Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex mit dem besten freund?

Sex mit dem besten freund?

14. April 2012 um 23:37

Hey ihr lieben
also wie man im titel schon ließt,ich hatte vor kurzem sex mit meinem besten freund(nicht ganz nüchtern). wir haben beide vorher gesagt, dass das ganze ohne gefühle abläuft, also wirklich nur um den sex geht. jetzt hab ich aber angst dass unsere freundschaft irgendwie darunter leiden soll,weiß aber nicht ob ich mit ihm darüber reden soll oder es jetzt einfach auf sich beruhen lasse auch haben wir nicht darüber geredet ob das ganze einmalig war oder ob es vielleicht nochmal vorkommen kann. ich möchte ihn einfach als freund nicht verlieren und bin mir nicht sicher wie ich mit der situation jetzt umgehen soll.
danke schonmal für eure antworten & erfahrungen

Mehr lesen

15. April 2012 um 0:11

Ihr wolltet Sex
mehr nicht..
Was belastet dich dann? Ihr habt genossen, mehr gibt es nicht, frag ihnob es bei ihm so bleibt, wenn ja, na und dann hattet ihr Spaß und lebt wie ihr wollt, macht was ihr denkt und euch gut tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 0:38

A
ich weiß nicht,ists nicht irgendwie komisch befreundet zu sein und ab und zu läuft was? :/ ich hab angst dass auf dauer die freundschaft daran kaputt geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 9:07


sorry, aber solche leute wie du zeigen mir immer wieder, dass es eigentlich keine reine männer-frauen- freundschaft existiert! und schon gar nicht "beste freunde"...

Es wird nie wieder wie vorher sein. Jetzt ist er sowas wie ne "Affäre".

Aus deinem Text kann man auch nicht herauslesen, ob DU möchtest, dass es öfters vorkommt oder nur bei dem einen mal bleiben soll.

Und was ich nicht verstehe: ihr wart besoffen, habt dann abgesprochen, dass ihr jetzt sex haben wird, aber ohne gefühle, und seit dann in die kiste gesprungen?
Oder habt ihr alles davor abgesprochen, euch dann den Mut angetrunken und DANN in die Kiste gesprungen?

Und von wem ging diese idee denn aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 9:32

Sprich mit ihm!
Rede mit ihm über deine Sorgen! Ihr seid befreundet und eine Freundschaft muss auch mal eine kleine Herausforderung aushalten. Sag ihm, dass du ihn sehr magst und dir eure Freundschaft viel bedeutet. Und dann klärt, ob das etwas einmaliges war oder nicht und wie ihr damit umgehen wollt. Er hat sich bestimmt auch schon Gedanken darüber gemacht und es ist viel angenehmer, wenn ihr beide aussprecht, was euch dazu durch den Kopf geht.

Versuch nicht, das Erlebnis tot zu schweigen, sondern behandelt es als etwas, das jetzt eben zu eurer Freundschaft dazu gehört. Glaub mir, wenn beide wollen, dass diese Freundschaft erhalten bleibt, dann wird sie es auch bleiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 12:44

Danke erstmal..
..für die hilfreichen antworten die hier kamen. ich denk ich versuch wirklich erstmal mit ihm darüber zu reden. ich verstehs auch wenn leute die situation nicht nachvollziehen können, bin aber nicht bereit mich hier dafür runter machen zu lassen. dass das was passiert ist nicht gut war weiß ich selbst,sonst hätte ich in diesem beitrag nicht um hilfe fragen müssen. und zu dem punkt dass sex nicht in eine freundschaft gehört, dieser meinung schließe ich mich an. meinerseits sollte es eben auch bei dem einmaligen austrutscher bleiben. ich find es okay wenn ihre eure meinung äußert aber ohne mich iwie runterzumachen ode rzu"verurteilen". dass die freundschaft jetzt wegen einem mal zur affäre werden soll versteh ich überhaupt nicht. es ist eine belastungsprobe, aber verloren doch noch nicht=?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 12:54
In Antwort auf chika_12371330

Danke erstmal..
..für die hilfreichen antworten die hier kamen. ich denk ich versuch wirklich erstmal mit ihm darüber zu reden. ich verstehs auch wenn leute die situation nicht nachvollziehen können, bin aber nicht bereit mich hier dafür runter machen zu lassen. dass das was passiert ist nicht gut war weiß ich selbst,sonst hätte ich in diesem beitrag nicht um hilfe fragen müssen. und zu dem punkt dass sex nicht in eine freundschaft gehört, dieser meinung schließe ich mich an. meinerseits sollte es eben auch bei dem einmaligen austrutscher bleiben. ich find es okay wenn ihre eure meinung äußert aber ohne mich iwie runterzumachen ode rzu"verurteilen". dass die freundschaft jetzt wegen einem mal zur affäre werden soll versteh ich überhaupt nicht. es ist eine belastungsprobe, aber verloren doch noch nicht=?


also für mich ist die Freundschaft verloren... Denn du wirst diese (so wie er) nun mit ganz anderen augen sehen... "Belastungsprobe"... Mich interessiert noch immer, von wem das ganze eigentlich ausgegangen ist.

für mich ist das ganz klar ne Affäre: Affäre ist nämlich, wenn man zusammen Sex hat ohne Gefühle! Rein aus sexuellem Vergnügen! Und genau das war es doch!

Wenn ich mir das vorstelle... Ich wäre dann irgendwann die Freundin deines "besten Freundes" und du wirst mir dann von ihm als "meine beste Freundin" vorgestellt und irgendwann finde ich heraus, dass ihr beiden Sex miteinander hattet... Also ich könnte dann nicht mit ihm eine beziehung führen... Denn in meinen Augen wäre das keine "beste Freundschaft" sondern eher was anderes... Da würde ich sogar besser finden, wenn seine Ex seine beste Freundin wäre, denn da war er mit ihr zusammen und es gab ja ganz sicher gründe, wieso diese auseinander gekommen sind und somit da nichts mehr laufen wird....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 13:38
In Antwort auf melete_12094492


also für mich ist die Freundschaft verloren... Denn du wirst diese (so wie er) nun mit ganz anderen augen sehen... "Belastungsprobe"... Mich interessiert noch immer, von wem das ganze eigentlich ausgegangen ist.

für mich ist das ganz klar ne Affäre: Affäre ist nämlich, wenn man zusammen Sex hat ohne Gefühle! Rein aus sexuellem Vergnügen! Und genau das war es doch!

Wenn ich mir das vorstelle... Ich wäre dann irgendwann die Freundin deines "besten Freundes" und du wirst mir dann von ihm als "meine beste Freundin" vorgestellt und irgendwann finde ich heraus, dass ihr beiden Sex miteinander hattet... Also ich könnte dann nicht mit ihm eine beziehung führen... Denn in meinen Augen wäre das keine "beste Freundschaft" sondern eher was anderes... Da würde ich sogar besser finden, wenn seine Ex seine beste Freundin wäre, denn da war er mit ihr zusammen und es gab ja ganz sicher gründe, wieso diese auseinander gekommen sind und somit da nichts mehr laufen wird....

Ex....
Das Argument, dass dir seine Ex als beste Freundin lieber wäre, verstehe ich nicht, denn auch in dem Fall, dass man einmalig mit dem besten Freund schläft, gibt es Gründe, warum das nicht noch mal passieren wird bzw. warum die beiden eben nur Freunde und kein Paar sind.

Es ist letztendlich irrelevant, von wem die Sache ausging und mit großer Wahrscheinlichkeit werden beide ihren Teil dazu beigetragen haben. Da ich hier aber nirgends lese, dass die TE oder ihr bester Freund gerade in einer Beziehung sind, wüsste ich nicht, warum man moralisch daraus ein solches Problem machen sollte, denn wie die beiden ihre Freundschaft ausgestalten, bleibt ihnen überlassen, aber vielleicht kann man das auch nur nachvollziehen, wenn man eine solche Freundschaft selbst kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 19:41
In Antwort auf kleines811

Ihr wolltet Sex
mehr nicht..
Was belastet dich dann? Ihr habt genossen, mehr gibt es nicht, frag ihnob es bei ihm so bleibt, wenn ja, na und dann hattet ihr Spaß und lebt wie ihr wollt, macht was ihr denkt und euch gut tut

Das
ist mal ne antwort deren meinung ich bin!
genauso hat das bei mir nämlich auch geklappt. weniger denken und machen, worauf man lust hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 20:11
In Antwort auf coquette164

Ex....
Das Argument, dass dir seine Ex als beste Freundin lieber wäre, verstehe ich nicht, denn auch in dem Fall, dass man einmalig mit dem besten Freund schläft, gibt es Gründe, warum das nicht noch mal passieren wird bzw. warum die beiden eben nur Freunde und kein Paar sind.

Es ist letztendlich irrelevant, von wem die Sache ausging und mit großer Wahrscheinlichkeit werden beide ihren Teil dazu beigetragen haben. Da ich hier aber nirgends lese, dass die TE oder ihr bester Freund gerade in einer Beziehung sind, wüsste ich nicht, warum man moralisch daraus ein solches Problem machen sollte, denn wie die beiden ihre Freundschaft ausgestalten, bleibt ihnen überlassen, aber vielleicht kann man das auch nur nachvollziehen, wenn man eine solche Freundschaft selbst kennt.

Danke..
..endlich jemand ders eigentlich gut erkannt und zusammen gefasst hat klar wäre ich als seine neue freundin nicht davon begeistert,aber wenn sie ihn liebt und er sie wirklich liebt dann wird das deren beziehung nicht stören.
nein wir sind beide nicht in einer beziehung, deswegen find ich die tatsache one night stand an sich nicht schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 8:01

Ich
verwende diese "leitlinie" ja nicht in allen bereichen meines lebens. ich wollte lediglich sagen, dass bei mir und meinem besten freund das genauso war (nebenbei ohne alkohol, ich trinke keinen) und wir nur kurz drüber reden mussten, woraufhin alles beim alten war. wir haben unsere freundschaft behalten.
und genau desshalb setzte ich mein leben nicht in den sand.
und ich muss auch keine kurve bekommen oder sonstiges. und ich denke vielzuviel, das kannst du nicht beurteilen.
es ist mir lediglich schleierhaft, was für ein riesen ding manche aus so einer situation machen (und das ist auch nicht böse gemeint (: ), wenn sie ja noch nicht mal mit ihm gesprochen haben...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen