Forum / Liebe & Beziehung

Sexprobleme in neuer Beziehung

28. September um 16:26 Letzte Antwort: 28. September um 18:22

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit einigen Monaten einen neuen Partner. Wir sind beide Mitte 30. Es ist alles super - nur leider gibt es regelmäßig Probleme beim Sex. Manchmal klappt alles, aber oft wird er gar nicht hart oder erschlafft während wir dabei sind. 
Ich vermute, dass ihn das belastet, aber er redet nicht über seine Gefühle. 
Mich belastet es sehr. Das Problem ist nichtmal der "fehlende"/"unvollständige" Sex. Ich habe Angst, dass ich das Problem bin und es auf Dauer zu Beziehungsproblemen kommt weil es nicht so richtig funktioniert. 
Habt ihr Tipps für mich wie ich am besten mit der Situation umgehe?
Ich habe versucht ein offenes Gespräch zu führen, aber er blockt ab. Er sagt er weiß nicht was los ist und das Thema ist beendet. 
Neulich Abend habe ich sogar angefangen zu weinen weil ich einfach so überfordert und gestresst war. Ich weiß, dass das unfair war und meinen Partner wahrscheinlich noch mehr unter Druck setzt.
Sollte ich die Situation nochmal ansprechen und mich entschuldigen? 

Mehr lesen

28. September um 16:59
In Antwort auf sweetie129

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit einigen Monaten einen neuen Partner. Wir sind beide Mitte 30. Es ist alles super - nur leider gibt es regelmäßig Probleme beim Sex. Manchmal klappt alles, aber oft wird er gar nicht hart oder erschlafft während wir dabei sind. 
Ich vermute, dass ihn das belastet, aber er redet nicht über seine Gefühle. 
Mich belastet es sehr. Das Problem ist nichtmal der "fehlende"/"unvollständige" Sex. Ich habe Angst, dass ich das Problem bin und es auf Dauer zu Beziehungsproblemen kommt weil es nicht so richtig funktioniert. 
Habt ihr Tipps für mich wie ich am besten mit der Situation umgehe?
Ich habe versucht ein offenes Gespräch zu führen, aber er blockt ab. Er sagt er weiß nicht was los ist und das Thema ist beendet. 
Neulich Abend habe ich sogar angefangen zu weinen weil ich einfach so überfordert und gestresst war. Ich weiß, dass das unfair war und meinen Partner wahrscheinlich noch mehr unter Druck setzt.
Sollte ich die Situation nochmal ansprechen und mich entschuldigen? 

Hallo sweetie, nein, bloß nicht! Würde das an deiner Stelle jetzt erstmal eine Zeit lang nicht mehr thematisieren. Wie kommst du darauf,  dass es an dir liegt? Wieso sollte dein Freund mit dir zusammen sein, wenn er dich unattraktiv findet? Und wenn du vielleicht irgendwas machst /nicht machst, was seine Standhaftigkeit beeinträchtigt,  muss er das Gespräch zu dir suchen.

Du schreibst, dass es manchmal auch gut mit dem Sex klappt. Was ist in diesen Situationen anders? Ist er allgemeiner entspannter, ist Wochenende z.B.?

Natürlich kannst du diesen Zustand nicht ewig ertragen. Du hast ihm jetzt schon deutlich gesagt/gezeigt, dass du unzufrieden bist. Er ist jetzt am Ball, darauf einzugehen. Gib ihm da aber bitte Zeit und lass mal Gras über deine Weinattacke wachsen..sprech mit ihm nicht darüber,  tu so als wäre nichts passiert. Denn ja, das ist furchtbar peinlich für ihn und setzt ihn massiv unter Druck. Aber ihm fehlt wahrscheinlich noch das notwendige Vertrauen, um sich dir zu offenbaren.

Höre aber nicht auf, ihm zu zeigen, dass du nach wie vor gerne Sex mit ihm hättest. Verführ ihn mal, und wenn "er" zwischendrin wieder schlapp macht, kommentiere das nicht, leg dich neben ihn und lass dich von ihm mit den Händen befriedigen. Evtl. wird "er" dann auch wieder wach und kann sein Werk vollenden. ;  )

Wenn es eins gibt was Erotik auf jeden Fall killt, sind das Problemgespräche über Sex.

1 LikesGefällt mir
28. September um 18:22

Also das gibt's wohl nur 2 Lösungen.
Entweder er muss doch mal damit rausrücken wenn etwas ist.
Oder wenn wirklich nichts ist und er nicht weiß warum...  ab zum Doc.

Aber das ist leicht gesagt. Ihn mit dem Thema nicht nerven und damit zusetzen, Aber von alleine auch nichts für Lösung beiträgt. Schwer.

Aber bei dir brauchst du sicher nicht den Fehler suchen. Sicher sind Männer auch nicht sooo einfach gestrickt, nackte Frau und er funktioniert. Aber mit einer Frau die man absolut nicht attraktiv findet, wär keiner zusammen. Und schließlich klappt es ja manchmal.

Erstmal ihm Zeit geben und hoffen das er wenn der Zustand  weiter anhält, von sich aus das Problem erkennt und auf dich zugeht. Zwingen kannst du ihn nicht sich zu öffnen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers