Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex verweigert, war es falsch?

Sex verweigert, war es falsch?

29. März 2008 um 14:29

Ich bin mit meinem Freund eineinhalb Jahre zusammen und im Bett läuft leider nicht mehr sehr viel. Er hat sich seit Anfang des Jahres mit einem Bekannten selbstständig gemacht und hat sehr viel zu tun, angeblich hat er bei dem ganzen Stress keine Lustauf Sex. Er ist jetzt dieses Wochenende mit seiner Band unterwegs und hat donnerstag Abend zu mir gemeint ich müsse ihm die Hand daruf geben, dass wir bevor er weg fährt noch Sex haben. Ich habe ihm zwar die Hand gereicht, ihm aber im gleichen Augenblick gesagt das es doch Schwachsinn ist jetzt nur Sex zu haben, weil er wegfährt. Ich weiß auch nicht warum ich das gemacht habe! Vielleicht weil ich so traurig bin, dass bei uns im Bett nichts mehr läuft und ich ihm glauben machen wollte es sei mir egal! Jedenfalls bin mir jetzt aber nicht mehr sicher, ob es das richtige Verhalten war.
Weiterhin stelle ich mir die Frage warum er ausgerechnet vor dem Wochenende mit der Band Sex wollte. Wir hatten schon so lange kein Sex mehr, hat er vielleicht Angst, dass er mir fremdgeht, wenn sich ihm die Gelegenheit bietet?
Bitte schreibt mir, was ihr von der ganzen Sache haltet.
Dankeschön im Vorraus.

Mehr lesen

29. März 2008 um 16:27

Nanu...
...noch keine Antworten dazu.
Die Sache beschäftigt mich schon sehr, wäre nett wenn jemand antwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 16:37
In Antwort auf bette_12177397

Nanu...
...noch keine Antworten dazu.
Die Sache beschäftigt mich schon sehr, wäre nett wenn jemand antwortet.

Moment
ER hat doch keine Lust gezeigt in der Zeit vorher. Weil er so viel zu tun hat.
Was die Aktion am Donnerstag sollte, kann ich dir nicht genau sagen. Vielleicht hat er sich gedacht: "Wenn wir jetzt noch Sex haben, steht sie noch zu mir. Wenn wir keinen haben, kann ich fremdgehen und es vor mir rechtfertigen, weil sie will ja nicht."

So oder so: Bei euch ist was schwer im Argen. Mit Reden alleine kommt man da auch nicht sehr viel weiter. Meistens sagen Männer dann: "Ja, Mensch, ich arbeite doch so viel, da hab ich nicht immer Lust oder nur selten, und es kommt immer was dazwischen." Und du bist kein Stück schlauer. So wie ich das erlebt habe, trauen sie sich in der Mehrzahl aller Fälle aber einfach nicht, dass sie keinen richtigen Bock mehr auf Sex MIT DIR haben. Auf der anderen Seite besteht aber eine emotionale Bindung zu dir. Und deswegen sind sie in einer Art Zwiespalt.

Kein Sex ist das erste Anzeichen dafür, dass etwas ziemlich unrund läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 16:58

Reden
Also geredet haben wir schon öfters über das Problem, dass wir keinen Sex mehr haben. Er sagt, dass wir lange kein Sex mehr hatten und dass er das doof findet. Ich finde es ja auch doof aber ich sage dann bloß: "Ich auch. Aber ist so, was willst Du machen!" Was soll ich auch sonst dazu sagen? Ja und dann drehe ich mich weg, weil mir die Tränen kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 17:06

Wieso...
...wir dann keinen Sex haben? Naja, weil dann die Muse dazu fehlt nehme ich an.
Es macht mich traurig dass wir keinen Sex haben, deshalb weine ich. Aus welchem Grund sollte ich ihn dann küssen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 17:11

Vermutlich...
...wäre es das. Ich weiß ja auch nicht warum ich vor ihm so tue als ob es mir nichts ausmacht. Innerlich macht mich die Sache echt fertig.
Aber was würde sich ändern wenn ich es ihm sage? Wenn er den Kopf nicht frei hat weil er gestresst ist hat er ihn nicht frei, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 17:22

Ich denke...
...auch wenn er es gerne ändern würde, ich sehe keine Möglichkeit wie er es ändern kann. Die Arbeit ist da und muss gemacht werden. Und wenn sie nicht gemacht wird können die Herren ihre Firma gleich wieder schliessen.
Wenn ich bedenke, dass er sich mit seinem Bekannten zusammengetan hat und ein Büro gemietet hat damit wir mehr Zeit füreinander haben ist das echt ein Witz. Der Schuss ist voll nach hinten losgegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 17:41

Die Chance...
...das sich was tut will ich auf keinen Fall verspielen. Mal sehen wie er drauf ist wenn er am Sonntagabend heimkommt. Vielleicht ist er ja mal nicht im Stress. Ansonsten werde ich das Thema wohl auf den Tisch bringen müssen.
Und was die Enttäuschung angeht so bin ich schon enttäuscht, enttäuschter will ich weiß Gott nicht werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 18:15

Hmm...
...ich will ja nicht hoffen, dass er sowas von mir denkt. Wobei der Gedanke vielleicht gar nicht so abwegig ist. Seine Ex-Freundin ist ihm fremdgegangen. Wieso weiß ich nicht, aber könnte ja sein das es eine ähnliche Situation war.
Auf die Idee, dass er femdgehen könnte kam ich eigentlich nur, weil mir erzählt wurde dass bei der letzter Tour der Band eine weibliche Person den ganzen Abend lang nur mit einem Tanga bekleidet umher gelaufen ist um ein Bandmitglied abzuschleppen. Naja, bei dem Sänger der Band ist sie damit auch gelandet. Ich weiß ja nicht wie er reagieren würde wenn er sexuell ausgehungert so ein Angebot bekommt.
Ich denke schon das wir beide eine Lösung für das Problem wollen. Ich denke aber, dass er da vielleicht gar nicht rauskommt. Die Arbeit ist da und muss gemacht werden, da gibt es ja nichts zu verhandeln. Und wenn er dann gestresst ist und den Kopf nicht frei hat, lässt sich daran auch nichts ändern.
Was mir zu dem Ding mit der erloschenen Partnerschaft einfällt. Er sagte ie Tage zu mir, dass unsere Partnerschaft auf eine harte Probe gestellt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 23:31

Hm..
Es war schon o.k. das du keinen Sex "dem Terminkalender entsprechend" wolltest. Was unromantischeres kann ich mir auch kaum vorstellen.
Wenn er wieder kommt, solltest du ihm auf jeden Fall erklären, warum du keinen Sex nach Absprache wolltest. Sex ist eine wunderschöne Sache wenn sie von beiden Seiten aus mit Lust angestrebt wird. Frag ihn doch einfach, warum er unbedingt Sex haben wollte, gerade wenn ER sonst eher keine Lust dazu hat kommt das ja komisch rüber und klingt auf jeden Fall so als ob er damit irgendetwas bezwecken will.
Das ganze würde ich an deiner Stelle natürlich sehr diplomatisch angehen; vielleicht fragst du ihn erst einmal wie das Wochenende mit der Band warst und tust etwas zu seiner Entspannung (vielleicht eine entspannende Rückenmassage, leckeres Essen,...) bevor du das Thema anschneidest. Sag ihm das du es schade findest, dass es zu wenig Sex in letzter Zeit gekommen ist (aber bitte ohne Vorwurf alá; DU bietest mir keinen Sex mehr...)
Auch wenn dir die Tränen dabei kommen, dadurch merkt er wie dich die Situation belastet und das dir etwas an dem gemeinsamen Sexleben liegt. Was soll dann daran falsch sein ihm die Tränen zu zeigen?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2008 um 17:22

Wie es war...
Hallo!
Ich wolte euch nur mal kurz Bericht erstatten, wie es gestern Abend gelaufen ist.
Also mein Schatz kam gestern ziemlich fertig nach Hause und hat sich total gefreut mich zu sehen. er hat mir dann auch gleich gesagt, dass er jetzt duschen gehen wolle und sich die Haare an seinen Hoden abrasieren wird. Ich habe dann gefragt: "Oh, Du willst Sex?" Er: "Ja natürlich, warum fragst Du?" Ich: "Weil ich mich darüber freue." Er: "Du denkst wohl öfters mal dass ich keine Lust mehr auf Dich habe. Weißt Du, es nervt mich einfach total, dass wir so aneinander vorbeileben. Aber ich bin jetzt auf Tour (Die Tour geht heute weiter und geht bis Samstag) und der ganze Arbeitsstress interessiert mich überhaupt nicht." Naja und später hat er mir erzählt, dass er sich auf seinem Handy 2 Sexvideos von uns angeschaut hat und dass er sich dachte er möchte sowas auch wieder haben. Naja, jedenfalls hatten wir gestern Abend 2 mal Sex und heute morgen nochmal. Ich weiß, Sex ist nicht alles in einer Beziehung, aber es macht mich doch wahnsinnig glücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2008 um 20:18
In Antwort auf vanya_11987222

Moment
ER hat doch keine Lust gezeigt in der Zeit vorher. Weil er so viel zu tun hat.
Was die Aktion am Donnerstag sollte, kann ich dir nicht genau sagen. Vielleicht hat er sich gedacht: "Wenn wir jetzt noch Sex haben, steht sie noch zu mir. Wenn wir keinen haben, kann ich fremdgehen und es vor mir rechtfertigen, weil sie will ja nicht."

So oder so: Bei euch ist was schwer im Argen. Mit Reden alleine kommt man da auch nicht sehr viel weiter. Meistens sagen Männer dann: "Ja, Mensch, ich arbeite doch so viel, da hab ich nicht immer Lust oder nur selten, und es kommt immer was dazwischen." Und du bist kein Stück schlauer. So wie ich das erlebt habe, trauen sie sich in der Mehrzahl aller Fälle aber einfach nicht, dass sie keinen richtigen Bock mehr auf Sex MIT DIR haben. Auf der anderen Seite besteht aber eine emotionale Bindung zu dir. Und deswegen sind sie in einer Art Zwiespalt.

Kein Sex ist das erste Anzeichen dafür, dass etwas ziemlich unrund läuft.

Hallo
Hoffe ich bin hier richtig..
Ich bin 18 und seit 3 Jahren glücklich mit meiner Freundin zusammen.
Doch seit ca: 1 Jahr wird der Sex immer weniger.
Ich habe schon offt überlegt worann es liegen kann, bin aber langsam am verzweifeln.
Wir haben uns damals öffter gesehen, doch seit sie eine Ausbildung angefangen hat sehen wir uns nur Samstag und Sonnstag.
Es ist für mich schon nicht leicht sie nur am Wochenende zu sehen, doch dazu kommt noch das wenn wir überhaupt sex haben es nur 1 mal ist und das reicht mir leider nicht.
Ich habe sie auch schon auf mein problem damit angesprochen, versucht mit ihr darüber zu reden, dabei kam aber nicht viel herraus außer das sie sagt es liegt nicht an mir und ich wäre gut etc...
ich hab mir schon sorgen gemacht das ich ihr im bett nicht reiche oder zu schlecht bin aber sie kommt (wenn wir sex haben ) immer zum Orgasmus. vielleicht könnt ihr mir irgendwie helfen ?

bin für jede Antwort dankbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen