Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex mit dem Chef

Sex mit dem Chef

25. Januar 2008 um 21:58

Hallo Zusammen,

eigentlich weiss ich gar nicht so genau, was ich von Euch für Reaktionen erwarte, aber ich muss einfach was loswerden.
Ende Dezember hatten wir von unserer Firma Weihnachtsfeier. Mein Chef - der jetzt erst ein Jahr in der Firma ist und bisher eigentlich einfach immer nur net zu mir war -hat mich total angebaggert. ALs es dann mit dem Taxi nach Hause ging - er ist vor mir ausgestiegen - hat er mir vorher verständlich gemacht, dass er aufmich wartet. Ich bin darauf eingestiegen und nachedem meine KOllegen vom Taxi abgesetzt worden sind, bin ich zu ihm gefahren. Er und seine Frau führen momentan eine Fernbeziehung und von daher hatten wir freie Bahn...
Die Tage danach waren seltsam...Ich hatte das Gefhl, wir wusten beide nicht damit umzugehen und haben versucht, locker damit umzugehen. Passiet ist seitdem nichts mehr. Er macht ab und an mal Anspielungen aber mehr nicht.
Obwohl ich eigentlich glücklich in meiner Beziehung bin, musss ich ständig an ihn denken. Villeicht wünsche ich mir sogar Sex mit ihm...

Meine Frage an Euch: Was soll ich tun? Ich weiss, dass ich definitiv keine Trennnung von meinem Mann möchte. Gegen ein bischen Abwechslung hätte ich allerdings nichts...

Mehr lesen

8. Februar 2008 um 23:16

Sex mit dem Chef
Hallo Laila,

ich bin neu hier und Dein Text ist mir direkt aufgefallen. Ich hatte eine ähnliche Situation. Ich schildere sie Dir kurz und antworte dann auf Deine Frage. Also, ich bin seit ca. 3 1/2 Jahren in dieser Firma und der Chef hat mir von Anfang an zu verstehen gegeben, dass er mich attraktiv findet. Alle haben in der Hinsicht schlecht von ihm geredet, aber ins Geheim habe ich mir Sex mit ihm gewünscht. Auf der Weihnachtsfeier vor 2 Jahren, hatten wir ein sehr prickelndes und erotisches Gespräch und seitdem träumte ich von ihm und wünschte ich mir ein Abenteuer mit ihm. Zwischenzeitlich trennte ich mich aus anderen Gründen von meinem Partner und hatte auch kein schlechtes Gewissen mehr. 1 Woche vor der Weihnachtsfeier 2007 kam er abends zu mir ins Büro und machte mir ein unmoralisches Angebot. Ich war nervös und blockte ab. Auf der ersehnten Weihnachtsfeier entschuldigte er sich für die Anbagge und ignorierte mich den ganzen Abend. Als ich dann beschwippst auf der Tanzfläche dancte, stand er auf einmal neben mir. Ich beschwerte mich, dass er den ganzen Abend nicht einmal mit mir getanzt hatte und dann legte ich meine Arme um ihn und schwebte auf Wolke sieben! wir tanzten 1 1/2 bis 2 Stunden zusammen und alles guckte und redete. Wir ließen uns nicht abbringen, obwohl oft irgendwelche Leute uns von einander losreissen wollten. Ich gestand ihm mein Verlangen und er meinte, wir sollten unsere Träume wahr werden lassen. Er brachte mich nach Hause (leider nicht allein) und wir küssten uns wild. Von da an hatten wir oft tel. Kontakt und haben uns auch zweimal getroffen und miteinander geschlafen. Es war traumhaft und ich bereue nichts. Ich hab es dann beendet, da er Familie hat und ich Angst hatte, mich zu verlieben. Ausserdem ist er 20 Jahre älter als ich. Ich könnte ihm auch heute nicht widerstehen, obwohl ich mittlerweile einen Partner habe und ich ihm nicht untreu sein möchte.
Jetzt meine Antwort auf Deine Frage:
Wenn man in einer Beziehung trotzdem solche Wünsche und Bedürfnisse hat, fehlt offensichtlich etwas wichtiges in dieser Beziehung. Entweder man muss Schlüsse daraus ziehen und nach dem Glück suchen, oder man gönnt sich ab und zu ein paar Seitensprünge. Wobei das nur geht, wenn man nachher kein unangenehmes schlechtes Gewissen hat. Warum nicht einfach geniessen. Ein Leben lang unerfüllte Wünsche? Ist das der Sinn des Lebens? Bestimmt nicht. Das Leben ist hart und bitter. Warum nicht mal einfach geniessen und nur das tun, was einen gerade glücklich macht. Der Weg ist das Ziel. Also wenn Du meinst, dass Du das mit Dir vereinbaren kannst?! Und vielleicht Deine Beziehung so auffrischen kannst, warum nicht?! Betrogen hast Du ihn eh schon! Carpe Diem (nutze den Tag)
Ciao, Susywhite

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 23:02

Es ist wieder passiert...
Hallo nochmal,

es ist schon lange her, dass ich gepostet habe. Lange ist zwischen meinem Chef und mir auch nichts passiert. Zwei oder dreimal hat er mir nen Kuss gegebn. Allerdings war das nichts Besonderes. Kam eher irgendwie freundschaftlich...Na ja, vor zwei Wochen hab ich ihn beim Sport getroffen und er hat gefragt, ob wir zusammen in die Sauna gehen..Dort waren wir allein. Er hat angefangen mich zu küssen und zu streicheln...Obwohl ich Angst hatte, entdeckt zu werden, fand ich es schön..Leider ist dann jemand gekommen und wir haben aufgehört...Letzte Woche waren wir zusammen 'spazieren'....Im Wald haben wir geknutscht und gefummelt...Er ist dabei auch gekommen....Seitdem haben wir uns wenig gesehen. Er hat viel um die Ohren. Jetzt weiss ich im Moment wieder nicht woran ich bin. Blöde Situation irgendwie...Ich will ihn aber nicht darauf ansprechen. Das sähe zu blöd aus. Im Prinzip will ich ja auch nur Spass haben mit ihm, nichts Ernstes...Aber auch beim Spass will ich wissen woran ich bin. Na ja, wie auch immer - spannend ist es...Warte darauf, dass er mich zu sich einlädt..Will unbedingt wissen, wie es sich anfühlt nüchtern mit ihm zu schlafen

Gute Nacht
Laila

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen