Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex vor der Ehe?

Sex vor der Ehe?

7. August 2015 um 20:08

Hallo,
Mein Freund ist Kashmiri und wir sind seit einem halben Jahr glücklich zusammen nur was Sex betrifft stehen wir vor relativ großem Problemen. Er ist gläubiger und praktizierender Moslem und möchte deswegen keinen Sex vor der Ehe, was in meinen Augen vollkommen nachvollziehbar und im Grunde auch kein Problem ist,allerdings ist die Versuchung groß und sich zu beherrschen schwierig, Er möchte mich schnellst möglich heiraten um nicht nur den Sex sondern auch die Beziehung für ihn moralisch vertretbar zu machen.
Ich möchte noch nicht heiraten, da ich zum einen noch zu jung (meiner Ansicht nach, ich bin 19) und zum anderen auch noch nicht bereit bin (aufgrund des Studiums,wenig Geld usw.)
Ich liebe ihn wirklich und ich will nicht dass er seine Religion wegen mir vernachlässigt. Ich weiß dass ich es ihm nicht leicht mache, da ich den Islam zwar für eine sehr schöne und friedliche Religion halte und ich Rumi liebe und schätze (wobei Sufismus eine der wenig fundamentalsten Auslegungen der Religion ist) aber ich dennoch niemals eine wirklich gläubige und praktizierende Muslimah sein könnte oder sein möchte. Vielleicht ist jemand hier in einer ähnlichen Situation und kann mir weiter helfen... (:
Vielen Dank schonmal im Voraus

Mehr lesen

11. August 2015 um 0:53

Auf jeden Fall eine gute Möglichkeit...
Ja stimmt schon... naja ich werde mit ihm noch einmal darüber sprechen auch bezüglich seiner Familie und meiner Religion... (: Danke für die Antwort(:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2015 um 0:57

...
Es ist nicht so dass ich keine Ehe möchte, allerdings nicht aus diesen Gründen (welche sich auch mit seinem Glauben nicht vereinen lassen!).
Ich habe kein Problem mit seiner recht fundamentalistischen Auffassung und Auslegung des Islam allerdings kann ich mich damit nicht identifizieren... Was nicht bedeutet dass ich nicht mit ihm alt werden möchte...

Vielen Dank für die Antwort(:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 20:13

Ich würde KEINER Frau unter 20 zur Heirat raten.
In diesem Alter haben westlich erzogene Mädchen in der Regel noch nicht die nötige Reife.

In deinem Fall kommt noch die fremde Kultur erschwerend hinzu und im Grunde genommen fühlst du dich für diesen großen Schritt auch noch zu jung.

Höre auf dein Bauchgefühl, das dich vor einer überstürzten Ehe deutlich warnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 20:59

Männer brauchen in der Regel
noch ein paar Jahre länger als Frauen, bis sie bereit sind, Verantwortung für eine Familie zu übernehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 21:16
In Antwort auf stahltrasse

Männer brauchen in der Regel
noch ein paar Jahre länger als Frauen, bis sie bereit sind, Verantwortung für eine Familie zu übernehmen.

... wir haben uns für eine islamische ehe entschieden...
es geht in unserem Fall weniger um die Reife zu heiraten als um das nicht vorhandene Geld.
Das Studium meines Mannes ist glücklicherweise in einem halben Jahr abgeschlossen, sodass er sich nach einem Job umsehen kann und einer perfekt geplanten Hochzeit nichts mehr im Wege steht. (wir haben allerdings beschlossen das Geld solange zu sparen, bis ich selbst auch mein Studium abgeschlossen habe)

Übrigens ist es mehr als klischeehaft über die Reife zu Heiraten auf Grund der kulturellen Herkunft zu urteilen (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2015 um 9:29

Mag sein dass du es so siehst...
aber, dass was ich an ihm am meisten schätze, ist die Toleranz mit der er mir als Christin gegenübertritt.
Ich habe noch nie in meinem Leben einen derart gutherzigen Menschen getroffen der sich im sozialen Bereich so einsetzt, dass er selbst deswegen zurückstecken muss.
Halte dich bitte mit intoleranten und unüberlegten Äusserungen zurück, denn über unsere Beziehung urteilen kann niemand außer mir und ihm. Ich habe lediglich nach Rat bezüglich der Hochzeit Sache gefragt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2015 um 9:34

...aha
also die Eltern meines Mannes sind äußerst offen und gebildet... zwar gläubig aber dennoch haben sie es ihren Kindern frei gelassen ihren Lebensweg zu gehen.
Unterstelle doch nicht einer Religion/bzw. religiösen Gemeinschaft schlecht zu sein nur weil du negativ Beispiele für die Mehrheit hältst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2015 um 13:30
In Antwort auf stahltrasse

Ich würde KEINER Frau unter 20 zur Heirat raten.
In diesem Alter haben westlich erzogene Mädchen in der Regel noch nicht die nötige Reife.

In deinem Fall kommt noch die fremde Kultur erschwerend hinzu und im Grunde genommen fühlst du dich für diesen großen Schritt auch noch zu jung.

Höre auf dein Bauchgefühl, das dich vor einer überstürzten Ehe deutlich warnt.

@stahlstrasse
Du meinst wohl eher, in dem Alter haben junge Menschen GENERELL nicht die nötige Reife für eine Ehe! Explizit westlich erzogene Frauen zu nennen, halte ich für falsch und vermessen!

Ich meine, sorry, wenn ich mir muslimisch erzogene junge Mädels anschaue, dann ist offensichtlich, dass da einiges fehlt an Selbstbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Eigenverantwortung. Die Meinung der Familie kommt in den meisten Fällen zuerst, was die Familie will, ist oberstes Gesetz. Die eben genannten Eigenschaften sind bei traditionell erzogenen muslimischen Frauen nicht erwünscht sind! Abr erzähle mir mal, wie ein Mensch, der nicht gelernt hat, seinen eigenen Gefühlen zu vertrauen, der nicht gelernt hat, seine eigenen Wünsche durchzusetzen, wissen soll, was und wer ihm gut tut? Woher sollen solche - nicht westlich erzogenen - Frauen dann die nötige Reife für eine Ehe nehmen?

Reife zu erlangen ist ein Prozess, der einiges an Erfahrungen voraussetzt - gute wie schlechte! - und der sich gewiss nicht daraus ergibt, indem man nachplappert, was in religiösen Nachschlagewerken steht. Man WIRKT zwar intelligent und "reif", IST es aber de facto nicht. Vor allem: Niemand MUSS als junger Mensch schon reif sein. Jeder sollte die Möglichkeit haben, aus Fehlern zu lernen, eigene Erfahrungen zu sammeln, um irgendwann tatsächlich eine gereifte Persönlichkeit zu sein, die bereit ist, eine ernste Partnerschaft/ Ehe einzugehen, ganz unabhängig davon, was die Eltern wollen bzw. der Familienclan!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 13:47

Aha...
ich weiß nicht aus welchen Quellen du deine Informationen hast, aber Religion sagt noch nicht über den Charakter aus, ich sag gar nicht dass es nicht gewalttätige Muslime gibt, allerdings hat dass mit dem Islam so wenig zu tun wie Kindes Missbrauch mit dem Christentum.
Ich bin Christin(so mehr oder weniger) und bleibe es auch. Natürlich ist es schade, dass wir hinsichtlich Religion unterschiedlicher Meinung sind, allerdings hat meine Mann das, was dir offensichtlich zu fehlen scheint, die nötige Toleranz, welche nach meinem Empfinden auch mit einem gewissen Intellekt einhergeht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 13:48

Am besten nen deutschen
mit arischer Abstammung oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 18:32
In Antwort auf raiydaa

...aha
also die Eltern meines Mannes sind äußerst offen und gebildet... zwar gläubig aber dennoch haben sie es ihren Kindern frei gelassen ihren Lebensweg zu gehen.
Unterstelle doch nicht einer Religion/bzw. religiösen Gemeinschaft schlecht zu sein nur weil du negativ Beispiele für die Mehrheit hältst.

Gut
dann bleiben wir bei der Mehrheit!
Hier im Forum!!!!!
Wieviel deutsche Frauen gibt es mit Muslemischen Mann??
Sehr viele!
Wieviel Muslemische Frauen gibt es mit deutschem(christlichen )Mann????? KEINE!!!!!!!!!
Noch Fragen zur Religion???????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 18:36
In Antwort auf tyche26

@stahlstrasse
Du meinst wohl eher, in dem Alter haben junge Menschen GENERELL nicht die nötige Reife für eine Ehe! Explizit westlich erzogene Frauen zu nennen, halte ich für falsch und vermessen!

Ich meine, sorry, wenn ich mir muslimisch erzogene junge Mädels anschaue, dann ist offensichtlich, dass da einiges fehlt an Selbstbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Eigenverantwortung. Die Meinung der Familie kommt in den meisten Fällen zuerst, was die Familie will, ist oberstes Gesetz. Die eben genannten Eigenschaften sind bei traditionell erzogenen muslimischen Frauen nicht erwünscht sind! Abr erzähle mir mal, wie ein Mensch, der nicht gelernt hat, seinen eigenen Gefühlen zu vertrauen, der nicht gelernt hat, seine eigenen Wünsche durchzusetzen, wissen soll, was und wer ihm gut tut? Woher sollen solche - nicht westlich erzogenen - Frauen dann die nötige Reife für eine Ehe nehmen?

Reife zu erlangen ist ein Prozess, der einiges an Erfahrungen voraussetzt - gute wie schlechte! - und der sich gewiss nicht daraus ergibt, indem man nachplappert, was in religiösen Nachschlagewerken steht. Man WIRKT zwar intelligent und "reif", IST es aber de facto nicht. Vor allem: Niemand MUSS als junger Mensch schon reif sein. Jeder sollte die Möglichkeit haben, aus Fehlern zu lernen, eigene Erfahrungen zu sammeln, um irgendwann tatsächlich eine gereifte Persönlichkeit zu sein, die bereit ist, eine ernste Partnerschaft/ Ehe einzugehen, ganz unabhängig davon, was die Eltern wollen bzw. der Familienclan!

So
ist es!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 18:39

Beide
erziehen ihre Töchter so das sie keinen Christen ehelichen dürfen.
Wo sind da die wesentlichen Unterschiede für Christen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 21:02
In Antwort auf peter7033xm

Gut
dann bleiben wir bei der Mehrheit!
Hier im Forum!!!!!
Wieviel deutsche Frauen gibt es mit Muslemischen Mann??
Sehr viele!
Wieviel Muslemische Frauen gibt es mit deutschem(christlichen )Mann????? KEINE!!!!!!!!!
Noch Fragen zur Religion???????

Keine?
Im Forum weiß ich nicht bin hier selten unterwegs, aber ich kenne einige muslimische Frauen mit christlichem Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 21:05
In Antwort auf peter7033xm

Beide
erziehen ihre Töchter so das sie keinen Christen ehelichen dürfen.
Wo sind da die wesentlichen Unterschiede für Christen????

....
ist das ein typisch muslimisches Problem? Frag mal in der CSU rum wie sie es fänden wenn ihre Töchter nen Muslimischen Mann mit nach hause bringen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 21:13

....
Ich möchte, dass es unseren Kindern frei steht, welchen Glauben sie annehmen möchten. Um ehrlich zu sein bin ich noch zu jung um mir über Kinder Gedanken zu machen, natürlich habe wir darüber gesprochen, allerdings sind wir uns einig, dass wir beide zuerst eine gutgezahlte Anstellung brauchen bevor Kinder ein ernstes Thema werden.
Aber wie du auch sagst, es gibt solche und solche Fälle. Wir reden viel und diskutieren oft, es steht ausser Frage, dass wir beide Kompromisse eingehen müssen, aber wir werden versuchen unseren Kindern die Werte, welche beide Religionen ausmachen bestmöglich zu vermitteln, Toleranz, Nächstenliebe und Respekt stehen da an erster Stelle (: Von Seiten seiner Familie kommt in der Hinsicht Gott sei Dank auch kein Druck (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 21:22

Wenn
wir heiraten ist er deutsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2015 um 9:07
In Antwort auf raiydaa

Wenn
wir heiraten ist er deutsch

"Wenn wir heiraten ist er deutsch "
Nur auf dem Papier, meine Liebe.

Richte dich darauf ein, dass NACH der Hochzeit sein wahres Ich zum Vorschein kommt und das ist durch und durch indisch und wirst du kaum mögen.

Woher ich das weiß?

Meine Familie besteht zu 50% aus Indern. Die geben sich zwar im Job und in der Öffentlichkeit angepasst, aber leben zu Hause die indische Kultur. Und du weißt wohl, wie der Stellenwert von Frauen in der indischen Gesellschaft ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2015 um 11:13
In Antwort auf stahltrasse

"Wenn wir heiraten ist er deutsch "
Nur auf dem Papier, meine Liebe.

Richte dich darauf ein, dass NACH der Hochzeit sein wahres Ich zum Vorschein kommt und das ist durch und durch indisch und wirst du kaum mögen.

Woher ich das weiß?

Meine Familie besteht zu 50% aus Indern. Die geben sich zwar im Job und in der Öffentlichkeit angepasst, aber leben zu Hause die indische Kultur. Und du weißt wohl, wie der Stellenwert von Frauen in der indischen Gesellschaft ist.

Er ist
KEIN Inder sondern Kashmiri, seine Kultur gleicht der Afghanischen und nicht der Indischen Kultur.
Es tut mir Leid für dich, wenn du in deiner Familie Probleme damit hast aber trotzdem kannst du nicht von dir auf die Welt schließen (:

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2015 um 11:14

"normal"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2015 um 12:14

Man muss
immer noch Religion und Tradition unterscheiden. Man kann keiner Religion unterstellen, für etwas schlechtes zu stehen. (zu mindestens von den grundsätzlichen Werten her. Ich bin selbst nicht der größte Fan des alten Testaments.)
Ich habe nie gesagt dass Kinderehen irgendwie zu entschuldigen sind, allerdings sind sie auch nicht mit dem Islam zu rechtfertigen. aha interessante Teilung zwischen negativ und positiv, das heißt spenden sind in deinen Augen negativ, denn darin sind die muslimischen Länder führend. Es gibt schlechte Muslime und schlechte Christen warum also nach Religionen trennen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2015 um 12:18

Ja selbstverständlich..
Kinder würden momentan (und wahrscheinlich die nächsten 7-8 Jahre) nicht in unser Leben passen, da wir beide nach dem Studium eine Karriere anstreben.
Ja natürlich, ich bin mir ziemlich sicher, dass eine, in Deutschland anerkannte, Ehe nach einigen Jahren folgen wird.
Um Aufenthaltserlaubnis müssen wir uns im Moment keine Sorgen machen, da ein ein Studienvisum für einen PhD Abschluss in GB hat und somit in der gesamten EU reisen darf (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2015 um 13:00
In Antwort auf raiydaa

Er ist
KEIN Inder sondern Kashmiri, seine Kultur gleicht der Afghanischen und nicht der Indischen Kultur.
Es tut mir Leid für dich, wenn du in deiner Familie Probleme damit hast aber trotzdem kannst du nicht von dir auf die Welt schließen (:

Die Kultur in diesem Teil der Welt
ist überall gleich, was die Sicht auf Frauen betrifft.

Du bist sowas von naiv...!

Dein Typ wartet nur darauf, dass er einen deutschen Pass bekommt. Dann bist DU Geschichte und er holt sich eine Frau aus seiner Heimat nach Deutschland.

Glaubst du nicht?

Dann heirate ihn und warte einfach ab.

Die Tatsache, dass die Familie keinen Druck macht in Bezug auf Religionswechsel, Hochzeit und Kinder bedeutet FÜR DICH nix Gutes.

Die Frauen in diesem Teil der Welt müssen nämlich der Familie des Mannes unbedingten Gehorsam leisten , zu Hause bleiben und hart arbeiten und innerhalb eines Jahres nach der Hochzeit schwanger werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2015 um 13:15
In Antwort auf stahltrasse

Die Kultur in diesem Teil der Welt
ist überall gleich, was die Sicht auf Frauen betrifft.

Du bist sowas von naiv...!

Dein Typ wartet nur darauf, dass er einen deutschen Pass bekommt. Dann bist DU Geschichte und er holt sich eine Frau aus seiner Heimat nach Deutschland.

Glaubst du nicht?

Dann heirate ihn und warte einfach ab.

Die Tatsache, dass die Familie keinen Druck macht in Bezug auf Religionswechsel, Hochzeit und Kinder bedeutet FÜR DICH nix Gutes.

Die Frauen in diesem Teil der Welt müssen nämlich der Familie des Mannes unbedingten Gehorsam leisten , zu Hause bleiben und hart arbeiten und innerhalb eines Jahres nach der Hochzeit schwanger werden.

Ich habe
selbst einige Zeit "in diesem Teil der Welt" verbracht. Klar ist das Frauenbild anders und teils auch rückständiger als hier. Allerdings kannst du nicht über seine Familie urteilen. Seine drei Schwestern studieren alle und eine davon lebt in Europa und ob du's glaubst oder nicht ohne Mann
Ich bitte dich die Pakistanische/Kashmirische und die Indische Kultur sind nicht gleich!! (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2015 um 14:02
In Antwort auf raiydaa

Ich habe
selbst einige Zeit "in diesem Teil der Welt" verbracht. Klar ist das Frauenbild anders und teils auch rückständiger als hier. Allerdings kannst du nicht über seine Familie urteilen. Seine drei Schwestern studieren alle und eine davon lebt in Europa und ob du's glaubst oder nicht ohne Mann
Ich bitte dich die Pakistanische/Kashmirische und die Indische Kultur sind nicht gleich!! (:

Es sind zwei Paar Schuhe,
als Gast in einem anderen Land zu leben, oder in eine Familie integriert zu sein.

Selbst wenn diese Familie sich weltoffen dir gegenüber zeigt, heißt das noch lange nicht, dass sie dich akzeptieren.

Die in Europa lebende Schwester wird mit Sicherheit engmaschig überwacht und falls sie auf die Idee kommen würde, ihre Freiheit zu "missbrauchen" würde sie umgehend zurück gepfiffen und mit dem Nächstbesten verheiratet werden. Das wird sie nicht riskieren wollen.

Du hast Recht, dass sich die indische und pakistanische/afghanische Kultur etwas unterscheiden. In Pakistan und Afghanistan sind die Regeln für Frauen noch einen Tick härter als anderswo. Und in einer gebildeten Familie gibt es 2x keinen dauerhaften Platz für dich, höchstens für ein paar Jahre als Dauer-Eintrittskarte für Deutschland.

Im Übrigen brauchst du einer Ü-60-jährigen Frau mit einer über 40-jährigen Erfahrung in dieser Kultur nicht zu sagen, wie die Leute dort ticken.

Ich könnte dir jetzt noch mehr erzählen, was du mir sowieso nicht glauben würdest.

Also mach deine eigenen Erfahrungen und fall auf die Nase.

Du bist gewarnt worden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2015 um 8:57

Unter deinen sogenannten normalen Männer,gibt's
auch Vollpfosten/Machos/Egoisten etc.

Kurzum in heden Land gibt es nette Männer,aber eben auch schlechte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2015 um 8:59

Selbstverständlich ist man Deutsch,sobald man
Eingebürgert wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2015 um 9:05
In Antwort auf stahltrasse

"Wenn wir heiraten ist er deutsch "
Nur auf dem Papier, meine Liebe.

Richte dich darauf ein, dass NACH der Hochzeit sein wahres Ich zum Vorschein kommt und das ist durch und durch indisch und wirst du kaum mögen.

Woher ich das weiß?

Meine Familie besteht zu 50% aus Indern. Die geben sich zwar im Job und in der Öffentlichkeit angepasst, aber leben zu Hause die indische Kultur. Und du weißt wohl, wie der Stellenwert von Frauen in der indischen Gesellschaft ist.

Und welcher Kaste gehört deiner Familie an?
Wie empfindest du es,daß Frauen vergewaltigt werden,wenn der Bruder mit ner Frau höherer Kaste durchbrennt?
Was sagst du zur Zwangsehe in Indien,der Verbot außerhalb der Kaste zu heiraten und zu den nichtvorhandenen Frauenrechte?

Immerhin ist dies genau was die Kultur entspricht:
"Menschen werden in Kasten zugeordnet und eine Frau ist wertlos!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2015 um 9:11
In Antwort auf peter7033xm

Gut
dann bleiben wir bei der Mehrheit!
Hier im Forum!!!!!
Wieviel deutsche Frauen gibt es mit Muslemischen Mann??
Sehr viele!
Wieviel Muslemische Frauen gibt es mit deutschem(christlichen )Mann????? KEINE!!!!!!!!!
Noch Fragen zur Religion???????

Ausserhalb des Forums gibt's genügend
muslimische Frauen,die mit Nichtmuslimischen Männern verheiratet sind und eine glückliche harmonische Ehe führen.
Mittlerweile gibt es einige Moscheen indem diese Ehe geschlossen werden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2015 um 9:14

Glaubst du,daß du klug
bist ?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2015 um 9:22

Kleingeist
Du willst tatsächlich ein Verbrechen verharmlosen bzw.relativieren?
"Die anderen machen dies aber öfter " ist dies dein ernst?
Weißt du was der Unterschied ist zwischen Priestern und Kinderehen in manchen wenigen Ländern ist?
Nein,dann denke mal nach.
Kleiner Denkanstoss:
"Ich halte das Volk dumm und arm"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 21:09
In Antwort auf stahltrasse

Es sind zwei Paar Schuhe,
als Gast in einem anderen Land zu leben, oder in eine Familie integriert zu sein.

Selbst wenn diese Familie sich weltoffen dir gegenüber zeigt, heißt das noch lange nicht, dass sie dich akzeptieren.

Die in Europa lebende Schwester wird mit Sicherheit engmaschig überwacht und falls sie auf die Idee kommen würde, ihre Freiheit zu "missbrauchen" würde sie umgehend zurück gepfiffen und mit dem Nächstbesten verheiratet werden. Das wird sie nicht riskieren wollen.

Du hast Recht, dass sich die indische und pakistanische/afghanische Kultur etwas unterscheiden. In Pakistan und Afghanistan sind die Regeln für Frauen noch einen Tick härter als anderswo. Und in einer gebildeten Familie gibt es 2x keinen dauerhaften Platz für dich, höchstens für ein paar Jahre als Dauer-Eintrittskarte für Deutschland.

Im Übrigen brauchst du einer Ü-60-jährigen Frau mit einer über 40-jährigen Erfahrung in dieser Kultur nicht zu sagen, wie die Leute dort ticken.

Ich könnte dir jetzt noch mehr erzählen, was du mir sowieso nicht glauben würdest.

Also mach deine eigenen Erfahrungen und fall auf die Nase.

Du bist gewarnt worden!

...
schön dass du seine Familie so gut kennst.. naja sind ja alle gleich dort...
Meine Tante ist mit einem Afghanen verheiratet und hat mit ihm für 10 Jahre in Pakistan gelebt... also es kann auch gut gehen (;
Ich kenne, im Gegensatz zu dir, seine Familie und Familienverhältnisse.
Es tut mir Leid aber bei allem Respekt nicht jeder Deutsche tickt gleich genauso wenig wie jeder Kashmiri/Pakistani/Afghane usw.
Ich möchte nicht behaupten dass jeder gut und ehrlich ist, negativ Beispiele gibt es in jedem Teil der Welt.
Und warum warnen? Wenn ich mit einem Deutschen in einer Beziehung wäre hättest du mich dann auch gewarnt? Wo liegt der Unterschied?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 21:47
In Antwort auf raiydaa

Keine?
Im Forum weiß ich nicht bin hier selten unterwegs, aber ich kenne einige muslimische Frauen mit christlichem Mann.

Und
wo sind die?????????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 22:06
In Antwort auf peter7033xm

Und
wo sind die?????????????

Allein in meinem Freundeskreis sind es vier ...
und ich bin ziemlich sicher, dass die nicht die einzigen Deutschland weit sind (;

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was macht meine Ex bloß?
Von: xhollywoodundeadx
neu
28. September 2015 um 21:15
Soll ich Ihn einfach fragen?!
Von: ruhi_12477603
neu
28. September 2015 um 21:04
Noch mehr Inspiration?
pinterest