Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexsleben sehr lahm geworden

Sexsleben sehr lahm geworden

20. April 2008 um 10:58 Letzte Antwort: 20. April 2008 um 13:52

Hallöchen,

ich wende mich hier mal an Euch, da ich im Moment nicht weiter weiss.
Bin nun 14 Jahre verheiratet und unser Sexleben war immer bestens, wir verstanden uns bestens ohne große Worten, wussten was der andere mag und nicht. Seit ca 1 einhalb Jahren haben wir selten Sex, meisten gehe ich auf meinen Mann zu. Schreibe ihm nette Mails um ihn zum Sex zu annemieren an ungewohnten Orten.
Da kam dann, das es zu vorgeplant ist und er nicht möchte. Wenn unsere Tochter mal woanderst schläft, könnte man nun mal ausgelasseneren Sex haben, aber da passiert dann meistens gar nichts. Das er Lust auf Sex hat schreibt er mir auf kleinen Zettel wenn er was getrunken hat. Dann schreibt er auch was er sich so beim Sex wünscht mit mir und das er mich genauso noch liebt wie am Anfang.
Aber ist er nüchtern kommt von ihm selten was, kommt nicht auf mich zu. Entweder ist er Müde oder gerade mit dem PC beschäftigt. Dazu muss ich auch sagen, das er durch den Alkoholkonsum schon einiges bei mir kaputt gemacht hat,aber ich immer noch ihn sehr mag. Was kann ich machen, damit unser Liebesleben wieder aktiver wird. Dazu muss ich sagen, dass mein Mann in verschiedenen Diensten arbeitet, somit auch nicht jeden Abend oder Wochenende zu hause ist.
Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben, möchte nicht laufend diejenige sein die den Anfang macht. Zumal wenn ich die letzte Zeit den Anfang gemacht habe, dann eher eine Absage bekommen habe.
Danke lg Sanny

Mehr lesen

20. April 2008 um 12:21

Falsch verstanden
nein du verstehst da etwas falsch oder vielleicht habe ich es auch etwas unverständlich geschrieben, wir reden auch von Angesicht zu angesicht darüber nur leider kommt von Ihm nur ich weiss usw. Deshalb hier mal meine Anfrage gewesen, klar habe ich auch schon mich zurückgezogen über einen Monat und darauf gewartet das was von ihm kommt, aber Fehlanzeige.
Sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2008 um 12:59

Man hätte es nicht besser sagen können
das was du schreibst trifft genau den Punkt und ich finde es sehr gut die Meinung von einem Mann zu hören, denn Frau kann sich auch net so gut in die Gründe von Mann reinversetzen. Ja der liebe Alltag kann vieles kaputt machen, ich bin der Meinung, das man sich in einer Beziehung auch Mühe geben muss, damit sie weiter lebendig bleibt. Aber so wie es scheint ist mein Mann zu bequem dazu, so lange es läuft.
Danke dir für die Tipps-Möglichkeiten.
Paartherapie von dem wie du shon schreibst hält mein Mann nichts, man könnte sowas auch privat regeln, aber es klappt ja nicht.
Naja ich arbeite weiter daran in der Hoffnung das unsere Ehe doch wieder lebendig wird.
Muss dazu sagen, war schon mal verh. 8 Jahre, da ist mein Ex 7 Jahre fremdgegangen.
Ist schon paradox.
LG Sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2008 um 13:52

Hi
tja mein Ex hatte Studiert und war die Woche weg, nur am Wochenende ist er heekommen und da er ein Nimmersatt war punkto Sex, ist mir erstmal nichts aufgefallen, erst als er mich zu ignorien begann, dann wurde ich wach, denn wo ich schwanger mit unseren Sohn war hatte er schon mal ein Verhältniss gehabt.
Du ich habe einen chatbekannten mit dem ich mich schreibe schon seit 4 Jahren und auch mal treffe, mein Mann weiss davon und aktzeptierts. Klar könnte ich da fremd gehen, aber ich bin verheiratet und da kommt sowas für mich net in Frage. Wenn ich solo wäre, würde es anderst aussehen. Ich habe es ja selber erfahren wie das weh tut, wenn der Partner fremd geht und ich möchte mich am nächsten tag noch im Spiegel ansehen können.
so bin ich halt.
LG Sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen