Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Sex-SMS auf seinem Handy

Letzte Nachricht: 2. Februar 2005 um 19:20
A
an0N_1236363799z
31.01.05 um 16:46

Hallo Ihr Lieben,

ich bin sehr verzweifelt und hoffe, Ihr könnt mir einen Rat geben.
Ich bin seit über 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir führen eine Fernbeziehung. Vor drei Monaten hatte er sich überraschend und plötzlich von mir getrennt. Er begründete das damit, dass es ihm damals seelisch sehr schlecht ging. Doch nur einen Tag später hatte er seine Entscheidung schon wieder bereut, wie er sagte. Wir waren dann zwei Monate getrennt. In dieser Zeit hat er um mich gekämpft wie ein Tier. Er hat mich ständig angerufen, SMS geschickt und sogar einen Brief geschrieben, in dem er mir seine ganze Liebe offenbarte. Wir haben uns dann zunächst an einem neutralen Ort zum Reden getroffen und auch dann hat er mir gesagt, wie sehr er mich liebt, dass er erst gemerkt hat, was er an mir hat, als er es nicht mehr hatte. Ich liebe ihn sehr. Er hat mich damals wahnsinnig verletzt und ich muss sagen, dass ich noch oft daran denken muss. Ich bin aber auch ein Mensch, der nicht so schnell vergessen kann, wenn er verletzt wurde. Er bat mich um eine zweite Chance, versprach vieles zu ändern, mehr zu reden... Ich gab ihm diese Chance und er schien der glücklichste Mensch der Welt. Er sagt mir immer noch ständig, wie sehr er mich liebt, pflegt die Beziehung wie man es sich nur wünschen könnte, plant mit mir zusammen zu ziehen und denkt sogar an Kinder. Er sagt, mit mir hätte er den besten Sex seines Lebens und ich wäre seine Traumfrau. Er wolle mich nie wieder verlieren. Hört sich ja alles wunderschön an, doch während unserer Auszeit offenbarte er mir dann seine sexuellen Neigungen. z. B. SM-Praktiken. Wir haben uns auf ein gutes Mittelmaß geeinigt und es macht mir sogar auch Spaß, was ich nie zuvor dachte. Er sagt, dass er sehr zufrieden und glücklich mit unserer Beziehung ist.
So, das zu dem.
Nun kommt aber das eigentliche Problem. Er war über das Wochenende hier. Wir saßen vor meinem PC und ich fragte ihn, ob er was trinken möchte. Er sagte 'ja' und ich ging in meine Küche, um Getränke zu holen. Auf seinem Tisch lag sein Handy. Ich muss dazu sagen, dass ich es eigentlich ziemlich daneben finde, Handys zu kontrollieren. Aber nachdem, was ich mit diesem Mann erlebt habe, griff ich nach dem Telefon. Ich fand zwei SMS. Als ich sie öffnete, stockte mir der Atem. Ich versuche, den Wortlaut so wiederzugeben, wie er war und es fällt mir verdammt schwer:

"Mein "Knubbel" ist schon ganz hart. Habe mir gestern zwei Dildos reingeschoben. Den einen vorne rein und den einen hinten rein. War sehr geil."

Die zweite SMS:

"Na gehorcht sie Dir schön? Würde die kleine Fickmaus gerne anbinden und sie an den harten Nippeln ziehen..."

Vor lauter Schreck ließ ich eines der Gläser fallen. Mir wurde schwindelig und schlecht.
Ich wischte das Wasser auf und ging zurück zu meinem Freund ins Schlafzimmer. Ich sagte keinen Ton. Er fragte mich, was denn mit mir wäre, ich wäre ja so bedrückt. In meinem Kopf schwirrten tausende von Gedanken. Ich wollte auch nicht sagen, dass ich in seinem Handy geschnüffelt habe. Ich sagte, es wäre nichts und versuchte mir, nichts anmerken zu lassen.
Irgendwann sah ich ihn in die Augen und fragte ihn, ob er es ehrlich mit mir meinen würde, also ob er ehrlich zu mir ist. Er sagte 'ja' und wollte wissen, ob ich auch ehrlich zu ihm wäre. In jedem Fall. Er würde mich sehr lieben, sagte er dann noch.

Bitte helft mir, sagt mir was DAS ist?!
Ich bin nicht in der Lage einen klaren Gedanken zu fassen.
Ich bin absolut durcheinaner.

LG, Svenja

Mehr lesen

J
janene_12645599
01.02.05 um 12:11

Eine frage der persönlichen grenzen
weisst du, meiner besten freundin is vor einigen tagen so ziemlich das gleiche *passiert*. und ich sehe das so:

1. hänge weg von den privaten sachen der partner! denn: wer sucht der findet!
2. du musst mit ihm darüber reden weil
3a. es sein könnte er steht eben auf so zeug und kann das viell. nur mit dir nicht ausleben( viell. meint er das ja auch nur- deswegen ist es wichtig darüber zu reden)
und 3b. das deine peresönliche grenzen viell. übersteigt und du ihm das dann mitteilen solltest( das is eben die frage wie man treue definiert und ob man da kompatibel ist).

alles gute!

sparkling

Gefällt mir

S
shun_12964298
01.02.05 um 16:48

Mir geht es ziemlich ähnlich...
...auch wenn es sich um keine Sex-SMS handelt.
Ich habe auch eine ungelesene SMS aus dem Handy meines Freundes geöffnet und danach war nix mehr wie es vorher war!!!
Bei mir handelt es sich um eine Bekannte meines Freundes, bei der ich immer den Verdacht hatte, dass sie mehr von ihm will. Ja und letzte Woche hat sie dann geschrieben, dass er der einzige Mann ist, den sie liebt. Bin total ausgeflippt!
Ja, und er scheint sauer zu sein, weil ich in seinem Handy geschnüffelt habe: Obwohl ich ihm gesagt habe, dass ich diese Tatsache selber schlimm genug finde.

Gefällt mir

M
megan_12750002
01.02.05 um 19:24

Für mich
klingt es eher nach einer eifersüchtigen Dritten, die mal was mit dem Typen hatte und jetzt nicht damit klarkommt, daß er wieder mit Svenja zusammen ist.

Die SMS sind arg provokant und eindeutig als "Anheizer" geadacht - vielleicht von jemandem, der hofft, der Gute käme in seiner derzeitigen Beziehung in Sachen sexueller Vorliebe zu kurz.

Natürlich kann es auch sein, daß er sie total verarscht.

Wissen kann das keiner von uns und ein Gespräch wäre sicher dringend notwendig..

Grüßle, harter Kern

Gefällt mir

Anzeige
N
nora_12639140
01.02.05 um 20:02

Aua
ich habe auch Erfahrungen mit solchen Typen und die werden sich nicht so schnell ändern. Vielleicht liebt er dich auf eine Art, wenn auch nicht richtig wie ich meine. Ich denke, in der Auszeit fühlte er sich einfach einsam. Er ist jemand, der sexuelle Aufmerksamkeit von verschiedenen Seiten braucht. Das beweisen die SMS. Wer weiss, ob er dich nicht schon lange betrügt...
SMS kontrollieren ist nicht gut. Aber nur solange, bis dein Verdacht nicht bestätigt wird. Schliesslich solltest du wissen, wohin dein Freund seine Arme so alles ausstreckt!!!! Auch wenn du es vielleicht auf heimlichem Weg rausfindest. Besser so, als lange von ihm hintergangen zu werden.

Ich habe auch etwas angst, dass mein Freund plötzlich nach 2 oder 3 Jahren Beziehung mit irgendeiner perversen sexuellen Fantasie rausplatzen könnte, die er schon immer in sich trug.

Gefällt mir

A
an0N_1236363799z
01.02.05 um 21:48

Manchmal frage ich mich...
wieviel denn noch kommen muss. Echt, manchmal habe ich echt das Gefühl ich greife nur Extreme ab.
Ich kann sein Verhalten einfach nicht nachvollziehen.
Er ist immer für mich da, ruft täglich an, schreibt mir SMS, wie sehr er mich liebt, kocht für mich, fährt über 200 km zu mir. Es sind so viele Sachen. Er schmiedet mit mir Pläne, bezieht mich in sein Leben ein, malt sich unsere gemeinsame Zukunft aus, wenn wir mit dem Studium fertig sind, will mich jeden Tag bei sich haben, fährt auch nur für wenige Stunden die 400 km Hin und Zurück per Zug zu mir, schreibt mir seitenlange Briefe, stellt mir Blumen auf den Frühstückstisch, putzt meine Wohnung. Ich könnte noch tausende Sachen aufzählen. Er macht sich Sorgen, wenn ich krank bin... Es ist so viel.
Als wir wieder zusammen kamen, habe ich ihm um zwei Dinge gebeten: Zum einen, dass wir mehr reden und zum anderen, dass er ehrlich zu mir ist.
Fakt ist, dass er ausgeprägte sexuelle Phantasien hat. Z. B. hatte er mal was mit einem Kerl vor drei Jahren (nur ein One Night Stand), hat während unserer Auszeit von einer Dreierbeziehung geträumt usw. Als er dann jedoch mitbekam, dass ich während dieser Zeit einen anderen Mann kennengelernt hatte, hat er sich diese Spinnerei schnell wieder aus dem Kopf geschlagen und ist vor Eifersucht geplatzt. Sich Svenja dann zu teilen, wollte er dann doch nicht.
Er sagt ich bin seine Traumfrau, mit mir wolle er irgendwann einmal Kinder haben.

Zu den SMS habe ich bislang gar nichts gesagt. Geheimnisse muss es in jeder Beziehung geben, ist eben nur die Frage, wie weit diese Geheimnisse gehen.
Angeblich hatte er während unserer Auszeit keinerlei Kontakte zu anderen Frauen, wie er sagt. Er macht mir zum Vorwurf, dass ich mich in dieser Zeit mit anderen Männern getroffen habe, was ich jedoch nicht als Vorwurf werte. Immerhin hatte er mich verlassen und ich kann tun, was ich will.

Ach verdammt, ich frage mich wirklich, warum es immer so kompliziert sein muss. Vielleicht wäre es besser, ich hätte diese verdammten SMS nie gelesen und vielleicht ist es auch gut so.
Dass er mich liebt, daran habe ich keine Zweifel. Vielleicht ist diese geheimnisvolle SMS-Person eine Ex-Freundin, vielleicht eine Chat-Bekanntschaft, wer weiss.
Dass er mich jedoch schon richtig betrogen hat, glaube ich eher nicht. In dieser Hinsicht vertraue ich ihm irgendwo.

LG, Svenja

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gena_12107388
02.02.05 um 10:02

Uii, Svenja, dich gibt es noch
Hallo,

ich habe mich schon ab und zu gefragt, was aus deiner Geschichte wurde!!! Nun, müssen wir hier das lesen

Ich hätte eigentlich nicht gedacht, dass du es nochmal versuchst mit ihm. Nach deinem letzten Beitrag zu urteilen! Aber na ja, wo die Liebe hinfällt.

Was soll man dazu sagen?! Ich wäre wohl auch sehr geschockt, wenn ich solche eindeutigen SMS im Handy meines Freundes finden würde!!!! Ehrlich gesagt, verstehe ich dich nicht, warum du ihn nicht darauf ansprichst. In so einer Situatiuon könnte ich nie so ruhig sein. Ich würde ihn sofort zur Rede stellen. Diese zweideutigen Fragen, ob er denn ehrlich zu dir ist, helfen dir nicht weiter. Denn er weiß ja nicht, worauf du anspielst! Wir können dir auch nicht sagen, was diese SMS bedeuten sollen, das kann nur ER. Bitte, sprich mit ihm. Wenn es denn sich wieder herausstellen sollte, dass er dich betrügt und belügt, da muss ich aber sagen, würde ich an deiner Stelle meine Konsequenzen ziehen und zwar endgültig. Er hatte die Chance bekommen, ehrlich zu dir zu sein und alles zu sagen und zu offenbaren, was für ihn in seinem Leben wichtig ist und worauf er nicht verzichten kann (zweigleisig fahren usw., Männer). So wie es für mich aussieht, weiß er ganz genau, dass du mit seine Vorlieben nicht leben kannst und keine Beziehung mit ihm eingehen kannst. Du bist zwar bereit einen Teil mitzumachen, aber eben nicht alles!! Und da er das weiß, dich aber bestimmt sehr liebt und nicht verlieren will, hat er es dir verschwiegen und lebt einen TEil seines Lebens geheim. Aber wie gesagt, ist nur eine Vermutung von mir. Du kommst wohl nicht drum rum, ihn damit zu konfrontieren und deine Schnüffelei ist in diesem Fall zweitrangig, finde ich!!! Jetzt geht es darum, alle aber auch alle Karten auf den Tisch zu legen. Er belügt dich wohl und damit könnte ich persönlich nicht leben

lg
duschka

Gefällt mir

Anzeige
G
gena_12107388
02.02.05 um 10:09
In Antwort auf an0N_1236363799z

Manchmal frage ich mich...
wieviel denn noch kommen muss. Echt, manchmal habe ich echt das Gefühl ich greife nur Extreme ab.
Ich kann sein Verhalten einfach nicht nachvollziehen.
Er ist immer für mich da, ruft täglich an, schreibt mir SMS, wie sehr er mich liebt, kocht für mich, fährt über 200 km zu mir. Es sind so viele Sachen. Er schmiedet mit mir Pläne, bezieht mich in sein Leben ein, malt sich unsere gemeinsame Zukunft aus, wenn wir mit dem Studium fertig sind, will mich jeden Tag bei sich haben, fährt auch nur für wenige Stunden die 400 km Hin und Zurück per Zug zu mir, schreibt mir seitenlange Briefe, stellt mir Blumen auf den Frühstückstisch, putzt meine Wohnung. Ich könnte noch tausende Sachen aufzählen. Er macht sich Sorgen, wenn ich krank bin... Es ist so viel.
Als wir wieder zusammen kamen, habe ich ihm um zwei Dinge gebeten: Zum einen, dass wir mehr reden und zum anderen, dass er ehrlich zu mir ist.
Fakt ist, dass er ausgeprägte sexuelle Phantasien hat. Z. B. hatte er mal was mit einem Kerl vor drei Jahren (nur ein One Night Stand), hat während unserer Auszeit von einer Dreierbeziehung geträumt usw. Als er dann jedoch mitbekam, dass ich während dieser Zeit einen anderen Mann kennengelernt hatte, hat er sich diese Spinnerei schnell wieder aus dem Kopf geschlagen und ist vor Eifersucht geplatzt. Sich Svenja dann zu teilen, wollte er dann doch nicht.
Er sagt ich bin seine Traumfrau, mit mir wolle er irgendwann einmal Kinder haben.

Zu den SMS habe ich bislang gar nichts gesagt. Geheimnisse muss es in jeder Beziehung geben, ist eben nur die Frage, wie weit diese Geheimnisse gehen.
Angeblich hatte er während unserer Auszeit keinerlei Kontakte zu anderen Frauen, wie er sagt. Er macht mir zum Vorwurf, dass ich mich in dieser Zeit mit anderen Männern getroffen habe, was ich jedoch nicht als Vorwurf werte. Immerhin hatte er mich verlassen und ich kann tun, was ich will.

Ach verdammt, ich frage mich wirklich, warum es immer so kompliziert sein muss. Vielleicht wäre es besser, ich hätte diese verdammten SMS nie gelesen und vielleicht ist es auch gut so.
Dass er mich liebt, daran habe ich keine Zweifel. Vielleicht ist diese geheimnisvolle SMS-Person eine Ex-Freundin, vielleicht eine Chat-Bekanntschaft, wer weiss.
Dass er mich jedoch schon richtig betrogen hat, glaube ich eher nicht. In dieser Hinsicht vertraue ich ihm irgendwo.

LG, Svenja

Ach Svenja!
Lies meinen ersten BEitrag. Aber ich möchte noch zu diesem hinzufügen! Diese ganzen Sachen, die er für dich macht, macht er bestimmt gerne, weil er dich liebt. Aber das eine schließt das andere ja nicht aus. Das solltest du dir vor Augen führen. Ich bin mir sicher, dass er dich über alles liebt. Aber Sex und sexuelle Phantasien haben für viele Männer nichts mit Liebe zu tun. Das können sie sehr gut trennen. Ist leider so. Seine Vorlieben sind so "extrem", dass er sie befriedigen muss,und er kann es eben nicht mit dir!!! Aus welchen Gründen auch immer. Deswegen führt er wohl auch ein Doppelleben. Auf der einen Seite hat er dich, seine Freundin, die er über alles liebt, mit der er eine SEite seines Ichs leben kann, und auf der anderen Seite hat er seinen Sex, den er mit anderen lebt, weil er sie mit dir nicht ausleben kann. Und dich wohl auch nicht dazu benutzen will, weil er eure Liebe irgendwie nicht "entehren" will. Klingt alles verwirrend ich weiß, aber das ist meine Fernanalyse

Du musst mit ihm darüber reden. So wie ich das sehe, willst die Augen verschließen und das lieber wieder vergessen, weil es ja so schön ist mit ihm. Aber es wird dich auffressen auf Dauer und irgendwann platzt es aus dir heraus. Ihr müßt darüber reden, ihr könnt das nicht unter einen TEppich kehren und gut is!!!

lg
duschka

Gefällt mir

J
janene_12645599
02.02.05 um 10:18


na- ich sehe da weniger einen wink des schicksals als eine menschliche schwäche
und ich geb es zu- ich hab es auch schon gemacht( nicht bei meinem jetzigen partner). und ich habe auch *gefunden*. und daraus gelernt.
denn derartige aktionen bringen NICHT die wahrheit ans licht sondern schaffen missverständnisse und zusätzliche probleme.

ich stelle mir da z.bsp. vor ich hätte eine geburtstagskarte an meinen freund gefunden. von seiner ehemals(!) besten freundin mit glückwünschen und einem "ich hab dich lieb". wie wäre das wohl zu sehen?
die karte existiert- er hat sie mir aber gezeigt und harmlos gefunden

alles was er mir nicht zeigt oder sagt ist seine privatsphäre. und allein der respekt gebietet diese nicht zu verletzen!


sparkling

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1236363799z
02.02.05 um 18:50
In Antwort auf gena_12107388

Uii, Svenja, dich gibt es noch
Hallo,

ich habe mich schon ab und zu gefragt, was aus deiner Geschichte wurde!!! Nun, müssen wir hier das lesen

Ich hätte eigentlich nicht gedacht, dass du es nochmal versuchst mit ihm. Nach deinem letzten Beitrag zu urteilen! Aber na ja, wo die Liebe hinfällt.

Was soll man dazu sagen?! Ich wäre wohl auch sehr geschockt, wenn ich solche eindeutigen SMS im Handy meines Freundes finden würde!!!! Ehrlich gesagt, verstehe ich dich nicht, warum du ihn nicht darauf ansprichst. In so einer Situatiuon könnte ich nie so ruhig sein. Ich würde ihn sofort zur Rede stellen. Diese zweideutigen Fragen, ob er denn ehrlich zu dir ist, helfen dir nicht weiter. Denn er weiß ja nicht, worauf du anspielst! Wir können dir auch nicht sagen, was diese SMS bedeuten sollen, das kann nur ER. Bitte, sprich mit ihm. Wenn es denn sich wieder herausstellen sollte, dass er dich betrügt und belügt, da muss ich aber sagen, würde ich an deiner Stelle meine Konsequenzen ziehen und zwar endgültig. Er hatte die Chance bekommen, ehrlich zu dir zu sein und alles zu sagen und zu offenbaren, was für ihn in seinem Leben wichtig ist und worauf er nicht verzichten kann (zweigleisig fahren usw., Männer). So wie es für mich aussieht, weiß er ganz genau, dass du mit seine Vorlieben nicht leben kannst und keine Beziehung mit ihm eingehen kannst. Du bist zwar bereit einen Teil mitzumachen, aber eben nicht alles!! Und da er das weiß, dich aber bestimmt sehr liebt und nicht verlieren will, hat er es dir verschwiegen und lebt einen TEil seines Lebens geheim. Aber wie gesagt, ist nur eine Vermutung von mir. Du kommst wohl nicht drum rum, ihn damit zu konfrontieren und deine Schnüffelei ist in diesem Fall zweitrangig, finde ich!!! Jetzt geht es darum, alle aber auch alle Karten auf den Tisch zu legen. Er belügt dich wohl und damit könnte ich persönlich nicht leben

lg
duschka

Hallo
Hallo Duschka ,
ja mich gibt es auch noch

Ich habe es vorhin nicht mehr ausgehalten und ihn an der Arbeit angerufen. Ich habe ihm gesagt, dass es etwas gibt, was mich sehr belastet. Ich habe ihn gefragt, ob es neben mir noch jemanden gibt und wie es überhaupt mit seinen sexuellen Vorlieben aussieht. Immerhin hat er ja mal von Dreier-Beziehung usw. "geträumt", als wir getrennt waren und dass ich mir nun Gedanken mache, dass ich ihm allein nicht genügen könnte.
Er sagte, dass er es sehr gut findet, dass ich ihm meine Sorgen und Ängste erzähle. Er sagte, dass es neben mir keine weitere Person geben würde und dass seine Neigungen nur Produkte seiner Phantasie sind. Ich soll mir keine Sorgen machen. Er würde mich lieben.
Wir mussten dann auflegen, weil sein Chef irgendwas wollte. Wir werden nachher nochmal telefonieren.
Dass ich in seinem Handy geschnüffelt habe, konnte ich ihm einfach nicht sagen.
Ich stelle oftmals fest, dass ich Angst vor Konflikten habe. Ich bin absolut harmoniesüchtig. Ich hätte ihm vergangenes Wochenende genauso gut das Handy um die Ohren hauen können, hätte ihn anschreien könne, was das für SMS sind, aber das kann ich irgendwie nicht.
Ich wünsche mir nichts mehr als Harmonie um mich herum. Ich hatte 23 Jahre lang nur Angst, Streit und Ärger mit meinem alkoholkranken Vater. Vielleicht bin ich deshalb so.
Mal schauen, wie das Telefongespräch nachher nochmal mit ihm wird.

Alles Liebe, Svenja

Gefällt mir

W
winnie_12164884
02.02.05 um 19:20
In Antwort auf an0N_1236363799z

Hallo
Hallo Duschka ,
ja mich gibt es auch noch

Ich habe es vorhin nicht mehr ausgehalten und ihn an der Arbeit angerufen. Ich habe ihm gesagt, dass es etwas gibt, was mich sehr belastet. Ich habe ihn gefragt, ob es neben mir noch jemanden gibt und wie es überhaupt mit seinen sexuellen Vorlieben aussieht. Immerhin hat er ja mal von Dreier-Beziehung usw. "geträumt", als wir getrennt waren und dass ich mir nun Gedanken mache, dass ich ihm allein nicht genügen könnte.
Er sagte, dass er es sehr gut findet, dass ich ihm meine Sorgen und Ängste erzähle. Er sagte, dass es neben mir keine weitere Person geben würde und dass seine Neigungen nur Produkte seiner Phantasie sind. Ich soll mir keine Sorgen machen. Er würde mich lieben.
Wir mussten dann auflegen, weil sein Chef irgendwas wollte. Wir werden nachher nochmal telefonieren.
Dass ich in seinem Handy geschnüffelt habe, konnte ich ihm einfach nicht sagen.
Ich stelle oftmals fest, dass ich Angst vor Konflikten habe. Ich bin absolut harmoniesüchtig. Ich hätte ihm vergangenes Wochenende genauso gut das Handy um die Ohren hauen können, hätte ihn anschreien könne, was das für SMS sind, aber das kann ich irgendwie nicht.
Ich wünsche mir nichts mehr als Harmonie um mich herum. Ich hatte 23 Jahre lang nur Angst, Streit und Ärger mit meinem alkoholkranken Vater. Vielleicht bin ich deshalb so.
Mal schauen, wie das Telefongespräch nachher nochmal mit ihm wird.

Alles Liebe, Svenja

hmmm
ich glaube, ich würde ihm das jetzt mal schleunigst erzählen, und nicht mehr durch die blume, sondern gaaaanz direkt.
dieses schwammige herantasten ist für beide seiten doch gräulich, oder?

lieben gruß

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige