Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex mit seinem besten Freund

Sex mit seinem besten Freund

15. Oktober 2016 um 22:38

Hallo,

ich habe folgendes Problem: ich bin neuerdings in einem neuen "Umfeld" und habe demzufolge eine Gruppe neuer Freunde / Bekannte. Einen davon, nennen wir ihn Tim, und seinen besten Freund, nennen wir ihn Marc, fand ich ziemlich gutaussehend. Mit beiden verstehe ich mich wirklich sehr gut. Nun ist es so, dass Tim mir gestern gestanden hat, dass er etwas mehr als nur Freundschaft plus (was im Moment das einzige wäre, wo ich zustimmen würde) mit mir vorstellt, was ernstes also. Ich komme aber relativ frisch aus einer Beziehung und mein Ex war mein erster Sexualpartner. Ich habe gerade sehr das Bedürfnis mich sexuell mal so richtig auszuleben, wenn ihr wisst was ich meine. Ich will auf keinen Fall eine Beziehung und das habe ich ihm auch gesagt. Jetzt ist Tim natürlich total down, aber ich kann es leider nicht ändern.

Sein bester Freund Marc, hat damals mit jemandem geschlafen mit der Tim einige Wochen später zusammen gekommen ist. Als das gescheitert ist, ist Marc mit ihr zusammen gekommen. Auch das scheiterte. Doch seitdem sind sie nicht nur beste Freunde, sondern auch Rivalen, das merkt man. Marc hatte wohl schon mit ziemlich vielen aus unserem Kreis etwas, letztens auch mit einer Freundin von mir. War aber von beiden Seiten nur ein One-Night-Stand.

Ich habe mich wie gesagt sehr gut mit Marc verstanden und ich merke, dass wir beide auf den jeweils anderen Lust haben. Aber er hält sich wegen Tim merklich von mir fern, vermutlich um ihn nicht zu verletzen. Und meine Zwickmühle ist, dass ich ziemlich gerne mit ihm schlafen würde, aber erstens geht das wegen Tim, von meiner Seite und von seiner Seite nicht und zweitens bin ich mir nicht sicher ob meine Freundin das mit dem One-Night-Stand nur so daher gesgat hat, und ihn vielleicht doch gut findet. Das heißt im Moment steht bei mir Lust gegen Verstand.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich tun soll.

Habe das ganze auch nochmal in dieses Forum gepackt, weil ich denke dass das Sex-Forum vielleicht die falsche Anlaufstelle ist

Mehr lesen

16. Oktober 2016 um 15:17

"Jeder mit jedem" Wir sind seit 4 Wochen Studenten in einem Jahrgang, nicht die dicksten Freunde. Aber ich verstehe deine Aussage, dass ich lieber gleich von allen beiden die Finger lassen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 17:09

Auch ne Idee Aber ich würde eig nichts mit nem Mädel haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2016 um 19:47

Lass die Finger von sowas! Wenn es dir ohnehin nur um Sex geht, findest du mit Sicherheit genug passende Männer, mit denen du nicht befreundet bist und wo's hinterher nicht das große Drama gibt. Innerhalb des Freundeskreises wird das absolut ungemütlich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2016 um 5:53
In Antwort auf coquette164

Lass die Finger von sowas! Wenn es dir ohnehin nur um Sex geht, findest du mit Sicherheit genug passende Männer, mit denen du nicht befreundet bist und wo's hinterher nicht das große Drama gibt. Innerhalb des Freundeskreises wird das absolut ungemütlich.

Fühle mich nur bei fremden Männern so unwohl, im Gegensatz zu Leuten die ich schon ein bisschen kenne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2016 um 5:54

Ich glaube ich habe das Wort Freundeskreis echt falsch benutzt Wir sind eher alle Bekannte, Studierende eines Fachbereichs und das seit nur wenigen Wochen als Freunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2016 um 21:20
In Antwort auf cinzia_12641713

Fühle mich nur bei fremden Männern so unwohl, im Gegensatz zu Leuten die ich schon ein bisschen kenne

Dann leb eben ohne ONS Erträgt man auch. Aber innerhalb des Freundeskreises.....Das gibt Ärger, das kann ich dir jetzt schon garantieren. Im Zweifel killt es mindestens eine Freundschaft, wenn nicht die ganze Gruppe in der Form wie sie ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2016 um 22:51

Wenn Du unverbindlichen Sex suchst (was ich in Deiner derzeitigen Situation und Gefühlslage als durchaus legitim empfinde!), dann such Dir die Objekte der Begierde doch von ausserhalb. Tunlichst ausklammern solltest Du den Freundes- und nächsten Bekanntenkreis. Auch ehemalige Klassenkameraden, Kommilitonen und Arbeitskollegen sollte man aussortierten. 

Wenn Du Dich allerdings mal wieder richtig in den Mittelpunkt setzen willst, dann leg doch beide flach! Misch mal Deinen neuen Bekanntenkreis auf! Verwirr' alle! Sicher Dir für die nächsten zwanzig Jahre den Titel des "Senftöpfchen, in dem alle mal ihr Würstchen versenken durften". 

Nun mal Ironie aus! Es gibt da demnächst ein paar Typen, mit denen Du unverbindlichen Sex ausleben könntest. Andererseits irriert mich,. dass Du anführst, dass Dich mit dem (wohl interessanterem) Objekt der Begierde eher beschäftigen würdest, weil ihr doch wohl auch so was wie ein vertrauliches Verhältnis aufgebaut habt. So unverbindlich klingt mir da wieder nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2016 um 22:56

Sorry, der letzte Satz fiel im Eifer des Gefechts! Ich meinte: So unverbindlich klingt die Angelegenheit auch nicht für Dich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2016 um 22:59

Also ich bin tatsächlich in der selben Situation wie du: Hab meine erste Beziehung vor kurzem beendet, hatte danach Lust mich auszutoben und bereue was ich getan hab. Denn bei mir hat das Austoben bei nem guten Freund stattgefunden, den ich jetzt wohl erstmal verloren habe - weil ich mich total unerwartet aber ziemlich doll in ihn verliebt habe. Sei also einfach vorsichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook