Forum / Liebe & Beziehung

Sexuelle lust und liebe...

Letzte Nachricht: 4. Januar 2007 um 19:18
G
gina_12575057
04.01.07 um 17:39

hi an alle,

tigerle hat mich grad darauf aufmerksam gemacht *rüberwink*

wie manifestieren sich die unterschiede? kann man für jemanden für den man starke sexuelle lust empfindet auch starke gefühle haben? bzw besitzwunsch? das bedürfnis ihn zu sehen, mit dem anderen zu reden, ihn nur für sich zu haben etc oder ist das schon teil der liebe?? man kann doch auch lust auf jemanden haben auch wenn der eig nicht so sein typ ist vom aussehen her, aber die situation sich gerade so ergibt... oder ist jetzt mit sexuelle lust etwas gemeint bei dem auch das äusserliche gefallen wichtig? nicht rein das körperliche bedürfnis oder das nach nähe??

negativ fände ich sexuelle lust oder wie mans sonst nennen soll, wenn man sein gegnüber nur für die eigenen bedürfnisse braucht und man ansonsten nicht mit dem anderen gesehen werden will. aber sonst find ich das eig was sehr positives wenn zwei menschen sich gegenseitig sehr anziehend finden... oder was meint ihr?

muss eine gewisse sexuelle anziehungskraft da sein bevor man eine beziehung eingehen kann? ist das der erste schritt hin zur liebe??

joa.. wollt ich gern ma wissen!! danke schonmal für antworten!!

lg

Mehr lesen

A
ashlyn_12052734
04.01.07 um 19:05

Mal so mal so
ich denke es gibt zwei verscheidene arten von sex oder lust.

zum ersten die reine lust nur es zu tun, ohne jedes gefühl, wobei dort die reine Äußerlichkeit wichtig ist. Es geht allein darum, das mein gegenüber mich durch sein Äußeres antörnt, denn kennenlernen will ich einen ONS nicht, da gehts echt nur um puren sex.

zum zweiten natürlich die wahre liebe und die lust seinem Partner so nah wie möglich zu sein und dieser sex ist in keinem fall vergleichbar, er ist viel intensiver, offener und dadurch natürlich auch befriedigender. Dort geht es nicht nur um äußerlichkeiten ( klar muss mein Partner mir auch gefallen vom aussehen) sondern auch um charakter. Und kein schöner Mann kann mit einem schlechten Charakter kann mich so gut befriedigen wie ein Mann den ich liebe.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lillie_12674495
04.01.07 um 19:18
In Antwort auf ashlyn_12052734

Mal so mal so
ich denke es gibt zwei verscheidene arten von sex oder lust.

zum ersten die reine lust nur es zu tun, ohne jedes gefühl, wobei dort die reine Äußerlichkeit wichtig ist. Es geht allein darum, das mein gegenüber mich durch sein Äußeres antörnt, denn kennenlernen will ich einen ONS nicht, da gehts echt nur um puren sex.

zum zweiten natürlich die wahre liebe und die lust seinem Partner so nah wie möglich zu sein und dieser sex ist in keinem fall vergleichbar, er ist viel intensiver, offener und dadurch natürlich auch befriedigender. Dort geht es nicht nur um äußerlichkeiten ( klar muss mein Partner mir auch gefallen vom aussehen) sondern auch um charakter. Und kein schöner Mann kann mit einem schlechten Charakter kann mich so gut befriedigen wie ein Mann den ich liebe.

...
sehe ich auch so wie dani...

mit 'nem ONS redest du ja nicht die ganze nacht, sondern machst andere sachen also muss er gut aussehen bzw. dich halt einfach antörnen, ohne dass er nen tollen charakter haben muss.

bei ner affäre is das meiner meinung nach schon wieder was anderes. da unterhält man sich ja schon ein wenig... (also das is sicherlich unterschiedlich, aber theoretisch trifft man sich net NUR zum poppen, man wechselt schon paar worte miteinander) es geht zwar auch nur um sex, aber dabei reicht gutes aussehen net mehr.

und bei ner partnerschaft, da muss halt alles stimmen. liebe kann sich auch manchmal entwickeln, obwohl man seinen partner anfangs sexuell nicht anziehend fand. da spielt dann halt der charakter ne große rolle, oder einfach die art und weise, wie dir derjenige gegenüber tritt.

zu dem sex wollt ich noch was sagen:
der kann bei 'nem ONS zwar net so intensiv mit gefühlen usw. sein, aber dennoch - oder gerade weils nen ONS is (und ich mir sicher bin, den anderen net mehr wieder zu sehen) - is er vielleicht offener als am anfang einer (sich entwickelnden) beziehung. kommt sicherlich auch immer auf die menschen an.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers