Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Sexuelle Themen nach 2 Wochen schreiben trotz Grenze?

Letzte Nachricht: 11. August um 8:07
E
evelynnlol
25.07.23 um 7:18

Hallo,
ich bin 26, weiblich und hatte bisher noch keine Beziehungen und auch noch keinen GV. Seit 2 Wochen schreibe ich mit einem Mann in meinem Alter und es läuft eigentlich sehr gut. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, Interessen, wir verstehen uns gut, reden und Chatten viel miteinander. Es sollte bald unser erstes Date stattfinden.
Vor einer Woche hat er das Thema GV bereits angeschnitten, ging jedoch vorsichtig heran und ich sagte ihm, dass ich über das Thema erst nach dem 1. Date reden möchte. Während unseren Gesprächen habe ich im Kontext von Dating-App-Erfahrungen wiederholt, dass es für mich eine 0-Toleranz-Grenze ist und ich nicht während der Anfangszeit über sowas reden will - dafür muss ich erst vertrauen fassen.
Eben schrieben wir wieder etwas und plötzlich kam die Bombe: "ich bin gerade horny". Ich habe ihm gesagt, dass ich sowas nicht hören will und er meinte nur, dass es nicht an mich gerichtet gewesen wäre und er seine Gedanken mitteilen wollte... Die Nachricht kam kontextlos, wir haben vorher ganz normal über unsere Pläne für den Tag geredet

Ich bin ehrlich enttäuscht und ich weiß nicht, was ich tun soll. Bisher hat jeder Mann, mit dem ich geschrieben habe, die Grenze überschritten und langsam hinterfrage ich mich selbst. Ist es so viel zu erwarten, dass mit solchen Texten bis nach dem 1. Date gewartet wird...? Empfinde nur ich es als viel zu früh, nach 2 Wochen bereits sowas zu schreiben?
Wie findet ihr das? 
 

Mehr lesen

H
holzmichel
25.07.23 um 8:47

Wenn ihr klar kommuniziert habt das es am Anfang kein Thema sein soll, was ich übrigens gut verstehen kann, dann hat er sich auch daran zu halten. 
Was soll das auch schon so früh, ihr habt euch noch überhaupt nicht getroffen, wisst nicht ob ihr euch riechen könnt, da hat sowas noch nix zu suchen.
Wenn ihr beide da offener wärt, dann wäre das was ganz anderes, so respektiert er deine Grenzen nicht, eine für dich doch sehr wertvolle Erkenntnis, oder?

Gefällt mir

M
muenchener.ego
25.07.23 um 9:52

Du hast vollkommen recht. Jemand der dir so etwas schreibt, mit dem du nicht einmal zusammen bist, geschweige denn den du noch nie gesehen hast, überschreitet jegliche Grenzen. Das darfst du keinesfalls dulden. Dies zeigt nicht von einem guten verhalten. Zumal du darfst dies schon sehr klar geäußert hast. Ich kann dir nur raten, den Kontakt zu dieser Person sofort einzustellen.

Gefällt mir

B
blowmore
25.07.23 um 10:17
In Antwort auf evelynnlol

Hallo,
ich bin 26, weiblich und hatte bisher noch keine Beziehungen und auch noch keinen GV. Seit 2 Wochen schreibe ich mit einem Mann in meinem Alter und es läuft eigentlich sehr gut. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, Interessen, wir verstehen uns gut, reden und Chatten viel miteinander. Es sollte bald unser erstes Date stattfinden.
Vor einer Woche hat er das Thema GV bereits angeschnitten, ging jedoch vorsichtig heran und ich sagte ihm, dass ich über das Thema erst nach dem 1. Date reden möchte. Während unseren Gesprächen habe ich im Kontext von Dating-App-Erfahrungen wiederholt, dass es für mich eine 0-Toleranz-Grenze ist und ich nicht während der Anfangszeit über sowas reden will - dafür muss ich erst vertrauen fassen.
Eben schrieben wir wieder etwas und plötzlich kam die Bombe: "ich bin gerade horny". Ich habe ihm gesagt, dass ich sowas nicht hören will und er meinte nur, dass es nicht an mich gerichtet gewesen wäre und er seine Gedanken mitteilen wollte... Die Nachricht kam kontextlos, wir haben vorher ganz normal über unsere Pläne für den Tag geredet

Ich bin ehrlich enttäuscht und ich weiß nicht, was ich tun soll. Bisher hat jeder Mann, mit dem ich geschrieben habe, die Grenze überschritten und langsam hinterfrage ich mich selbst. Ist es so viel zu erwarten, dass mit solchen Texten bis nach dem 1. Date gewartet wird...? Empfinde nur ich es als viel zu früh, nach 2 Wochen bereits sowas zu schreiben?
Wie findet ihr das? 
 

Sex ist ein zentraler Punkt zwischen Mann und Frau. Warum sollte man also nicht darüber schreiben und sprechen.
Du solltest schleunigst Mal Sex haben, dann verstehst Du das auch.
Derzeit bist Du diesbezüglich ja noch auf beiden Augen blind.

Gefällt mir

Anzeige
K
kassandra80
25.07.23 um 11:58

Ich finde es total nachvollziehbar, dass Du enttäuscht von ihm bist. Du hast klar gesagt, wo Deine Grenzen liegen und er hält sich nicht daran. Und nein, es ist überhaupt nicht zuviel erwartet was Du willst. Wer das ignoriert disqualifiziert sich im Grunde selbst. 

Lass Dich übrigens nicht verunsichern. Es ist ganz allein Deine Entscheidung in welchem Tempo Du Intimitäten zulassen und auch wann Du Sex haben willst. Du verpasst sicherlich nichts, wenn Du Dir Zeit lässt den passenden Sexualpartner zu finden. 

Realistisch betrachtet könnte Deine Suche nur etwas länger dauern und vielleicht auch schwieriger sein, weil die Mehrheit auf Datingseiten offenbar nach etwas Lockerem sucht. Die Auswahl ist dort doch recht gross. 

Vielleicht wäre es nicht verkehrt die Partnersuche offline anzugehen, z.B. durch verschiedene Freizeitaktivitäten oder Kurse (Tanzen, Kochen, Sprachen). Gerade durch neue Hobbies lernt man in lockerer Atmosphäre auch neue Menschen kennen. 

1 -Gefällt mir

S
smooth
25.07.23 um 12:48
In Antwort auf evelynnlol

Hallo,
ich bin 26, weiblich und hatte bisher noch keine Beziehungen und auch noch keinen GV. Seit 2 Wochen schreibe ich mit einem Mann in meinem Alter und es läuft eigentlich sehr gut. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, Interessen, wir verstehen uns gut, reden und Chatten viel miteinander. Es sollte bald unser erstes Date stattfinden.
Vor einer Woche hat er das Thema GV bereits angeschnitten, ging jedoch vorsichtig heran und ich sagte ihm, dass ich über das Thema erst nach dem 1. Date reden möchte. Während unseren Gesprächen habe ich im Kontext von Dating-App-Erfahrungen wiederholt, dass es für mich eine 0-Toleranz-Grenze ist und ich nicht während der Anfangszeit über sowas reden will - dafür muss ich erst vertrauen fassen.
Eben schrieben wir wieder etwas und plötzlich kam die Bombe: "ich bin gerade horny". Ich habe ihm gesagt, dass ich sowas nicht hören will und er meinte nur, dass es nicht an mich gerichtet gewesen wäre und er seine Gedanken mitteilen wollte... Die Nachricht kam kontextlos, wir haben vorher ganz normal über unsere Pläne für den Tag geredet

Ich bin ehrlich enttäuscht und ich weiß nicht, was ich tun soll. Bisher hat jeder Mann, mit dem ich geschrieben habe, die Grenze überschritten und langsam hinterfrage ich mich selbst. Ist es so viel zu erwarten, dass mit solchen Texten bis nach dem 1. Date gewartet wird...? Empfinde nur ich es als viel zu früh, nach 2 Wochen bereits sowas zu schreiben?
Wie findet ihr das? 
 

Ich als Mann würde so etwas nur schreiben, wenn ich nach einem unverbindlichen sexuellen Austausch suchen würde. Er ignoriert deine ernsten Absichten.

Gefällt mir

E
evelynnlol
25.07.23 um 13:26

Danke euch allen!
Ich werde mich auch niemals zu etwas zwingen. Es ist für mich okay, wenn ich noch länger auf den richtigen Partner warten muss und Sex ist für mich nicht so wichtig. 

Aber bei ihm hat bisher alles so gut gepasst.. ich habe heute morgen wirklich vor Enttäuschung geweint Warum musste er sowas schreiben? Ich verstehe es nicht... 

Gefällt mir

Anzeige
A
annika9219
25.07.23 um 15:21

Es ist und bleibt ganz alleine freie Entscheidung, wann Du oder ab welchem Date DU interesse hast, dich über das Thema zu unterhalten.
Somit müssen Männer auch damit rechnen, dass eben schneller Schluß als das es Angefangen hat. 
 

1 -Gefällt mir

schnuckweidev
schnuckweidev
25.07.23 um 15:46

Weiß er denn, dass du Jungfrau bist?

Also davon finde ich sehr abhängig, wie das ganze zu bewerten ist.

In unserer Gesellschaft ist es mittlerweile augenscheinlich üblich, dass man bei der Partnersuche (und das ist man ja aktiv wenn man in eine Partnerbörse geht) halt den potentiellen Partner eben auch sexuell abcheckt.
Oft ist ja auch das Sexuelle das, was vermisst wird, wenn man keinen Partner hat.

Wenn er nicht weiß, wass du Jungfrau bist, dann finde ich sein Verhalten jetzt erstmal gar nicht so grenzwertig.
Da fänd ichs an seiner Stelle eher komisch, dass du nicht über Sex reden willst vor dem ersten Date.

An sich ist es auch erstmal gar nicht als Angriff oder ähnliches gemeint, wenn jemand seine Sexualität quasi an dich adressiert.
Klar, das kann man auf jeden Fall auf eine geistreichere Weise tun, als "ich bin horny".
Ansonsten sehe ich das schon als Form der Vertrautheit.

Aber Menschen sind unterschiedlich. Da hat jeder seine eigenen Vorstellungen.
Ich will nur sagen, wenn du keine Jungfrau mehr wärst, dann würde es bei dir vielleicht auch einfach einen anderen Eindruck hinterlassen.

Und falls er nicht weiß, dass du noch Jungfrau bist, dann wäre zu überlegen, ob du ihm das nicht so sagst.

Grüßle

2 -Gefällt mir

Anzeige
E
evelynnlol
25.07.23 um 16:41
In Antwort auf schnuckweidev

Weiß er denn, dass du Jungfrau bist?

Also davon finde ich sehr abhängig, wie das ganze zu bewerten ist.

In unserer Gesellschaft ist es mittlerweile augenscheinlich üblich, dass man bei der Partnersuche (und das ist man ja aktiv wenn man in eine Partnerbörse geht) halt den potentiellen Partner eben auch sexuell abcheckt.
Oft ist ja auch das Sexuelle das, was vermisst wird, wenn man keinen Partner hat.

Wenn er nicht weiß, wass du Jungfrau bist, dann finde ich sein Verhalten jetzt erstmal gar nicht so grenzwertig.
Da fänd ichs an seiner Stelle eher komisch, dass du nicht über Sex reden willst vor dem ersten Date.

An sich ist es auch erstmal gar nicht als Angriff oder ähnliches gemeint, wenn jemand seine Sexualität quasi an dich adressiert.
Klar, das kann man auf jeden Fall auf eine geistreichere Weise tun, als "ich bin horny".
Ansonsten sehe ich das schon als Form der Vertrautheit.

Aber Menschen sind unterschiedlich. Da hat jeder seine eigenen Vorstellungen.
Ich will nur sagen, wenn du keine Jungfrau mehr wärst, dann würde es bei dir vielleicht auch einfach einen anderen Eindruck hinterlassen.

Und falls er nicht weiß, dass du noch Jungfrau bist, dann wäre zu überlegen, ob du ihm das nicht so sagst.

Grüßle

Ja, das weiß er. Er hat das Thema letzte Woche vorsichtig angeschnitten und da habe ich ihm offen gesagt, dass ich Jungfrau bin, etwas zugeknöpft bei dem Thema und ich daher erst frühestens nach dem ersten Date darüber sprechen will

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
ich2022
25.07.23 um 17:06
In Antwort auf evelynnlol

Ja, das weiß er. Er hat das Thema letzte Woche vorsichtig angeschnitten und da habe ich ihm offen gesagt, dass ich Jungfrau bin, etwas zugeknöpft bei dem Thema und ich daher erst frühestens nach dem ersten Date darüber sprechen will

Nun ja 🤔

du erzählst ihm, dass du mit 26 Jahren noch Jungfrau bist - jedoch keinerlei Konversation, darüber führen möchtest -

bevor  euer 1. Date stattfindet

Macht ihn wahrscheinlich sehr neugierig auf Dich bzw eurem 1. realen Treffen


 

4 -Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
25.07.23 um 17:52

Wie schon erwähnt wurde, ist Onlinedateing vielleicht echt eine unrichtige Plattform in deinem Fall. 😉 

Die gängigen Apps wurden nunmal entwickelt, für die Anbahnung von unverbindlichen Sexualkontakten. Und weniger als Heiratsplattform. Schon erfahrene Frauen sind teilweise maßlos genervt von Tinder und Co. Selbst als Mann mit guten Absichten, bekommt man dies zu spüren...


Wenn du partout Onlinedateing als Mittel der Wahl siehst, würde ich dir empfehlen, aus deiner Jungfräulichkeit kein so großes Thema zu machen, bevor du dich nicht mehrmals getroffen hast. 

Du ziehst sonst unter Umständen genau die falschen Jungs an:

1.) Die, denen es Spaß macht dich um den Finger zu wickeln und dich dann fallen zu lassen

2.) Die, welche meinen du bist gerade wegen Verlust deiner Jungfräulichkeit und Sammlung von Erfahrungen, erst mal aktiv auf Tinder. Bevor du "ernsthaftes" Dateing betreibst.


Der richtige Mann, ob auf Tinder oder wo anders gefunden, akzeptiert deine Ansichten ohne Einschränkung und gibt dir Zeit.
 

1 -Gefällt mir

E
evelynnlol
25.07.23 um 19:12

Also...
Erst einmal: Ich hab daraus kein großes Ding gemacht Er hat das Thema Sex kurz angesprochen, woraufhin ich antwortete, dass ich mir damit Zeit lasse und keine Erfahrungen habe. Und das er bitte warten soll mit dem Thema. Danach war das Thema durch und wurde nie wieder erwähnt.
Ich schreibe ihm jetzt nicht jeden Tag, dass ich Jungfrau bin

Dann möchte ich noch erwähnen, dass ich ihm natürlich geschrieben habe, wie sehr mich das heute morgen geärgert hat - Kommunikation ist schließlich wichtig. Er hat sich ganz lieb entschuldigt und sich den ganzen Tag über Schuldgefühle gemacht. Er hat mir versprochen, es nicht mehr zu erwähnen und mir alle Zeit zu geben, die ich benötige, um mit ihm warm zu werden. Ich gebe ihm auch die Chance, da bisher wirklich alles passt und es nur diesen ungünstigen... Ausrutscher gab.

1 -Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
25.07.23 um 19:40

Dann viel Glück 😊 Jetzt weiß er es ja.

Gefällt mir

L
lissy1208
25.07.23 um 22:26

Ich finde es auch total unangebracht, so eine Bemerkung zu machen, bevor man sich überhaupt das erste Mal trifft. Noch dazu, wenn er wusste, dass Du noch nie Sex hattest und es langsam angehen lassen willst (ist ja auch gut, wenn Du das von vornherein klar stellst). Und ich weiss auch nicht, ob man überhaupt nach einer Woche schon über Sex schreiben muss...  

Andererseits denk ich mal, das war wohl einfach eine flapsige Bemerkung, die ihm so rausgerutscht ist, ohne dass er da lang drüber nachgedacht hat, mit wem er da schreibt. Ich finde es gut, dass er sich dafür entschuldigt hat. Und wenn ihr ansonsten auf einer Wellenlänge seid und gemeinsame Interessen habt, dann würde ich dem ganzen doch noch eine Chance geben. Aber wenn er Dich bei einem Treffen dann wirklich bedrängen oder wieder so eine Bemerkung fallen lässt, dann würde ich ihn laufen lassen. Denn wenn Du das schon klar gestellt hast, dass Dir das nicht passt, dann sollte er das auch respektieren. Und wenn er das nicht kann, ists halt einfach (noch) nicht der Richtige für Dich!
 

Gefällt mir

Anzeige
S
sander_46928649
01.08.23 um 18:52
In Antwort auf evelynnlol

Hallo,
ich bin 26, weiblich und hatte bisher noch keine Beziehungen und auch noch keinen GV. Seit 2 Wochen schreibe ich mit einem Mann in meinem Alter und es läuft eigentlich sehr gut. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, Interessen, wir verstehen uns gut, reden und Chatten viel miteinander. Es sollte bald unser erstes Date stattfinden.
Vor einer Woche hat er das Thema GV bereits angeschnitten, ging jedoch vorsichtig heran und ich sagte ihm, dass ich über das Thema erst nach dem 1. Date reden möchte. Während unseren Gesprächen habe ich im Kontext von Dating-App-Erfahrungen wiederholt, dass es für mich eine 0-Toleranz-Grenze ist und ich nicht während der Anfangszeit über sowas reden will - dafür muss ich erst vertrauen fassen.
Eben schrieben wir wieder etwas und plötzlich kam die Bombe: "ich bin gerade horny". Ich habe ihm gesagt, dass ich sowas nicht hören will und er meinte nur, dass es nicht an mich gerichtet gewesen wäre und er seine Gedanken mitteilen wollte... Die Nachricht kam kontextlos, wir haben vorher ganz normal über unsere Pläne für den Tag geredet

Ich bin ehrlich enttäuscht und ich weiß nicht, was ich tun soll. Bisher hat jeder Mann, mit dem ich geschrieben habe, die Grenze überschritten und langsam hinterfrage ich mich selbst. Ist es so viel zu erwarten, dass mit solchen Texten bis nach dem 1. Date gewartet wird...? Empfinde nur ich es als viel zu früh, nach 2 Wochen bereits sowas zu schreiben?
Wie findet ihr das? 
 

Hey
Er hat auf ungeschickte und nicht grade empathische Art ausgelotet, was ihn erwartet. Und jetzt weiss er es... wenn du magst: lass uns wissen, wie das Date lief. Daumen gedrückt, lGK

1 -Gefällt mir

C
cmamaj
02.08.23 um 9:00

Vllt ist es hier sinnvoller mal zu fragen wie du aufgewachsen bist? War Sexualität in deiner Familie ein Tabuthema?

Du kommst mir so vor, als wäre das Thema generell für dich Tabu drüber zu sprechen. Oder eher unangenehm? 
Ich finde gerade in deinem Fall das Thema wichtig. 

Ein potenzieller Partner sollte schon wissen wie du dir das erste Mal vorstellst. Oder deine Ängste kennen. Warum also nicht darüber sprechen, nur weil man sich noch nicht kennt? Ist manchmal leichter sich fremden zu öffnen. 

Ja, vllt ist er jemand, der dich nach dem ersten mal abserviert, weil er nur Sex sucht, aber das weiß man nicht. Du kannst genau so gut auch mit jemanden zusammen kommen und ihr wartet lange mit dem ersten mal und danach ist er auch weg. 



 

Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
10.08.23 um 22:32
In Antwort auf cmamaj

Vllt ist es hier sinnvoller mal zu fragen wie du aufgewachsen bist? War Sexualität in deiner Familie ein Tabuthema?

Du kommst mir so vor, als wäre das Thema generell für dich Tabu drüber zu sprechen. Oder eher unangenehm? 
Ich finde gerade in deinem Fall das Thema wichtig. 

Ein potenzieller Partner sollte schon wissen wie du dir das erste Mal vorstellst. Oder deine Ängste kennen. Warum also nicht darüber sprechen, nur weil man sich noch nicht kennt? Ist manchmal leichter sich fremden zu öffnen. 

Ja, vllt ist er jemand, der dich nach dem ersten mal abserviert, weil er nur Sex sucht, aber das weiß man nicht. Du kannst genau so gut auch mit jemanden zusammen kommen und ihr wartet lange mit dem ersten mal und danach ist er auch weg. 



 

da hast Du absolut Recht!
ich hatte auch einige, die sich nach dem ersten Mal nicht mehr blicken ließen. Obwohl es auch Beziehungen gab wo wir uns für das erste gemeinsame Mal länger Zeit ließen.

Gefällt mir

L
loomida
11.08.23 um 8:07

Ganz ehrlich. Das du den Eindruck hast, es passt so gut zwischen euch liegt einfach daran, dass er (natürlich) jetzt auf dich eingeht und dir vermitteln möchte, dass ihr ähnliche Interessen und Ansichten habt. Ob es dann wirklich so ist, sei dahingestellt. Er möchte ja etwas von dir und was das ist, ist auch mehr als deutlich. Er will Sex, da ist kein ernsthaftes Interesse. Du solltest m.M. nach Abstand nehmen, denn von diesem Mann wirst du das, was du dir vorstellst, nicht bekommen. 
Alles Gute

1 -Gefällt mir

Anzeige