Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex-Hotlines, Pornos, Sex-Homepages seht ihr das als betrügen?oder völlig normal?

Sex-Hotlines, Pornos, Sex-Homepages seht ihr das als betrügen?oder völlig normal?

8. Mai 2009 um 16:15

Kann man sich als Frau betrogen und hintergangen fühlen wenn der Partner hinter dem Rücken sich Sex-Sites anschaut , Sex-Hotlines anruft und sich sonstige solcher Dinge reinzieht und sich dabei befriedigt...

Mehr lesen

8. Mai 2009 um 18:31

Wow hört sich beruhigend an aber...
"Bis zum realen Betrug ist es von da für mich nicht mehr weit" genau das meine ich ja...

da macht man sich halt so seine Gedanken aber was mich am meisten belastet und verletzt bei so etwas ist folgendes:

Ist die Frau die man Zuhause hat nicht für ihn attraktiv genug ,reicht sie nicht aus und muss sich mit solchen *** in Konkurrenz stellen lassen oder darf man das gar nicht so sehen???
ist es einfach so ein Sextrieb bei manchen Männern??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2009 um 1:26

Ehrlichkeit
ist am wichtigsten. Würde mien Partner dies machen und mir verheimlichen wäre ich echt sauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2009 um 10:39

Was ist daran soo schlimm?
"und ich fände es eben auch eklig, wenn er Sexhotlines oder Analfetischpornos so interessant fände, dass er sie wöchentlich braucht. Und das würde ihn wohl auch alles als Partner für mich disqualifizieren."
Mein Gott, Du hast doch eben schon gesagt das Männer nur was "handfesteres " brauchen als nur Kopfkino. Und ob er sich jetzt einen "normalen" Porno mit Muschiverwöhnen ansieht, oder halt einen wo auch das HInterteil mal mitverwöhnt wird. Solange er Dich nicht zu solchen Sachen drängt die Du nicht möchtest, ist es doch ok.
Nur weil einer eine andersorientierte Sexuelle Phantasie hat, muss er doch deshalb kein schlechterer Partner sein, oder ?
Gruß, Senator35

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 17:44

Ich fühle mich betrogen, belogen ....
schön zu lesen das es nicht nur mein Mann ist der anscheinend Sex-Hotlines, Homages u.s.w als " normal " ansieht.
Bei mir ist die Geschichte folgende:
im Nov. 08 fuhren wir gemeinsamm in unseren ersten Urlaub ohne Kinder. Die zeit vorher war bestimmt vom Umbau unserem hauses, viel streß alles was da so zugehört....unsere beziehung war bis zum umbau hin eigentlich ok...bis auf so kleine escapaden (heimliche treffen mit der ex-freundin, hinter die ich gekommen bin-Bauchgefühl)...über alles habe ich meist großzügig drüber weg gesehen.Wenn ich drüber reden wollte bekam ich von Ihm eh immer die gleiche antwort" für mich ist das thema durch, ich brauche da nicht mehr drüber reden".......Seid 2 jahren ca. das ständige thema: für Ihn ist Sex nicht so wichtig, ich habe bemängelt das mir einmal alle 5-8 wochen nicht reicht....(wir sind erst 4 jahre zusammen)
Als dann der Urlaub endlich vor der Tür stand freute ich mich umso mehr, zeit für uns, zeit zum reden und auch endlich zeit um uns mal wieder neu zu entdecken.
Die rechnung machte ich ohne meinen Mann. Eine woche Urlaub, keinen sex ,keine zärtlichkeiten und so gut wie keine gemeinsamkeiten.
Telefongespräche, sms, wenn ich fragte wer es denn war bekam ich kurze knappe antworten,komische ausreden!!!
Zuhause angekommen folgte der alltag. Ich hatte im Urlaub und auch zuhause weiterhin mein "Bauchgefühl" das was nicht stimmt.....
Mitte Dez. kam dann auch das dicke ende....ne Rechnung von einr Sex-Hotline 330!!!!! Von zwei abenden, die gespräche dauerten ca 20 Min. nachts um 00.00uhr rum.
Zuvor beteuerte er immer wieder das er ja sooo müde ist und immer um 22 UHr schon schlafen würde ( er ist LKW fahrer zeitweise im Fernferkehr)
Als ich ihn dann mit der rechnug konfrontiert habe kamen abermals ausreden, wäre nicht so toll gewesen, habe aufgelegt. Ja nee, ist klar wenn es nicht so toll ist, rufe ich den nächsten Tag wieder an oder wie?!?!?!
Wie passt das denn braucht kein regelmäßigen Sex und ruft da an.....
Naja ist ja noch nicht alles....da ich die Pille nicht nehme habe ich im März dann mal Kondome besorgt 100 stk. Ich wollte unserem Liebesleben doch mal wieder den richtigen schung verpassen....heiße Unterwäsche High Heels und so einige andere geschichten inklusive....
Wir hatten dann 2 mal sex im März.......(also Kondome:100-2 / 98!!!!! )Als ich dann an einem Wochenende im Mai das Bad sauber gemacht ahbe und den Mülleimer entleere, fällt ein gebrauchtes Kondom raus.ICh dachte mir fallen die Augen aus dem Kopf......ich hatte nämlich keinen SEX mit meinem Mann.
Ne std. bin ich etwas Kopflos durch die gegend gelaufen bis ich die Kondome gezählt habe.....es waren nur noch 93.
Es gab dann mal wieder nen Gesprächskaffee wo ich so ganz nebenbei verlauten ließ wie denn wohl gebrauchte Kondome in den Müll kommen würden Er bekam nen knall roten Kopf und meinte: ja also ich habe es mir selber gemacht.......aha.Selber gemacht...früher durfte ich das auch mal bei ihm machen Naja gut einmal aber wo sind die anderen Gummis.....*Ich mache es mir öfter, und es ist nicht das was ich denken würde* war seine atnwort Lachanfalll meiner seite innerlich, ja nee mit Gummi.....
Zu guterletzt hat meine Tochter (7jahre) dann nen gebrauchtes Gummi bei uns im BEtt gefunden als die zwerge abend noch ne DVD schauen wollten.Da war bei mir der ofen aus, ich war den nachmittag mit den Kinder unterwegs und er macht es sich mal wieder selber obwohl ich morgens alles dran gestezt habe das wir sex haben er mich aber abgwiesen hat.
In meinem Kopf dampfte es, ich fühlte mich verletzt, dreckig,belogen und betrogen.
Wenn wir ein völlig intaktes Sexleben hätten, würde es mich nicht stören das er es selber macht. Aber mir erzählen er braucht den Sex nicht so regelmäßig und verbraucht 6 kondome in 2wochen um es sich selber zu machen , das finde ich mehr als merkwürdig.
Per Sms habe ich ihm dann am anderen Tag mitgeteilt, das er sich für die Zukunft doch mal nach ner anderen frau für Sex umsehen soll.
Das will er aber nicht , er würde mich lieben und will keine andere Frau.....
Ich weiß nicht was ich ihm noch glauben soll und kann....zur zeit geht es gerade....aber bestimt nur wieder für 4-6 wochen........

Das ganze ist jetzt 4 wochen her....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 22:06
In Antwort auf jaya_12859107

Ich fühle mich betrogen, belogen ....
schön zu lesen das es nicht nur mein Mann ist der anscheinend Sex-Hotlines, Homages u.s.w als " normal " ansieht.
Bei mir ist die Geschichte folgende:
im Nov. 08 fuhren wir gemeinsamm in unseren ersten Urlaub ohne Kinder. Die zeit vorher war bestimmt vom Umbau unserem hauses, viel streß alles was da so zugehört....unsere beziehung war bis zum umbau hin eigentlich ok...bis auf so kleine escapaden (heimliche treffen mit der ex-freundin, hinter die ich gekommen bin-Bauchgefühl)...über alles habe ich meist großzügig drüber weg gesehen.Wenn ich drüber reden wollte bekam ich von Ihm eh immer die gleiche antwort" für mich ist das thema durch, ich brauche da nicht mehr drüber reden".......Seid 2 jahren ca. das ständige thema: für Ihn ist Sex nicht so wichtig, ich habe bemängelt das mir einmal alle 5-8 wochen nicht reicht....(wir sind erst 4 jahre zusammen)
Als dann der Urlaub endlich vor der Tür stand freute ich mich umso mehr, zeit für uns, zeit zum reden und auch endlich zeit um uns mal wieder neu zu entdecken.
Die rechnung machte ich ohne meinen Mann. Eine woche Urlaub, keinen sex ,keine zärtlichkeiten und so gut wie keine gemeinsamkeiten.
Telefongespräche, sms, wenn ich fragte wer es denn war bekam ich kurze knappe antworten,komische ausreden!!!
Zuhause angekommen folgte der alltag. Ich hatte im Urlaub und auch zuhause weiterhin mein "Bauchgefühl" das was nicht stimmt.....
Mitte Dez. kam dann auch das dicke ende....ne Rechnung von einr Sex-Hotline 330!!!!! Von zwei abenden, die gespräche dauerten ca 20 Min. nachts um 00.00uhr rum.
Zuvor beteuerte er immer wieder das er ja sooo müde ist und immer um 22 UHr schon schlafen würde ( er ist LKW fahrer zeitweise im Fernferkehr)
Als ich ihn dann mit der rechnug konfrontiert habe kamen abermals ausreden, wäre nicht so toll gewesen, habe aufgelegt. Ja nee, ist klar wenn es nicht so toll ist, rufe ich den nächsten Tag wieder an oder wie?!?!?!
Wie passt das denn braucht kein regelmäßigen Sex und ruft da an.....
Naja ist ja noch nicht alles....da ich die Pille nicht nehme habe ich im März dann mal Kondome besorgt 100 stk. Ich wollte unserem Liebesleben doch mal wieder den richtigen schung verpassen....heiße Unterwäsche High Heels und so einige andere geschichten inklusive....
Wir hatten dann 2 mal sex im März.......(also Kondome:100-2 / 98!!!!! )Als ich dann an einem Wochenende im Mai das Bad sauber gemacht ahbe und den Mülleimer entleere, fällt ein gebrauchtes Kondom raus.ICh dachte mir fallen die Augen aus dem Kopf......ich hatte nämlich keinen SEX mit meinem Mann.
Ne std. bin ich etwas Kopflos durch die gegend gelaufen bis ich die Kondome gezählt habe.....es waren nur noch 93.
Es gab dann mal wieder nen Gesprächskaffee wo ich so ganz nebenbei verlauten ließ wie denn wohl gebrauchte Kondome in den Müll kommen würden Er bekam nen knall roten Kopf und meinte: ja also ich habe es mir selber gemacht.......aha.Selber gemacht...früher durfte ich das auch mal bei ihm machen Naja gut einmal aber wo sind die anderen Gummis.....*Ich mache es mir öfter, und es ist nicht das was ich denken würde* war seine atnwort Lachanfalll meiner seite innerlich, ja nee mit Gummi.....
Zu guterletzt hat meine Tochter (7jahre) dann nen gebrauchtes Gummi bei uns im BEtt gefunden als die zwerge abend noch ne DVD schauen wollten.Da war bei mir der ofen aus, ich war den nachmittag mit den Kinder unterwegs und er macht es sich mal wieder selber obwohl ich morgens alles dran gestezt habe das wir sex haben er mich aber abgwiesen hat.
In meinem Kopf dampfte es, ich fühlte mich verletzt, dreckig,belogen und betrogen.
Wenn wir ein völlig intaktes Sexleben hätten, würde es mich nicht stören das er es selber macht. Aber mir erzählen er braucht den Sex nicht so regelmäßig und verbraucht 6 kondome in 2wochen um es sich selber zu machen , das finde ich mehr als merkwürdig.
Per Sms habe ich ihm dann am anderen Tag mitgeteilt, das er sich für die Zukunft doch mal nach ner anderen frau für Sex umsehen soll.
Das will er aber nicht , er würde mich lieben und will keine andere Frau.....
Ich weiß nicht was ich ihm noch glauben soll und kann....zur zeit geht es gerade....aber bestimt nur wieder für 4-6 wochen........

Das ganze ist jetzt 4 wochen her....

<Boah
deine Story ist ja wirklich krass. Ich finde es auch sehr seltsam. Wär es denn möglich dass jemand bei Euch zuhause war also er dich betrogen hat? Also war er zb längere Zeit alleine zuhause? Auf jeden Fall verheimlicht er dir was und wenn er dich soooo lieben würde dann würde er das nicht tun. Ehrlich gesagt hätte ich da an deiner Stelle keine Lust drauf, es gibt genug Männer die dich besser behandeln würden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2009 um 13:54
In Antwort auf helena_12743676

<Boah
deine Story ist ja wirklich krass. Ich finde es auch sehr seltsam. Wär es denn möglich dass jemand bei Euch zuhause war also er dich betrogen hat? Also war er zb längere Zeit alleine zuhause? Auf jeden Fall verheimlicht er dir was und wenn er dich soooo lieben würde dann würde er das nicht tun. Ehrlich gesagt hätte ich da an deiner Stelle keine Lust drauf, es gibt genug Männer die dich besser behandeln würden

Was soll man machen..
Er war den bestagten Tag wo die kleine das kondom gefunden hat in der tat für 2 std. allein zuhaus......

Wie schon geschrieben, zur zeit geht es gerade, mal abwarten wie lange.

Bestimmt gibt es Männer die mich besser behandeln würden, aber immoment fehlt mich echt einfach der mut und die kraft alles hinzuwerfen.....und das nötige kleingerld fürn nen neuanfang........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 20:40
In Antwort auf jaya_12859107

Ich fühle mich betrogen, belogen ....
schön zu lesen das es nicht nur mein Mann ist der anscheinend Sex-Hotlines, Homages u.s.w als " normal " ansieht.
Bei mir ist die Geschichte folgende:
im Nov. 08 fuhren wir gemeinsamm in unseren ersten Urlaub ohne Kinder. Die zeit vorher war bestimmt vom Umbau unserem hauses, viel streß alles was da so zugehört....unsere beziehung war bis zum umbau hin eigentlich ok...bis auf so kleine escapaden (heimliche treffen mit der ex-freundin, hinter die ich gekommen bin-Bauchgefühl)...über alles habe ich meist großzügig drüber weg gesehen.Wenn ich drüber reden wollte bekam ich von Ihm eh immer die gleiche antwort" für mich ist das thema durch, ich brauche da nicht mehr drüber reden".......Seid 2 jahren ca. das ständige thema: für Ihn ist Sex nicht so wichtig, ich habe bemängelt das mir einmal alle 5-8 wochen nicht reicht....(wir sind erst 4 jahre zusammen)
Als dann der Urlaub endlich vor der Tür stand freute ich mich umso mehr, zeit für uns, zeit zum reden und auch endlich zeit um uns mal wieder neu zu entdecken.
Die rechnung machte ich ohne meinen Mann. Eine woche Urlaub, keinen sex ,keine zärtlichkeiten und so gut wie keine gemeinsamkeiten.
Telefongespräche, sms, wenn ich fragte wer es denn war bekam ich kurze knappe antworten,komische ausreden!!!
Zuhause angekommen folgte der alltag. Ich hatte im Urlaub und auch zuhause weiterhin mein "Bauchgefühl" das was nicht stimmt.....
Mitte Dez. kam dann auch das dicke ende....ne Rechnung von einr Sex-Hotline 330!!!!! Von zwei abenden, die gespräche dauerten ca 20 Min. nachts um 00.00uhr rum.
Zuvor beteuerte er immer wieder das er ja sooo müde ist und immer um 22 UHr schon schlafen würde ( er ist LKW fahrer zeitweise im Fernferkehr)
Als ich ihn dann mit der rechnug konfrontiert habe kamen abermals ausreden, wäre nicht so toll gewesen, habe aufgelegt. Ja nee, ist klar wenn es nicht so toll ist, rufe ich den nächsten Tag wieder an oder wie?!?!?!
Wie passt das denn braucht kein regelmäßigen Sex und ruft da an.....
Naja ist ja noch nicht alles....da ich die Pille nicht nehme habe ich im März dann mal Kondome besorgt 100 stk. Ich wollte unserem Liebesleben doch mal wieder den richtigen schung verpassen....heiße Unterwäsche High Heels und so einige andere geschichten inklusive....
Wir hatten dann 2 mal sex im März.......(also Kondome:100-2 / 98!!!!! )Als ich dann an einem Wochenende im Mai das Bad sauber gemacht ahbe und den Mülleimer entleere, fällt ein gebrauchtes Kondom raus.ICh dachte mir fallen die Augen aus dem Kopf......ich hatte nämlich keinen SEX mit meinem Mann.
Ne std. bin ich etwas Kopflos durch die gegend gelaufen bis ich die Kondome gezählt habe.....es waren nur noch 93.
Es gab dann mal wieder nen Gesprächskaffee wo ich so ganz nebenbei verlauten ließ wie denn wohl gebrauchte Kondome in den Müll kommen würden Er bekam nen knall roten Kopf und meinte: ja also ich habe es mir selber gemacht.......aha.Selber gemacht...früher durfte ich das auch mal bei ihm machen Naja gut einmal aber wo sind die anderen Gummis.....*Ich mache es mir öfter, und es ist nicht das was ich denken würde* war seine atnwort Lachanfalll meiner seite innerlich, ja nee mit Gummi.....
Zu guterletzt hat meine Tochter (7jahre) dann nen gebrauchtes Gummi bei uns im BEtt gefunden als die zwerge abend noch ne DVD schauen wollten.Da war bei mir der ofen aus, ich war den nachmittag mit den Kinder unterwegs und er macht es sich mal wieder selber obwohl ich morgens alles dran gestezt habe das wir sex haben er mich aber abgwiesen hat.
In meinem Kopf dampfte es, ich fühlte mich verletzt, dreckig,belogen und betrogen.
Wenn wir ein völlig intaktes Sexleben hätten, würde es mich nicht stören das er es selber macht. Aber mir erzählen er braucht den Sex nicht so regelmäßig und verbraucht 6 kondome in 2wochen um es sich selber zu machen , das finde ich mehr als merkwürdig.
Per Sms habe ich ihm dann am anderen Tag mitgeteilt, das er sich für die Zukunft doch mal nach ner anderen frau für Sex umsehen soll.
Das will er aber nicht , er würde mich lieben und will keine andere Frau.....
Ich weiß nicht was ich ihm noch glauben soll und kann....zur zeit geht es gerade....aber bestimt nur wieder für 4-6 wochen........

Das ganze ist jetzt 4 wochen her....


Hallo,

das geht ja wohl garnicht, kommt mir bekannt vor mit Telefonaten, zwar nicht zu ner Sexhotline aber halt andere Frauen. Und kein MAnn nimmt Kondome wenn er es sich slber macht. Tu dir den Scheiß nicht an, ich weiß wie weh das alles tut, ich häng da auch noch drin bin aber dabei das alles zu verarbeiten aber ohne meinen Ex denn irgendwamm reicht es mal!!!!
Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen