Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex mit einer frau habe einen freund

Sex mit einer frau habe einen freund

7. August 2011 um 21:24 Letzte Antwort: 8. August 2011 um 8:46

Hallo Leute
Hoffe ich kann irgendwie bald wieder klar denken
Ich war gestern bei meinem freund . Danach habe ich mIch mit freunden getroffen. Er blieb zuhause. Ich habe anfangs nur Bier getrunken. Danach ging es mit kurzen weiter alles mögliche. Ich weiß das ich spass hatte u auch wollte, wurde immer betrunkener und hing schliesslich dann auch raus und zog an einem Joint. Ich dachte weder nach noch wusste ich das Ich so übertreiben könnte.
Ich Verlies den Club um allein in einen anderen Club zu gehen. Dort ging es richtig los. Ich tanzte schwitze hatte Spaß. Ich sah bekannte von einen eher gesagt, der war mit einer Freundin da . Sie waren genauso besoffen wie ich. Irgendwie schaukelte sich das ganze hOch wir tanzten eng. Wir drei und zack hatte ich ihre Zunge im Hals. Ich empfand das als Spaß und wusste das nichts zu bedeuten hat. Ich erinner mich kAum an alles. JedOch sass ich Plötzlich im Auto und die frau sprang auf mich und kuesste mich. Der bekannte von mir war dabei. Wir fuhren zu ihm nach Hause. Als wir ankamen gings

Mehr lesen

7. August 2011 um 21:40

Sorry es geht weiter
Heiss her sie zog mich direkt aus u auch der bekannte machte mit sie biss mich saugte an mir wollte mich auffressen so kam es mir vor. Ich war so aufgeregt völlig durcheinander . Erregt schlechtes gewissen alles. Ich beugte über ihr und plötzlich war auch schon er In mir drin. Ich wollte es nicht . Sagte es auch er hörte auf ich sagte immer wieder ich hab einen freund und er ging aus dem Raum die frau hingegen war völlig ausser sich ich war total überfordert sie biss mich das es weh tat weil sie mich nicht gehen lassen wollte in der Zeit klingelte auch mein handy mein freund rief an sie nahm mein handy weg und sagte nein bleib bitte ich liebe dich so Sache sie riss meine Beine auseinander und leckte mich manchmal gefiel es mir und dann kam wieder mein gewissen ich kOnnte nicht. Ich fühlte mich dreckig wollte weinen ich hatte zwar keine Angst aber lieber hätte ich die gehabt als mein gewissen!! Ich riss mich lLos zog mich an der bekannte schlief bereits. Ich rannte raus. Mein freund rief an ich war noch immer total breit erinner mich nicht an den Heimweg keine Ahnung wie wo wann ich ankam. Ich sagte ihm schon am telefOn alles . Alles bis auf das ein Mann dabei war. Er war geknickt ich sagte ich keine Details. Nur das ich bei einer frau war und sie mit mir mehr wollte ich hatte knutsch Flecke am Hals Kratzer. Mein freund war traurig aber froh das ich ihm gesagt habe wo ich war ausser das mit dem bekannten . Ich werd am liebsten losheulen verdammte scheisse. Ich habe ihn betrogen!!! Was bin ich fur ein Mensch.. Kann mir bitte jemand helfen ? Danke im Vorraus
Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 21:43

Du hast recht..
Was soll Ich sagen ich hab scheisse gebaut

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 21:45
In Antwort auf leonie_12254018

Du hast recht..
Was soll Ich sagen ich hab scheisse gebaut

...
Was soll ich machen ...muss Ich ihn verlassen oder ihm alles sagen damit er es tut

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 21:59

Oh gott
Bitte zermürbe mich noch mehr ...ich weiss das du völlig recht hast ich geh morgen zum arzt das hatte ich eh vor . Ich werd natürlich nicht mit meinem freund schlafen bis ich nix Nähres weiss . Du ihr habt alle recht das weiß ich das ich bescheuert bin ich bin es. Ich bin scheisse ich bin kaputt anscheinend ich weiss nicht was in much gefahren ist ich denke an das ganze doch natürlich. Ich habe so einen Menschen ncht verdient . Ich weiß nicht wie ich das ganze beseitigen kann bitte ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 22:11

Es juckt mich
Ich weiß das du oder jeder andere ein schlechtes Bild von mir habt. Wer das alles liest denke ich ist es normal. Aber glaub mir bitte es juckt mich u mein Bild von mir selbst ist um ein'ges schlechter als wie das eines fremden. Ich habe nur diese Situation erzählt nicht um Absolution zu bekOmmen (vllt unbewusst) wer würde das nicht wollen. Sondern weil ich Hilfe brauche weil nIx schwerer wiegt als Reue. Weil ich selbst nicht weiß wie es soweit kOmmen kOnnte . Weil ich mich selbst anscheinend nicht kenne weil ich mit niemandem ausser ihm eigentlich reden kann u wenn er nicht da ist gibt es keinen. Ich bin nicht so ich bin keine ... das ist das erste mal und in mir drin brennt es. Eine echte Beziehung führen wir eigentlich ncht weil ich nicht in. Der Lage bin. Nicht wegen anderen Männern nein sondern weil ich ein sehr schweres Verhältnis zu Männern habe ich traue ihm nicht keinem Mann auch wenn er es verdienen würde vertrauen zu bekommen so sehe ich an mir selbst wie leicht es zerstört werden kann. Sobald er mir nahe kOmmt seelisch passieren Sachen die uns Meilen weit auseinander reißen . Und die passieren unbewusst von mir aus. Aber das es soweit gehen könnte ist fur mich selbst zu krass bitte verurteile mich nicht für meine Ehrlichkeit bitte helf mir

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 22:14

Keine ahnung
Ich weiß es nicht könnte bei dieser Frage anfangen zu weinen ich weiss es nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 22:33

Ich würde
Am liebsten neu anfangen. Du hast recht es 2 Wege.

Ich gehe seit kurzem zu einer Therapie.

Es gibt dünge die mich kaputt machen und glaub mir ich Weine gerade weil mir immer mehr bewusst wird das ich das einzige Problem bin. Mir ging es so gut die letzten Tage. Und bam hole ich mir selbst das leid u ziehe andere damit rein. Ich leide unter Auto Aggressionen . Was früher durch sich selbst am Körper verletzen äußerte heute sich zu seelischen Verletzungen entpuppte. Ich will mich nicht raus reden ich hasse mich grad dafür selbst es zu erwähne es soll mir kein Mitleid bringen denn ich tu es mir selbst an mein unbewusstes ich was ich nicht besiegen kann und noch schlimmer jetzt tue ich anderen weh . Wie soll ich ihm das sagen ? Wir führen eine Abstand Beziehung ich bin ein paar Tage mit ihm und glücklich dann kommt dieses hässliche Gefühl und ich muss weg brauche Abstand . Ich Ekel mich vor mir selbst. Ich habe ihn verloren ich habe mich verloren wie kann ich ihm sein leid nehmen wenn es in mir drin steckt welcher Mann kann so eine frau wie mich lieben ich bin 23 Jahre alt und fühle mich manchmal so alt . Mein inneres will anscheinend keine Beziehung und mein Herz mag ihn will nicht ohne ihn

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 22:37
In Antwort auf leonie_12254018

Ich würde
Am liebsten neu anfangen. Du hast recht es 2 Wege.

Ich gehe seit kurzem zu einer Therapie.

Es gibt dünge die mich kaputt machen und glaub mir ich Weine gerade weil mir immer mehr bewusst wird das ich das einzige Problem bin. Mir ging es so gut die letzten Tage. Und bam hole ich mir selbst das leid u ziehe andere damit rein. Ich leide unter Auto Aggressionen . Was früher durch sich selbst am Körper verletzen äußerte heute sich zu seelischen Verletzungen entpuppte. Ich will mich nicht raus reden ich hasse mich grad dafür selbst es zu erwähne es soll mir kein Mitleid bringen denn ich tu es mir selbst an mein unbewusstes ich was ich nicht besiegen kann und noch schlimmer jetzt tue ich anderen weh . Wie soll ich ihm das sagen ? Wir führen eine Abstand Beziehung ich bin ein paar Tage mit ihm und glücklich dann kommt dieses hässliche Gefühl und ich muss weg brauche Abstand . Ich Ekel mich vor mir selbst. Ich habe ihn verloren ich habe mich verloren wie kann ich ihm sein leid nehmen wenn es in mir drin steckt welcher Mann kann so eine frau wie mich lieben ich bin 23 Jahre alt und fühle mich manchmal so alt . Mein inneres will anscheinend keine Beziehung und mein Herz mag ihn will nicht ohne ihn

Danke
Ich danke dir dafür das du mir schreibst und dich mit mei em Problem befasst

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 23:15

Ok ich Versuch es .......
Ja er weiß es. Er weiß vieles und ganz vieles auch nicht. Muss standig weinen auch wenn es mich beruhigt das du mir schreibst.

Denkst du ich soll's ihm sagen ?

Wurdest du deiner Freundin verzeihen sei bitte ehrlich. Naja eine echte Beziehung führen wir irgendwie auch nicht .

Ich renne weg vor liebe vertrauen weil Ivh Angst habe. Aber dein Rat ihm alles zu sagen was in Mir vorgeht klingt natürlich logisch. Aber das es um mich selbst dann besser steht genauso. Auch wenn's mit ihm kaputt geht du hast recht. Ich Frage mich nur ob Ivh esvihm wirklich sagen sollte das ein Mann dabei war. Es würde ihn si in seinem stolz verletzen, da wir eh nicht so ein gutes sexuelles leben miteinander haben. Natürlich weiß ich das es auch mit mir zu tun hat weil er oft fühlt das ich nicht ganz dabei bin oder ich will mittendrin aufhören . Weil er nicht mehr steif ist und so Sachen. Das belastet ihn sowieso und dann noch sowas ... Er wird so sicher nie wieder richtig erregt sein können bei mir was für mich eh schon schwer ist.

Er ist etwas verklemmt ... Es war für mich sehr schwer mit ihm schienen Sex zu haben . Weil entweder er oder Ich keine Lust mehr hatte. Bei ihm war einfach die Erektion weg. Und das wiederum hat mich angeturnt weil es standig kam.

Habe dann irgendwann mit ihm geredet. Es ist nicht so das ich keine Lust have nur ist es so das manchmal Sex für mich etwas dreckiges ist und ich mich hergeben muss weil es üblich in einer Beziehung ist.

Es ist natürlich falsch aber es ist dann so.

Ich denke das ich letztenacht soweit gegangen bin hatte was damit zu tun weil ich nach so langer Zeit soviel Lust in mir aufgestaut hatte und nie ohne Angst das seine errektion gleich weg gehen könnte einfach Lust ausleben hätte können . Einfach sex zu haben ihne gedanken . Ich dachte sex sei auch um einfach mal abzuschalten, den trieben freien lauf zu lassen.Konnte ich trotzdem nicht da ich an ihn dachte und fortlief .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2011 um 23:58

Du hast es
Erkannt... Es ist sowas wie Freundschaft mehr beste Freundschaft als Beziehung. Ich muss darüber nachdenken .... Ich will selbst klar kommen . Vllt sollte ich diese Freundschaft Beziehung was auch immer auflösen um mich und ihn zu befreien. Ich werd's ihm sagen wollen ich kenne mich aber dann begeb ich mich in eine Sklaven Beziehung durch schuld Gefühle geraten viele Menschen in Abhängigkeit und davor habe ich große Angst.

Ich mein eine richtige Beziehung führen wir nicht. Wir wissen beide das dieses halbe nix taugt....
Dennoch haben wir uns gern sehr sehr gern . Liebe oder andere Dinge habe ich nicht ausgesprochen weil ich Angst davor habe und es erst sagen würde wenn es wirklich so ist

Ich überlege grade das ganze auf Eis zu legen alles zu zerstören mit der Hoffnung das vllt irgendwann danach wenn es so sein soll etwas echtes gedeihen kann

Wahrend dieser Zeit will ich selbst klar kommen ohne ihn denn das was wir da grad treiben macht mehr kaputt

Ich habe Angst ihn zu verlieren aber vllt habe ich das getan um ihn endlich los zu lassen

Damit ich mich schäme vor ihm und für ihn nicht mehr interessant sein durfte welcher Mann will so eine frau


Vllt ist es wieder Flucht weil es jetzt gart auf hart kommen würde.... Vllt ist es eine neue Chance

Ivh hab Angst

Wenn er weg ist bin ich allein

Die Frage ob ich mir selbst verzeihen kann ist für mich nOch weit entfernt

Vllt habe ich es wirklich soweit kOmmen lassen um endgültig begründet fliehen zu können oder weil es einfach nix mehr bringt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. August 2011 um 0:34

Danke
Es ist zwar sehr voreilig aber ich werde ih gleich alles sagen . Du hast recht.

Ivh war immer ehrlich immer das war das einzige worauf ich mich verlassen konnte auf das brennen in mir wenn Ivh nicht ehrlich sein wollte.
Ivh werd es sein u bleiben zu meinen taten stehen und ehrlich sein .... Ich Weine die ganze Zeit weil ich vermutlich gleich einen Menschen verliere ....

Ich habe ihn zwar betrogen dennoch gab es nie eine richtige Beziehung zwischen uns

Und das wird jetzt rin Ende haben


Oh je
Selbst Sabotage darin bin Ivh gut... Vllt hast du recht und ich werd wachsen

So oder so wäre es zende gegangen mit Ehrlichkeit kurz u knapp mit lügen langwierig und schwer

Vllt sollte es kaputt gehen ... Wer weiß was daraus neues entsteht zumindest wird es etwas festeres sein selbst wenn er fort geht keine Freundschaft will ist das ehrlicher als das hier fot zu führen

Würde dich am liebsten anrufen Ivh geh jetzt zu ihm

Danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. August 2011 um 8:18
In Antwort auf leonie_12254018

Danke
Es ist zwar sehr voreilig aber ich werde ih gleich alles sagen . Du hast recht.

Ivh war immer ehrlich immer das war das einzige worauf ich mich verlassen konnte auf das brennen in mir wenn Ivh nicht ehrlich sein wollte.
Ivh werd es sein u bleiben zu meinen taten stehen und ehrlich sein .... Ich Weine die ganze Zeit weil ich vermutlich gleich einen Menschen verliere ....

Ich habe ihn zwar betrogen dennoch gab es nie eine richtige Beziehung zwischen uns

Und das wird jetzt rin Ende haben


Oh je
Selbst Sabotage darin bin Ivh gut... Vllt hast du recht und ich werd wachsen

So oder so wäre es zende gegangen mit Ehrlichkeit kurz u knapp mit lügen langwierig und schwer

Vllt sollte es kaputt gehen ... Wer weiß was daraus neues entsteht zumindest wird es etwas festeres sein selbst wenn er fort geht keine Freundschaft will ist das ehrlicher als das hier fot zu führen

Würde dich am liebsten anrufen Ivh geh jetzt zu ihm

Danke

...
Letzte Nacht ha e ich mich mit ihm getroffen. Ihm gesagt das ein Mann dabei war. Er ist völlig ausgeflippt . Er fragte mich Details. Die ich ncht beantworten kOnnte und auch nicht wollte.

Ich habe ihm aus Angst die volle Wahrheit nicht gesagt. Das der Mann mich berührt hat und ein bisschen mehr.

Ich habe Angst weil Ich einmal Erfahrung mit einem aggressiven Mann gemacht habe der mich schlug als er nur eifersüchtig war.

Für mich ist es kein richtiges fremdgehen, da die Beziehung die echte ausgesprochene Beziehung zwischen uns fehlte.

Dennoch fühlte es sich etwas so an. Deswegen kam ich hier ins forum um zu schreiben, da mir sowas noch nie passiert ist.

Ich gab mir mühe nicht zu weinen, wollte dazu stehen was geschah , ich fühle mich nicht gut aber bessere.

Auf eine Art war es wie ein losreißen . In mir drin fehlt bisher dieses Gefühl jemanden verloren zu haben... Ich fühle mich freier...

Es war schlimm so merke ich es jetzt, auf einer Art frei Single zu sein auf der anderen irgendwie total vergeben...

Wenn ich sage frei Single damit meine ich das man sich nicht gezwungen fühlt sofern man ehrlich ist , jemanden zu sagen was man tut weil man ihn durch sein handeln verletzen könnte.

Ich bin trotzallem die genüge die vertrauen missbraucht hat.

Er saß neben mir u d ich redete u weinte nicht über die Sache sondern über alles, er sagte das sei das gestörteste was er je gehört ihm passiert sei....

Er beleidigte mich zwischendurch auch, ich versteh es aus der Wut Enttäuschung heraus. Aber..... Naja ich kann's nachvollziehen ..

Ich habe ihm nie über mich die volle Wahrheit sagen können, da es in meinem leben etwas gibt was nur ein Mensch den ich wirklich liebe under mich , sagen wir so die vllt nur liebe halten kann.

Ich habe nicht das Gefühl das ich ihm jetzt noch was sagen sollte oder er was Horen will.

Er lies mich dann sitzen. Stand auf und ging. Ich fand es ok. War zwar traurig aber was er soll er auch tun ??ich entschuldigte mich natürlich aber sagte auch das ich nicht ganz ich selbst war das Alkohol Joint mich total enthemmten.

Alles keine Ausreden .... Das schlimme er wurde vorher in 2 Beziehungen wirklich betrogen.
Irgendwas läuft falsch.....
Das was zwischen ihm und mir war so etwas wie eine Beziehung ohne das es eine war. Wir sahen uns oft schliefen auch manchmal miteinander aber sonst war nicht viel ausserhalb. Ich konnte mit ihm reden über vieles , nicht alles.


Ich weiß nicht ob ich das falsche getan habe indem ich ihm alles sage, denn mir wird mehr und mehr bewusst das dass was wir hatten zum scheitern verurteilt war.



Essentielle Dinge fehlten für da go einer Beziehung ... Ich fühlte mich ihm zugehörig war auch loyal jedoch merkte ich wenn ich draussen war mit Freunden das wir so verschieden sind.

Essentiell ist vertrauen.....
Ich habe mich nicht getraut es zu tun zu vertrauen ... Hatte Angst ihm zu sagen wer ich wirklich bin, aus Angst nicht mehr die frau zu sein die er so begehrt ... In seinen Augen zu fallen ...
Das bin jetzt jedoch noch noch tiefer

Essentiell ist auch Sex.....leider ist es wirklich so, das bei aller liebe der Sex schlecht ist die Beziehung leidet....
Ich moechte niemals beleidigen um Gottes Willen.. Aber da ich selbst Probleme habe mich zu offnen .... Und er dazu auch noch sexuell etwas verklemmt ist .. War es wirklich alles andere als entspannend oder schön.
Ständige Gedanke bereits beim Anfang ob es diesmal klappen kann oder nicht... Seine Erektion lies wahrend dem Sex nach einfach mitten drin. Bis ich ihn überhaupt soweit hatte das er

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. August 2011 um 8:46
In Antwort auf leonie_12254018

...
Letzte Nacht ha e ich mich mit ihm getroffen. Ihm gesagt das ein Mann dabei war. Er ist völlig ausgeflippt . Er fragte mich Details. Die ich ncht beantworten kOnnte und auch nicht wollte.

Ich habe ihm aus Angst die volle Wahrheit nicht gesagt. Das der Mann mich berührt hat und ein bisschen mehr.

Ich habe Angst weil Ich einmal Erfahrung mit einem aggressiven Mann gemacht habe der mich schlug als er nur eifersüchtig war.

Für mich ist es kein richtiges fremdgehen, da die Beziehung die echte ausgesprochene Beziehung zwischen uns fehlte.

Dennoch fühlte es sich etwas so an. Deswegen kam ich hier ins forum um zu schreiben, da mir sowas noch nie passiert ist.

Ich gab mir mühe nicht zu weinen, wollte dazu stehen was geschah , ich fühle mich nicht gut aber bessere.

Auf eine Art war es wie ein losreißen . In mir drin fehlt bisher dieses Gefühl jemanden verloren zu haben... Ich fühle mich freier...

Es war schlimm so merke ich es jetzt, auf einer Art frei Single zu sein auf der anderen irgendwie total vergeben...

Wenn ich sage frei Single damit meine ich das man sich nicht gezwungen fühlt sofern man ehrlich ist , jemanden zu sagen was man tut weil man ihn durch sein handeln verletzen könnte.

Ich bin trotzallem die genüge die vertrauen missbraucht hat.

Er saß neben mir u d ich redete u weinte nicht über die Sache sondern über alles, er sagte das sei das gestörteste was er je gehört ihm passiert sei....

Er beleidigte mich zwischendurch auch, ich versteh es aus der Wut Enttäuschung heraus. Aber..... Naja ich kann's nachvollziehen ..

Ich habe ihm nie über mich die volle Wahrheit sagen können, da es in meinem leben etwas gibt was nur ein Mensch den ich wirklich liebe under mich , sagen wir so die vllt nur liebe halten kann.

Ich habe nicht das Gefühl das ich ihm jetzt noch was sagen sollte oder er was Horen will.

Er lies mich dann sitzen. Stand auf und ging. Ich fand es ok. War zwar traurig aber was er soll er auch tun ??ich entschuldigte mich natürlich aber sagte auch das ich nicht ganz ich selbst war das Alkohol Joint mich total enthemmten.

Alles keine Ausreden .... Das schlimme er wurde vorher in 2 Beziehungen wirklich betrogen.
Irgendwas läuft falsch.....
Das was zwischen ihm und mir war so etwas wie eine Beziehung ohne das es eine war. Wir sahen uns oft schliefen auch manchmal miteinander aber sonst war nicht viel ausserhalb. Ich konnte mit ihm reden über vieles , nicht alles.


Ich weiß nicht ob ich das falsche getan habe indem ich ihm alles sage, denn mir wird mehr und mehr bewusst das dass was wir hatten zum scheitern verurteilt war.



Essentielle Dinge fehlten für da go einer Beziehung ... Ich fühlte mich ihm zugehörig war auch loyal jedoch merkte ich wenn ich draussen war mit Freunden das wir so verschieden sind.

Essentiell ist vertrauen.....
Ich habe mich nicht getraut es zu tun zu vertrauen ... Hatte Angst ihm zu sagen wer ich wirklich bin, aus Angst nicht mehr die frau zu sein die er so begehrt ... In seinen Augen zu fallen ...
Das bin jetzt jedoch noch noch tiefer

Essentiell ist auch Sex.....leider ist es wirklich so, das bei aller liebe der Sex schlecht ist die Beziehung leidet....
Ich moechte niemals beleidigen um Gottes Willen.. Aber da ich selbst Probleme habe mich zu offnen .... Und er dazu auch noch sexuell etwas verklemmt ist .. War es wirklich alles andere als entspannend oder schön.
Ständige Gedanke bereits beim Anfang ob es diesmal klappen kann oder nicht... Seine Erektion lies wahrend dem Sex nach einfach mitten drin. Bis ich ihn überhaupt soweit hatte das er

....
Sich mehr traute als die reiterstellung war fur mich ungeheuer schwer da ich ganz am anfang dachte es sei die Nervosität entpuppte sich später wirklich als eine Verklemmung für die ich persönlich selbst zu schwach war ( durch meine Vergangenheit) ihm daraus zu Helfen,

Sogar nach einem Jahr bevorzugte er es einfach das ich mit sozusagen auf ihn setze und er nIcht viel machen muss bei allen anderen Stellungen lies seine Erektion nach...
Warum weiß er selbst nicht.. Habe oft versucht mit ihm zu reden... Aber das hat ihn nur mehr eingeschüchtert ...

Es forderte mich wirklich jedes mal aufs neue heraus mit ihm zu reden .. Weil es kaum so war das Ich wirklich Lust verspürte.
da es mittlerweile mehr eine psychische last wurde



So beschrankte sich das meiste auf oralen Sex , aber Ivh dachte es würde reichen..,
anscheinend nicht...

Ich wollte nicht zu den Frauen gehören die sagen Sex ist das wichtigste weil es das für mich noch immer nicht ist... Aber wenn man seinen trieben nicht freien Lauf lassen kann das Gefühl hat man ist nicht gut genug oder er irgendwie nicht richtig potent dann kommt man ins zweifeln...

Für mich wurde es zu einer Art Kampf gegen seine Verklemmung ... Ich mIchte diesen Kampf nicht und sehnte mich so sehr danach einmal guten Sex zu haben.

Dann passierte auch schon sowas.....
Bei Gott ich habe das nicht bewusst gemacht.... Ich wollte niemanden verletzen, schon gar nicht ihn...

Aber tat es... Das vertrauen seiner seits war da ich habe es kaputt gemacht... Und doch bin ich freier als vorher....

Ich weiss nicht ob er mir vergeben wird... Ich bat ihn darum natürlich benötigt er Zeit...

Aber vllt war es der Schlüssel zur Freiheit zur Losung zwischen uns auch wenn nicht der beste...
Das ist das Resultat aus Angst jemanden zu verletzen durch Wahrheit dann passieren Dinge die man sagen muss .... Und sie verletzen um Gottes Willen ich wünschte ich könnt ihm sein leid nehmen... Es tut so weh ich weiß es...

Aber ich denke ab jetzt wird es zurück mehr geben ...
Ob Ich das will ... Weis ich nicht ich denke eher weniger... Da mir auch erst jetzt bewusst wird das vieles nicht stimmte....

Das was ich tat passierte Mur das erste mal . Ich bin zwar sehr offen jedoch war diese Erfahrung für mich zu extrem nicht mein Fall.
Deswegen brach ich ab und vorrangig wegen ihm.
Ich habe es nicht genossen oder war völlig dabei es dauerte
Keine 15 min bis ich anfing zu weinen u losrannte .
Es war jedoch ein sehr angenehmes Gefühl das jemand so scharf auf mich ist und es auch zeigt. Da waren keine Gefühle oje da war nichts als hemmungslose Lust ... Ich hatte sie vermisst... Jedoch wie gesagt war es mir zu heftig und mein Kopf lies es nicht zu

Jetzt lieg ich hier und schreibe unendlich viel ... Bin ziemlich fertig hätte jetzt eigentlich Schule bin nicht gegangen...

Wer weiß vllt bekomm ich die Kurve keine Ahnung

Danke furs lesen und antworten
Das Forum hilft mir gerade sehr

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram