Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex mit dem Ex - Was ist so toll daran?

Sex mit dem Ex - Was ist so toll daran?

14. Juni 2010 um 17:14

"Der Sex mit dem Ex - Was ist so toll daran?

Jetzt mal ehrlich Mädels, wieso reizt es uns so mit dem Ex oder Kumpels ins Bett zu steigen? Dass der Sex mit Ihnen besonders toll war ist wohl der unwahrscheinlichste Grund, wenn wir mal ehrlich sind. Wir glauben es ist, tja so gemein es klingt, weniger "Arbeit". Und ja Jungs, ihr habt richtig gelesen, Sex ist in gewissem Maße "Arbeit" für uns Mädels. Es fängt schon ca. 2,3 Stunden bevor ihr bei uns auftaucht an. Muss ich meine Wohnung aufräumen? Wie aufgeräumt ist zu steril oder zu chaotisch? Welche Bettwäsche benutze Ich? Etwas einfaches oder Seide oder Satin? - Dann gehts mit uns selbst weiter. Angefangen bei der Unterwäsche: Schlicht oder Verspielt? Schwarz, Rot oder Bunt? String, Pants oder Slip?, über das richtige Deo und Parfum, bis hin zur Jeans und dem Oberteil: Sehe ich darin auch gut aus? Ist der Ausschnitt zu tief? Zu gewagt? Wirke Ich sexy oder nuttig? - Jaha, all das fragen sich Frauen, bevor sie mit euch Sex haben. Zumindest die ersten paar Mal. Wenn Euch das schon reicht, um euch ein Bild davon zu machen, dass Sex in gewisser Weise wirklich Arbeit ist, hört hier besser auf zu lesen. Sobald wir dann angezogen sind gehts weiter mit Make-Up und Haaren. Soll ich die Haare offen lassen, hochstecken oder zum Zopf binden? Benutze ich Make-Up ? Und wenn ja wie viel? Wenn wir dann nach geschätzten 1,5 Stunden aus dem Bad kommen werden die letzten Vorbereitungen getroffen. Das Bett nochmals aufgeschüttelt, etwas zu trinken kalt gestellt, geschaut ob nichts peinliches rumliegt und etwas essbares im Kühlschrank ist. Eventuell noch Kerzen aufgestellt oder das Licht gedimmt, je nach "Männer-Typ". Und dann kommt ihr, meistens auch noch etwas verspätet (macht Ihr das mit Absicht?!), was uns auch total nervös macht, denn wir fragen uns die ganze Zeit, kommt er noch, wieso ist er zu spät, ist vielleicht etwas passiert oder hat er einfach keine Lust mich zu sehen. Wenn ihr dann da seid, stellt sich die Frage wie begrüße Ich ihn richtig? Küssen oder Umarmen? Kuss auf die Wange? Einfach nur reinbitten? - Ist diese Hürde nach gefühlten Stunden geschafft, können wir erstmal aufatmen, zumindest, wenn Ihr zu uns gekommen seid, da fühlen wir uns nämlich sicherer. Dass dann kurz vor und während dem Sex ähnliches in unsren Köpfen vor sich geht muss Ich wohl nich näher erläutern. Ich nenne im Folgenden nur die meisten Bedenken: Findet er mich attraktiv? Stelle ich mich doof beim küssen / im Bett an? Was ist, wenn er einen meiner zahlreichen Fehler entdeckt und mich dann nicht mehr will? - Ich denke Ihr wisst, was ich damit sagen möchte.
Und nun stellt sich die Frage, was ist beim Ex oder bei Kumpels anders? Alles meine lieben Mädels und Jungs, die sich hierher verirrt haben. Wir müssen nicht penibel darauf achten wie unsere Wohnung aussieht, denn die kennt er auch in chaotischem Zustand, auch weiss er ziemlich genau, wie wir Aussehen, wenn wir gerade aufgestanden oder ziemlich kaputt sind. Höchst wahrscheinlich wissen wir auch welche Unterwäsche im gefällt und können davon ausgehen, dass er die Macken an uns mittlerweile wahrgenommen hat und sie ihn nicht stören. Hinzu kommt dieses Gefühl der "Vertrautheit", man muss sich nicht verstellen, nicht darauf achten was man tut oder sagt, muss keine Angst haben ihn zu "verschrecken", eben weil er uns kennt. Es ist alles viel entspannter, er weiss wo alles steht, wenn er Nachts Durst bekommt oder aufs Klo muss. Auch ists im Bett selbst meist einfacher, da Vorlieben oder ähnliches zumindest Ansatzweise bekannt sind und man offener mit dem Thema umgehen kann. Das soll nicht heißen, dass wir nur deswegen mit euch ins Bett gehn, es ist nur einer der vielen Gründe, die Zusammenspielen.
Und was sagt uns das alles Mädels? Wir sollten uns weniger Stress machen, entspannt an die Sache rangehen. Ihr werdet ihm schon gefallen und wenn nicht, dann hats halt nicht geklappt. Es gibt noch massig andere Kerle dort draussen auf der Welt. Wenn wir uns selbst lieben und das auch ausstrahlen, wird er uns hinreißend finden . Und dann, dann wird der Sex mit dem Neuen auch genauso gut wie der Sex mit Ex."

Was haltet ihr davon?

Lg,
kiyu

Mehr lesen

15. Juni 2010 um 13:04

Ahhh
Das erklärt einiges...danke für die Aufklärung. Und ich dachte einfach der Sex wäre zu gut gewesen, als das Sie ihn missen wollten.
Naja nich mein Tag heute.

Gefällt mir

15. Juni 2010 um 20:05
In Antwort auf spikedread

Ahhh
Das erklärt einiges...danke für die Aufklärung. Und ich dachte einfach der Sex wäre zu gut gewesen, als das Sie ihn missen wollten.
Naja nich mein Tag heute.

Sorry
aber wenn "sex mit dem ex" für dich "arbeit" bedeutet, dann bin ich in diesem fall lieber arbeitslos und beantrage einen neuen freund.

punktum.

lg

enigma



Gefällt mir

16. Juni 2010 um 9:34
In Antwort auf enigma1968

Sorry
aber wenn "sex mit dem ex" für dich "arbeit" bedeutet, dann bin ich in diesem fall lieber arbeitslos und beantrage einen neuen freund.

punktum.

lg

enigma



@enigma
Ich glaube das hast du falsch verstanden...mit dem EX ist es laut Ihr keine Arbeit. Weil man sich eben schon kennt und nicht so viel vorbereiten muss.
Man muss keine Angst haben, was der andere denkt, wenn die Wohnung nicht aufgeräumt ist usw.

Sex mit neuen Leute ist viel stressiger. Übrigens geht es uns Männern genauso. Wir richten uns auch und räumen auf wenn jemand vorbeikommt, der uns noch nicht so kennt.

Gefällt mir

20. Juni 2010 um 11:17

Sensationell!
Sensationell, einfach nur sensationell, liebe kiyu, wie du die Vorbereitungen der Mädels zum Thema Männerbesuch beschreibst! Absolut auf den Punkt getroffen und genau der Grund, warum ein EX attraktiv sein kann - weil nämlich genau dieser ganze Zirkus wegfällt

Und wenn du dir jetzt vorstellst, dass viele Mädels auf das ganze Brimborium mit der Zeit verzichten (ist ja nicht mehr nötig, man kennt sich ja), und wenn du dir weiter vorstellst, dass einige Mädels auch nach 10 Jahren noch gut für ihren Mann aussehen wollen, wenn er sie "erkennt", dann wird dir vielleicht leichter verständlich, warum heutzutage viele Beziehungen nicht halten und einige Beziehungen doch halten. Auf Dauer, meine ich.

Die von dir wirklich bestens und herzerfrischen beschriebenen Rituale sind in meinen Augen nichts anderes als angewandte Wertschätzung. Diese mag im Laufe einer Beziehung modifiziert werden, entfallen sollte sie aber nicht. Schließlich ist sie ja Ausdruck des Besonderen, was den anderen im Vergleich zum Rest so einzigartig macht. Gefallen sollte man sich sowieso und dem anderen auch, selbst nach vielen Jahren. Sonst kommen die Hasis auf dumme Gedanken und finden Gefallen an anderen Bräuten

Was ungerecht wäre, schließlich sind doch alle Frauen auf ihre Art und Weise einzigartig und begehrenswert, nicht?

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Seitensprung was nun?
Von: zicke2016
neu
20. Juni 2010 um 10:05

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen