Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex trotz Scheidung

Sex trotz Scheidung

7. November um 19:05

Hallo

ich habe ein Problem was mich sehr beschäftigt. Ich bin mit meiner Frau 5 Jahre verheiratet und wir haben 2 Kinder.
Nun ist es so das sie sich von mir getrennt hat sich scheiden lässt. Unser Haus wird verkauft und sie zieht mit den Kindern aus.
Wir haben in der Vergangenheit sehr viel gestritten. Nun stellt sie sich unsere Zukunft so vor das wir getrennt leben und das sie zum Sex mich weiterhin besuchen will. Unser Sexualleben ist auch aktuell völlig intakt aber sie möchte die Trennung unbedingt mit Hausverkauf usw. !
ich kann das überhaupt nicht verstehen warum sie das so kann. Ich mache natürlich alles mit weil ich meine Frau liebe. Aber ich verstehe es einfach nicht. Ich komme mir vor wie im falschen Film. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und mir erklären warum das so bei ihr sein könnte.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

10. November um 18:27
Beste Antwort
In Antwort auf martin1231

Es ist natürlich einiges Vorgefallen und sie sagt sie liebt mich nicht mehr.
Wir waren auch gerade im Urlaub und es war wunderschön, gefühlt wie die zweiten Flitterwochen.
Ich verstehe es nicht wenn ein Mensch sagt ich liebe dich nicht aber mit ihm ins Bett steigt.

Natürlich geht das. Ich muss einen Mann nicht lieben um mit Ihm Sex haben zu können. Ich muss Ihn Sexuell ansprechend finden. Das reicht. Wenn der Sex also gut ist, dann wird Sie weiterhin mit dir welchen haben wollen. Ob Du mitmachst ist allerdings ne andere Frage. Das musst Du wissen. Letzlich wird Sie es sein lassen sobald sie einen neuen guten Stecher gefunden hat. Ob Du das dann emotional einfach so verkraften kannst weißt nur Du selbst.

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 9:49

wieso will sie sich denn trennen?

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:03
In Antwort auf martin1231

Hallo 

ich habe ein Problem was mich sehr beschäftigt. Ich bin mit meiner Frau 5 Jahre verheiratet und wir haben 2 Kinder. 
Nun ist es so das sie sich von mir getrennt hat sich scheiden lässt. Unser Haus wird verkauft und sie zieht mit den Kindern aus. 
Wir haben in der Vergangenheit sehr viel gestritten. Nun stellt sie sich unsere Zukunft so vor das wir getrennt leben und das sie zum Sex mich weiterhin besuchen will. Unser Sexualleben ist auch aktuell völlig intakt aber sie möchte die Trennung unbedingt mit Hausverkauf usw. ! 
ich kann das überhaupt nicht verstehen warum sie das so kann. Ich mache natürlich alles mit weil ich meine Frau liebe. Aber ich verstehe es einfach nicht. Ich komme mir vor wie im falschen Film. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und mir erklären warum das so bei ihr sein könnte.

Warum passt es denn zwischen euch nicht mehr?

Ich wäre da konsequent. Wenn sie die Trennung möchte, dann def. ohne Sex. Das wird nur kompliziert. Entweder man trennt sich und geht dann auch wirklich getrennte Wege oder man bleibt zusammen und sucht Lösungen für die Probleme. 

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:25
In Antwort auf martin1231

Hallo 

ich habe ein Problem was mich sehr beschäftigt. Ich bin mit meiner Frau 5 Jahre verheiratet und wir haben 2 Kinder. 
Nun ist es so das sie sich von mir getrennt hat sich scheiden lässt. Unser Haus wird verkauft und sie zieht mit den Kindern aus. 
Wir haben in der Vergangenheit sehr viel gestritten. Nun stellt sie sich unsere Zukunft so vor das wir getrennt leben und das sie zum Sex mich weiterhin besuchen will. Unser Sexualleben ist auch aktuell völlig intakt aber sie möchte die Trennung unbedingt mit Hausverkauf usw. ! 
ich kann das überhaupt nicht verstehen warum sie das so kann. Ich mache natürlich alles mit weil ich meine Frau liebe. Aber ich verstehe es einfach nicht. Ich komme mir vor wie im falschen Film. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und mir erklären warum das so bei ihr sein könnte.

Nach so einer Traumatisierung könnte ich mir das nicht vorstellen. Für Sex braucht es schon Zuneigung und Vertrauen... nach so einer Trennung wäre das nicht mein Ding und ich kann mir nur vorstellen dass sie irgendwie so tun will als wäre alles in Ordnung-was es natürlich nicht ist.
Ich empfehle dir dringend dich da abzugrenzen das tut keinem gut.

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:27
In Antwort auf ines30401

wieso will sie sich denn trennen?

Es ist natürlich einiges Vorgefallen und sie sagt sie liebt mich nicht mehr.
Wir waren auch gerade im Urlaub und es war wunderschön, gefühlt wie die zweiten Flitterwochen.
Ich verstehe es nicht wenn ein Mensch sagt ich liebe dich nicht aber mit ihm ins Bett steigt.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:33
In Antwort auf sunny921

Warum passt es denn zwischen euch nicht mehr?

Ich wäre da konsequent. Wenn sie die Trennung möchte, dann def. ohne Sex. Das wird nur kompliziert. Entweder man trennt sich und geht dann auch wirklich getrennte Wege oder man bleibt zusammen und sucht Lösungen für die Probleme. 

Eigentlich passt es mit uns aber unsere Ehe ist ein elendiges auf und ab. Heute ist alles gut und morgen genau das Gegenteil. Bei ihr ist mir seit einen Jahr aufgefallen das sie heute total euphorisch ist und morgen könnte sie mich sofort verlassen. Natürlich suche ich auch nach Lösungen aber es wird immer verzwickter. Stand jetzt ist das sie auszieht und zukünftig zum Sex rum kommen möchte. Warum das so ist oder warum sie so ist weiß ich nicht und bekomme auch keine Antwort drauf.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:36
In Antwort auf martin1231

Es ist natürlich einiges Vorgefallen und sie sagt sie liebt mich nicht mehr.
Wir waren auch gerade im Urlaub und es war wunderschön, gefühlt wie die zweiten Flitterwochen.
Ich verstehe es nicht wenn ein Mensch sagt ich liebe dich nicht aber mit ihm ins Bett steigt.

Und du willst diese Situation auch noch mitmachen?
Hast du denn keine normalen Gefühle?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:39
In Antwort auf herbstblume6

Nach so einer Traumatisierung könnte ich mir das nicht vorstellen. Für Sex braucht es schon Zuneigung und Vertrauen... nach so einer Trennung wäre das nicht mein Ding und ich kann mir nur vorstellen dass sie irgendwie so tun will als wäre alles in Ordnung-was es natürlich nicht ist.
Ich empfehle dir dringend dich da abzugrenzen das tut keinem gut.

Ja daran habe ich auch schon gedacht.
Momentan mache ich das alles noch mit. Ich leide darunter aber ich habe das Gefühl das es ihr egal ist. Ich denke nur noch daran irgendwie an die Kinder zu schützen in sämtlicher Hinsicht. Mit den Nerven bin ich schon lange durch. Ich kämpfe mich von Tag zu Tag  und es ist der absolute Horror. Meine Frau erkenne ich überhaupt nicht wieder. Sie hat auch keinen anderen oder so. Zumindest kann ich mir das nicht vorstellen.
Du sagst sie will irgendwie so tun als wenn alles in Ordnung wäre.
Hmmm, ja so verhält sie sich auch.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:48
In Antwort auf melanie4129

Und du willst diese Situation auch noch mitmachen?
Hast du denn keine normalen Gefühle?

Momentan mache ich es noch mit aber ich kann auch nicht mehr.
Es hängt sehr viel dran. Ihre Finanzielle Existenz und die der Kinder. Mitmachen darf ich das natürlich nicht mehr auch wenn ich sie liebe denn ich bin eh schon ganz kaputt und es interessiert sie auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 10:48
In Antwort auf martin1231

Eigentlich passt es mit uns aber unsere Ehe ist ein elendiges auf und ab. Heute ist alles gut und morgen genau das Gegenteil. Bei ihr ist mir seit einen Jahr aufgefallen das sie heute total euphorisch ist und morgen könnte sie mich sofort verlassen. Natürlich suche ich auch nach Lösungen aber es wird immer verzwickter. Stand jetzt ist das sie auszieht und zukünftig zum Sex rum kommen möchte. Warum das so ist oder warum sie so ist weiß ich nicht und bekomme auch keine Antwort drauf.

Euphorisch und dann wieder zu Tode betrübt könnte auch in Richtung Depression gehen. Schon mal an sowas gedacht? 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 11:01

Sorry - Aber es geht dir doch nicht um das was Sie will?

Gegenfrage! Willst Du mit dieser Frau überhaupt noch Sex haben? 

Mal die gründe für die Scheidung - Auszug mit den Kinder - Hausverkauf, außeracht gelassen.
Sowas ist in meinen Augen, nicht nur eine Trennung "von Tisch" sondern "Von Tisch + Bett" 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 11:07

Meine jetzige Frau war mit Mitte 20 schon einmal verheiratet, hat sich dann getrennt und auch scheiden lassen weil die beiden wohl komplett andere Vorstellungen von der Zukunft hatten. Aber Sex hatten die beiden wohl noch ca. 2 Jahre über die Trennung hinaus , weil der so gigantisch war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 11:15
In Antwort auf secret

Euphorisch und dann wieder zu Tode betrübt könnte auch in Richtung Depression gehen. Schon mal an sowas gedacht? 

Ja weil ich mich schon seit über einem Jahr damit beschäftige. Habe sogar an Borderline gedacht. Aber eine 100% Gewissheit habe ich nicht.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 11:17
In Antwort auf devota1977

Sorry - Aber es geht dir doch nicht um das was Sie will?

Gegenfrage! Willst Du mit dieser Frau überhaupt noch Sex haben? 

Mal die gründe für die Scheidung - Auszug mit den Kinder - Hausverkauf, außeracht gelassen.
Sowas ist in meinen Augen, nicht nur eine Trennung "von Tisch" sondern "Von Tisch + Bett" 

Ja da gebe ich dir recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 11:19
In Antwort auf cilla_18765418

Meine jetzige Frau war mit Mitte 20 schon einmal verheiratet, hat sich dann getrennt und auch scheiden lassen weil die beiden wohl komplett andere Vorstellungen von der Zukunft hatten. Aber Sex hatten die beiden wohl noch ca. 2 Jahre über die Trennung hinaus , weil der so gigantisch war.

Genauso sieht sie das auch. Aber für mich ist das unnormal. Ich kann mich doch nicht trennen und trotzdem mit dem Ex schlafen. Also mir geht das nicht in Kopf rein.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 11:45

Die Beschreibung ihres Verhaltens klingt sehr unstet und könnte in die Richtung deuten, die schon genannt wurde.
Was mich wundert ist diese endgültigkeit, dass eine Trennung nicht ausreicht sondern gleich das Haus verkauft werden muss.
Was mich auch sehr verwundert, dass Ihr im Urlaub wart und dieser sehr harmonisch lief, das passt doch nicht zusammen?
Wie häufig kommt sie denn zum Sex vorbei? Gibt es hier auch das Wechselbad, dass sie es mal gut mal schlecht findet oder ist sie da ganz überzeugt davon?
Eine Erklärung könnte man sehen, sie geniesst und braucht Euren Sex und da Du wegen Deiner Liebe zu ihr mitmachst nimmt sie das mit so lange sie das will, Du wärst sozusagen ihr Sexgespiele den sie ausnutzt
Eine andere Erklärung wäre, sie leidet unter Krankheit X die es ihr/Euch unmöglich machen im Alltag zusammen zu leben, sie Dich aber irgendwie doch liebt.
Du wirst sie aber nicht ansprechen können, denn wer gesteht seinem Expartner schon zu, dass er erkrankt wäre.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:08
In Antwort auf sophos75

Die Beschreibung ihres Verhaltens klingt sehr unstet und könnte in die Richtung deuten, die schon genannt wurde.
Was mich wundert ist diese endgültigkeit, dass eine Trennung nicht ausreicht sondern gleich das Haus verkauft werden muss.
Was mich auch sehr verwundert, dass Ihr im Urlaub wart und dieser sehr harmonisch lief, das passt doch nicht zusammen?
Wie häufig kommt sie denn zum Sex vorbei? Gibt es hier auch das Wechselbad, dass sie es mal gut mal schlecht findet oder ist sie da ganz überzeugt davon?
Eine Erklärung könnte man sehen, sie geniesst und braucht Euren Sex und da Du wegen Deiner Liebe zu ihr mitmachst nimmt sie das mit so lange sie das will, Du wärst sozusagen ihr Sexgespiele den sie ausnutzt
Eine andere Erklärung wäre, sie leidet unter Krankheit X die es ihr/Euch unmöglich machen im Alltag zusammen zu leben, sie Dich aber irgendwie doch liebt.
Du wirst sie aber nicht ansprechen können, denn wer gesteht seinem Expartner schon zu, dass er erkrankt wäre.

Das unser Haus endgültig verkauft wird sehe ich noch nicht. Sowas kann sich bei ihr ganz schnell ändern.
Der Urlaub war natürlich super aber ich habe gemerkt an ihr das sie die Scheidung durchziehen muss , da sie sonst blöd dasteht vor ihren Umfeld.
Das spürt man richtig.
zum sex kommt sie nicht vorbei weil wir noch zusammen wohnen.
Ich habe sie natürlich angesprochen das mit ihr was nicht stimmt aber das streitet sie ab. Ich hätte gedacht das es vielleicht hier im Forum jemanden gibt der selber so etwas erlebt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:29
In Antwort auf martin1231

Hallo 

ich habe ein Problem was mich sehr beschäftigt. Ich bin mit meiner Frau 5 Jahre verheiratet und wir haben 2 Kinder. 
Nun ist es so das sie sich von mir getrennt hat sich scheiden lässt. Unser Haus wird verkauft und sie zieht mit den Kindern aus. 
Wir haben in der Vergangenheit sehr viel gestritten. Nun stellt sie sich unsere Zukunft so vor das wir getrennt leben und das sie zum Sex mich weiterhin besuchen will. Unser Sexualleben ist auch aktuell völlig intakt aber sie möchte die Trennung unbedingt mit Hausverkauf usw. ! 
ich kann das überhaupt nicht verstehen warum sie das so kann. Ich mache natürlich alles mit weil ich meine Frau liebe. Aber ich verstehe es einfach nicht. Ich komme mir vor wie im falschen Film. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und mir erklären warum das so bei ihr sein könnte.

Na, sie trennt ganz normal Sex u Geld.
Du bist einfach ein "Body ". Freu dich doch. Und nimm euer aktuelles sexleben einfach mit .
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:34
In Antwort auf ciera_18756245

Na, sie trennt ganz normal Sex u Geld.
Du bist einfach ein "Body ". Freu dich doch. Und nimm euer aktuelles sexleben einfach mit .
 

Ähmmm...du bist ja ein Witzbold.
mit geht es nicht um den Sex!
Wenn du in meiner Situation wärst würdest du das sicher anders sehen.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:47
In Antwort auf martin1231

Ähmmm...du bist ja ein Witzbold.
mit geht es nicht um den Sex!
Wenn du in meiner Situation wärst würdest du das sicher anders sehen.

Ähmmm.
Das hab ich wahrscheinlich als Frau falsch verstanden !
SEX trotzt Scheidung .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 12:53

Wie ist denn jetzt die wirkliche IST Situation:
Wohnt Ihr im Haus aber getrennt von den Räumen her oder ist die Trennung oder Scheidung nur angedacht?
Warum fahrt Ihr zusammen in den Urlaub?
Wie sieht der Alltag aktuell aus?
Wie oft kommt es denn vor, dass sie Sex mit Dir haben will? Geht das nur von ihr aus oder darfst Du auch die Initiative ergreifen?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 13:02

Vielleicht tickt Sie so wie ein Mann. Die meisten Männer können zwischen Sex und Liebe unterscheiden...also nur um Dampf abzulassen braucht Sie vielleicht sowas, wenn nicht mit dir dann halt mit anderen...Aber mit anderen muss Sie sich ja auch bemühen, mit dir gehts doch auch so. Alte Liebe kostet nichts...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 13:07
In Antwort auf martin1231

Eigentlich passt es mit uns aber unsere Ehe ist ein elendiges auf und ab. Heute ist alles gut und morgen genau das Gegenteil. Bei ihr ist mir seit einen Jahr aufgefallen das sie heute total euphorisch ist und morgen könnte sie mich sofort verlassen. Natürlich suche ich auch nach Lösungen aber es wird immer verzwickter. Stand jetzt ist das sie auszieht und zukünftig zum Sex rum kommen möchte. Warum das so ist oder warum sie so ist weiß ich nicht und bekomme auch keine Antwort drauf.

Du lebst doch ein ganz normales Eheleben und bist nicht ihr "Ex".

Diese Zukunftsmusik, von welcher du hier Erfahrungen von Usern einsammeln willst, existiert doch überhaupt nicht. 

Inwieweit das nach einem Trennungsjahr incl. Scheidung von deiner Nochehefrau in Anspruch genommen wird, kannst du jetzt nicht wissen. 

Da läuft noch viel Wasser derweil flussaufwärts
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 13:34
In Antwort auf kama_880937

Vielleicht tickt Sie so wie ein Mann. Die meisten Männer können zwischen Sex und Liebe unterscheiden...also nur um Dampf abzulassen braucht Sie vielleicht sowas, wenn nicht mit dir dann halt mit anderen...Aber mit anderen muss Sie sich ja auch bemühen, mit dir gehts doch auch so. Alte Liebe kostet nichts...

Tickt wie ein Mann ....
Ja wahrscheinlich, gute Frau, hat sich angepasst

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. November um 13:39

Na ja, wie mann's nimmt. Ob gut oder nicht, die Realität ist nun mal so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 14:23
In Antwort auf kama_880937

Na ja, wie mann's nimmt. Ob gut oder nicht, die Realität ist nun mal so

Na ja.
Das habe ich ja geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 16:51
In Antwort auf martin1231

Es ist natürlich einiges Vorgefallen und sie sagt sie liebt mich nicht mehr.
Wir waren auch gerade im Urlaub und es war wunderschön, gefühlt wie die zweiten Flitterwochen.
Ich verstehe es nicht wenn ein Mensch sagt ich liebe dich nicht aber mit ihm ins Bett steigt.

Hat sie denn schon eine neue Wohnung?

was heißt einiges vorgefallen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 22:48
In Antwort auf sophos75

Wie ist denn jetzt die wirkliche IST Situation:
Wohnt Ihr im Haus aber getrennt von den Räumen her oder ist die Trennung oder Scheidung nur angedacht?
Warum fahrt Ihr zusammen in den Urlaub?
Wie sieht der Alltag aktuell aus?
Wie oft kommt es denn vor, dass sie Sex mit Dir haben will? Geht das nur von ihr aus oder darfst Du auch die Initiative ergreifen?

Also die IST Situation ist so das wir aktuell noch im Haus wohnen. Wir schlafen in getrennten Räumen aber ansonsten leben wir genauso wie vorher. 
Die Scheidung wird gerade von unseren Anwälten vorbereitet, d.h. Hausverkauf und Folgevereinbarung mit allen was dazu gehört.
Der Altag sieht so aus wie in anderen intakten Beziehungen oder Ehen. Alles ganz normal und Harmonisch. Selbst unsere Anwälte sagen das wir ein komisches Pärchen sind die noch zusammen in Urlaub fahren als wenn nichts wäre. Der Sex geht von beiden aus und kommt ca . alle 2-3 Tage vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November um 22:50
In Antwort auf kama_880937

Vielleicht tickt Sie so wie ein Mann. Die meisten Männer können zwischen Sex und Liebe unterscheiden...also nur um Dampf abzulassen braucht Sie vielleicht sowas, wenn nicht mit dir dann halt mit anderen...Aber mit anderen muss Sie sich ja auch bemühen, mit dir gehts doch auch so. Alte Liebe kostet nichts...

Nee . Das ist es nicht . Und da bin ich mir auch sicher. Es geht ihr auch nicht darum um mit anderen Männern zu schlafen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 6:40
In Antwort auf martin1231

Momentan mache ich es noch mit aber ich kann auch nicht mehr.
Es hängt sehr viel dran. Ihre Finanzielle Existenz und die der Kinder. Mitmachen darf ich das natürlich nicht mehr auch wenn ich sie liebe denn ich bin eh schon ganz kaputt und es interessiert sie auch nicht.

Ihre finanzielle Situation hängt am Sex? 🤣
Dir geht es nicht gut und es interessiert sie nicht? Ich wage mal zu behaupten dann ist das Vielleicht so ein Racheding von ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 6:47

Bei den Affen wird Sex beruhigend bei Konflikten eingesetzt. Vielleicht ist das so ein Besänftigungsding während der Scheidung oder sie erhofft dadurch bessere, freundschaftlichere Konditionen?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 8:56
In Antwort auf martin1231

Hallo 

ich habe ein Problem was mich sehr beschäftigt. Ich bin mit meiner Frau 5 Jahre verheiratet und wir haben 2 Kinder. 
Nun ist es so das sie sich von mir getrennt hat sich scheiden lässt. Unser Haus wird verkauft und sie zieht mit den Kindern aus. 
Wir haben in der Vergangenheit sehr viel gestritten. Nun stellt sie sich unsere Zukunft so vor das wir getrennt leben und das sie zum Sex mich weiterhin besuchen will. Unser Sexualleben ist auch aktuell völlig intakt aber sie möchte die Trennung unbedingt mit Hausverkauf usw. ! 
ich kann das überhaupt nicht verstehen warum sie das so kann. Ich mache natürlich alles mit weil ich meine Frau liebe. Aber ich verstehe es einfach nicht. Ich komme mir vor wie im falschen Film. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und mir erklären warum das so bei ihr sein könnte.

Meinst du wirklich, dass euer Alltag gut ist oder machst du dir etwas vor, weil ihr noch Sex zusammen habt? Ich kenne es ähnlich, unsere Trennung zog sich ein paar Jahre, in der Zeit lebten wir zusammen wie in einer WG, wir hatten mehr Sex als he zuvor, teilweise täglich mehrmals. Mal ging es von ihm aus, mal von mir.  Das letzte halbe Jahr als die räumliche Trennung anstand, wollte ich nicht mehr. Er hingegen schon. Das einzige, was zwischen uns als Erfolg zu verbuchen war, was  uns noch verband, war der Sex, unsere Kommunikation und Umgang miteinander wurde zu  einer Tragödie, wenn nicht zerstörerischen Ausmaß. .. 

Nun befinden wir uns, getrennt von einander, im Gleichgewicht und Ruhepol. Es geht uns allen, inklusive Kind, viel besser. Sex haben wir keinen. Das würde ich niemals mehr zulassen....

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 9:25
In Antwort auf herbstblume6

Bei den Affen wird Sex beruhigend bei Konflikten eingesetzt. Vielleicht ist das so ein Besänftigungsding während der Scheidung oder sie erhofft dadurch bessere, freundschaftlichere Konditionen?

D h die Affen werden genötigt Sex zu haben, damit sie ruhig werden`. Es klappt tatsächlich
Danke dir, das du mich heut morgen  nicht komplett gelöscht hast. Dir geht es wohl besser, freut mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 10:23
In Antwort auf martin1231

Also die IST Situation ist so das wir aktuell noch im Haus wohnen. Wir schlafen in getrennten Räumen aber ansonsten leben wir genauso wie vorher. 
Die Scheidung wird gerade von unseren Anwälten vorbereitet, d.h. Hausverkauf und Folgevereinbarung mit allen was dazu gehört.
Der Altag sieht so aus wie in anderen intakten Beziehungen oder Ehen. Alles ganz normal und Harmonisch. Selbst unsere Anwälte sagen das wir ein komisches Pärchen sind die noch zusammen in Urlaub fahren als wenn nichts wäre. Der Sex geht von beiden aus und kommt ca . alle 2-3 Tage vor.

und wieso Spielst du mit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 10:34
In Antwort auf ines30401

und wieso Spielst du mit?

weil ich will !

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 11:07
In Antwort auf sonnenwind4

Meinst du wirklich, dass euer Alltag gut ist oder machst du dir etwas vor, weil ihr noch Sex zusammen habt? Ich kenne es ähnlich, unsere Trennung zog sich ein paar Jahre, in der Zeit lebten wir zusammen wie in einer WG, wir hatten mehr Sex als he zuvor, teilweise täglich mehrmals. Mal ging es von ihm aus, mal von mir.  Das letzte halbe Jahr als die räumliche Trennung anstand, wollte ich nicht mehr. Er hingegen schon. Das einzige, was zwischen uns als Erfolg zu verbuchen war, was  uns noch verband, war der Sex, unsere Kommunikation und Umgang miteinander wurde zu  einer Tragödie, wenn nicht zerstörerischen Ausmaß. .. 

Nun befinden wir uns, getrennt von einander, im Gleichgewicht und Ruhepol. Es geht uns allen, inklusive Kind, viel besser. Sex haben wir keinen. Das würde ich niemals mehr zulassen....

Hallo 
erstmal danke für deine Erfahrungswerte. Ich denke nicht das ich mir was vor mache da meine Frau echt krass ist in ihrer Gefühlswelt. Heute so morgen so. Sie trifft Entscheidungen die sie morgen oder übermorgen schnell bereut. Das habe ich schon ganz oft bei ihr erlebt und das betrifft nicht nur die Partnerschaft. Das ist schon manchmal echt der Wahnsinn. Wie eine WG fühle ich mich nicht. 2 Beispiele von der letzten Woche mal nebenbei . Sie streichelt auf der Couch meinen Rücken oder ich liege in der Badewanne und sie fragt mich ob sie mir den Rücken waschen soll. Auch ansonsten läuft alles normal ab , gemeinsame Aktivitäten usw. wie in einer normalen Partnerschaft. Aber sie möchte unbedingt ausziehen und hat auch schon eine Wohnung. Letzte Woche hat sie mir auch gesagt das sie auszieht und sich das so vorstellt das sie dann noch immer zum sex vorbei kommt.Auf diesem Gesamtbild komme ich überhaupt nicht klar. Das kann man auch keinen vermitteln weil das alles sooo unglaublich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 13:05
In Antwort auf martin1231

Hallo 

ich habe ein Problem was mich sehr beschäftigt. Ich bin mit meiner Frau 5 Jahre verheiratet und wir haben 2 Kinder. 
Nun ist es so das sie sich von mir getrennt hat sich scheiden lässt. Unser Haus wird verkauft und sie zieht mit den Kindern aus. 
Wir haben in der Vergangenheit sehr viel gestritten. Nun stellt sie sich unsere Zukunft so vor das wir getrennt leben und das sie zum Sex mich weiterhin besuchen will. Unser Sexualleben ist auch aktuell völlig intakt aber sie möchte die Trennung unbedingt mit Hausverkauf usw. ! 
ich kann das überhaupt nicht verstehen warum sie das so kann. Ich mache natürlich alles mit weil ich meine Frau liebe. Aber ich verstehe es einfach nicht. Ich komme mir vor wie im falschen Film. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen und mir erklären warum das so bei ihr sein könnte.

Lieber Martin1231,

ich kann Dir sagen warum Deine Frau noch Sex will, obwohl wie sie sagt, dich nicht mehr lieb. Es ist Gewohnheit. Ihr kennt Euch in-und auswendig und seit in Sache Sex ein eingespieltes Team. Sie muss sich vor Dir für nichts schämen. Denn sie müsste sonst wieder bei 0 anfangen. Kennenlernen, wie tickt der andere, gefällt man ihm nackt usw. 

Ich war auch 5 Jahre verheiratet und es ist leider auch in die Brüche gegangen (Ich hab mich getrennt). Für mich ist trotz allem eine Welt zusammengebrochen, weil alles was man aufgebaut hat nun auf einmal weg war. Und ich sag dir ganz ehrlich, ich hätte mir trotzdem nicht vorstellen können mit meinem Ex-Mann weiterhin Sex zu haben.

Du solltest einen Schlussstrich ziehen, damit auch Du Neu anfangen kannst und nur mit ihr an einem Strang ziehen was die Kinder betrifft. 

Diese Situation ist für mich Gefühlsvergewaltigung. Sie nutzt deine Gefühle aus um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Wenn sie aber doch einen neuen Mann kennenlernt lässt sie dich fallen und am Ende bist du wieder der jenige der traurig zurück bleibt.

Es ist immer leichter gesagt als getan. Das weiß ich. Aber mach dir Gedanken darüber.

Du möchtest ja auch nicht alleine bleiben. 

Und zur kleinen Ablenkung geh mit Freunden raus und unter Leute.

LG

Made
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 13:52

wieso lässt du dich so be- und ausnutzen, wo ist denn dein stolz?
wenn du denkst, dass man mit sex jemanden an sich binden kann, dann unterliegst du einem irrtum. so etwas macht nur austauschbar.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. November um 14:14

Deine Frau empfindet die Ehe vielleicht wie ein zu eng gewordenes Korsett aus dem Sie sich befreien will. All die Bindungen und Verpflichtungen die eine Ehe so mit sich bringen möchte Sie nicht mehr haben. Sie will die Situation wie es vor eurer Ehe war wieder beleben ohne Zwänge einfach. Was deine Frau noch nicht weiss ist, dass die Zeit nicht umkehrbar ist. Zumindest nicht gänzlich. Aber vielleicht schwebt ihr ja so ein dasein vor. Du kannst es nicht ändern. Das einzige was du sollst und kannst ist, für dich herauszufinden was du willst und ob du dich mit dieser Situation abfinden kannst. Auch dir steht das Recht zu, zu entscheiden wie deine Zukunft aussehen soll. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 16:34
In Antwort auf martin1231

Hallo 
erstmal danke für deine Erfahrungswerte. Ich denke nicht das ich mir was vor mache da meine Frau echt krass ist in ihrer Gefühlswelt. Heute so morgen so. Sie trifft Entscheidungen die sie morgen oder übermorgen schnell bereut. Das habe ich schon ganz oft bei ihr erlebt und das betrifft nicht nur die Partnerschaft. Das ist schon manchmal echt der Wahnsinn. Wie eine WG fühle ich mich nicht. 2 Beispiele von der letzten Woche mal nebenbei . Sie streichelt auf der Couch meinen Rücken oder ich liege in der Badewanne und sie fragt mich ob sie mir den Rücken waschen soll. Auch ansonsten läuft alles normal ab , gemeinsame Aktivitäten usw. wie in einer normalen Partnerschaft. Aber sie möchte unbedingt ausziehen und hat auch schon eine Wohnung. Letzte Woche hat sie mir auch gesagt das sie auszieht und sich das so vorstellt das sie dann noch immer zum sex vorbei kommt.Auf diesem Gesamtbild komme ich überhaupt nicht klar. Das kann man auch keinen vermitteln weil das alles sooo unglaublich ist.

das schreibst du nun schon zum 5 mal. 

gehst aber nicht auf die fragen ein ob das für dich okay wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November um 17:28
In Antwort auf ines30401

das schreibst du nun schon zum 5 mal. 

gehst aber nicht auf die fragen ein ob das für dich okay wäre

Was macht es mit dir das er nicht auf Fragen eingeht ?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 9:59
In Antwort auf ines30401

das schreibst du nun schon zum 5 mal. 

gehst aber nicht auf die fragen ein ob das für dich okay wäre

Was heißt ob das für mich ok wäre? 
mir geht es ja nicht um sex. Natürlich ist es der Akt schön mit ihr aber das Familienleben ist mir wichtiger. Das ist momentan total zerbrochen und das beschäftigt mich sehr. 
Vermutlich wird es zukünftig so eine Art Ehe auf getrennten Wohnraum. Sowas gibt es ja alles aber ob ich mich damit anfreunden kann weiß ich ehrlich gesagt nicht. Irgendein User meinte , da fließt noch viel Wasser runter und damit hat er wohl recht. Letztendlich muss ich erstmal mit der Situation klar kommen und weiter schauen. Momentan bin ich im Kopf dafür aber nicht frei da seit Wochen nur Bewegung in unserer Trennungsphase ist, so das ich gar nicht zur Ruhe komme und mich auf alles einstellen kann und mich selber mal sortiere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 10:27
In Antwort auf martin1231

Was heißt ob das für mich ok wäre? 
mir geht es ja nicht um sex. Natürlich ist es der Akt schön mit ihr aber das Familienleben ist mir wichtiger. Das ist momentan total zerbrochen und das beschäftigt mich sehr. 
Vermutlich wird es zukünftig so eine Art Ehe auf getrennten Wohnraum. Sowas gibt es ja alles aber ob ich mich damit anfreunden kann weiß ich ehrlich gesagt nicht. Irgendein User meinte , da fließt noch viel Wasser runter und damit hat er wohl recht. Letztendlich muss ich erstmal mit der Situation klar kommen und weiter schauen. Momentan bin ich im Kopf dafür aber nicht frei da seit Wochen nur Bewegung in unserer Trennungsphase ist, so das ich gar nicht zur Ruhe komme und mich auf alles einstellen kann und mich selber mal sortiere.

Deine überschrift ist....Sex trotz Scheidung.

" mir geht es ja nicht um sex." .......
Ja ne, is klar
Du bist auch ausversehn reingerutscht.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 10:41
In Antwort auf ciera_18756245

Deine überschrift ist....Sex trotz Scheidung.

" mir geht es ja nicht um sex." .......
Ja ne, is klar
Du bist auch ausversehn reingerutscht.

 

Ähm sorry. 
ich glaube du hast mein Anliegen nicht verstanden.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 10:54
In Antwort auf martin1231

Ähm sorry. 
ich glaube du hast mein Anliegen nicht verstanden.

Ähm sorry.
ist hier dein anliegen klarzumachen mit ich ..will das du mich verstehst.. ?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 11:42
In Antwort auf martin1231

Ähm sorry. 
ich glaube du hast mein Anliegen nicht verstanden.

Was ist denn dein Anliegen? Doch wahrscheinlich vielmehr die Rettung der Nähe. Aber dazu scheint deine Frau doch nicht bereit zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:00
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Was ist denn dein Anliegen? Doch wahrscheinlich vielmehr die Rettung der Nähe. Aber dazu scheint deine Frau doch nicht bereit zu sein.

Eigentlich eher die Rettung des ganzen, aber dieses ist aussichtslos wobei sich das bei ihr auch ändern kann. 
Letztendlich wird es für sie finanziell schwerr zu stemmen sein wenn sie ihren Weg geht. Jetzt kann man sagen dass das nicht mein Problem ist aber irgendwo habe ich auch Fürsorge für die Kinder zu tragen und sie weiß genau das ich sie und die Kinder niemals im Stich lassen würde wenn es eng wird bei ihr.
ich glaube mtlerweile das es nicht zu verstehen ist dass sie aktuell so ist wie sie ist. Vielleicht verstehe ich es in ein paar Monaten oder sehe es mit anderen Augen oder unsere Gesamtsituation läuft in eine komplett andere Richtung an die ich heute noch nicht denke und ich schreibe den nächsten Beitrag hier 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 12:38

Ich habe nicht alle Beiträe gelesen, wenn also meine Meinung mit anderen komform sind oder sich total dagegen stellen, entschuldigt das bitte.
Zu einer Ehe, zu Liebe gehört Sex, doch zum Sex gehört keine Liebe! Wenn es mit dem Sex zwischen Euch besonders gut war, Ihr beide keinen anderen Partner habt, warum solltet Ihr dann in alter Freundschaft nicht Sex haben? Das wäre auch für ein vernünftiges Verhältnis wichtig in Anbetracht Euer Kinder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:22
In Antwort auf martin1231

Eigentlich eher die Rettung des ganzen, aber dieses ist aussichtslos wobei sich das bei ihr auch ändern kann. 
Letztendlich wird es für sie finanziell schwerr zu stemmen sein wenn sie ihren Weg geht. Jetzt kann man sagen dass das nicht mein Problem ist aber irgendwo habe ich auch Fürsorge für die Kinder zu tragen und sie weiß genau das ich sie und die Kinder niemals im Stich lassen würde wenn es eng wird bei ihr.
ich glaube mtlerweile das es nicht zu verstehen ist dass sie aktuell so ist wie sie ist. Vielleicht verstehe ich es in ein paar Monaten oder sehe es mit anderen Augen oder unsere Gesamtsituation läuft in eine komplett andere Richtung an die ich heute noch nicht denke und ich schreibe den nächsten Beitrag hier 

Die Erhellung kommt spätestens mit der Regelung durch die Anwälte und dem schlussendlichen Urteil vor Gericht.

Wenn man das so durchliest, was du da schreibst,  möchte ein jeder vom Glauben abfallen, so du in dieser Lage an nichts weiteres denken kannst,  wie an dein "Anliegen".

Zuerst müssen die Kinder kommen und nicht die Badewanne. Die werden dann quasi mit dem Bade ausgeschüttet. 

Da wird's jetzt putzig mit deinem Satz:

"irgendwo habe ich auch Fürsorge für die Kinder zu tragen!"

Irgendwo?

Deine Frage an die Gemeinde war zwar der Sex, ich würde dir jedoch anraten, eine ganz klare Trennung von Tisch und Bett anzustreben, wenn du hier im Nachgang erwähnst, die Scheidung sei bereits eingereicht. 

Dass du nicht deine Frau verstehst, verstehe ich wiederum gut, es könnte auch sein, dass sie das bewusst im Rahmen der Scheidung vorzugsweise einsetzt, wenn dem so ist. Als Mittel zum Zweck, da geht das leichter durch.

Rosenkrieg meine ich. 

Nur eine Annahme. 

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

10. November um 13:26
In Antwort auf henrietta27

Ich habe nicht alle Beiträe gelesen, wenn also meine Meinung mit anderen komform sind oder sich total dagegen stellen, entschuldigt das bitte.
Zu einer Ehe, zu Liebe gehört Sex, doch zum Sex gehört keine Liebe! Wenn es mit dem Sex zwischen Euch besonders gut war, Ihr beide keinen anderen Partner habt, warum solltet Ihr dann in alter Freundschaft nicht Sex haben? Das wäre auch für ein vernünftiges Verhältnis wichtig in Anbetracht Euer Kinder!

Hallo Henrietta 
ich denke das es so darauf hinausläuft und ich glaube auch das es so ein vernünftiges Miteinander geben kann.
Hört sich natürlich verrückt an aber in anderen gescheiterten Partnerschaften herrscht oftmals ein Rosenkrieg. 
Ich bin gespannt wie es weiterläuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram