Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex - er will kaum mehr

Sex - er will kaum mehr

28. August 2012 um 23:42 Letzte Antwort: 29. August 2012 um 17:42

Hi ihr alle!

Habe mir soeben einige Beiträge aus dem Forum hier durchgelesen und anscheinend bin ich nicht die einzige mit diesem "Problem", wo es keine 0-8-15 Lösung/Erklärung dafür gibt...

Mein Freund und ich sind seit fast zwei Jahren zusammen, wir sind ein hübsches Päärchen, beide ganz fesch, und anfangs gabs natürlich nie Probleme mit unserem Sexleben.
Er (25) ist auch mein erster richtiger Freund (bin 23) und mir ist auch nie in den Sinn gekommen, dass es mal so sein könnte!

Leider ists für mich aber so. Wir haben in den letzten Wochen vielleicht zwei Mal die Woche Sex (ich weiß, ich lese hier schlimmeres..) , das aber meist auch nur auf mein Drängen hin. Wenn ich ihn dann quasi dazu überredet habe, sagt er dann" ah, jetzt bin ich ja doch noch geil geworden". Na toll.

Hab mal eine Zeit lang versucht mein Verlnagen zu kontrollieren, weil ich mir echt schon blöd vorkam (is ja nicht dass ich dauernd will, aber hallo, wo bleibt die Leidenschaft??) und hat auch ganz gut geklappt. Irgendwann wollte er dann auch wieder ein bisschen mehr und hat eh gepasst für mich.

In letzter Zeit aber schon wieder... Ich mach Andeutungen und er meint er wär zu müde, grade keine lust... Und wenn ich ihn dann drauf anrede, dass wir uns ja eh nicht ständig sehn, wir wohnen ja nicht beieinander, meint er, dass er halt manchmal lust hätte, wenn ich grad nicht da bin und dass er keine maschine sei.

Das versteh ich ja aber heut hab ich mich irgendwie echt zurückgewiesen gefühlt. Ich hätt grad so gern...ich liebe und verlange ihn ja...und er wollte nur weiter film schaun.

Er meinte dann, das seine eine phase, würde schon wieder vorbeigehn, stress blabla... und es läge sicher nicht an mir.

Ich glaub auch ehrlich gesagt nciht dass er mcih betrügt, aber ok, wissen kann man nie.

Meine Freundin hat heut aber doch zu mir gemeint, ich soll nciht so naiv sein und in erwägung ziehen, dass er mich schon betrügen könnte.

Manchmal möchte ich einfach wieder so richtig körperlich leidenschafrlich begehrt werden und ich denke an eine affäre...

aber ich will ja eigentlich mit meinem freund glücklich sein.

Soll ich mich vielleicht echt wieder zrk nehmen, auch wenns schwer is, und schaun, ob was von ihm kommt?

Oder ihn verführen? Hab dazu aber eigentlich auch keine lust, wenn er immer so tut...

Bitte helft mir...

eure browny

Mehr lesen

29. August 2012 um 2:15

.
Ihn zu verführen macht da glaube ich kein Sinn, wenn er mit so welchen Sprüchen ankommt und keine Lust auf Sex hat.

Ich würde darauf warten, dass er auf dich zukommt.
Was nicht heißt, dass du da nicht ein bisschen nachhelfen kannst. Probier ihn mal zu verführen ohne dass er es merkt. Also er soll halt denken, dass die Idee zum Sex von ihn aus kommt. Vielleicht einfach mal "zufällig" in neuer sexy Unterwäsche an ihn vorbei huschen oder irg.was anderes. Dir wird da hoffentlich was einfallen.

Und wenn er dann nicht irg.wann ankommt kann man ja immer noch Handeln.
Eine Affäre würde ich nicht anfangen, denn früher oder später wird dein Freund es erfahren.
Da stellt sich dann halt die Frage ob dir Sex wichtiger ist als die Beziehung zu deinem Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2012 um 17:42

Mir geht es auch so
ich habe keinen wirklichen Rat für dich, aber vielleicht hiflt es dir zu wissen, dass du nicht alleine bist. Ich bin auch 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, wohnen auch zusammen. Am Anfang hatten wir zwischen 3 und 7 mal die Woche Sex, es ging aber auch damals schon viel von mir aus. Jetzt haben wir uach "nur" noch 2-3 mal, weil ich will und anfange. Haben uns auch schon mal gestritten deswgen, er meinte ihm reicht 2x die Woche Sex und manchmal hat er schon lust, hat aber keine Lust aktiv etwas dafür zu tun.(Habe mich früher auch mal beschwert, dass er beim Sex immer unten liegen will und quasi "die Hände hinterm Kopf verschränkt" jetzt ist eigentlich immer er der aktive wenn wir Sex haben) Dazu kommt, dass er sich wirklich JEDES mal (zu 90%) wenn ich länger als 2 std weg bin nen Porno anguckt und es sich selbst macht. Wie soll man ihm da glauben?? Die Beziehung läuft auch nciht wirklich glücklich wir sind sehr verschieden..
Dein Wunsch nach einer Affäre kann ich sehr gut verstehen. Man wünscht sich einfach so sehr frishc verliebt zu sein, begehrt zu werden und Leidenschaft zu spüren..und kein: "Na gut okay dann haben wir jetzt noch Sex"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Warum ist Sie nicht ehrlich?
Von: rafal_11925117
neu
|
29. August 2012 um 17:17
Bitte um Hilfe! Weiß einfach nicht mehr weiter
Von: hermia_12899988
neu
|
29. August 2012 um 17:07
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest