Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexportale, Singlebörsen, Datinglines - mein Mann lässt nix aus

Sexportale, Singlebörsen, Datinglines - mein Mann lässt nix aus

2. September 2016 um 8:22 Letzte Antwort: 5. September 2016 um 17:06

Hallo,

ich bin in zwei Wochen 28 Jahre mit meinem Mann zusammen, 18 davon verheiratet. Wir haben zwei Kinder (14 und 16).
Seit ca drei Jahren ist mein Mann immer wieder auf besagten Seiten unterwegs. Diese haben uns bereits mehrere tausend Euro gekostet.
Es gab viele Gespräche, Versprechungen seinerseits es nicht mehr zu tun. Aber daran gehalten hat er sich bislang nicht. Im Gegenteil,Gerade vorgestern hat er sich bei einem weiteren Portal angemeldet. Es sind keine Fakes, denn er hat sich jeweils mit seinem Kosenamen dort angemeldet.
Woher ich das weiß? Am Anfang waren es die Ungereimtheiten auf dem Kontoauszug, gestern (ja Asche auf mein Haupt) in seinem Handy mehrere Mails von unzähligen!! Portalen. SMS von vielen Frauen usw usw.
Schon oft stand es auf der Kippe, aber er sagt, dass er mich noch liebt und sich auch wegen der Kinder nicht trennen will.
Ich bon leider auch so ein Blödie, der immer wieder verzeiht und an das Gute glaubt. Ich liebe ihn ja auch. Und 28 Jahre.... man wirft sie nicht einfach so weg. Wir haben uns viel aufgebaut und ich lebe eigentlich gerne heir und es würde mir schwer fallen, dass alles aufzugeben.
Aber er lässt es nicht. Als ich ihn mal fragte, ob er sich jemals mit einer Frau treffen würde, bejahte er es. "Klar, mal gucken, was dafür eine hintersteckt..."
Unser Sexleben ist in der letzten Zeit schon ganz schön abgesackt, was aber daran liegt, dass eben auch der Rest nicht so stimmig ist. Es gibt keine Zweisamkeiten, keine gemeinsamen Unternehmungen. Keinen Freundeskreis. Er ist einer, der gerne pröddelt. Jeden Tag sitzt er unten in seiner Garage und bastelt. Jeden Tag, auch sonntags. Auch darüber haben wir gesprochen, aber wir reden und reden, die die immer was ändert, um was zu retten, bin ich. Er fragt nie, ob ich glücklich bin. Sagt sleten dass er mich liebt. Und mal Essen gehen?? Ne, in der Zeit kann man besser zuhause was schaffen. Und ich kann nicht mit einem Mann schlafen, wo der Rest nicht passt, wo ich das Gefühl habe, dass er mit mir schläft um seine Gier zu befriedigen aber nicht aus Liebe.
Wir haben oft darüber gesprochen, dass wir mal Zeit für uns brauchen, mal ein WE raus ohne Kinder. Das war mein Ziel, ihm das zu seinem Geburtstag zu schenken. Weil ich immer noch an uns geglaubt habe. Seit gestern wird er nix bekommen. Warum??
Seine Handyrechnungen waren in vielen Monaten so hoch, 800 Euro war da nix. Und er hat nicht mal ein schlechtes Gewisse dabei, er geht ja schließlich dafür arbeiten.
Wenn wir geredet haben, hat er jedes Mal gejammert und gesagt, dass er ja ganz große Scheiße gebaut hat, und von dem Geld hätte man so viele tolle Sachen machen können. Sogar einen Anwalt hat er bei einem Portal eingeschaltet, weil ich noch so blöd war zu glauben, er wäre da in etwas hineingeraten. Und dabei hat er das alles mit vollem Bewusstsein gemacht. Und jetzt sitz ich hier und frage mich, was ich tun soll. Für die Kinder bleiben und ohne Sex leben und ihn weiter machen lassen?? Ich werde seine Ansprüche sowieso nie erfüllen können. Wenn es nur eine reine Schreiberei wäre, wäre es einfacher, aber die hohen Handyrechnungen und der dadurch entstandene finanzielle Ruin immer wieder und die Angst, er könne sich wirklich treffen mit einer.
Ausserdem achtet mein Mann so gar nicht mehr auf sich. Er duscht einmal die Woche, durch mangelnde Mundhygiene brechen ihm die Zähne weg und er sitzt nur noch in seiner Garage. Trifft sich eher selten mal mit nem Freund und Familien oder Eheleben gibt es gar nicht. Die einzigen Mahlzeiten gemeinsam sind am WE Frühstück und Abendbrot. Ich habe in den letzten Monaten mehr geweint als gelacht. Mit ihm gemeinsam wirklich mal richtig gelacht und rumgeblödelt...... ewig her.
Mein bester Freund sagt, ich solle ihm das We schenken, dann könnte ich sehen, wo wir stehen und dort das Gespräch suchen. Ich denke nicht, dass es gut ist, denn ich fahre dann schon angespannt hin und suche ich vor Ort das Gespräch, wird es im Streit enden und das WE ist im Ar....-
Er hat ja auch bereits bewiesen, dass er nie damit aufhören wird

Danke für eure Meinung

Mehr lesen

2. September 2016 um 9:53

Es stimmt schon
Sie haben wenig von ihm. Er braucht sie nur, wenn er zu faul ist, selbereetwas zu tun, wie einkaufen, oder so
Und ich..ich habe vielleicht auch Angst vor dem Schritt, vor dem Alleinsein. Obwohl ich es ja so auch immer bin. Und dabei könnte ich bestimmt glücklicher sein. Eine Trennung auf zeit wäre eine Option für mich, aber ich habe keine Möglichkeit. Und eine Wohnung auf Zeit einrichten, ist zu teuer
Wie gesagt, er sagt auch immer das er mich noch liebt. Viell auch nur ne Masche mich in Sicherheit zu wiegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2016 um 12:41

T oder T
Trennung oder Therapie. Andere Möglichkeiten gibt es nicht. Dein Mann macht nach Deiner Beschreibung ein gestörtes Bild. Er lebt in einer Art Traumwelt und vernachlässigt Frau, Kinder, sich selbst.

Ich denke Du solltest das nicht länger mitmachen. Ich denke bei so einer langen Beziehung solltest Du es vor der Trennung noch mit einer Paartherapie versuchen. Will er das nicht oder bringt sie keine nachhaltige Veränderung, bleibt Dir aus Eigenschutz nur die Trennung.

Da ihr sicherlich in Gütergemeinschaft lebt, steht Dir die Hälfte des Vermögens zu und zusätzlich wird er Dich und die Kinder durch Unterhaltszahlungen versorgen müssen. Vielleicht hast Du sogar Glück und findest einen Job und einen neuen Lebensinhalt, den Du Dir jetzt noch gar nicht ausmalen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2016 um 13:48

Beende Deinen Horrortripp!
Die Kinder bekommen es eh mit. Lieber ein Ende mit Schrecken ... Du hast ein Recht auf Dein Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2016 um 23:58

Zieh Konsequenzen
So lange du das alles mitmachst wird sich auch nichts ändern! Deine Kinder sind schon groß- wegen Ihnen musst du ganz sicher nicht bei einem Mann bleiben. Zumal die Kids eh merken, dass es dir nicht gut geht. Du musst mal auf den Tisch hauen und konsequent sein. Sonst wird sich nie was ändern. Nix mehr verzeihen.

Allerdings wird sich dein Mann wohl nicht mit den Frauen treffen. Wenn er so unhygienisch ist, dann wird da sicher nichts laufen. Welche Frau möchte ein Mann mit faulen Zähnen, der aus dem Mund riecht, denn küssen? Welche Frau möchte sich an einen Mann kuscheln, der müffelt, weil er nur einmal wöchentlich duscht? Da dürfte es nur sehr wenig Frauen geben. Und ein Anzeichen, dass er sich trifft, wäre eher plötzliche Hygiene: frisch machen, schick machen, neues Parfum, neue Klamotten, frischer Atem...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2016 um 17:06

Wie einfach es doch ist !

Natürlich sagt er, dass er dich noch liebt . Er möchte
bestimmt nicht , dass du ihn verlässt , aber nur weil du
kochen , putzen und waschen sollst .

Er lebt doch schön fröhlich sein Leben weiter . Das wird
er nicht lassen .

Aber wer will so einen ungepflegten Mann und dann
noch mit kaputten Zähnen ?

Wahrscheinlich stehst du viel besser da , ohne ihn .
Denn sich endlos über ihn ärgern , macht dein Leben
auch nicht schöner .


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club