Forum / Liebe & Beziehung

Sex mit dem Arbeitskollegen - Erfahrungen?

Letzte Nachricht: 3. September 2021 um 9:15
C
celina12345
02.09.21 um 13:23

Hallo.
Kurz zu unserer Situation. Wir sind beide Mitte 20 und Single verstehen unsvschon seit ich dort zu arbeiten begann wirklich super gut.
Single sind wir beide erst seit ca einem Monat und bei beiden war die Trennung eher unschön.
Wir hatten die letzten Wochen vermehrt Kontakt und telefonieren auch regelmäßig. Letzte Woche kam es dann nach einer Betriebsfeier von der er mich nach Hause brachte dazu dass wir mit einander geschlafen haben und es war der Hammer. Wir beide haben auch gleich in dieser Nacht noch beschlossen dass wir beide nix fixes wollen sondern wirklich nur den Nervenkitzel und das Abenteuer (ja das wird nie gut gehen) aber nach den letzten gescheiterten Beziehungen hab ich einfach riesen lust mich darauf einzu lassen und es zu genießen.
Nun zur Frage wie Reize ich ihn am Arbeitsplatz am besten dass ich ihm den Kopf verdrehe. Aber so dass es keiner mitbekommt. Hattet ihr schon mal eine Affäre am Arbeitsplatz? Wie ging das aus? 

Mehr lesen

G
gelbeslicht
02.09.21 um 14:04

Glaub mir. Jeder wird es mitbekommen wenn ihr euch gegenseitig heiss macht. Auch leidet die Qualität der Arbeit wenn man mit dem Kopf immer ganz woanders ist.
Das ist leider meine Unromantische Antwort auf deine Frage.
Aber ich wünsche euch trotzdem viel Spaß bei allem was ihr macht 

Gefällt mir

V
valieee
02.09.21 um 14:35

Eine F+ - oder in eurem Fall K+ - wurde doch schon beschlossen. Wieso genau musst du ihm jetzt noch den Kopf verdrehen? Oder möchtest du Sex AM Arbeitsplatz? Also im Büro, auf der Toilette etc.?

Gefällt mir

C
celina12345
02.09.21 um 15:17
In Antwort auf gelbeslicht

Glaub mir. Jeder wird es mitbekommen wenn ihr euch gegenseitig heiss macht. Auch leidet die Qualität der Arbeit wenn man mit dem Kopf immer ganz woanders ist.
Das ist leider meine Unromantische Antwort auf deine Frage.
Aber ich wünsche euch trotzdem viel Spaß bei allem was ihr macht 

Also bis jz ist es wirklich niemanden aufgefallen da wir sowieso alle in meiner Abteilung ein wirklich freundschaftliches Verhältnis haben. Blöde Sprüche sind da eig an der Tagesordnung. Es war heute sogar der Fall das wir alleine im Büro waren und meine Kollegin kam rein. Gar nix und sie ist in solchen Sachen seeeehr neugierig 😅

Gefällt mir

C
celina12345
02.09.21 um 15:19
In Antwort auf valieee

Eine F+ - oder in eurem Fall K+ - wurde doch schon beschlossen. Wieso genau musst du ihm jetzt noch den Kopf verdrehen? Oder möchtest du Sex AM Arbeitsplatz? Also im Büro, auf der Toilette etc.?

Naja vl hatte ja jemand die gleiche Situation und kann mir berichten wie es so war und was man so alles machen kann ohne dass es jemand mitbekommt 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

saskia81007hh
saskia81007hh
02.09.21 um 17:43

Ihr beide habt beschlossen, dass ihr keine Partnerschaft wollt und dass ihr Spaß zusammen habt!

Dann genieß es zusammen mit ihm. Aber benehmt euch bei der Arbeit wie erwachsene Menschen. Freut euch darauf, dass ihr die Zeit nach Feierabend und die Wochenenden zusammen verbringen könnt.

Lass ihn bei der Arbeit in Ruhe. Denn wenn Du es darauf anlegst, dass Du ihm bei der Arbeit den Kopf verdrehst, kann es dazu führen, dass er es nervig findet. Und er es nicht nur bei der Arbeit nervig findet, sondern auch nach Feierabend.

Dann bist Du ihn los und hast keinen mehr, mit dem Du Spaß in Deiner Freizeit haben kannst!

Ist es Dir das wert? Reicht es nicht, wenn Du ihm nach Feierabend den Kopf verdrehst?

Lass es so, wie es ist. Seid bei der Arbeit professionell miteinander und genießt die übrige Zeit zusammen!

Gefällt mir

C
claui95
02.09.21 um 18:05

Es ist doch das Schöne, dass niemand etwas ahnt und nur ihr zwei wisst, was wirklich abgeht. Ich kann auch nur sagen, tut so, als ob ihr gute Kollegen seid, die ab und an ganz zwanglos miteinander flirten, denn auch das geht im  Kollegenkreis, wenn man es auf die witzige Schiene bringt, ganz locker, als ob es eben nur Sprüche sind. Dann bekommt niemand mit, dass ihr was miteinander habt. Muss alles normal rüberkommen, ich weiß, dass dann niemand auf andere Ideen kommt. Falls das geht, könnt ihr auch miteinander telefonieren und schon an der Stimmlage euch in Stimmung bringen. Ansonsten den Ball in der Firma flach halten, sowas kann nach hinten losgehen, weil vielleicht irgendwann die ganze Sache vorbei ist und jeder Kollege Bescheid weiß, das ist für alle Seiten eine unangenehme Situation. Aber ist es nicht auch ein großer Reiz, dies Geheimnis zwischen euch?

Gefällt mir

I
ichunverbesserlich2
02.09.21 um 19:54

Es gibt nichts peinlicheres als Arbeitskollegen, die miteinander rammeln und glauben, niemand merkt was. Schau Dich jetzt doch schon mal an, was Du tun willst und dabei nicht mal merkst, wie offensichtlich Du wahrscheinlich mit einem dämlichen Grinsen bei der Arbeit bist. Auch oder gerade wenn ein freundschaftliches Klima herrscht, wird hinterum getratscht werden. Und das "heiss machen" am Arbeitsplatz lässt mich an Deiner Professionalität echt zweifeln - das ist so was von unseriös.

Lasst die Arbeit Arbeit sein und vergnügt auch doch die restliche Zeit. Wenn Du wirklich aktiv anfängst dich ihm gegenüber wie ein Teenie zu verhalten (und diese Spielchen kriegt man nun wirklich sehr leicht mit - hält aber die Klappe als Arbeitskollege), hast Du schneller den Ruf der Büromatratze weg, als Dir lieb ist.

Ich selber hatte noch keine Affäre am Arbeitsplatz und werde auch nie eine haben. Die Opfer des Bürotratsches sind schneller weg, als man glaubt. Eine wurde bei uns aktiv gekündigt, weil das Zerbrechen der Affäre und ihr Verhalten dermassen den Frieden gestört hat, dass an Arbeiten nicht mehr zu denken war. Der Kollege meines Ex wurde gekündigt wegen "Ausnützen der Machtposition als Vorgesetzter", als er diverse Mitarbeiterinnen flach gelegt hatte. Na ja, die Frauen, welche danach ein Theater beim Arbeitgeber gemacht haben, waren auch nicht viel länger dort beschäftigt.

1 -Gefällt mir

N
noonibeerenextrakt
03.09.21 um 9:15

Mein Kollege und ich hatten in der Praxis eine Affäre begonnen. Während der Arbeit verhielten wir uns normal, in der Pause haben wir dann rumgemacht, waren wohl gemerkt alleine. Das Ende vom Lied: Wir wurden von Kollegen in der Pause erwischt und waren DAS Gesprächsthema schlechthin. Insbesondere ich stand ziemlich schlecht da. 
wir sind nun ein Paar und haben das auch öffentlich gemacht, seitdem gehts. Am Arbeitsplatz würde ich aber nie wieder sowas machen. Das hat Zeit bis nach Feierabend! 

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers