Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexting = Betrug?

Sexting = Betrug?

7. Februar 2017 um 7:21

Hey Leute,
ich hab herausgefunden, dass mein Freund Dirty Talk per Whatsapp mit einer "guten Freundin" von uns macht, die selber vergeben ist. Austausch von Bildern war nicht dabei.
Ich hab ihn dann natürlich damit konfrontriert, hab gefragt wieso er das macht, wieso ihm das mit mir nicht reicht und wie er sich denn fühlen würde, wenn ich sowas machen würde.
Er war dann ziemlich verständnisvoll, hat gesagt, dass er soweit nicht nachgedacht hat, dass mich das verletzen könnte, weil das für ihn nur "dumme Schreiberei" ist und das er mir niemals fremdgehen würde. Diese Schreiberei ging aber so weit, dass sie schon über einen Zeitpunkt geredet haben, in denen sie die ganzen geschriebenen Dinge in die Tat umsetzen wollen.
Er hat mir nun versprochen, dass er damit aufhört und es nicht mehr machen wird und dass ich jetzt immer in sein Handy gucken kann um mich zu vergewissern quasi. Aber solche Verläufe kann man ja auch einfach löschen. Mein Vertrauen ist jetzt nicht mehr besondern groß.
Für mich fühlt es sich aber schon an wie Betrug. Auch wenn er nichts in die Tat umgesetzt hat, war er gedanklich soweit und das macht bei mir keinen Unterschied wie ich mich jetzt fühle.
Ich hab auch noch nicht mit der "guten Freundin" gesprochen, warum sie sowas macht mit MEINEM Freund.
Ich hab ihm jetzt gesagt, dass ich das erstmal verdauen muss aber ich weiß nicht was ich machen soll
Habt ihr einen Rat?

Mehr lesen

7. Februar 2017 um 8:00

Ich weiß nicht, was es da an seiner Stelle "verständnisvoll" zu tun gibt. Er hat nicht soweit nachgedacht, dass Sexting seine Partnerin verletzen könnte? Natürlich nicht, warum sollte es auch.

Für mich persönlich wäre die Grenze überschritten. Ob man sich nach sowas gleich trennt, hängt sicher von der Dauer der Beziehung und den sonstigen Umständen ab. Aber mit so jemandem mein Leben verbringen? Hmmm

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 8:03

Geh mal davon aus, dass es eben keine "dumme Schreiberei" war, sondern mit vollster Absicht erfolgte.
Er war mindesens auf der Suche nach dem Kick oder Aufmerksamkeit.
Ob er mehr umgesetzt hätte? Keine Ahnung.

Wie dem auch sei, es scheint ihm etwas gefehlt zu haben, was er von Dir gerade nicht bekommt.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 8:44

Ich sehe das schon als sehr verletzend und grenzüberschreitendend an und wäre stinksauer. Es ist keine Pornokonsum um anonym sexuellen Druck auf harmlose Weise abzulassen sondern ein persönliches Ding mit deiner Freundin...( was ich auch überdenken würde). Und natürlich weiß er dass das nicht geht und dieses auf Dumm stellen würde ich ihm auch übel nehmen. Das war kein harmloses flirten. Der nächste Schritt wäre persönliches Treffen und Sex gewesen im Kopf war es schon soweit. Ich finde auch, das fühlt sich wie Betrug an. Für mich wäre das ein Punkt an dem ich die Beziehung überdenken würde.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 9:01

Seine Ex-Freundin hat er schon betrogen, die hatten aber sehr viele Probleme, was einen Betrug aber natürlich nicht rechtfertigt.
Er hat auch sonst keinen Kontakt zu anderen Frauen oder so, nur eben die eine.
Alles in Allem läuft unsere Beziehung aber gut. Also er ist keineswegs unbefriedigt, was solch ein scheiben rechtfertigen würde. Er bekommt alles und selbst mit mir schreibt er ja hin über solche Dinge, was wir auch beide mögen, deshalb versteh ich nicht, warum ihn das nicht reicht, wenn er das mit mir macht.
Bisher habe ich keine Idee wie es weitergehen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 9:03

"scheiss virtuelle welt macht so viel kaputt.." Genau das habe ich auch gedacht!
Ja klar, kann einem das mal passieren, aber es war leider nicht nur einmal...
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 9:04
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Geh mal davon aus, dass es eben keine "dumme Schreiberei" war, sondern mit vollster Absicht erfolgte.
Er war mindesens auf der Suche nach dem Kick oder Aufmerksamkeit.
Ob er mehr umgesetzt hätte? Keine Ahnung.

Wie dem auch sei, es scheint ihm etwas gefehlt zu haben, was er von Dir gerade nicht bekommt.

Würde er mir auch körperlich fremdgehen, würde er wahrscheinlich auch nur sagen "war nur dummer sex, nichts weiter" aber das ändert ja an meinen Gefühlen und meiner Verletztheit nichts.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 6:28

Das Problem ist auch:
Ich fahre im Mai mit meinem Freund, der tollen Freundin + ihr Freund und noch 2 weiteren Freunden für 3 Wochen in die USA. Da ist natürlich alles gebucht und wir haben alle schon ca. 1.600€ p.P ausgegeben was nicht einfach storniert werden kann. Und darüber haben die beiden ja natürlich auch schon geschrieben, was sie da alles schönes machen wollen, wenn die beiden mal alleine sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 6:39

Wow, da würde ich aber schnell schauen, dass ich die Truppe zum Gespräch bestelle und schau wie man das storniert... die Dame hat einen Freund? Der sollte natürlich auf gleichen Informationnsstand gebracht werden.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 7:17

Sexting ist ja immer so eine Sache. Es kann natürlich beim Schreiben bleiben, aber kann man ausschließen, dass sich das nicht hochschaukelt? Vor allem wenn da jemand ist den man auch noch kennt und sympathisch findet. Und dann ergibt sich auch noch eine prickelnde Situation....Schwer zu glauben, dass ein " Vorbestrafter" nicht Wiederholungstäter wird. Auf jeden Fall muss da vor der Trip erstmal für Klarheit gesorgt werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 7:20

Das wusste ich auch schon vorher. Nur weil ich es nicht hier rein schreibe, heißt es nicht, dass ich daran nicht denke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 7:43
In Antwort auf bebeyc1

Das Problem ist auch:
Ich fahre im Mai mit meinem Freund, der tollen Freundin + ihr Freund und noch 2 weiteren Freunden für 3 Wochen in die USA. Da ist natürlich alles gebucht und wir haben alle schon ca. 1.600€ p.P ausgegeben was nicht einfach storniert werden kann. Und darüber haben die beiden ja natürlich auch schon geschrieben, was sie da alles schönes machen wollen, wenn die beiden mal alleine sind...

Klassischer Denkfehler. Nur weil das Geld schon den Brunnen runter ist, musst Du nicht noch mehr hinterherwerfen. Du hast bisher nur einen Teil der Reise bezahlt, willst Du den Rest auch noch zahlen und die beiden Turteltäubchen dort im Dauerstress unter Beobachtung stellen?

Die Reisekonstellation fliegt nie und nimmer. Das kann ich jetzt schon garantieren.

Ich denke die allereinzige Möglichkeit ist eine Aussprache zu viert. Du, Dein Freund, die Freundin und ihr Freund. Alle Karten auf den Tisch und dann mal schauen, was danach noch steht.

Ich an Deiner Stelle würde allerdings Schluss machen. Mir würde im Traum nicht einfallen, mit einem solchen Partner zusammen zu leben. Könnte ich nie mehr Vertrauen zu ihm haben.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 7:44

Ja genau. Und der Flug z.B. war letztes Jahr so günstig, sodass wir da sofort und ohne Rücktrittsversicherung zuschlagen mussten. Und es sind ingesamt 11 Hotels die wir gebucht haben, da wir da eine Rundreise machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 7:51
In Antwort auf bebeyc1

Ja genau. Und der Flug z.B. war letztes Jahr so günstig, sodass wir da sofort und ohne Rücktrittsversicherung zuschlagen mussten. Und es sind ingesamt 11 Hotels die wir gebucht haben, da wir da eine Rundreise machen.

Falsche Denkweise. Das Geld ist doch schon den Bach runter. Weg. Ausgegeben. Das ist aber kein Grund den Urlaub anzutreten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 8:34

Wie wäre es denn wenn ihr die beiden Turteltauben zu Hause lasst und ohne sie fliegt? Die haben es doch verbockt? Vielleicht können sie ihre Tickets ja noch an andere verkaufen?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 9:06

Oh man ich bin echt verzweifelt
Als Außenstehnde sagt ihr das alles immer so leicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 9:23
In Antwort auf bebeyc1

Oh man ich bin echt verzweifelt
Als Außenstehnde sagt ihr das alles immer so leicht...

Ich weiß. Dich reizt schon der Gedanke einen schönen Urlaub mit deinen Freunden zu verbringen. Aber wird er denn schön? Vielleicht ja wenn ihr alle als Paare eure eigenen Süppchen kocht.
Aber ich vermute mal da waren einige gemeinsame Aktivitäten geplant wo man sich nicht aus dem Weg gehen kann. Und dann siehst du dauernd ihn und sie und der Urlaub ist hin. Wenn ihr im Internet sucht, findet ihr vielleicht jemand der euch die Reise abkauft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 10:29

Das ist ja nicht das Problem.
Eine konkrete Verabredung kannst Du hingegen nicht als "Drama" abtun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 10:40

Es ist ein großer  Unterschied ob man sich nur allgemein vertraut über Sex austauscht oder mit dem anderen flirtet bzw. Ihn konkret anmacht oder sich zum sex verabredet.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 11:26

Was mich aber nachdenklich macht: Sie hatten schon mehrmals die Gelegenheit, aber dann hat der eine dem anderen nicht Bescheid gesagt, dass es gerade passt und umgekehrt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 11:26

ja das ist genau mein reden...wird alles heimlich gemacht und wenn man rausbekommt und anspricht das heist es ..es ist doch nichts....son scheis...feige nenn ich das.aber wenn die frau mit sowas anfängt dann heist es trennung........ich bin immer noch der meinung wenn man glücklich ist dann kann nichts und niemand das paar trennen.oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 13:32

Naja es kommen ansonsten noch 2 männliche Freunde mit also müsste ich eigentlich schon immer mit ihm auf ein Zimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 13:39

Sexting in der Art und Weise, wir dein Freund und die gute Freundin das grade gemacht haben, ist für mich schon Betrug. 

Nach allem was du geschrieben hast scheinen beide feste Absichten zu haben, ihr Geschreibsel in die Tat umzusetzen. Das war kein harmloses Schreiben mit einer Bekannten, unüberlegt und dumm. Das war konkret. Im gemeinsamen Urlaub hätten sie auch die Möglichkeit dazu. Das heißt Zeitpunkt und Ort wären von beiden schon geplant. Das ist eine Verabredung zum Fremdgehen. Dein Freund hat seine Ex schon betrogen, er kennt sich also scheinbar damit aus, hat eine sehr geringe Hemmschwelle. 

An deiner Stelle würde ich mich zu viert zusammen setzen. Du, dein Freund, die Freundin und ihr Partner. Und dann muss alles auf den Tisch. Stelle beide zur Rede, direkt auch vor dem Freund dieser Frau. Und dann solltet ihr über den Urlaub reden. Ihr könnt die beiden ja nie aus den Augen lassen ohne Angst haben zu müssen, dass die mal fix irgendwo zusammen verschwinden. Oder sie sich beide nachts aus dem Zimmer schleichen, um ein Nümmerchen in der Sauna, im Pool oder auf dem Klo in der Hotellobby zu schieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 14:52
In Antwort auf bebeyc1

Hey Leute,
ich hab herausgefunden, dass mein Freund Dirty Talk per Whatsapp mit einer "guten Freundin" von uns macht, die selber vergeben ist. Austausch von Bildern war nicht dabei.
Ich hab ihn dann natürlich damit konfrontriert, hab gefragt wieso er das macht, wieso ihm das mit mir nicht reicht und wie er sich denn fühlen würde, wenn ich sowas machen würde.
Er war dann ziemlich verständnisvoll, hat gesagt, dass er soweit nicht nachgedacht hat, dass mich das verletzen könnte, weil das für ihn nur "dumme Schreiberei" ist und das er mir niemals fremdgehen würde. Diese Schreiberei ging aber so weit, dass sie schon über einen Zeitpunkt geredet haben, in denen sie die ganzen geschriebenen Dinge in die Tat umsetzen wollen.
Er hat mir nun versprochen, dass er damit aufhört und es nicht mehr machen wird und dass ich jetzt immer in sein Handy gucken kann um mich zu vergewissern quasi. Aber solche Verläufe kann man ja auch einfach löschen. Mein Vertrauen ist jetzt nicht mehr besondern groß.
Für mich fühlt es sich aber schon an wie Betrug. Auch wenn er nichts in die Tat umgesetzt hat, war er gedanklich soweit und das macht bei mir keinen Unterschied wie ich mich jetzt fühle.
Ich hab auch noch nicht mit der "guten Freundin" gesprochen, warum sie sowas macht mit MEINEM Freund.
Ich hab ihm jetzt gesagt, dass ich das erstmal verdauen muss aber ich weiß nicht was ich machen soll
Habt ihr einen Rat?

Für mich wäre es definitiv betrug! Schon alleine der teil "die geschriebenen Dinge in die tat umsetzen" heißt, dass er dich betrügen würde, wenn er die Gelegenheit dazu bekäme.
Solche mails kann man löschen. 
Ich würde ihren freund auch darüber informieren wie er das findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2017 um 18:47

Die Versicherung zahlt definitiv nicht bei Liebekummer, wäre in dem Fall nur zusätzliches geld zum Fenster rausgeworfen gewesen. Liebeskummer fühlt sich wie eine Krankheit an, ist es aber nicht. Wenns so einfach wäre, könnte die TE ja immer noch eine Reiseversicherung abschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen