Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexbeziehung mit 2 Männern parallel?

Sexbeziehung mit 2 Männern parallel?

4. Februar 2016 um 12:09 Letzte Antwort: 17. September 2017 um 18:39

Ich bin seit einigen Monaten Single. Hatte am Anfang meiner Singlezeit eine Affäre mit einem gleichaltrigen Mann, auch Single. Nach 2-3 Monaten lernte er seine jetzt Ex- Freundin kennen und beendete es. Hatten aber trotzdem noch losen Kontakt. Mit ihm hatte ich den besten Sex meines Lebens. Nun ist er wieder Single und würde mich gerne wiedersehen. Er wohnt 70 km entfernt.

Das Problem ist das ich vor 1,5 Monaten jemanden kennengelernt habe. Er ist beruflich sehr eingebunden, hat wenig Zeit aber er nimmt sich auch wenig Zeit für mich. Mit ihm macht alles Spaß, ausgehen, reden, lachen. Haben auch Sex miteinander. Das Problem ist das ich, auch wenn ich anfangs dachte ich wäre es, nicht verliebt in ihn bin. Und seinem Verhalten nach zu urteilen denke ich auch nicht das er in mich verliebt sein könnte.

Und da ich beide Männer nicht allzu oft sehen kann, die Zeit mit ihnen aber durchaus genieße, denke ich darüber nach mir beide Optionen zu gönnen.

Hat jemand Erfahrung damit ?

Mehr lesen

4. Februar 2016 um 12:22

Solange
Du Single bist, kannst Du mit beliebig vielen Männeren parallel schlafen.

Und nein, Du brauchst denen das nicht auf die Nase zu binden.

Such mit beiden ein offenes Gespräch, sag ihnen, dass Du keine Beziehung mit ihnen willst.

Männer können Sex und Liebe sehr gut trennen.
Frauen könnten das auch, wenn sie mal diese Romantikbrille absetzen würden.

Ich hatte als Single übrigens mit über 10 Männern Sex und mit zweien auch parallel eine "feste" Affäre.
Das hat Spaß gemacht und ich habe viel gelernt dabei.

Leider sieht die Gesellschaft das nicht so gern; selbst meine gleichaltrigen Freundinnen reagierten mit Zurechtweisungen.

Tu es einfach: Man ist schneller in einer Beziehung, als man gucken kann, und je mehr versaute Träume man vorher ausgelebt hat, desto besser.

In einer festen Beziehung muss man sich nämlich schon nach dem Partner richten und es ist nicht mehr alles möglich...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2016 um 12:45

Mach das, was Dir gut tut
Solange es für Dich gut ist, solltest Du es tun! Ich würde bei den Männern vermutlich nichts über den anderen erzählen. Das sorgt nur für unnötigen Stress.

Genieße es! ... ach ja, da kommen alte Erinnerungen hoch

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2016 um 14:40

Das
einzige Problem ist das ich beim dem neu kennengelernten nicht weiß woran ich bin bzw. was er will.
Wie kann ich das am Besten herausfinden? Ich möchte ungern ganz direkt sein....aber auch nicht mit eventuellen Gefühlen spielen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2016 um 17:02

Klar,
Wo ist das Problem? Genau deshalb hat man ja eine SEXBEZIEHUNG und nicht eine verpflichtende Beziehung- weil man dann tun kann, was man will.

Viel Spaß =)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2016 um 17:05

Ich weiß
halt nicht ob ,,der Neue'' nicht doch mehr will. Bzw. ob sich da nicht doch noch was entwickelt.

Das ist das Problem...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2016 um 17:19
In Antwort auf undine_12442834

Ich weiß
halt nicht ob ,,der Neue'' nicht doch mehr will. Bzw. ob sich da nicht doch noch was entwickelt.

Das ist das Problem...

Offen und locker
Du bist ja frei. Auch so frei, dass Du es mit dem neuen angehst, ohne ihm etwas zu versprechen. Alles gut. Probiere es aus! Und versprich dem jetzigen nicht den Himmel, sondern sei locker zu Verpflichtungen und fester Beziehung. So lange das nicht ist, bist Du vogelfrei.
Ja, ich kenne das. Man muss erleben und Erfahrungen sammeln, was dann kein Problem ist, wenn Du keine feste Beziehung führst, also jetzt. Geniess es doch. Vielleicht wächst dennoch Liebe daraus, auch gut!
Ja, mich stresste damals eher, dass ich meine Gespielinnen (ich hatte auch zwei gleichzeitig) jeweils terminlich gut auf die Reihe bekam. Das war ein challenge. Aber war eine geile Zeit. Und ich bin dankbar dafür.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2016 um 9:45

Und wo liegt das Problem?
Solange Du mit keinem der Beiden eine "ernsthafte" Beziehung eingehst uns es bei diesen gelegentlich Treffen bleibt, hast Du doch keine Verpflichtungen ihnen gegenüber.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2017 um 1:26

Tja ich sehe dein Problem. Auch heartsease hat recht dass es in der Gesellschaft nicht gerne gesehen wird. 

Ich selbst überlege mir auch ob ich auf sowas klar käme. Ich hatte eine lange Sexbeziehung bei der Gefühle meinerseits entstanden sind und so musste das ganze beendet werden. Dann lernte ich einen neuen Mann kennen der leider aber auch nicht mehr als ne sexbeziehung will. Die beiden Männer sind sehr unterschiedlich und doch haben sie genau die gleiche Einstellung zum thema Sex. Eine Sexbeziehung mit nur einem Mann funktioniert bei mir nicht weil ich Gefühle entwickle und mich emotional verpflichte. Was aber passiert wenn ich 2 Sexbeziehungen habe? Dann kann ich mich emotional nicht verpflichten. Was ja eigentlich das ziel wäre und ich somit nicht verletzt werde. Die Frage ist ob der Erste auch noch darauf eingehen würde.

Aber was sagt man? "Hey wärs ok wenn ich noch mit jemand anderem sex hätte" klingt irgendwie schlampig. Weil wir halt Frauen sind und Frauen sollen sowas nicht machen.  Da wären wir wieder beim Thema Gesellschaftliche Moral. Was tun? Drauf pfeifen und riskieren das er auch verschwindet oder einfach machen worauf man Bock hat..

Ich bin erst mitte 20 und möchte meinen Zükünftigen nicht mit
-Doppelsexbeziehungsgeschichten- erschrecken und trotzdem ist da das Bedürfnis nach "Nähe". 

Das Leben ist wie zeichnen ohne Gummi. Trotzdem immer besser mit.. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2017 um 8:44
In Antwort auf ella0123456789

Tja ich sehe dein Problem. Auch heartsease hat recht dass es in der Gesellschaft nicht gerne gesehen wird. 

Ich selbst überlege mir auch ob ich auf sowas klar käme. Ich hatte eine lange Sexbeziehung bei der Gefühle meinerseits entstanden sind und so musste das ganze beendet werden. Dann lernte ich einen neuen Mann kennen der leider aber auch nicht mehr als ne sexbeziehung will. Die beiden Männer sind sehr unterschiedlich und doch haben sie genau die gleiche Einstellung zum thema Sex. Eine Sexbeziehung mit nur einem Mann funktioniert bei mir nicht weil ich Gefühle entwickle und mich emotional verpflichte. Was aber passiert wenn ich 2 Sexbeziehungen habe? Dann kann ich mich emotional nicht verpflichten. Was ja eigentlich das ziel wäre und ich somit nicht verletzt werde. Die Frage ist ob der Erste auch noch darauf eingehen würde.

Aber was sagt man? "Hey wärs ok wenn ich noch mit jemand anderem sex hätte" klingt irgendwie schlampig. Weil wir halt Frauen sind und Frauen sollen sowas nicht machen.  Da wären wir wieder beim Thema Gesellschaftliche Moral. Was tun? Drauf pfeifen und riskieren das er auch verschwindet oder einfach machen worauf man Bock hat..

Ich bin erst mitte 20 und möchte meinen Zükünftigen nicht mit
-Doppelsexbeziehungsgeschichten- erschrecken und trotzdem ist da das Bedürfnis nach "Nähe". 

Das Leben ist wie zeichnen ohne Gummi. Trotzdem immer besser mit.. 

Ich hatte schon öfter im Leben parallele Beziehungen. Wenn man sich einig ist, dass es nur um Sex geht, in meinem Fall meistens noch plus Freundschaft, aber ohne Verpflichtungen, dann gibt es keine Probleme. Im Gegenteil, irgendwie hat sich das gut ergänzt. Aber wenn es mit einem Mann mehr ist oder auch nur Potential für mehr, würde ich das erst abklären, wenn du mit ihm eher eine feste Beziehung suchst. Ansonsten tu was dir Spaß macht ist und treffe den von früher.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2017 um 8:46
In Antwort auf toffifee111

Ich hatte schon öfter im Leben parallele Beziehungen. Wenn man sich einig ist, dass es nur um Sex geht, in meinem Fall meistens noch plus Freundschaft, aber ohne Verpflichtungen, dann gibt es keine Probleme. Im Gegenteil, irgendwie hat sich das gut ergänzt. Aber wenn es mit einem Mann mehr ist oder auch nur Potential für mehr, würde ich das erst abklären, wenn du mit ihm eher eine feste Beziehung suchst. Ansonsten tu was dir Spaß macht ist und treffe den von früher.

Oh das ist ja von letztem Jahr. Ich hoffe du hattest schon deinen Spaß oder eine schöne Partnerschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2017 um 9:48

blöde Frage von einem der bislang nur 1 hatte

is da echt soviel Unterschied ? Hab mal mit einem gesprochen, der häufiger die Partner wechselt. Am Ende ist es das gleiche, sagte er. Und bezüglich der Erfahrungen, habe ich in meiner Beziehung deutlich (!) mehr erlebt und ausprobiert als er. Deswegen reißt mich das auch überhaupt nicht, ich weiß, es würde nur schlechter sein da das Vertrauen fehlt für einige Dinge .. ihr wisst schon 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2017 um 17:46
In Antwort auf dertypdensietypnannten

blöde Frage von einem der bislang nur 1 hatte

is da echt soviel Unterschied ? Hab mal mit einem gesprochen, der häufiger die Partner wechselt. Am Ende ist es das gleiche, sagte er. Und bezüglich der Erfahrungen, habe ich in meiner Beziehung deutlich (!) mehr erlebt und ausprobiert als er. Deswegen reißt mich das auch überhaupt nicht, ich weiß, es würde nur schlechter sein da das Vertrauen fehlt für einige Dinge .. ihr wisst schon 

Im Prinzip bin ich ziemlich monogam. Aber wenn man Single ist und sich kein Traumprinz findet, da hat sich das bei mir einfach so ergeben. Einer war viel im Ausland und wollte keine feste Beziehung und da habe ich noch jemand kennen gelernt. Der war auch nicht an einer Beziehung interessiert, da seit kurzem geschieden. Und plötzlich hatte ich eine Zeit lang 2 lockere Affären ohne Treuezwang. War unkompliziert und schön, kein Stress für niemanden von uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2017 um 17:49

Natürlich gibt es Unterschiede, man redet doch auch. Ein gewisses Vertrauen war auch da.
wenn ich eine feste Beziehung habe, brauche ich keinen zweiten und bin treu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2017 um 17:58

Na klar kannst du Sex mit beiden haben wenn ihr das wollt. Ich würde dann aber beiden sagen, dass ihr es genießen könnt so wie es ist aber dass du momentan keine verbindliche feste Beziehung eingehen möchtest. Dann brauchst du nicht zu beichten und es ist trotzdem geklärt, ehrlich  und die Jungs können selbst entscheiden ob sie das wollen oder nicht.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2017 um 2:57

Das muss nicht stressig sein. Man sieht sich ja nicht jeden Tag. Ich habe ausser Arbeit und Hobbys damals noch 2 Kinder allein erzogen und mich auf eine Staatliche Prüfung vorbereitet. Kein Problem. Das war die reine Erholung nach einer stressigen monogamen Beziehung mit einem Alkoholiker.
Zur Zeit bin ich Single und genieße die Zeit auch, pflege Freundschaften und Hobbys und das Leben mit den Kindern. Immer wäre mir das mit 2 Männern vielleicht auch zu viel. Aber ich denke gern an die abenteuerliche Zeit zurück.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2017 um 18:39

Da hast du schon Recht.
Wenn einer wirklich ernsthafte Gefühle entwickelt, muss man meiner Meinung nach darüber sprechen. Ich hatte mich in einen mehr verliebt als ich dachte und er nicht. Ab da wird es schwieriger. Aber er musste sowieso dauerhaft umziehen. Wir haben nur selten Kontakt, aber alles ist weiterhin harmonisch zwischen uns. Er hat mich nicht ausgenutzt oder verletzt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram