Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex als Dauerthema in Beziehung

Sex als Dauerthema in Beziehung

20. Juni um 13:25

Hallo ihr Lieben,

da ich langsam nichtmehr weiter weiß, hoffe ich, dass hier jemand Ideen zu meiner bzw. unserer Situation hat.
Kurze Hintergeschichte wie wir zusammengekommen sind:
Wir haben uns vor ca. 2 Jahren kennengelernt, angefangen hat alles mit F+ und hat sich dann zu einer Beziehung weiterentwickelt. Erst konnten wir uns nur am Wochenende sehen, inzwischen wohnen wir seit fast 1 Jahr gemeinsam mit anderen in einer WG.
Anfangs war Sex-mäßig alles super. Wir waren auf einer Wellenlänge, es gab keine Probleme, hatten mehrmals täglich Spaß.

Nach einem Jahr (typisch) wurde es halt dann etwas weniger, wobei das wohl von mir ausging. Irgendwann gab auch eine Phase, in der ich nur mit ihm geschlafen habe, weil er wollte, schätze ich. Das war mir zu dem Zeitpunkt aber noch nicht so klar. Das haben wir dann mit einer Sexpause von 2 Wochen gelöst, was auch einigermaßen funktioniert hat. Aber seitdem (bzw. vermutlich davor schon) wird es schleichend schlechter.
Inzwischen sind wir an einem Punkt angekommen wo ich eigentlich so gut wie gar keine Lust mehr auf Sex habe. Früher hatte ich Spaß an vielem, jetzt mag ich nichtmal blasen. Das Thema ist inzwischen ein Dauerbrenner, weil es meinen Freund natürlich belastet und dadurch auch mich. Er meint reden hilft ihm, mir bedingt. Es nervt mich eigentlich mehr.
Dass ich mit ihm schlafe, nur weil er will, ist für ihn auch keine Lösung.
Ich weiß nicht was mit mir los ist/was das Problem ist. Wenn ich mal Lust bekomme, dann hält das auch nicht sehr lange an und ich liege bald nur da, lasse ihn machen und langweile mich. Das klingt hart, stört mich aber nichtmal so sehr.

Wir haben schon oft darüber geredet und ich würde das Problem wirklich gerne lösen, weil es unsere Beziehung sehr belastet. Ansonsten passen wir eigentlich recht gut zusammen. Wir sind uns sehr ähnlich und können viel Spaß miteinander haben. Ich denke eig. auch, dass ich ihn (noch) liebe. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich weiß was Liebe ist.
Er meint, dass es an der Pille liegt, aber ich glaube nach vielen Google-Recherchen, dass vielleicht gefühlsmäßig irgendwas nicht passt.

Danke an den, den bis hier durchgehalten hat.

Liebe Grüße von einer ratlosen

Hannah (24)

Mehr lesen

20. Juni um 13:54

Meine Geschichte ist ähnlich mit meinem Freund - nur mit dem Unterschied, dass ich mir zu 100% sicher war/bin, dass ich ihn liebe.

Meine Lösung war tatsächlich Pille absetzen... die hab ich zwar aus einem anderen Grund abgesetzt, aber die Lust war der grösste Unterschied. Und auch die Feuchtigkeit. Jetzt läuft es wieder super!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 13:59
In Antwort auf user5909

Meine Geschichte ist ähnlich mit meinem Freund - nur mit dem Unterschied, dass ich mir zu 100% sicher war/bin, dass ich ihn liebe.

Meine Lösung war tatsächlich Pille absetzen... die hab ich zwar aus einem anderen Grund abgesetzt, aber die Lust war der grösste Unterschied. Und auch die Feuchtigkeit. Jetzt läuft es wieder super!

Wirklich? Ich bin davon noch nicht so ganz überzeugt, da ich die schon länger nehme als ich ihn kenne und auch nicht aus Verhütungsgründen, sondern weil ich aus gesundheitlichen Gründen die Hormone da drinnen brauche. 
Aber dann ziehe ich einen Besuch beim FA mal in Erwägung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 14:13
Beste Antwort
In Antwort auf hannahmia

Wirklich? Ich bin davon noch nicht so ganz überzeugt, da ich die schon länger nehme als ich ihn kenne und auch nicht aus Verhütungsgründen, sondern weil ich aus gesundheitlichen Gründen die Hormone da drinnen brauche. 
Aber dann ziehe ich einen Besuch beim FA mal in Erwägung.

Ich habe die Pille im August 2017 wieder angefangen zu nehmen, Lust verschwand nach und nach, bemerkt habe ich es dann vielleicht ein Jahr später...
Es passiert halt so schleichend.

Wenn du sie aus gesundheitlichen Gründen nimmst kannst du natürlich nicht einfach absetzen wie ich, aber ja, frag doch mal den FA was es für alternativen gäbe

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 14:22
Beste Antwort

Die Pille ist auf jeden fall ein Punkt der immer wieder vorkam, hab das schon oft gelesen.
Es gibt aber sicher noch andere Gründe. Z.b. Stress bei der ARbeit, kam hier auch schon häufiger vor, oder anderer Stress. Druckaufbau, weils eher nach Arbeit ausartet als auf Entspannung.
Oder dein mangelndes Interesse an ihm. Da musst du mal ehrlich zu dir selbst sein, ob es zu viele Dinge gibt, die dich an ihm stören oder dich gar ekeln, wenn das so ist , könnte es damit zu tun haben.
Also ganz neutral betrachtet ,müsstest du eigentlich herausfinden können, ob deine allgemeine Lust auf Sex rapide abgenommen hat und du nicht mal Lust auf Pitt oder Depp hättest. ^^

 

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 14:28
Beste Antwort
In Antwort auf user5909

Ich habe die Pille im August 2017 wieder angefangen zu nehmen, Lust verschwand nach und nach, bemerkt habe ich es dann vielleicht ein Jahr später...
Es passiert halt so schleichend.

Wenn du sie aus gesundheitlichen Gründen nimmst kannst du natürlich nicht einfach absetzen wie ich, aber ja, frag doch mal den FA was es für alternativen gäbe

Du hilfst mir da grad echt bisschen weiter, weil du sagst, dass es schleichend kommt. Ich dachte immer, dass das durch die Pille ziemlich plötzlich auftritt, dass man keine Lust mehr hat. 
Dann ruf ich den guten Mann mal an

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 14:29
In Antwort auf dawnclaude

Die Pille ist auf jeden fall ein Punkt der immer wieder vorkam, hab das schon oft gelesen.
Es gibt aber sicher noch andere Gründe. Z.b. Stress bei der ARbeit, kam hier auch schon häufiger vor, oder anderer Stress. Druckaufbau, weils eher nach Arbeit ausartet als auf Entspannung.
Oder dein mangelndes Interesse an ihm. Da musst du mal ehrlich zu dir selbst sein, ob es zu viele Dinge gibt, die dich an ihm stören oder dich gar ekeln, wenn das so ist , könnte es damit zu tun haben.
Also ganz neutral betrachtet ,müsstest du eigentlich herausfinden können, ob deine allgemeine Lust auf Sex rapide abgenommen hat und du nicht mal Lust auf Pitt oder Depp hättest. ^^

 

Hätte ich echt nicht gedacht, dass das mit der Pille für so viele ein Problem ist. Besonders, da es anfangs ja überhaupt keine Probleme gab und ich sie da ja auch schon genommen habe. 
Ich kann ziemlich sicher sagen, dass meine allgemeine Lust abgenommen hat. Wenn auch nicht rapide. Lust auf nen heißen Typ von nebenan hätte ich grad auch keine 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 15:24
Beste Antwort
In Antwort auf hannahmia

Du hilfst mir da grad echt bisschen weiter, weil du sagst, dass es schleichend kommt. Ich dachte immer, dass das durch die Pille ziemlich plötzlich auftritt, dass man keine Lust mehr hat. 
Dann ruf ich den guten Mann mal an

Ich hab sie insgesamt 6 Jahre lang genommen.
Beim Ex dachte ich zB es wäre die Pille, hab aber schnell bemerkt, dass es nicht so ist. Aber so wie dawnclaude schreibt, wenn du ehrlich zu dir selbst bist und vielleicht den Freund mal richtig "analysierst", wirst du es wissen  

Die Lust kam bei mir nach dem Absetzen schon nach 2 Wochen wieder. Die erste Woche ohne Pille nach der Perioden-Pause hatte ich ein krasses Tief, danach war wieder gut.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen