Home / Forum / Liebe & Beziehung / sexbeiehung stirnkuss

sexbeiehung stirnkuss

27. Juni 2011 um 15:21

also, ich habe vor ca 2 monaten jemand in der disko kennengelernt. er hat mich angetanz, anschließend haben wir getanz und geredet. Muss dazu sagen, dass ich fremden gegenüber sehr schüchtern bin ( liegt an meiner vergangenheit) und lange brauche bis ich aufgetaut bin, wenn ich dies aber getan habe, bin ich das krasse gegenteil( sarkastisch, ironisch, frech...)
später sind wir dann rausgegangen haben uns dort weiter unterhalten uns geküsst, umarmt... er wollte dann noch mehr, ich habe aber dann meine grenze gezogen. zwischen durch hat sein handy geklingelt seine freunde wollten heim, er meinte sie sollen gehen er läuft später alleine heim. irgendwann ist mir dann meine freundin wieder eingefallen, ich hatte schiss, dass sie sauer ist, also sind wir wieder zurückgelaufen, er wollte noch nicht. vor dem eingang der disko habe ich gesehen, das sie am auto steht und habe ein ultra schlechtes gewissen bekommen. ich habe ihn nicht mal wirklich angeschaut und tschüß gesagt. er hat hat halt gemeint und hat mich an meinem arm festgehalten und wollte meine handynummer haben, die hat er dann auch bekommen.ich hab mich kurz angbunden verabschiedet.
er hat sich nicht gemeldet gehabt, 2 tage später habe ich ihm dann im fb eine freunschaftsanfrage geschickt, weil ich ziemlich schroff zu ihm war. diese hat er nicht angenommen.
2 wochen später haben wir uns wiedeer in der disko getroffen, getanz und anschließen sind wir wieder spazieren gelaufen, haben uns geküsst und ein bisschen mit einanderrum gemacht, wir haben viel gelacht und es war ein sehr lustiger abend, er ist wieder ohne seine freunde alleine heim gelaufen.
2 wochen später =) bin ich relativ spät in die disko, ich bin auf die tanzfläche und er hat gerade mit einer anderen rumgemacht. wir haben uns kurz angeschaut und dann habe ich mit meiner freundin den scheiß der letzen wochen von der seele getanz wir hatten verdammt viel spaßund sind ziemlich abgegangen.irgendwann stand er 8m von mir entfernt und hat mich 10 min einfach nur angeschaut, ich habe ihn nicht beachtet, dann ist er heim.
2 wochen später =) habe ich wieder getanz, die tanzflcäeh war noch sehr leer, plötzlich ist stand er neben mir und tanze mit seinen freunden, er und sie schauen rüber und redeten. ich machte mal wieder so als ob ich sie nicht sehen würde. irgenndwann sind sie gegangen. stundsn später läuft er an mir vorbei und grinst mich an, ich grinse zurück und sage hallo, 10 min später stellt er sich neben mich und fängt neben mir an zu tanzen, meine freundin wirft ihm böse blicke zu und verschwinndet dann irgendwann, ich bin schlecht gelaunt und weiß nicht was ich will. auf seine fragen antworte ich kurz angebunden, er meint dass ich heut schlecht gelaunt bin und dass meine freundin ihn nicht leiden könnte. kurze zeit darauf fragt er ob er gehen soll? ich sage ist mir egal, er soll machen was er will. er lenkt mich ab und irgendwann tanzen wir mit einander, irgendwann meint er guck net so bös, dann muss ich lachen. wir sind dann wieder spazieren gegangen und auf dem weg nach draußen ist uns ein freund von ihm begegnet, er hat ihn gefragt ob ich seine freundin wäre. er natürlcih nein und dann hat er gefragt ob wir heute zusammen tennis gespielt hätten. wieder ein nein. anschließen haben sie sich noch kurz unterhalten, er hat mich noch vor ihm gewarnt und gemeint er wär ein schlitzohr. als wir draußen waren haben wir uns noch über ihn unterhalten, im folgenden haben wir uns ziemlich leidenschaftlich geküsst, was bei uns beiden ziemlich starke reaktionen hervorgerufen hat. ich konnte mich noch zusammen reißen. schlafen wollte ich mit ihm nicht. irgendwann hat wieder sein handy geklingelt, er hat gemeint er wäre draußen und irgendwann hat er gemeint du störst gerade und hat aufgelegt.
wir standen zwischen durch minuten lang einfach nur eng umschlungen da. und dann hat er mit meinen haaren gespielt und mich sanft umgedreht und mich auf meine stirn geküsst. ich fand das schön, aber er hat mich sehr verwirrt. ich finde so etwas macht man nu,r wenn der andere mensch einem etwas bedeutet. ich mache das bei meinem patenkind und mein vater küsst mich 2 mal im jahr so. vielleicht spinne ich ja, aber ich finde es einfach unpassend bei einer sexbeziehung ohne sex oder keine ahnung was das ist. später sind wir dann wieder händchen halten zurückgelaufen, haben uns kurz davor wieder von einander gelöst und ein kurzes tschüß gesagt, er hat gemeint wir sehn uns, ich habe genickt und bin zurück.
ich weiß einfach nicht was ich von dem stirn kuss und von der nicht beantworteten freundschaftsanfrage halten soll, weil zeigen tut er sich mit mir ja uch in der öffentlichkeit. das ganze tut mir im moment sehr gut, weil ich ihm letzten jahr meine familie verloren habe und mir die körperlich nähe fehlt, aber ich will auf keinen fall mit ihm sex haben, weil ich denke dass ich sonst gefühle für ihn entwickel und ich habe genug probleme um mich noch mit liebeskummer rum zu schlagen.

Mehr lesen

27. Juni 2011 um 16:09

Eine sexbeziehung ohne sex
ist das sowas wie ein ostseeurlaub ohne die ostsee?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen