Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex trotz Scheidung

Sex trotz Scheidung

10. November 2019 um 18:01
In Antwort auf martin1231

Was heißt ob das für mich ok wäre? 
mir geht es ja nicht um sex. Natürlich ist es der Akt schön mit ihr aber das Familienleben ist mir wichtiger. Das ist momentan total zerbrochen und das beschäftigt mich sehr. 
Vermutlich wird es zukünftig so eine Art Ehe auf getrennten Wohnraum. Sowas gibt es ja alles aber ob ich mich damit anfreunden kann weiß ich ehrlich gesagt nicht. Irgendein User meinte , da fließt noch viel Wasser runter und damit hat er wohl recht. Letztendlich muss ich erstmal mit der Situation klar kommen und weiter schauen. Momentan bin ich im Kopf dafür aber nicht frei da seit Wochen nur Bewegung in unserer Trennungsphase ist, so das ich gar nicht zur Ruhe komme und mich auf alles einstellen kann und mich selber mal sortiere.

Fakt ist sie will keine Beziehung mehr!!

ich würde mich daher auf das sexding nicht einlassen sondern einen klaren cut machen

Gefällt mir

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

10. November 2019 um 18:27
Beste Antwort
In Antwort auf martin1231

Es ist natürlich einiges Vorgefallen und sie sagt sie liebt mich nicht mehr.
Wir waren auch gerade im Urlaub und es war wunderschön, gefühlt wie die zweiten Flitterwochen.
Ich verstehe es nicht wenn ein Mensch sagt ich liebe dich nicht aber mit ihm ins Bett steigt.

Natürlich geht das. Ich muss einen Mann nicht lieben um mit Ihm Sex haben zu können. Ich muss Ihn Sexuell ansprechend finden. Das reicht. Wenn der Sex also gut ist, dann wird Sie weiterhin mit dir welchen haben wollen. Ob Du mitmachst ist allerdings ne andere Frage. Das musst Du wissen. Letzlich wird Sie es sein lassen sobald sie einen neuen guten Stecher gefunden hat. Ob Du das dann emotional einfach so verkraften kannst weißt nur Du selbst.

Gefällt mir
10. November 2019 um 18:02
In Antwort auf henrietta27

Ich habe nicht alle Beiträe gelesen, wenn also meine Meinung mit anderen komform sind oder sich total dagegen stellen, entschuldigt das bitte.
Zu einer Ehe, zu Liebe gehört Sex, doch zum Sex gehört keine Liebe! Wenn es mit dem Sex zwischen Euch besonders gut war, Ihr beide keinen anderen Partner habt, warum solltet Ihr dann in alter Freundschaft nicht Sex haben? Das wäre auch für ein vernünftiges Verhältnis wichtig in Anbetracht Euer Kinder!

weil er leiden würde vielleicht??

Gefällt mir
10. November 2019 um 18:27
Beste Antwort
In Antwort auf martin1231

Es ist natürlich einiges Vorgefallen und sie sagt sie liebt mich nicht mehr.
Wir waren auch gerade im Urlaub und es war wunderschön, gefühlt wie die zweiten Flitterwochen.
Ich verstehe es nicht wenn ein Mensch sagt ich liebe dich nicht aber mit ihm ins Bett steigt.

Natürlich geht das. Ich muss einen Mann nicht lieben um mit Ihm Sex haben zu können. Ich muss Ihn Sexuell ansprechend finden. Das reicht. Wenn der Sex also gut ist, dann wird Sie weiterhin mit dir welchen haben wollen. Ob Du mitmachst ist allerdings ne andere Frage. Das musst Du wissen. Letzlich wird Sie es sein lassen sobald sie einen neuen guten Stecher gefunden hat. Ob Du das dann emotional einfach so verkraften kannst weißt nur Du selbst.

Gefällt mir
10. November 2019 um 18:40
In Antwort auf martin1231

Ja weil ich mich schon seit über einem Jahr damit beschäftige. Habe sogar an Borderline gedacht. Aber eine 100% Gewissheit habe ich nicht.

wichtiger wäre es allerdings, dass sie sich damit beschäftigen würde!!!

und dazu bringst du sie sicher nicht, wenn du dich auf jede schnapsidee von ihr widerspruchslos einlässt!

ist sie denn wegen ihrer stimmungsschwankungen in therapie? das würde mich ja in eurem fall vor allem auch desshalb interessieren, weil sie ja offensichtlich eure beiden kinder "mitnehmen" möchte!

ich hoffe, du hast bezüglich der scheidung einen eigenen anwalt, der sich nur um deine ansprüche kümmert!?

Gefällt mir
15. November 2019 um 23:07
In Antwort auf martin1231

Hallo 

ich habe ein Problem was mich sehr beschäftigt. Ich bin mit meiner Frau 5 Jahre verheiratet und wir haben 2 Kinder. 
Nun ist es so das sie sich von mir getrennt hat sich scheiden lässt. Unser Haus wird verkauft und sie zieht mit den Kindern aus. 
Wir haben in der Vergangenheit sehr viel gestritten. Nun stellt sie sich unsere Zukunft so vor das wir getrennt leben und das sie zum Sex mich weiterhin besuchen will. Unser Sexualleben ist auch aktuell völlig intakt aber sie möchte die Trennung unbedingt mit Hausverkauf usw. ! 
ich kann das überhaupt nicht verstehen warum sie das so kann. Ich mache natürlich alles mit weil ich meine Frau liebe. Aber ich verstehe es einfach nicht. Ich komme mir vor wie im falschen Film. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und mir erklären warum das so bei ihr sein könnte.

Da ist eine Vertrautheit, sie kennt dich und trennt Sex und Liebe. Von ihrer Position kann ich es verstehen, ob du diese Verhältnis so führen möchtest, die Entscheidung kann dir niemand abnehmen.

Gefällt mir
17. November 2019 um 7:38
In Antwort auf lena-1999

Da ist eine Vertrautheit, sie kennt dich und trennt Sex und Liebe. Von ihrer Position kann ich es verstehen, ob du diese Verhältnis so führen möchtest, die Entscheidung kann dir niemand abnehmen.

Danke für deine Einschätzung. Ja das glaube ich mittlerweile auch. Vertrautheit und die Anziehungskraft  ist ja alles da und es fühlt sich für beide sehr gut an aber letztlich bringt es niemanden voran. 
Ich habe für mich entschieden das mit dem Sex sein zu lassen.
Ich lasse das Chaos jetzt auf mich zukommen, ändern kann man es eh nicht. 

Gefällt mir
17. November 2019 um 13:13
In Antwort auf martin1231

Danke für deine Einschätzung. Ja das glaube ich mittlerweile auch. Vertrautheit und die Anziehungskraft  ist ja alles da und es fühlt sich für beide sehr gut an aber letztlich bringt es niemanden voran. 
Ich habe für mich entschieden das mit dem Sex sein zu lassen.
Ich lasse das Chaos jetzt auf mich zukommen, ändern kann man es eh nicht. 

"Ich lasse das Chaos jetzt auf mich zukommen, ändern kann man es eh nicht."

du kannst sehr viel ändern!
anstatt dich zurückzulehnen, und zu warten, was denn kommen möge, solltest du besser aktiv werden, und versuchen, in zusammenarbeit mit deinem rechtsanwalt eine für dich und deine kinder akzeptable lösung für die zukunft zu finden!!!

1 LikesGefällt mir
17. November 2019 um 15:20
In Antwort auf bence_11922211

"Ich lasse das Chaos jetzt auf mich zukommen, ändern kann man es eh nicht."

du kannst sehr viel ändern!
anstatt dich zurückzulehnen, und zu warten, was denn kommen möge, solltest du besser aktiv werden, und versuchen, in zusammenarbeit mit deinem rechtsanwalt eine für dich und deine kinder akzeptable lösung für die zukunft zu finden!!!

Ich meine lass das erstmal sein mit dem Hausverkauf. Sprich mit der Bank und mach deiner Frau klar das das mit dem Hausverkauf nicht übers Knie brechen möchtest. Wie währe es du bleibst mit den Kindern im Haus wohnen und sie zieht aus. Dann muß sie für ihren Unterhalt selbst aufkommen und sich an dem Abtrag beteiligen. Ich  würde mit der Frau zu Arzt gehen und untersuchen lassen auf Depressionen. Wollt ihr unbedingt das Familienglück eurer Kinder aufs spiel setzen. Es gibt doch genug Scheidungswaisen die nachher aus einem zerrütteten Elternhaus kommen wenn sie auf die schiefe Bahn kommen. Ist euch das alles so egal ? Warum habt ihr dann überhaubt welche  bekommen. Rauft euch zusammen denn das Geld für die Anwälte könnt ihr , in eure Kinderinvestiert, sinnvoller ausgeben.

Gefällt mir
17. November 2019 um 16:25
In Antwort auf bommel

Ich meine lass das erstmal sein mit dem Hausverkauf. Sprich mit der Bank und mach deiner Frau klar das das mit dem Hausverkauf nicht übers Knie brechen möchtest. Wie währe es du bleibst mit den Kindern im Haus wohnen und sie zieht aus. Dann muß sie für ihren Unterhalt selbst aufkommen und sich an dem Abtrag beteiligen. Ich  würde mit der Frau zu Arzt gehen und untersuchen lassen auf Depressionen. Wollt ihr unbedingt das Familienglück eurer Kinder aufs spiel setzen. Es gibt doch genug Scheidungswaisen die nachher aus einem zerrütteten Elternhaus kommen wenn sie auf die schiefe Bahn kommen. Ist euch das alles so egal ? Warum habt ihr dann überhaubt welche  bekommen. Rauft euch zusammen denn das Geld für die Anwälte könnt ihr , in eure Kinderinvestiert, sinnvoller ausgeben.

Das mit dem Hausverkauf läuft bereits an. Natürlich muss es erstmal verkauft werden. Ich hatte es auch schon in Erwägung gezogen zumindest alleine im Haus wohnen zu bleiben. 
Über die Gesamtsituation mit meiner Frau zu reden ist aktuell schwierig da ich spüre dass sie durch ihr Umfeld unter Druck steht und ihr Ding durchziehen zu müssen. Manchmal habe ich das Gefühl das sie das alles gar nicht möchte aber sie kann nicht anders. Ihre Wohnung ist fast bezugsfertig und der Auszug steht kurz bevor. Du schreibst ich soll mit ihr von Arzt zu Arzt laufen um unser Familienglück zu retten. Es ist nicht so das ich noch nichts unternommen habe um alles irgendwie zu retten. Es ist aber einfach schwierig und irgendwann resigniert man und wartet nur noch ab. Ändern kann ich es nicht. Wir waren im Urlaub der wirklich wunderschön war und auch dort habe ich kurz vor Ende des Urlaubs das Gespräch gesucht, leider mit einer totalen Abfuhr.
Man darf auch nicht vergessen das ich seit einem halben Jahr kämpfe und irgendwann resigniert man und schaut dem Treiben nur noch zu. Jetzt ist auch die Zeit gekommen auf mich zu achten sonst macht mich das alles kaputt wenn es das nicht schon gemacht hat.
Für die Kinder ist das alles nicht schön aber ändern können es nur beide Elternteile  wenn sie es wollen.

Gefällt mir
17. November 2019 um 16:32
In Antwort auf bommel

Ich meine lass das erstmal sein mit dem Hausverkauf. Sprich mit der Bank und mach deiner Frau klar das das mit dem Hausverkauf nicht übers Knie brechen möchtest. Wie währe es du bleibst mit den Kindern im Haus wohnen und sie zieht aus. Dann muß sie für ihren Unterhalt selbst aufkommen und sich an dem Abtrag beteiligen. Ich  würde mit der Frau zu Arzt gehen und untersuchen lassen auf Depressionen. Wollt ihr unbedingt das Familienglück eurer Kinder aufs spiel setzen. Es gibt doch genug Scheidungswaisen die nachher aus einem zerrütteten Elternhaus kommen wenn sie auf die schiefe Bahn kommen. Ist euch das alles so egal ? Warum habt ihr dann überhaubt welche  bekommen. Rauft euch zusammen denn das Geld für die Anwälte könnt ihr , in eure Kinderinvestiert, sinnvoller ausgeben.

er soll mit ihr zum Arzt?? 

er sollte nun nur auf seinen Vorteil schauen und das gemeinsame Sorgerecht beantragen!!!!  und schauen dass er bei der UnterhaltsNummer gut rauskommt!  

Gefällt mir
17. November 2019 um 16:33
In Antwort auf martin1231

Das mit dem Hausverkauf läuft bereits an. Natürlich muss es erstmal verkauft werden. Ich hatte es auch schon in Erwägung gezogen zumindest alleine im Haus wohnen zu bleiben. 
Über die Gesamtsituation mit meiner Frau zu reden ist aktuell schwierig da ich spüre dass sie durch ihr Umfeld unter Druck steht und ihr Ding durchziehen zu müssen. Manchmal habe ich das Gefühl das sie das alles gar nicht möchte aber sie kann nicht anders. Ihre Wohnung ist fast bezugsfertig und der Auszug steht kurz bevor. Du schreibst ich soll mit ihr von Arzt zu Arzt laufen um unser Familienglück zu retten. Es ist nicht so das ich noch nichts unternommen habe um alles irgendwie zu retten. Es ist aber einfach schwierig und irgendwann resigniert man und wartet nur noch ab. Ändern kann ich es nicht. Wir waren im Urlaub der wirklich wunderschön war und auch dort habe ich kurz vor Ende des Urlaubs das Gespräch gesucht, leider mit einer totalen Abfuhr.
Man darf auch nicht vergessen das ich seit einem halben Jahr kämpfe und irgendwann resigniert man und schaut dem Treiben nur noch zu. Jetzt ist auch die Zeit gekommen auf mich zu achten sonst macht mich das alles kaputt wenn es das nicht schon gemacht hat.
Für die Kinder ist das alles nicht schön aber ändern können es nur beide Elternteile  wenn sie es wollen.

bloß nicht! du musst für deine Frau gar nichts mehr machen

Gefällt mir
17. November 2019 um 20:27
In Antwort auf martin1231

Das mit dem Hausverkauf läuft bereits an. Natürlich muss es erstmal verkauft werden. Ich hatte es auch schon in Erwägung gezogen zumindest alleine im Haus wohnen zu bleiben. 
Über die Gesamtsituation mit meiner Frau zu reden ist aktuell schwierig da ich spüre dass sie durch ihr Umfeld unter Druck steht und ihr Ding durchziehen zu müssen. Manchmal habe ich das Gefühl das sie das alles gar nicht möchte aber sie kann nicht anders. Ihre Wohnung ist fast bezugsfertig und der Auszug steht kurz bevor. Du schreibst ich soll mit ihr von Arzt zu Arzt laufen um unser Familienglück zu retten. Es ist nicht so das ich noch nichts unternommen habe um alles irgendwie zu retten. Es ist aber einfach schwierig und irgendwann resigniert man und wartet nur noch ab. Ändern kann ich es nicht. Wir waren im Urlaub der wirklich wunderschön war und auch dort habe ich kurz vor Ende des Urlaubs das Gespräch gesucht, leider mit einer totalen Abfuhr.
Man darf auch nicht vergessen das ich seit einem halben Jahr kämpfe und irgendwann resigniert man und schaut dem Treiben nur noch zu. Jetzt ist auch die Zeit gekommen auf mich zu achten sonst macht mich das alles kaputt wenn es das nicht schon gemacht hat.
Für die Kinder ist das alles nicht schön aber ändern können es nur beide Elternteile  wenn sie es wollen.

Wenn das so ist sie zu das die Kinder nicht so leiden. Ja das umfeld hat schon viel kaput gemacht. Ich würde ihr noch einen Schock verpassen. Wenn du das Geld dazu hast lad dir eine Eskort Dame ein oder hast du eine Junggesellin in deinem Bekannten kreis die such als deine Freundin ausgibt.. So ein Schock kann heilsam sein. Ansonsten such dir eine Neue und werde glücklich mit ihr. 

Gefällt mir
17. November 2019 um 21:57

Wir könben uns hier ja nur schwer ein Bild machen von euch,  von ihr und von dir,  von eurer Familie. Aber die wohl gewünsche Nähe von ihr zu dir trotz ihres Trennundwunsches hat was pathologisches. Du bist nicht dazu da, dies zu heilen oder zu ertragen. Wie auch das ganze zwischen euch wirtschaftlich verhält, können wir auch nicht einschätzen.

Aber nach meiner gefühlten (und durch Erfahrung getragenen) Einschätzung deiner Zeilen, hier mein Rat.

Fliehe wir und schnell! Also: Sie zieht aus.  Das ist gut. Können die Kinder bei dir bleiben?  Ziehe die Scheidung und den Hausverkauf hinaus. Hast du einen Anwalt? Vielleicht kannst du ja auch mit den Kindern wohnen bleiben.

Kontakt nur noch wegen der Kinder.

Und - hüte dich vor Vampiren! 
 

1 LikesGefällt mir
18. November 2019 um 9:18
In Antwort auf bommel

Wenn das so ist sie zu das die Kinder nicht so leiden. Ja das umfeld hat schon viel kaput gemacht. Ich würde ihr noch einen Schock verpassen. Wenn du das Geld dazu hast lad dir eine Eskort Dame ein oder hast du eine Junggesellin in deinem Bekannten kreis die such als deine Freundin ausgibt.. So ein Schock kann heilsam sein. Ansonsten such dir eine Neue und werde glücklich mit ihr. 

sieh zu dass die kinder nicht so leiden ..... und im gleichen zuge schlägst du vor sich eine eskort dame zu nehmen ??

grenzgenial

2 LikesGefällt mir
18. November 2019 um 23:47
In Antwort auf carina2019

sieh zu dass die kinder nicht so leiden ..... und im gleichen zuge schlägst du vor sich eine eskort dame zu nehmen ??

grenzgenial

Kannst du dir nich denken wie ich das gemeint habe. Also ohne Kinder dabei.

Gefällt mir
19. November 2019 um 0:04
In Antwort auf bommel

Kannst du dir nich denken wie ich das gemeint habe. Also ohne Kinder dabei.

@bommel Ähm wie alt bist du? 4?

Öhmmm wenn man/frau so eine Aktion abziehen würden, gäbe es unnötig böses Blut und wer würde leiden? 

Eins zwei oder drei...?wenn das Licht angeht seht ihr ob ihr richtig steht.... XD jooop die Kinder 

 

Gefällt mir
19. November 2019 um 9:26
In Antwort auf bommel

Kannst du dir nich denken wie ich das gemeint habe. Also ohne Kinder dabei.

ja klar weiß ich wie du es gemeint hast

bleibe trotzdem bei meiner aussage!

Gefällt mir
19. November 2019 um 18:05
In Antwort auf bar_sinister19

@bommel Ähm wie alt bist du? 4?

Öhmmm wenn man/frau so eine Aktion abziehen würden, gäbe es unnötig böses Blut und wer würde leiden? 

Eins zwei oder drei...?wenn das Licht angeht seht ihr ob ihr richtig steht.... XD jooop die Kinder 

 

Er weis schon wie ich das meine. War ja nur ein Vorschlag um sie zur Vernunft zu bringen. Die Kinder tun mir auch leid wenn sie so eine Mutter haben. Übrigens ich bin keine 4 Sondern um etliches Älter mit Lebenserfahrung.

Gefällt mir
21. November 2019 um 14:41
In Antwort auf bommel

Er weis schon wie ich das meine. War ja nur ein Vorschlag um sie zur Vernunft zu bringen. Die Kinder tun mir auch leid wenn sie so eine Mutter haben. Übrigens ich bin keine 4 Sondern um etliches Älter mit Lebenserfahrung.

So kann ich das aber nicht im Raum stehen lassen weil ihre Mutterrolle führt sie sehr gut aus. Sie ist sehr liebevoll und fürsorglich für die Kinder wenn man den Alltag betrachtet.

Gefällt mir
21. November 2019 um 20:23
In Antwort auf martin1231

So kann ich das aber nicht im Raum stehen lassen weil ihre Mutterrolle führt sie sehr gut aus. Sie ist sehr liebevoll und fürsorglich für die Kinder wenn man den Alltag betrachtet.

Wie kann man sagen sie ist liebevoll und fürsorglich wenn sie so mit dir umgeht. Meinst du nicht die Kinder leiden darunter. Ich hatte ja nur gedacht wenn sie nächstes mal zum Sex kommt soltest du sie schocken. Jetzt werde sich wieder einige aufregen aber das ist mir egal.

Gefällt mir
22. November 2019 um 8:13
In Antwort auf bommel

Wie kann man sagen sie ist liebevoll und fürsorglich wenn sie so mit dir umgeht. Meinst du nicht die Kinder leiden darunter. Ich hatte ja nur gedacht wenn sie nächstes mal zum Sex kommt soltest du sie schocken. Jetzt werde sich wieder einige aufregen aber das ist mir egal.

Natürlich leiden die Kinder darunter aber ihre Mutterrolle führt sie trotzdem vorbildlich aus. Das muss man schon unterscheiden.

1 LikesGefällt mir
22. November 2019 um 10:16
In Antwort auf martin1231

Natürlich leiden die Kinder darunter aber ihre Mutterrolle führt sie trotzdem vorbildlich aus. Das muss man schon unterscheiden.

finde ich gut dass du das unterscheiden kannst!

lass dir bloß nicht einreden sie mit irgendwas zu schocken
solche leute die das vorschlagen sind doch bloß auf dämliche rache aus!!!
Rache gut von mir aus - aber nicht wenn kinder im spiel sind und man als eltern irgendwie miteinander auskommen muss

1 LikesGefällt mir
22. November 2019 um 10:25
In Antwort auf carina2019

finde ich gut dass du das unterscheiden kannst!

lass dir bloß nicht einreden sie mit irgendwas zu schocken
solche leute die das vorschlagen sind doch bloß auf dämliche rache aus!!!
Rache gut von mir aus - aber nicht wenn kinder im spiel sind und man als eltern irgendwie miteinander auskommen muss

Genauso sehe ich das auch.
Ich trage auch keine Rache oder sonstwas in mir. Mir geht es einfach darum das alles in halbwegs ordentlichen Bahnen läuft. Dann ist den Kindern auch geholfen und nur darum sollte es gehen. Da müssen bei Elternteile an einem Strang ziehen.

1 LikesGefällt mir
22. November 2019 um 10:28
In Antwort auf bommel

Wie kann man sagen sie ist liebevoll und fürsorglich wenn sie so mit dir umgeht. Meinst du nicht die Kinder leiden darunter. Ich hatte ja nur gedacht wenn sie nächstes mal zum Sex kommt soltest du sie schocken. Jetzt werde sich wieder einige aufregen aber das ist mir egal.

Was hat das eine mit dem anderen zu tun??

Er schreibt doch selbst, dass sie eine gute Mutter ist und ich denke, er wird das besser beurteilen können als Leute, die noch nicht einmal ihren Namen kennen.

 

1 LikesGefällt mir
22. November 2019 um 16:33
In Antwort auf julia013

Was hat das eine mit dem anderen zu tun??

Er schreibt doch selbst, dass sie eine gute Mutter ist und ich denke, er wird das besser beurteilen können als Leute, die noch nicht einmal ihren Namen kennen.

 

Ich denke eine gute Mutter vermeidet alles was der Famlie schaden könnte dazu gehört auch der Vater und verlangt nicht die Trernnung und Hausverkauf und diesen ganzen Mist. Aber scheinbar ist man ja heutzutage nicht mehr in wenn man als liebevolle Familie die Kinder groß zieht, Heute geht es nur noch ums eigene Wohlbefinden was aus den anderen wird ist doch s####egal. Hauptsache mir gehts gut.  Traurige Welt.

Gefällt mir
22. November 2019 um 18:24
In Antwort auf bommel

Ich denke eine gute Mutter vermeidet alles was der Famlie schaden könnte dazu gehört auch der Vater und verlangt nicht die Trernnung und Hausverkauf und diesen ganzen Mist. Aber scheinbar ist man ja heutzutage nicht mehr in wenn man als liebevolle Familie die Kinder groß zieht, Heute geht es nur noch ums eigene Wohlbefinden was aus den anderen wird ist doch s####egal. Hauptsache mir gehts gut.  Traurige Welt.

er sollte bei ihr bleiben??? 

Gefällt mir
23. November 2019 um 22:22

Nein sie sollte einsehen das sie zusammen eine Familie sind. Die Kosten die sie mit ihrer Sturheid verursacht hat hätte man besser verwenden können. 

Gefällt mir
25. November 2019 um 12:09
In Antwort auf bommel

Ich denke eine gute Mutter vermeidet alles was der Famlie schaden könnte dazu gehört auch der Vater und verlangt nicht die Trernnung und Hausverkauf und diesen ganzen Mist. Aber scheinbar ist man ja heutzutage nicht mehr in wenn man als liebevolle Familie die Kinder groß zieht, Heute geht es nur noch ums eigene Wohlbefinden was aus den anderen wird ist doch s####egal. Hauptsache mir gehts gut.  Traurige Welt.

Der TE schrieb selbst, dass sie sehr liebevoll mit den Kindern umgeht. Vl hat sie lange probiert die Beziehung weiterzuführen und gemerkt, dass es absolut nicht geht.
 

1 LikesGefällt mir
27. November 2019 um 19:24

Wenn es absolut nicht geht warum dann sex?

Gefällt mir
27. November 2019 um 19:25

Wenn es absolut nicht geht warum dann Sex?

Gefällt mir
28. November 2019 um 16:54
In Antwort auf bommel

Wenn es absolut nicht geht warum dann sex?

Ich würde auch eher mit meinem Ex-Mann schlafen als mit irgendeinem Mann.

Ich kann sie da schon verstehen und er wird ja auch nicht dazu gezwungen.

Gefällt mir