Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex-Escort gegoogelt?

Sex-Escort gegoogelt?

4. Juni 2011 um 1:05

Hej alle, ich komm mir zwar ein bissl blöd vor, aber ich brauch irgendeinen input, weil mich das Thema nicht los läßt. Ich bin seit vier Jahren mit einem Mann zusammen, wir haben gerade unser erstes gemeinsames Kind bekommen. Unsere Beziehung ist ziemlich schwierig, aber irgendwie sind wir immer zusammen geblieben. Mein Freund schaut massenhaft Pornos, was mir eigentlich egal war, mittlerweile finde ich aber die Häufigkeit beängstigend, vor allem, weil ich das Gefühl habe, unser Sexleben leidet (auch schon vor meiner Schwangerschaft). Zusätzlich - hat er mir erzählt - ging er früher manchmal ins Bordell, wenn er Single war. Dies würde er aber nie tun, während er eine Freundin hätte. Vor ca drei Jahren habe ich mal zufällig im Internetverlauf seines Laptops eine Adresse zu einer Sex-Escort Seite gesehen, ihn darauf angesprochen, woraufhin er abgestritten hat, jemals sowas eingegeben zu haben. Am nächsten Tag war die Chronik gelöscht und so eingestellt, dass man überhaupt keinen Verlauf mehr sehen konnte. Ich bin aber immer wieder darauf rumgeritten und irgendwann hat er zugegeben, dass er mal an einem Abend alleine zuhause (leicht betrunken) geschaut hat, was denn da so für Mädls wären, wenn man eine "bestellen" wollte, was er aber nie und nimmer machen würde. Das hab ich geglaubt. Vor einigen Wochen war ich schwanger im Krankenhaus und hatte seinen (neuen) Laptop ausgeliehen, und als ich einen Begriff im Netz suchte, ploppte sein Suchverlauf auf: Sex-Escort-Vienna und Sex-Escort-Forum. Das hat mich echt umgehauen. Noch dazu muss das während einer Zeit gewesen sein, in der wir ständig gestritten haben und keinen Sex hatten. Nach anfänglicher Abstreiterei dann wieder: Ich wollte nur mal nachschauen, sowas geilt mich auf usw.. Ganz ehrlich: Pornos anschauen kann ich verstehen, da schaut man/frau sich Videos und Bilder an, aber ein Sex-Escort-Forum? Da sind keine Fotos drin, da will man doch nur erfahren, wo es "gute" Mädchen gibt, oder? Er schwört jedenfalls Stein und Bein, mich nicht zu betrügen oder betrogen zu haben. Aber irgendwas stimmt nicht, denk ich. Warum um alles in der Welt sucht er so was im Netz?!

Mehr lesen

5. Juni 2011 um 11:55

Weil er ein
@rsch ist!

Ausserdem könnte ihn der Sexmangel, die Tatsache das du schwanger bist/warst ( Panik vor der Verantwortung ), die schlechte "Luft" Zuhause usw. dazu treiben etwas Neues zu erleben - mal loszulassen, mal abzuschalten.
Übrigens kannst du mal "Sexsucht im Internet" googeln. Ich denke das erklärt auch seinen übermäßigen Pornokonsum. Da hilft wohl nur noch Laptopverbot - bzw. würde ich an deiner Stelle was draufladen um den Verlauf zu kontrollieren. Aber du musst ihn darüber informieren, dass du das kontrolliertst. Offensichtlich schafft er es nicht anders damit aufzuhören.

Ob er es nun "getan" hat oder nicht - kann dir keiner sagen. Was ich dir versichern kann ist - dass wenn er nicht damit aufhört - es bestimmt dazu kommen wird - früher oder später. Gelegenheit macht Diebe ... ausserdem ... wer hat schon einen Ferrari in der Garage um ihn sich nur anzuschauen? Klar, will man damit auch mal fahren ....

Ich wünsch dir ganz viel Kraft und wenns irgendwie geht - genieß deine Schwangerschaft. Du brauchst bald ganz viel Kraft für dein Baby - dein Mann/Freund sollte den Mist mal lassen und endlich Verantwortung übernehmen. Ihr braucht ihn jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 22:22
In Antwort auf lea7725

Weil er ein
@rsch ist!

Ausserdem könnte ihn der Sexmangel, die Tatsache das du schwanger bist/warst ( Panik vor der Verantwortung ), die schlechte "Luft" Zuhause usw. dazu treiben etwas Neues zu erleben - mal loszulassen, mal abzuschalten.
Übrigens kannst du mal "Sexsucht im Internet" googeln. Ich denke das erklärt auch seinen übermäßigen Pornokonsum. Da hilft wohl nur noch Laptopverbot - bzw. würde ich an deiner Stelle was draufladen um den Verlauf zu kontrollieren. Aber du musst ihn darüber informieren, dass du das kontrolliertst. Offensichtlich schafft er es nicht anders damit aufzuhören.

Ob er es nun "getan" hat oder nicht - kann dir keiner sagen. Was ich dir versichern kann ist - dass wenn er nicht damit aufhört - es bestimmt dazu kommen wird - früher oder später. Gelegenheit macht Diebe ... ausserdem ... wer hat schon einen Ferrari in der Garage um ihn sich nur anzuschauen? Klar, will man damit auch mal fahren ....

Ich wünsch dir ganz viel Kraft und wenns irgendwie geht - genieß deine Schwangerschaft. Du brauchst bald ganz viel Kraft für dein Baby - dein Mann/Freund sollte den Mist mal lassen und endlich Verantwortung übernehmen. Ihr braucht ihn jetzt.

..
Vielen Dank für Deine Antwort. Leider komm ich nur selten zum schreiben jetzt mit Baby. Was ich noch anmerken mag, ist, dass der Sexmangel daran lag, dass er nicht mehr wollte. Das kommt ja häufig vor, dass die Männer ihre schwangeren Frauen/Freundinnen nicht mehr anziehend finden, zumindest hab ich das hier im Forum öfter gelesen. Ich find das ziemlich seltsam, so, als hätten die Jungs vor so viel Weiblichkeit Angst? Wie auch immer, zu seinem Pornokonsum hat er mir mal erklärt, es ginge mich nix an, er sei ein erwachsener Mann und müsse sich nicht rechtfertigen. Also will er ja gar nicht aufhören und somit wäre auch ein Kontrollprogramm für die Katz. Irgendwie hab ich dann beschlossen, einfach damit zu leben, was prächtig funktioniert hat, bis zu dem ominösen Sex-Escort-Sucheintrag. Damit könnte ich nämlich nicht. Leider werd ich wohl nie Gewissheit haben, aber Danke jedenfalls nochmal für Deine Gedanken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 9:38
In Antwort auf lilias_12450361

..
Vielen Dank für Deine Antwort. Leider komm ich nur selten zum schreiben jetzt mit Baby. Was ich noch anmerken mag, ist, dass der Sexmangel daran lag, dass er nicht mehr wollte. Das kommt ja häufig vor, dass die Männer ihre schwangeren Frauen/Freundinnen nicht mehr anziehend finden, zumindest hab ich das hier im Forum öfter gelesen. Ich find das ziemlich seltsam, so, als hätten die Jungs vor so viel Weiblichkeit Angst? Wie auch immer, zu seinem Pornokonsum hat er mir mal erklärt, es ginge mich nix an, er sei ein erwachsener Mann und müsse sich nicht rechtfertigen. Also will er ja gar nicht aufhören und somit wäre auch ein Kontrollprogramm für die Katz. Irgendwie hab ich dann beschlossen, einfach damit zu leben, was prächtig funktioniert hat, bis zu dem ominösen Sex-Escort-Sucheintrag. Damit könnte ich nämlich nicht. Leider werd ich wohl nie Gewissheit haben, aber Danke jedenfalls nochmal für Deine Gedanken!

Hi
der Pronokonsum im Internet ist ja im Grunde auch nicht soooo tragisch - insofern eure eigene Sexualität nicht darunter leidet. Ist er aber täglich online und befriedigt sich tägl. vor dem Computer ... dann könnte das sich das irgendwann einmal auf euer Sexleben auswirken. Muss aber nicht.

Bleibt es nur bei Mastubation, wäre es auch noch okay. Aber vieleicht genügt ihm das eines Tages nicht mehr und er chattet mit anderen Frauen - und/oder Anfragen bei SexEscort ... hmmm... dann, finde ich, überschreitet er schon eine Grenze. Denn daraus können reale Treffen entstehen und Betrug. Also sind deine Ängste berechtigt und er sollte sie auch ernstnehmen und seinen Pronokonsum zumindest mal versuchen zu reduzieren. Bitte ihn deine Bedenken und Gefühle zu respektieren.

Wünsche euch alles, alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Woran erkennt man, dass man wirklich verliebt ist?
Von: signe_11925538
neu
11. Juni 2011 um 0:47
Ich bin singel
Von: shir_12279952
neu
11. Juni 2011 um 0:31
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen