Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexuelle Lust innerhalb einer Partnerschaft .....

Sexuelle Lust innerhalb einer Partnerschaft .....

27. Juni 2013 um 20:25

An alle Männer:

verliert ihr in einer Beziehung nach und nach das Verlangen nach Sex? Wird das Aussehen eurer Partnerin mit der Zeit "normal"? Ist es normal, dass ihr eure Partnerin am Anfang wahnsinnig heiß findet, immer scharf auf sie seid und das mit der Zeit einfach nachlässt?

Oder an alle Frauen: Ist euch sowas schon einmal passiert?

Als ich meinen Freund letztens darauf angesprochen habe, meinte er nämlich nur: "das ist halt so mit der Zeit, da bespringt man sich net mehr immer zu ... da steht er halt nicht gleich sofort nur wenn ich dich nackt seh ..."

ich:

meinem Freund (25) und ich sind nun seit 2 1/2 Jahren zusammen. Am Anfang der Beziehung hatten wir sehr viel Sex, haben viel ausprobiert - er war stets scharf auf mich. Schon alleine wenn er mich in Unterwäsche gesehen hat oder ich duschen war, habe ich gemerkt, dass er heiß auf mich ist. Ist ja nunmal nicht zu übersehen

Doch nicht nur das, er hat mir sehr oft gesagt, dass er heiß auf mich ist. Hat mich ständig angefasst, mir gezeigt, dass er mich "begehrt". Ich musste ihn nur in der Nähe seines bestens Stückes berühren und naja .... ihr wisst schon Manchmal hat es sogar gereicht ihn einfach am Bauch zu streicheln ...

Ehrlich gesagt hat mich das manchmal schon genervt. Häufig hatte ich dann keine Lust auf Sex. Meinte manchmal sogar, dass er immer nur Sex will.

Naja, seit ca. einem halben Jahr hat sich das drastisch geändert. Es kam schleichend ... Mittlerweile merke ich es häufig.

Letztens z.B. hatte ich eine kurze Hose zum schlafen an. Er kam von hinten an mich ran zum schlafen ........ und wir sind eingeschlafen. Ohne irgendwas. Das war sonst NIE der Fall! NIE! Wenn ich solch eine Hose an habe, blieb er normalerweise niemals ruhig.
Wenn ich neben ihm liege und in streichele passiert nichts mehr. Wenn ich mich umziehe oder dusche, dann sagt er zwar sowas wie "hmmmmmm", aber es tut sich bei ihm rein gar nichts.

Was kann da bloß der Auslöser sein?
Wie kann sich das denn so ändern? Ist das normal?
Mache mir Gedanken. Habe ihn mehrfach drauf angesprochen. Er meinte, dass das normal ist - das ich mir keinerlei Gedanken machen brauche ?!?!?!

Danke an alle!!!

Mehr lesen

27. Juni 2013 um 20:28

Ist normal
Brauchst dir keine Gedanken machen.

Vielleicht auch mal selbst die Initiative ergreifen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 20:31

Was willst du hoeren?
Natuerlich "normalisiert" sich eine Beziehung, es ist nie immer alles so wie am Anfang.

Vielleicht fand er es auch nervig sich anhoeren zu muessen, dass es "zu viel" sei. Wenn gleichzeitig die Begierde nachlaesst, kann er es viel mehr genießen dich auch mal warten zu lassen - denn, sei ehrlich, jetzt wo du es mal nicht (so oft) hast, bemerkst du es, fuehlst du es, brauchst es, DU begehrst ihn umso mehr, sich zumindest ein bischen zu zuegeln kann einem eben auch ein Lustgewinn bringen

Dann, was haeufig Ausloeser derartiger "schleichender Prozesse" ist: Hat er Stress? Druck? Job? Ausbildung? Studium? Hobby? Familie? Mit dir? Sonstiges? Stress ist der Potenzkiller schlechthin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 20:32

Zwei Dumme...
ein Gedanke ( hi )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 21:25

Ich glaube, du
vermischst hier 2 Dinge. Du sagst, er würde dich nicht mehr attraktiv finden oder begehren. Aber aus dem was du dann weiter erzählst, kann ich das nicht erkennen. Alles was ich erkennen kann, ist ein Mann, der mittlerweile eben weiß wie seine Freundin aussieht und der mehr braucht um erregt zu werden, als ein knappes Höschen. Natürlich kann man irgendwann auch einfach miteinander kuscheln, ohne ständig übereinander her zu fallen. Das heißt aber nicht, dass er dich nicht mehr attraktiv findet. Das heißt nur, dass du eben etwas aktiver werden musst, wenn du Sex willst. Nur schön aussehen genügt auf Dauer eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 21:51
In Antwort auf coquette164

Ich glaube, du
vermischst hier 2 Dinge. Du sagst, er würde dich nicht mehr attraktiv finden oder begehren. Aber aus dem was du dann weiter erzählst, kann ich das nicht erkennen. Alles was ich erkennen kann, ist ein Mann, der mittlerweile eben weiß wie seine Freundin aussieht und der mehr braucht um erregt zu werden, als ein knappes Höschen. Natürlich kann man irgendwann auch einfach miteinander kuscheln, ohne ständig übereinander her zu fallen. Das heißt aber nicht, dass er dich nicht mehr attraktiv findet. Das heißt nur, dass du eben etwas aktiver werden musst, wenn du Sex willst. Nur schön aussehen genügt auf Dauer eben nicht.

Ja,
da hast du wohl recht. Er meinte schon zu mir, dass er sich auch mal wünschen würde, dass ich aktiver bin und auch einmal die Initiative ergreife. Gut, da kann ich ihn natürlich verstehen. Nur fällt mir das in letzter Zeit irgendwie total schwer, ich weiß auch nicht ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 21:53

Ja,
vor allem da wir uns aufgrund der Entfernung ja nur am Wochenende sehen! Das machts ja nochmal schlimmer ... Normalerweise müsste man dann ja übereinander herfallen wenn man sich sieht .......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 22:00

Hast recht,
momentan bin ich wirklich eher passiv eingestellt. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich das eigentlich immer war. Gut, am Anfang der Beziehung war ich aktiv - sehr aktiv. Das ging ca. ein halbes Jahr. Danach wurde ich immer passiver. Aber das hat ihn nie wirklich gestört - er hat trotzdem immer die Initiative ergriffen, hat gezeigt, dass er mich scharf findet. Aber jetzt? Nö, weg. Klar, ich kann ihn verstehen - ich hätte auch keinen Bock drauf, dass alles immer nur von mir ausgeht ...

ABER: wir sehen uns schon nur am Wochenende. Normalerweise fällt man da doch am Freitag übereinander her?

Ich weiß es noch ganz genau:
vor einem viertel Jahr war er für eine Woche weg. Dort konnte er sich keine Pornos anschauen - er hatte da wirklich überhaupt keine Möglichkeit dazu. Am Freitag kam er nach Hause und ist über mich hergefallen - es war so wie am Anfang! Das war aber auch seit langem das einzige Mal ... wahrscheinlich schaut er sich unter der Woche wenn ich nicht da bin immer Pornos an und ist damit zufrieden. Also, ich weiß sogar, dass er sich welche anschaut ... Und deswegen braucht ers dann am Wochenende nicht mehr unbedingt .... Habs ja gemerkt, als er sich keine anschauen konnte war er wie früher .......
Naja, vielleicht ists aber auch nur Einbildung ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 22:07

Hallo
Habe dir gerde eine PN geschickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 22:08
In Antwort auf worldgrid

Was willst du hoeren?
Natuerlich "normalisiert" sich eine Beziehung, es ist nie immer alles so wie am Anfang.

Vielleicht fand er es auch nervig sich anhoeren zu muessen, dass es "zu viel" sei. Wenn gleichzeitig die Begierde nachlaesst, kann er es viel mehr genießen dich auch mal warten zu lassen - denn, sei ehrlich, jetzt wo du es mal nicht (so oft) hast, bemerkst du es, fuehlst du es, brauchst es, DU begehrst ihn umso mehr, sich zumindest ein bischen zu zuegeln kann einem eben auch ein Lustgewinn bringen

Dann, was haeufig Ausloeser derartiger "schleichender Prozesse" ist: Hat er Stress? Druck? Job? Ausbildung? Studium? Hobby? Familie? Mit dir? Sonstiges? Stress ist der Potenzkiller schlechthin.

Stress usw.
hat er eigentlich nicht ... er ist nicht so der Mensch, der sich in irgendwas reinstresst .. Außerdem sehen wir uns ja nur am Wochenende, da spielt die Arbeit so gut wie fast gar keine Rolle mehr Allerdings haben wir eine miese Phase hinter uns - hatten uns vor einiger Zeit so gut wie immer gestritten, wenn wir uns gesehen haben ... So langsam hat sich das aber gelegt ... Kann natürlich auch sein, dass das etwas damit zu tun hat, keine Ahnung

Achja, mir fällt in letzter Zeit immer wieder auf, dass er häufig müde ist ... Nach der Arbeit schläft er oft. Und abends am Wochenende ist er auch schnell müde ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2013 um 22:13

Ein spezielles
Ereignis kann ich damit leider nicht in Verbindung bringen ...

Vielleicht die häufigen Streitereien zwischen uns .... Oder die Zeit, in der ich von seinen "Annäherungsversuchen" genervt war ... vielleicht auch einfach beides Oder doch was ganz anderes? Keine Ahnung ......

Vielleicht hat er auch andere Vorstellungen? Will mal was bzw. jemand anderen - hat sich an mir satt gesehen .. Ich weiß es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 2:38
In Antwort auf klickklack09

Hast recht,
momentan bin ich wirklich eher passiv eingestellt. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich das eigentlich immer war. Gut, am Anfang der Beziehung war ich aktiv - sehr aktiv. Das ging ca. ein halbes Jahr. Danach wurde ich immer passiver. Aber das hat ihn nie wirklich gestört - er hat trotzdem immer die Initiative ergriffen, hat gezeigt, dass er mich scharf findet. Aber jetzt? Nö, weg. Klar, ich kann ihn verstehen - ich hätte auch keinen Bock drauf, dass alles immer nur von mir ausgeht ...

ABER: wir sehen uns schon nur am Wochenende. Normalerweise fällt man da doch am Freitag übereinander her?

Ich weiß es noch ganz genau:
vor einem viertel Jahr war er für eine Woche weg. Dort konnte er sich keine Pornos anschauen - er hatte da wirklich überhaupt keine Möglichkeit dazu. Am Freitag kam er nach Hause und ist über mich hergefallen - es war so wie am Anfang! Das war aber auch seit langem das einzige Mal ... wahrscheinlich schaut er sich unter der Woche wenn ich nicht da bin immer Pornos an und ist damit zufrieden. Also, ich weiß sogar, dass er sich welche anschaut ... Und deswegen braucht ers dann am Wochenende nicht mehr unbedingt .... Habs ja gemerkt, als er sich keine anschauen konnte war er wie früher .......
Naja, vielleicht ists aber auch nur Einbildung ..

Glaubst du es hindert Maenner daran,
wenn sie keine Pornos gucken koennen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 8:06
In Antwort auf klickklack09

Ja,
da hast du wohl recht. Er meinte schon zu mir, dass er sich auch mal wünschen würde, dass ich aktiver bin und auch einmal die Initiative ergreife. Gut, da kann ich ihn natürlich verstehen. Nur fällt mir das in letzter Zeit irgendwie total schwer, ich weiß auch nicht ....

Das ist dann aber
eher dein Problem als seins, wenn es dir schwer fällt, aktiv zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 8:26
In Antwort auf klickklack09

Hast recht,
momentan bin ich wirklich eher passiv eingestellt. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich das eigentlich immer war. Gut, am Anfang der Beziehung war ich aktiv - sehr aktiv. Das ging ca. ein halbes Jahr. Danach wurde ich immer passiver. Aber das hat ihn nie wirklich gestört - er hat trotzdem immer die Initiative ergriffen, hat gezeigt, dass er mich scharf findet. Aber jetzt? Nö, weg. Klar, ich kann ihn verstehen - ich hätte auch keinen Bock drauf, dass alles immer nur von mir ausgeht ...

ABER: wir sehen uns schon nur am Wochenende. Normalerweise fällt man da doch am Freitag übereinander her?

Ich weiß es noch ganz genau:
vor einem viertel Jahr war er für eine Woche weg. Dort konnte er sich keine Pornos anschauen - er hatte da wirklich überhaupt keine Möglichkeit dazu. Am Freitag kam er nach Hause und ist über mich hergefallen - es war so wie am Anfang! Das war aber auch seit langem das einzige Mal ... wahrscheinlich schaut er sich unter der Woche wenn ich nicht da bin immer Pornos an und ist damit zufrieden. Also, ich weiß sogar, dass er sich welche anschaut ... Und deswegen braucht ers dann am Wochenende nicht mehr unbedingt .... Habs ja gemerkt, als er sich keine anschauen konnte war er wie früher .......
Naja, vielleicht ists aber auch nur Einbildung ..

'Danach wurde ich immer passiver'
na also, du schreibst es ja selbst. und ab dem zeitpunkt liegt euer hase wohl im pfeffer.
es gibt für einen mann kaum etwas schöneres als das gefühl, dass er von seiner freundin sexuell begehrt wird und das hat er wohl nicht.

die frage ist nun, ob du wirklich noch bock auf sex mit ihm hast oder ob es dich nur massiv stört, dass (auch) sein begehren nachgelassen hat. wenn dem so sein sollte, dreht ihr euch jetzt und künftig natürlich nur noch im kreis...

der ursprung eures (deines) problems dürfte klar sein. nun musst DU dich aufraffen und schauen woran genau das liegt. tja und dann musst du entweder farbe bekennen oder endlich mal wieder das 'luder' in dir rauslassen. knappe shorts und den popo in seine richtung drehen sind da leider herzlich wenig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2013 um 11:35

Sowas ist doch typisch
für foren.

ob hier oder in anderen foren: außer ein paar neu- oder kurzzeit-usern, die eben gerade ein problem mit sex haben, wird sich niemand finden, der zugeben würde dbzgl. selbst auch unglücklich oder gar ein sexmuffel zu sein.

stammuser haben grds. immer ein tolles und aufregendes sexleben und sie sind natürlich auch selbst sehr aufgeschlossene und feurige liebhaber/innen. immer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 3:36

Wie lächerlich ist das bitte?
Du meinst also, deine bloße Anwesenheit müsste bei deinem Freund eine Erektion hervorrufen? Nee, ist klar... LOL.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 6:57

Ich finde es ja entzückend,
wie schnell die Mädels zu einem unsicheren, bibbernden Häufchen Elend mutieren, wenn Mann sich einfach mal zur Abwechslung eine gewisse Zurückhaltung antut. Zuvor fanden sie es natürlich total ätzend, dass ihr Schatzi die ganze Zeit mit ihnen vögeln wollte, aber jetzt, wo er das nicht mehr will, bricht ihre ganze Welt zusammen. Dieses Weltbild hat dann meistens regelmäßig zu viel damit zu tun, wie sehr sich die Mädels geschätzt fühlen.

Vielleicht sehe ich das ja falsch, aber in meiner Welt können sich erwachsene Menschen miteinander unterhalten und klären, wie oft sie gemeinsam Sex haben wollen, aber man kann aus dieser Frage natürlich auch problemlos Weltkriege konstruieren...

Die TE iwrd es nicht mehr kümmern, die hat sich ohnehin seit mehr als 2 Jahren nicht mehr hier blicken lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Freund mit seiner Ex-Freundin befreundet.
Von: braidy_12177525
neu
3. Februar 2016 um 4:00
Wie lernt man loszulassen?
Von: arina_12338895
neu
2. Februar 2016 um 23:08
Wie kann ich ihn für mich gewinnen?
Von: lenamausi203
neu
2. Februar 2016 um 21:25
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper