Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex mit dem Ex und mit anderen

Sex mit dem Ex und mit anderen

9. Mai 2015 um 23:26

Hallo zusammen

Ich war viele Jahre in einer Beziehung mit einem wirklich tollen Mann. Habe ihn geliebt und wollte auch mit ihm Kinder haben. Und auch jetzt nach der Trennung kann ich es mir noch vorstellen. Ich habe ihn jedoch während der Beziehung zu oft betrogen. Nicht weil ich ihn nicht liebte, sondern weil ich Bestätigung brauchte. Ich brauchte diese Blicke von Männern und wollte mein "Ego" stärken dadurch. Nun sind wir nicht mehr zusammen, treffen uns jedoch noch hin und wieder bei ihm zu Hause. Wir schlafen miteinander und manchmal ist es sogar fast wieder so, als ob wir zusammen sind. Ich habe das Gefühl er bildet sich manchmal ein, dass wir wieder zusammen sind.

Ich kann und werde niemals treu sein.. Ich weiss nicht.. Das bedeutet mir irgendwie nicht so viel.

Wem geht es ähnlich?

Mehr lesen

10. Mai 2015 um 10:04

Du bist nicht untreu
weil du Sex mit anderen hast, sondern weil du deine Partner belügst und hinter ihrem Rücken mit anderen schläfst. Es gibt nämlich genauso noch das Beziehungsmodell "offene Beziehung", was wenn beide damit klar kommen und wenn die eigene Beziehung nicht zu kurz kommt, gut funktionieren kann. Sowas muss aber schon zu Anfang geklärt werden, vor allem wenn dir jetzt schon klar ist, dass du mit anderen schlafen wirst, ansonsten bist du einfach unehrlich und machst das Vertrauen deines Partners kaputt. Du hast nun die Wahl:
1. Du suchst dir einen Partner, der bereit ist eine offene Beziehung zu führen und bist dabei ehrlich, dann bist du auch nicht untreu.
2. Du gehst zu einem Psychologen um an deinem Selbstwertgefühl zu arbeiten, damit dein Selbstbewusstsein nicht mehr so an aussenstehenden Männern hängt und du evtl doch monogam leben kannst.
3. Du belügst und betrügst und hintergehst weiterhin in deinen Beziehungen und zerstörst damit dort immer das Vertrauen und machst die Beziehung kaputt.
Es liegt an dir welchen Weg zu wählst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2015 um 16:39
In Antwort auf rundp

Du bist nicht untreu
weil du Sex mit anderen hast, sondern weil du deine Partner belügst und hinter ihrem Rücken mit anderen schläfst. Es gibt nämlich genauso noch das Beziehungsmodell "offene Beziehung", was wenn beide damit klar kommen und wenn die eigene Beziehung nicht zu kurz kommt, gut funktionieren kann. Sowas muss aber schon zu Anfang geklärt werden, vor allem wenn dir jetzt schon klar ist, dass du mit anderen schlafen wirst, ansonsten bist du einfach unehrlich und machst das Vertrauen deines Partners kaputt. Du hast nun die Wahl:
1. Du suchst dir einen Partner, der bereit ist eine offene Beziehung zu führen und bist dabei ehrlich, dann bist du auch nicht untreu.
2. Du gehst zu einem Psychologen um an deinem Selbstwertgefühl zu arbeiten, damit dein Selbstbewusstsein nicht mehr so an aussenstehenden Männern hängt und du evtl doch monogam leben kannst.
3. Du belügst und betrügst und hintergehst weiterhin in deinen Beziehungen und zerstörst damit dort immer das Vertrauen und machst die Beziehung kaputt.
Es liegt an dir welchen Weg zu wählst...

Hallo
Die Frage habe ich auch schon mehrmals solchen Menschen gestellt, wieso nicht einfach jemand suchen der es genauso sieht, sich denn einfach auf eine offene Beziehung einigen, keine Lügen kein Betrug.

Aber da drauf kam noch nie eine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2015 um 16:52
In Antwort auf gernot_12310143

Hallo
Die Frage habe ich auch schon mehrmals solchen Menschen gestellt, wieso nicht einfach jemand suchen der es genauso sieht, sich denn einfach auf eine offene Beziehung einigen, keine Lügen kein Betrug.

Aber da drauf kam noch nie eine Antwort.

Vielleicht
haben sie Angst mit dem Kriterium sofort abzuschrecken oder niemanden zu finden, oder sie wollen nur selber mit anderen schlafen und der Partner darf das nicht, weil sie dort so besitzergreifend sind wie es der Partner nicht sein darf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2015 um 20:36


Hey zusammen

Ich danke allen für die (kritischen) Beiträge.
So wird es auch spannend zu diskutieren...

Ja das mit der Persönlichkeitsstörung habe ich mir auch schon einmal überlegt. Ich hatte generell immer Beziehungen und die Männer probiert darauf anzusprechen, dass ich gerne eine "offene Beziehung" hätte. Alle haben sie strikt "nein" gesagt "das käme für sie niemals in Frage".
Also habe ich sie halt tausendmal betrogen... und es ist nie aufgeflogen!
Eigentlich bin ich ganz gern in Beziehungen, ich liebe dieses Gefühl von Sicherheit. Und eine andere Seite von mir liebt alles "wilde" und "versaute". Ich dachte mir zuerst auch ich bin nicht ganz normal. Meine beste Freundin tickt jedoch genau gleich wie ich. Warum sollten wir einem Mann treu sein, wenn er uns doch evt. auch betrügt?
Ich weiss es nicht. Treue bedeutet mir einfach gar nichts. Wenn er mich betrügt will ich das gar nicht wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2015 um 9:19
In Antwort auf rundp

Vielleicht
haben sie Angst mit dem Kriterium sofort abzuschrecken oder niemanden zu finden, oder sie wollen nur selber mit anderen schlafen und der Partner darf das nicht, weil sie dort so besitzergreifend sind wie es der Partner nicht sein darf?

@rundup
Vielleicht haben sie Angst mit dem Kriterium sofort abzuschrecken oder niemanden zu finden, oder sie wollen nur selber mit anderen schlafen und der Partner darf das nicht, weil sie dort so besitzergreifend sind wie es der Partner nicht sein darf?

bei mir war das so, und vor allem verliebt in 3 andere, und dort dinge tun die sie bei mir immer abgelehnt hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen