obduktion erst ca 14 Tage später stattfindet....was ist da noch nachzuweisen?

Schlimm fänd ich das, wenn es stimmen sollte mit den Hormonen, denn dann hat sie tätsächlich Mitschuld an ihrem eigenen Tod. Sicher hat sie das nicht gewollt, wer will das schon, sie hat die Gefahr bestimmt selbst nicht gekannt und unterschätzt. Aber so werden am Ende die Ärzte als Schuldige überbleiben, selbst wenn man ihnen kein "Verschulden" nachweisen kann. Ist halt wie wenn man einem Mann der Vergewaltigung bezichtigt und dieser freigesprochen wird. Der Ruf ist für immer dahin auch wenn man wirklich unschuldig ist.

Naja, ich bin mal gespannt ob die Obduktion noch weitere Ergebnisse liefert.



....
ja genau das sehe ich genauso mit der mitschuld.
wenn man illegale substanzen zu sich nimmt will man die risiken nicht wahr haben und unterschätzt es...
ist ja praktisch wie beim rauchen oder alkohol genauso...
wachstumshormone sind generell nicht nachweisbar auch nicht während der kur.

in der porno branche (vielleicht auch modelbranche) werden anabolika eben zum schlank bleiben genommen,
efedrin zb macht wach (enthält speed) und man kann in einer woche bis zu 10kg abnehmen.
dann eben wachstumshormone,
testestoron (bei männern) zur libido steigerung und muskelaufbau.
melanotan zur natürlichen bräune ohne äußeren einwirkung und man hat dadurch kein hunger mehr und die libido steigt (nennt man auch barbie droge)
also grundsätzlich werden in den bereichen wo der körper kapital ist irgendwelche mittelchen genommen.
es gibt noch viel mehr mittel die schlankmachen, das hungergefühl senken oder braun machen ohne sonne oder cremes....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Januar 2011 um 21:01

....
nein bei verschiedenen substanzen kommt es vor dass die hoden kleiner werden aber nicht der pipimann

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2011 um 9:13

Ja ich habs gesehen
Aber warum kommt sie jetzt erst mit der Sprache raus? War eventuell Cora eins der 5 Mädchen? Hat sie das Angebot angenommen? Es ging ja immerhin um viel Geld. Und Menschen tun bekanntlich alles für Geld....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Februar 2011 um 19:10

SO TRAUERT DER LIEBENDE EHEMANN
Frei nach dem Motto geteiltes Leid ist halbes Leid startet Tim W. nun die groß angelegte Leichenfledderei seiner verstorbenen Ehefrau und vertickt Coras persönliche Habseligkeiten bei ebay!!!

---------------http://shop.ebay.de/tim85eclipse/m.html?_nkw=&_armrs=1&_from=&_ipg=25 --------------------

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Februar 2011 um 19:32
In Antwort auf chava_12323691

SO TRAUERT DER LIEBENDE EHEMANN
Frei nach dem Motto geteiltes Leid ist halbes Leid startet Tim W. nun die groß angelegte Leichenfledderei seiner verstorbenen Ehefrau und vertickt Coras persönliche Habseligkeiten bei ebay!!!

---------------http://shop.ebay.de/tim85eclipse/m.html?_nkw=&_armrs=1&_from=&_ipg=25 --------------------


Wie schäbig können Menschen sein. DAS war sicherlich nicht in ihrem Sinne.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Februar 2011 um 20:31
In Antwort auf an0N_1263716399z


Wie schäbig können Menschen sein. DAS war sicherlich nicht in ihrem Sinne.

Am geschmacklosesten
ist ja wohl der Brustabdruck und die scheinheilige Ansage, dass ihn das Ding schmerzlich an seine geliebte Frau erinnert und er dann lieber jemand anderem eine Freude damit machen möchte!!!!

Für läppische 2500 Euro und aufwärts, je nachdem wieviele kranke Typen noch bieten!!

Der gehört echt plattgemacht, der Typ

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Februar 2011 um 11:15

Tja
also das klingt jetzt vielleicht fies - man soll ja nichts schlechtes über tote sagen - aber...

Es ist kein Geheimnis das jede und zwar wirklich JEDE Operation mit Risikos verbunden ist. Es ist einfach gesünder mit seiner Unvollkommenheit zu leben als sein Leben ein Perfektsein auf's Spiel zu setzten. Jemand der sich immer wieder unters Messer legen MUSS, weil er nie zufrieden sein kann, ist krank. Cora hätte lieber zum Psychater als zum Schnibbler gehen sollen...

Jeder denkt immer ihn trifft es nicht, aber vielleicht zeigt dieses Beispiel einer vermeindlich gesunden jungen Frau, die noch ein so langes Leben hätte haben können, anderen jungen Mädchen endlich mal, wie weit dieser übertriebene Beauty-Wahn sie bringen kann....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Februar 2011 um 23:55

Sie war wohl todungluecklich
ueber die Gehirnmasse in A- Koerbchen Groesse!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen