Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexuell treu

Sexuell treu

16. Juni 2015 um 11:19 Letzte Antwort: 20. November 2015 um 12:43

Mich würde mal interessieren was eure Meinung dazu ist.

Kann man ein Leben lang einem Mann/Frau sexuell treu sein?

Mehr lesen

16. Juni 2015 um 13:13

Eigentlich
das körperliche. Den Sex. Kann auch schon beim Küssen anfangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2015 um 16:19

Da gebe ich Dir Recht..
und möchte behaupten, dass sich mit zunehmendem Alter die sexuelle Entwicklung sogar verbessert . Irgendein schlauer Statistiker hat mal festgestellt, dass 50% aller Männer und Frauen fremdgehen, aber 96 % großen Wert auf Treue des Partners legen....
Angesichts der Fremdgeh-Realität sollte man unterscheiden zwischen denen, die aus Liebe zu einem anderen fremdgehen oder rein aus körperlicher Lust. Meine Partnerin und ich definieren Treue nicht über das "Körperliche", sondern legen großen Wert auf Ehrlichkeit und Offenheit.

Wir sind uns einig, dass der Mensch nicht zur Monogamie geboren wurde und deshalb auch nur schwer ein Leben lang körperlich treu sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2015 um 17:16
In Antwort auf petitepierre

Da gebe ich Dir Recht..
und möchte behaupten, dass sich mit zunehmendem Alter die sexuelle Entwicklung sogar verbessert . Irgendein schlauer Statistiker hat mal festgestellt, dass 50% aller Männer und Frauen fremdgehen, aber 96 % großen Wert auf Treue des Partners legen....
Angesichts der Fremdgeh-Realität sollte man unterscheiden zwischen denen, die aus Liebe zu einem anderen fremdgehen oder rein aus körperlicher Lust. Meine Partnerin und ich definieren Treue nicht über das "Körperliche", sondern legen großen Wert auf Ehrlichkeit und Offenheit.

Wir sind uns einig, dass der Mensch nicht zur Monogamie geboren wurde und deshalb auch nur schwer ein Leben lang körperlich treu sein kann.

Deine
Antwort ist super
Hast du wirklich gut formuliert und, meiner Meinung nach, auf den Punkt gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2015 um 19:58
In Antwort auf toria_11887191

Deine
Antwort ist super
Hast du wirklich gut formuliert und, meiner Meinung nach, auf den Punkt gebracht.

Danke,
es war auch ein langer erfahrungsreicher Weg bis zu dieser Erkenntnis...
Vielleicht magst Du mal Deine eigene Meinung Posten ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2015 um 8:09
In Antwort auf petitepierre

Danke,
es war auch ein langer erfahrungsreicher Weg bis zu dieser Erkenntnis...
Vielleicht magst Du mal Deine eigene Meinung Posten ?

Naja
da ich eher weniger der Beziehungsmensch bin, ist es natürlich schwer für mich, eine Meinung darüber zu bilden.

Meine Beziehungen waren weniger lang. Aber ich habe oft Sexbeziehungen und auch da sehe ich, dass nach einer gewissen Zeit (wenn man die Ideen etc. aufgebraucht hat) doch das sexuelle Interesse abnimmt.
Daher kann ich mir schon gut vorstellen, dass ich nie ein Leben lang sexuell treu sein kann. Mit dem Herzen ja, mit dem Körper nein.
Aber auch ich lege grossen Wert auf Treue, daher ist es natürlich ein Widerspruch, wenn ich behaupte, dass ich nie sexuell treu sein kann nach einer gewissen Zeit.
Die Zeit wird's zeigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2015 um 9:00

Das wäre außergewöhnlich
Selber kann ich es nicht. Und wenn ich mir meine regelmäßigen Sexpartnerinnen anschaue, 2 sind verheiratet, 2 weitere in langjährigen Beziehungen und eine in einer ganz neuen Beziehung, glaube ich es auch nicht in Bezug auf Frauen. Vielleicht liegt die Ausnahme so bei 10%. Und das ist meiner Meinung nach auch altersunabhängig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2015 um 9:11
In Antwort auf toria_11887191

Naja
da ich eher weniger der Beziehungsmensch bin, ist es natürlich schwer für mich, eine Meinung darüber zu bilden.

Meine Beziehungen waren weniger lang. Aber ich habe oft Sexbeziehungen und auch da sehe ich, dass nach einer gewissen Zeit (wenn man die Ideen etc. aufgebraucht hat) doch das sexuelle Interesse abnimmt.
Daher kann ich mir schon gut vorstellen, dass ich nie ein Leben lang sexuell treu sein kann. Mit dem Herzen ja, mit dem Körper nein.
Aber auch ich lege grossen Wert auf Treue, daher ist es natürlich ein Widerspruch, wenn ich behaupte, dass ich nie sexuell treu sein kann nach einer gewissen Zeit.
Die Zeit wird's zeigen

Das wäre außergewöhnlich
Selber kann ich es nicht. Und wenn ich mir meine regelmäßigen Sexpartnerinnen anschaue, 2 sind verheiratet, 2 weitere in langjährigen Beziehungen und eine in einer ganz neuen Beziehung, glaube ich es auch nicht in Bezug auf Frauen. Vielleicht liegt die Ausnahme so bei 10%. Und das ist meiner Meinung nach auch altersunabhängig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2015 um 6:15
In Antwort auf toria_11887191

Naja
da ich eher weniger der Beziehungsmensch bin, ist es natürlich schwer für mich, eine Meinung darüber zu bilden.

Meine Beziehungen waren weniger lang. Aber ich habe oft Sexbeziehungen und auch da sehe ich, dass nach einer gewissen Zeit (wenn man die Ideen etc. aufgebraucht hat) doch das sexuelle Interesse abnimmt.
Daher kann ich mir schon gut vorstellen, dass ich nie ein Leben lang sexuell treu sein kann. Mit dem Herzen ja, mit dem Körper nein.
Aber auch ich lege grossen Wert auf Treue, daher ist es natürlich ein Widerspruch, wenn ich behaupte, dass ich nie sexuell treu sein kann nach einer gewissen Zeit.
Die Zeit wird's zeigen

Hey,
ein Widerspruch ist es nur, wenn Du von Deinem Gegenüber etwas erwartest, was Du selbst nicht bereit bist zu geben. Wie Du schon richtig festgestellt hast, stellt sich irgendwann sexuelle Routine ein und wenn dann die geistige Ebene fehlt, bleibt nichts mehr.
Wenn aber eben die geistige Verbindung sehr stark ist, rückt die körperliche Treue in den Hintergrund. In Deinem Alter war ich nicht anders als Du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2015 um 22:29

Ich denke nicht
lebenslänglich ist selbst im Knast max. 20 Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2015 um 0:21

Ja man kann
Aber sollte man? Will man? Oder ist es immer sinnvoll und erstrebenswert? Das sind ganz andere Fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2015 um 10:00

Nettes Thema
Hallo ihr Lieben,

Also ich lese seit einiger Zeit sehr interessiert in diesem Forum mit.
Leider muss ich immer wieder feststellen das es arg garstige
Leute hier gibt, die einen nicht kennen aber aufgrund der Untreue sofort verurteilen.
Ich bin der Meinung ,dass Untreue bestimmt nicht richtig ist , aber situationsbedingt einfach das beste auch sein kann.

Ihr denkt immer an die armen Partner die betrogen werden .
Aber Leute auch die , die betrügen haben es sicherlich nicht leicht.

Man weiß nie was eine Frau oder ein Mann durchmachen musste bevor soetwas passiert. Man weiss auch nicht ob mehr Leute in diese Sache involviert sind (wie zB Kinder)

Und ausserdem bin ich der Meinung das man seinen Partner(vor allem in langjährigen Beziehungen) als Mensch sehr lieben kann , ihn aber trotzdem betrügt . um sich einfach dass zu holen was man selbst braucht .
Ein wenig Egoismus gehört dazu , das Leben ist zu kurz um brav zu sein.

Sodala wahrscheinlich ernte ich jetzt einen shitstorm aber das musste sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2015 um 14:37

Über deinen Beitrag....
.....freue ich mich sehr .
Gar nicht shitstorm mäßig

Natürlich muss ich dir recht geben in Bezug auf Bizarr .
Es ist Bizarr und natürlich auch sehr gegensätzlich.
Bin aber trotzdem der Meinung das Betrug nichts mit der ursprünglichen Liebe zum Partner zu tun hat.

Für mich gibt es den Unterschied zwischen Liebe und Leidenschaftlicher Liebe.

Am Anfang einer Beziehung sollte es ja schon die Leidenschaftliche Liebe geben. die das ganze prickeln lässt.
In langjährigen Partnerschaften glaube ich daran nicht mehr .
Die Leidenschaft wird zur Liebe.

Auch das ist ein tolles Gefühl . Doch wird sich sicher jeder schon mal gefragt haben: ist das der Sinn meines Lebens? Kommt noch etwas besseres ? Was wenn ja ?

Und wenn sich dann die Gelegenheit bietet , kenn ich wenige die so eine Charakterstärke besitzen und ablehnen.
Schmetterlinge im Bauch ablehnen? Zuneigung und Anerkennung ablehnen, Spaß und ausgelassenheit ablehnen?


Ich persönlich glaube ja auch das es in den meisten Beziehungen schon mal zum Betrug gekommen ist.
Es aber einfach nicht öffentlich gemacht wird.

Ich bin aber auch der Meinung das man mit seinen Gräuel Taten alleine fertig werden sollte ohne den Partner damit zu belasten. Ausser natürlich es handelt sich um eine Affäre die vorsetztlich fortgeführt wird.



Natürlich spreche ich hier auch von eigenen Erfahrungen.

Freu mich über weitere Beiträge.
Wenn sie freundlich bleiben

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2015 um 6:12

Ja
wenn beide über ihre Erwartungen, Vorlieben, usw offen sprechen, ist dies, meines Erachtens nach kein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2015 um 14:06

Schwierige Sache...
Ich glaube aber, ja, man kann.
Ich gehöre nicht zu den "garstigen leuten", die einen verurteilen- aber ja, die scheint es hier zu geben - nur finde ich einfach, dass sowas nicht geht, wenn's jetzt nicht so ist, dass es eine offene Beziehung ist oder man einvernehmlich in Swingerclubs geht oder so. Für mich wäre das aber nichts.
Was das angeht aber jedem das seine.

Das hört für mich aber auf, wenn der andere Teil davon ausgeht, dass man treu ist und selber treu ist.
Dann ist das ein Grundpfeiler der Beziehung, den man nicht missachten sollte.
Wenn man jemand anderen begehrt, sollte man dann die Konsequenz daraus ziehen und davor Schluss machen oder mit seinem Partner reden, bevor man nachhaltigen Schaden anrichtet.
Das ist meine Meinung. Ich wünsche mir das von meinem Partner, der das auch weiß und ähnlich bzw. genauso sieht.

Gibt vielleicht auch Situationen, wo es entschuldbar ist und- auch wenn ich's mir nicht vorstellen kann- Situationen, wo so etwas die Beziehung auffrischt- ich hab's schon paar Mal gehört... aber kann's mir nicht vorstellen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. November 2015 um 12:43

Fremdgehen
ist ein absolutes "NO GO" und definitiv ein Scheidungsgrund!!!
Außerehelicher Geschlechtsverkehr ein Muß für beide um eine Beziehung jenseits der Silberhochzeit spannend und erlebenswert zu halten, um zur Goldenen Hochzeit, die Verliebtheit, wie vor 50 Jahren genießen zu können.
Haltet die Aussage für bescheuert, oder denkt drüber nach (haben 35 glückliche Jahre damit)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest