Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexuell Verklemmt....oder nicht?

Sexuell Verklemmt....oder nicht?

19. Juni 2009 um 22:22

Hallo zusammen,

ich hatte vor 5 Jahren meinen letzten Freund und für den hatte ich wirklich große Gefühle. Hat auch lange gedauert bis ich mit der Beziehung abgeschlossen hatte.

Was ich allerdings komisch finde und mir heute auch noch im weg steht ist die Tatsache, dass ich mich manchmal beim Sex echt blöd anstelle (zumindest kommt es mir so vor) - also ich komme mir selbst dabei blöd vor, denke oft, dass es bestimmt total blöd aussieht oder rüberkommt was ich da grade mache oder wie ich mich bewege. Oder auch wenn ich es total geniesse und dann auch mal lauter werde, habe ich danach immers o ein ganz schlechtes Gewissen und fand es immer peinlich wie ich mich bewegt habe oder was ich für Geräusche von mir gegeben habe, obwohl es eignetlich normal war (halt lauteres und schnelleres Atmen oder leichtes Stöhnen).

Der Sex mit ihm war toll, wir haben auch einiges probiert und ich habe auch oft die Initiative ergriffen. Aber im Nachhinein ist es mir öfters unangenehm gewesen. Und das steht mir heute einfach im weg. Noch dazu bin ich auch eine sehr zierliche Person und mache mir Gedanken, ob ich nackt vielleicht für den Mann doch nicht so attraktiv wirke und es deswegen vielleicht alles ein wenig lächerlich wirkt....hmmm

Könnt ihr mir mal einen Rat geben, wie ich diese Negativ Gedanken wegbekomme oder wieso ich die überhaupt haben könnte?
Irgenwie habe ich das Gefühl, dadurch versaue ich mir mein ganzes weiteres Sexualleben und ich bekomme voll die Hemmungen

vielen Dank

Lg Angellaney

Mehr lesen

19. Juni 2009 um 22:33

Hmm
woher das kommt weiß ich leider auch nicht...mir ging es früher auch mal so, da war im Nachhinein so ein peinliches Gefühl da...genau,wie Du es beschrieben hast. Mittlerweile sehe ich es aber als normal an, daß man in einer lustvollen Situation etwas außer Kontrolle ist. Ich finde es schön, die Partnerin so zu erleben, wenn sie sich völlig hingibt und außer Kontrolle ist. Das zeugt von tiefem Vertrauen finde ich und sie empfinde es vielleicht genauso. Also DU brauchst echt kein schlechtes Gewissen haben...Du sprichst Deine Figur mit an...vielleicht hast Du damit größere Probleme??

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 13:37

Mal
ganz ehrlich, wenn es deinem damaligen Freund nicht gefallen hätte, dann hätte er dir das bestimmt irgendwie versucht klarzumachen.
Männer lieben kleine Frauen, große Fraen wollen sie oft nicht.
Also entspann dich!

VG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 13:59

Ich selbst...
... kenne das gefühl auch nur allzu gut. Du willst deinen Partner anmachen, willst ihn richtig heiß machen. Aber im Prinzip denkt man ständig daran, wie man wohl gerade ausschaut, wie das Ganze für den Mann wohl ausschaut, ob man alles richtig macht und überhaupt. Also ich kann das sehr gut nachvollziehen.

Allerdings stehen auch mir diese Gedanken häufig im Weg. Es nimmt einem ein bisschen die Spontanität, finde ich. Bevor ich mich dazu entschließe, mal den ersten Schritt zu tun und ihn anzuheizen, sitze ich ewig da und denke mir, wie das wohl bei ihm ankommt.

Und dann eben immer wieder die Frage, mache ich das grad richtig so oder denkt er vielleicht "um Himmels willen, was macht sie da???". Mittlerweile denke ich mir aber, er wird sich schon beschweren, wenns nicht richtig ist. Muss er ja, sonst wirds nicht besser.

Du musst lernen, etwas an deiner Einstellung zu ändern. Ansonsten stehst du dir selbst im Weg. Zur Not frag ihn eben, ob es ihn angemacht hat, dass du die initiative ergriffen hast - er wird es dir dann schon bestätigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 14:24

Sex ist nicht nur völlig normal und schön
sondern das ganze hat effektiv etwas ein wenig seltsames, krasses. das kann man einfach sehen wollen oder nicht. ich glaube, das ist ein grund, warum sex uns überhaput erregt. um sex geniessen zu können bruacht man ein minimalmass an gleichgültigkeit, sonst kann man sich nicht gegehn lassen. am besten geht es, wenn ein mann dir das gefühl geben kann, dass es wirklich möglich ist, einander selbst auf dieser extremen ebene zu vertrauen. denn es ist möglich. ein wichtiger schritt in diese richtung ist, dass du diese (absolut verständlichen) hemmungen nicht verdrängst, sondern zulässt. die männer, die das nicht wegstösst, sondern die dafür ein natürlichees verständnis haben und darin sogar einen gewissen reiz sehen, sind gut für dich.

ein beispiel: ich sass mal in einem cafe. da waren plötzlich zwei tauben unter meinem tisch. ich spürte etwas an meinen beinen und erschrak so sehr, dass ich richtig loskreischte. das ganze cafe starrte mich an und ich hätte mich am liebsten ins all gebeamt. da sah ich am tisch nebendran einen mann, der mich frech angrinste. er sagte: weiter so, das gefällt mir! dieses grinsen kombiniert mit diesem satz, schwemmte plötzlich mein verlegenheitsgefühl sehr weit weg. dieses beispiel zeigt, was ich meine, denn beim sex ist es genau das gleiche. er muss den kanal finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 16:59
In Antwort auf like223

Mal
ganz ehrlich, wenn es deinem damaligen Freund nicht gefallen hätte, dann hätte er dir das bestimmt irgendwie versucht klarzumachen.
Männer lieben kleine Frauen, große Fraen wollen sie oft nicht.
Also entspann dich!

VG

....
Mit meinem damaligen Freund spreche ich ab und zu auch heute noch drüber wie es so war. Er meint jedes mal wieder es war sehr schön mit mir und alles ok so wie es gelaufen ist.

Aber jetzt ist er eben nicht mehr mein Freund und ich muß mich ja auch mal wieder auf wen neues einlassen und es fängt irgendwie wieder von Null an mit allen Zweifel und so, da man ja nicht weiß wie der neue es denn so sieht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 20:51
In Antwort auf hector_12080339

Hmm
woher das kommt weiß ich leider auch nicht...mir ging es früher auch mal so, da war im Nachhinein so ein peinliches Gefühl da...genau,wie Du es beschrieben hast. Mittlerweile sehe ich es aber als normal an, daß man in einer lustvollen Situation etwas außer Kontrolle ist. Ich finde es schön, die Partnerin so zu erleben, wenn sie sich völlig hingibt und außer Kontrolle ist. Das zeugt von tiefem Vertrauen finde ich und sie empfinde es vielleicht genauso. Also DU brauchst echt kein schlechtes Gewissen haben...Du sprichst Deine Figur mit an...vielleicht hast Du damit größere Probleme??

LG

.....
Das ist ja auch noch ein wenig komisch. ich finde so für mich selbst gesehen meine Figur vollkommen ok. Bin froh nicht dicker zu sein und ich brauch mir keine Gedanken zu machen was ich esse, nehme halt einfach nicht zu.

Aber im Hinblick auf Männer habe ich dann eher Komplexe, weil ich als Jugendliche auf Grund meiner Figur halt auch derbe Sprüche einstecken mußte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 0:55
In Antwort auf melva_12844684

.....
Das ist ja auch noch ein wenig komisch. ich finde so für mich selbst gesehen meine Figur vollkommen ok. Bin froh nicht dicker zu sein und ich brauch mir keine Gedanken zu machen was ich esse, nehme halt einfach nicht zu.

Aber im Hinblick auf Männer habe ich dann eher Komplexe, weil ich als Jugendliche auf Grund meiner Figur halt auch derbe Sprüche einstecken mußte

Think positiv
ich kenne das mega gut, was du beschreibst:
ich glaube, dass wir uns auch viel von der gesellschaft beeinflussen lassen. auf der einen seite wird sex mehr und mehr 'normal' und es fällt uns einfacher, darüber zu sprechen, auf der anderen seite bekommt man (vielleicht unbewusst) auch einen gewissen druck aufgezwängt.
aber was viel wichtiger ist: er muss dir das gefühl geben, dass es läuft. er muss einfach den weg finden, dir zu zeigen, dass es supi war, was du da gerade gemacht hast und muss währenddessen auch mal zur not eingreifen. du verlierst dann diese angst ganz schnell.
ich hatte das vor kurzer zeit: leider ist nichts draus geworden) wir haben uns kennengelernt, aber da wir mittlerweile 550 km auseinander wohnen, war von vorn herein klar, es kann nur ne freundschaft+ werden. er hats geschafft, dass ich mich nach 10min fallen lassen konnte. und plötzlich war es mir egal, wenn ich fehler mache, denn ich wusste, sie werden ganz lieb korrigiert und noch wichtiger: er hat mir gezeigt, wieviel spaß es mit mir macht. das war bestätigung pur. und plätzlich waren die gedanken weg...
ich wünsch dir viel glück, dass es bei dir auch funktioniert
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 1:12
In Antwort auf melva_12844684

.....
Das ist ja auch noch ein wenig komisch. ich finde so für mich selbst gesehen meine Figur vollkommen ok. Bin froh nicht dicker zu sein und ich brauch mir keine Gedanken zu machen was ich esse, nehme halt einfach nicht zu.

Aber im Hinblick auf Männer habe ich dann eher Komplexe, weil ich als Jugendliche auf Grund meiner Figur halt auch derbe Sprüche einstecken mußte

Das
meinte ich ja...daß deine Unsicherheit auf Grund Deiner Figur zustande kommen könnte. Weil Du Dich vielleicht nicht weiblich genug fühlst,oder?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen