Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexuelle Anziehungskraft ist weg....

Sexuelle Anziehungskraft ist weg....

12. März 2010 um 17:56

Hallo Ihr Lieben,

det Titel sagt ja eigentlich schon viel.

Bin seit Ende letzten Jahres wieder mit meinem Ex zusammen. Am Anfang dacht ich das es richtig war. Ich hatte die Trennung von ihm ziemlich bereut und hab ihn dann wieder gesehen und dann ist es eben passiert und wir sind seit der Zeit wieder ein Paar. Eigentlich ist auch alles gut. Wir verstehen uns blendend und haben auch schon einiges unternommen.

Jetzt kommt das ABER:
Ich habe keine Lust auf ihn. Ich verspüre gar keine Lust wenn er bei mir ist. Er macht mich überhaupt nicht an. Wenn wir Sex haben dann ist der Sex ok, aber nicht so der Hammer und ich denke dann meistens das er schnell vorbei gehen soll.

Als wir nicht zusammen waren hatte ich Sex mit einem anderen Mann und dieser Sex war göttlich. Fing als ONS an ging aber dann über ne längere Zeit. Aber mit dem Mann konnte ich mit absolut keine Beziehung vorstellen und da es von seiner Seite auch so war hatten wir eben nur Sex. Der war wie gesagt super. Ich hatte Lust auf ihn, wenn wir uns verabredeten hab ich mich richtig auf die Zweisamkeit gefreut.

Ich stelle mir jetzt die Frage ob diese Beziehung überhaupt ne Chance hat und ob ich dem Sex so einen hohen Stellenwert geben sollte? Aber Sex ist doch wichtig in einer Beziehung oder nicht?
Werde ich vielleicht früher oder später fremd gehen?
Kann ich daran was ändern, oder nur der Wahrheit ins Auge sehen das mein Freund und ich eigentlich doch nur gute Freunde sind?

Kennt das jemand und hat einen Rat für mich?
Danke schon mal...

Mehr lesen

13. März 2010 um 11:39

Wie war der Sex
denn vor eurer ersten Trennung?

Vergiss nicht, DU wolltest ihn zurück!

Außerdem gehören zum Sex immer zwei. Dass du ihm jetzt die Schuld in die Schuhe schiebst als wäre es allein seine Aufgabe dich zu beglücken während du dich zurücklehnst ist eine Sauerei!
Wenn du keine Lust hast und den Sex ohne eigenen Einsatz über dich ergehen lässt dann ist das auch nicht schön.
Aber die Schuld daran liegt NICHT bei IHM!

Gefällt mir

13. März 2010 um 12:38
In Antwort auf kuschro

Wie war der Sex
denn vor eurer ersten Trennung?

Vergiss nicht, DU wolltest ihn zurück!

Außerdem gehören zum Sex immer zwei. Dass du ihm jetzt die Schuld in die Schuhe schiebst als wäre es allein seine Aufgabe dich zu beglücken während du dich zurücklehnst ist eine Sauerei!
Wenn du keine Lust hast und den Sex ohne eigenen Einsatz über dich ergehen lässt dann ist das auch nicht schön.
Aber die Schuld daran liegt NICHT bei IHM!

Wer hat ...
denn gesagt das ich mich zurück lehne und abwarte das er mich beglückt? Das ist nicht so.

Ich gebe ihm auch gar nicht die Schuld daran, das hab ich auch mit keiner Silbe geschrieben. Er gibt sich auch alle Mühe, das ist auf jedenfall so.

1 LikesGefällt mir

13. März 2010 um 12:43

Du hast schon recht damit das wir mehr reden müssen...
und ich möchte ja eben nicht so sein das ich sage das der Sex schlecht ist also mache ich Schluß. Ich dachte das vielleicht jemand hier schon mal ähnliches erlebt hat.

Es ist so das wir uns sonst richtig gut verstehen und auch viel unternehmen und ich will dem Sex ja auch nicht soviel Bedeutung einräumen, aber der ist ja schon ein Teil der Beziehung.

Gefällt mir

13. März 2010 um 12:48

Schlecher sex und keine sexuelle anziehungskraft ist...
...ein großer unterschied.

gegen schlechten sex kann man was machen, gegen keine sexuelle anziehungskraft nicht...

ich denke, die beziehung ist zum scheitern verurteilt...das ist meine erfahrung

Gefällt mir

13. März 2010 um 12:53
In Antwort auf tigerle31

Schlecher sex und keine sexuelle anziehungskraft ist...
...ein großer unterschied.

gegen schlechten sex kann man was machen, gegen keine sexuelle anziehungskraft nicht...

ich denke, die beziehung ist zum scheitern verurteilt...das ist meine erfahrung

Es ist mehr die Anziehungskraft die nicht da ist.
Ich hab schon mal gelesen das du sowas auch schon mal hattest?



Gefällt mir

13. März 2010 um 12:57
In Antwort auf sweet1980

Du hast schon recht damit das wir mehr reden müssen...
und ich möchte ja eben nicht so sein das ich sage das der Sex schlecht ist also mache ich Schluß. Ich dachte das vielleicht jemand hier schon mal ähnliches erlebt hat.

Es ist so das wir uns sonst richtig gut verstehen und auch viel unternehmen und ich will dem Sex ja auch nicht soviel Bedeutung einräumen, aber der ist ja schon ein Teil der Beziehung.

Falsch ausgedrückt...
der Sex ist nicht schlecht, aber meine Lust ist schlecht. Ich habe keine Lust mit ihm zu schlafen.
Kann man Lust steigern und womit?

Gefällt mir

13. März 2010 um 13:01
In Antwort auf sweet1980

Es ist mehr die Anziehungskraft die nicht da ist.
Ich hab schon mal gelesen das du sowas auch schon mal hattest?



Jepp...
...irgendwann war es halt wie mit einem guten freund und dann fand ich eben andere männer immer anziehender und bevor es noch schlimmer wurde, habe ich die beziehung beendet...klar, waren es noch andere gründe und der prozess dauert fast 1 jahr...wir waren dann insgesamt 5,5 jahre zusammen...aber sowas kann man eben nicht mehr "reparieren".

aber ich muss auch gestehen, dass die sexuelle anziehungskraft auch am anfang nicht der burner war...deshalb war klar, beim mann fürs leben muss beides stimmen...der geist und der körper!

Gefällt mir

13. März 2010 um 13:10
In Antwort auf tigerle31

Jepp...
...irgendwann war es halt wie mit einem guten freund und dann fand ich eben andere männer immer anziehender und bevor es noch schlimmer wurde, habe ich die beziehung beendet...klar, waren es noch andere gründe und der prozess dauert fast 1 jahr...wir waren dann insgesamt 5,5 jahre zusammen...aber sowas kann man eben nicht mehr "reparieren".

aber ich muss auch gestehen, dass die sexuelle anziehungskraft auch am anfang nicht der burner war...deshalb war klar, beim mann fürs leben muss beides stimmen...der geist und der körper!

Am Anfang war da schon mehr,
aber in der Trennungsphase habe ich einen anderen Mann kennengelernt und da war das anders.
Ich habe gedacht als wir den 2. Versuch gestartet haben das ich das besser machen kann und es an mir gelegen hat, ich so zu sagen die Lust bei ihm nicht zugelassen habe, wie ich aber jetzt merke ist von meiner Seite aus das Sexuelle Interesse nicht so da.

Ich suche da ganz viel die Schuld bei mir. Denke das ich mich ihm nur hingeben muß und dann wird das schon, aber irgendwie klappt das nicht so richtig.

Gefällt mir

13. März 2010 um 13:42
In Antwort auf sweet1980

Wer hat ...
denn gesagt das ich mich zurück lehne und abwarte das er mich beglückt? Das ist nicht so.

Ich gebe ihm auch gar nicht die Schuld daran, das hab ich auch mit keiner Silbe geschrieben. Er gibt sich auch alle Mühe, das ist auf jedenfall so.

Nein,
geschreiben hast du das nicht.
Aber was einen nicht interessiert oder Spaß macht oder einen anmacht in das investiert man acuh nciht so viel wie man es tun würde wenn es anders wäre. Das passiert unterbewusst und viel ändern kann man daran auch nicht wenn es einem bewusst wird. Also kommt dann schon eine gewisse Passivität mit rein.

Es klingt für mich allerdings so als würdest du ihm die Schuld geben, dass der Sex schlecht ist. Wie du Lust bekommen kannst weiß ich nicht. Als Mann ist das meist einfach. Da muss schon was gravierendes passiert sein, damit man NICHT heiß wird.

Gefällt mir

13. März 2010 um 14:27

Kenn ich
Das Problem hatten wir damals auch irgendwie. Ich weiß auch nicht woher so was kommt. Aber ich habe damals vermutet, dass auch andere - viel größere Beziehungsprobleme - dahinter stecken. D.h. bei deiner "Sex"-Affäere gab' es keine Probleme und alles schien wunderbar. Deshalb geh' noch mal in dich, ob es nicht doch einige Sachen gitb, die zwischen dir und deinem Freund stehen. Z.B. (ich sprech' jetzt mal von mir): andere Zukunftsvorstellungen, andere Interessen (Urlaub, Sport), Familienprobleme, Stress im Job, Alltagsstress, usw.
Wir haben am Schluss eher so eine Beziehung von Bester-Freund & Bester-Freundin geführt, eben vermutl. wegen der ganzen anderen Probleme, war diese sexuelle Anziehung irgendwann weg.

Gefällt mir

13. März 2010 um 16:56
In Antwort auf kuschro

Nein,
geschreiben hast du das nicht.
Aber was einen nicht interessiert oder Spaß macht oder einen anmacht in das investiert man acuh nciht so viel wie man es tun würde wenn es anders wäre. Das passiert unterbewusst und viel ändern kann man daran auch nicht wenn es einem bewusst wird. Also kommt dann schon eine gewisse Passivität mit rein.

Es klingt für mich allerdings so als würdest du ihm die Schuld geben, dass der Sex schlecht ist. Wie du Lust bekommen kannst weiß ich nicht. Als Mann ist das meist einfach. Da muss schon was gravierendes passiert sein, damit man NICHT heiß wird.

Ich geb ihm auf keinen Fall die Schuld
Ich denke das es eine Sache von beiden Seiten ist. Er will mich nicht drängen und hält sich deshalb zurück.
Er spricht es aber auch nie an, oder zeigt mir das er Sex möchte. Als wir vorher zusammen waren kam die Initiative immer von mir, auch wenn ich gesagt habe das er mir ruhig mal sagen kann wenn er grad Lust auf mich hat. Das macht er aber nicht. Das macht er auch heute nicht.

Der Sex ist ja auch gar nicht so schlecht. Klar hab ich bestimmt eine gewisse Passivität was den Sex angeht, aber ich möchte vielleicht auch einfach mal begehrt werden und er soll mir zeigen das er mich will. Das kann er aber eigentlich nur wenn er Alk getrunken hat. Dann kommt er aus sich raus, aber sonst nicht so.

Bevor du jetzt sagst das ich ihm das sagen soll, das hab ich schon öfter.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen