Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sex ab 45 - muss das sein oder kann das endlich weg?

Sex ab 45 - muss das sein oder kann das endlich weg?

19. August um 10:16

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

19. August um 17:41
In Antwort auf zusman_18526663

Punkt eins: @immernochich: meine Frau lasse ich hier nicht beleidigen, das ist wirklich unter aller Sau. Meine Frau ist sehr hübsch und liebevoll und ich liebe sie sehr. @haesli4: wer bitte hat je gesagt, dass ich nicht kann? Woher willst Du das wissen? Ich kann, aber ich will nicht, weil es ab dem Alter nichts mehr zu tun hat. Es ist einfach unnötig. @alle anderen: was heißt hier bitte herumvegetieren? Und warum habe ich bitte ein Scheißleben? Vielen lieben Dank für diese Statements, die sehr persönlich sind. Sex ist bitte nicht das Einzige auf der Welt. Es gibt genügend andere Dinge, die schön und sinnvoll sind - und auch erfüllend. Aber mit dem Alter noch herumvögeln ist wirklich das Letzte, sorry. Und ja, mir graust vor Euch, jene die drüber sind und immer noch ihre Körper aneinander reiben. Tja, ist eben nicht ein Thema für alle, scheinbar ist das hier die falsche Plattform. Over and out. Gruß, Gumby

aber du darfst hier Leute beleidigen die in dem alter noch sex haben?   

ich glaube deine nicht vorhandene Lust ist dein kleinstes Problem 

4 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 10:42

also das an einer altersgrenze festzumachen, ist purer schwachsinn....
es mag für dich so passen-und das ist auch völlig ok so-solange es dein partner auch so sieht.....und manche haben diese einstellung vielleicht schon früher-und die meisten wahrscheinlich um 20 jahre später.....wenn es für dich in langweilige pflicht ausartet, dann habt ihr irgendwas falsch gemacht-oder auch nicht-ist auch egal-aber bitte gehe nicht davon aus, dass alle sexuell so langweilig und desinteressiert sind.....und das mit 45.....

5 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 10:50
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

"....Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, ...."

Das mag für dich so sein. - Aber ich finde das z.B. überhaupt nicht. - Eher im Gegenteil. Ich finde er wird von Jahr zu Jahr schöner, intensiver, genussvoller

Wie sieht das denn deine Partnerin?

4 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:01

Grauslich?

Ganz im Gegenteil. Beide Partner wissen, was sie wollen, wie sie es wollen und es besteht überhaupt kein Leistungsdruck mehr. Genuss wird wichtiger, man ist viel entspannter.

Aber jeder wie er will... aber mit 45 ist das Leben und vor allem die Genussfähigkeit noch lange nicht tot.

4 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:02

Hallo,

ich finde das eigentlich ganz ok, mit 45 kein Interesse mehr am Sex zu zeigen. Ich bin sogar der Meinung, dass man ab diesem Zeitpunkt zu alt ist für das Thema. Ich finde es komisch, dass Menschen ab diesem Alter sich überhaupt noch mit dem Thema beschäftigen.

Meine Partnerin sieht das ähnlich. Außer fallweise etwas streicheln (Rücken, Hände) hat sie nicht das Gefühl, dass ihr etwas abgeht, im Gegenteil, auch ihr ist das recht.

Nicht falsch verstehen, wir lieben uns wirklich. Aber gerade Sexualität sollte in diesem Alter nichts mehr zu suchen haben.

Gruß, Gumby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:06
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

ich finde das eigentlich ganz ok, mit 45 kein Interesse mehr am Sex zu zeigen. Ich bin sogar der Meinung, dass man ab diesem Zeitpunkt zu alt ist für das Thema. Ich finde es komisch, dass Menschen ab diesem Alter sich überhaupt noch mit dem Thema beschäftigen.

Meine Partnerin sieht das ähnlich. Außer fallweise etwas streicheln (Rücken, Hände) hat sie nicht das Gefühl, dass ihr etwas abgeht, im Gegenteil, auch ihr ist das recht.

Nicht falsch verstehen, wir lieben uns wirklich. Aber gerade Sexualität sollte in diesem Alter nichts mehr zu suchen haben.

Gruß, Gumby

Na dann habt ihr beiden euch doch gut eingerichtet und wenn das für euch so passt, dann sei euch das von Herzen gegönnt.

Es ist EURE Beziehung und EUER Leben. - Mein Fall wäre es nicht.

5 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:13
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

Naja, du scheinst Sex ja immer schon als Pflichtveranstaltung angesehen zu haben, egal wie alt du warst.

"Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal" "

Diesen Druck kenne ich nicht, allein schon, weil ich gar nicht so denke. 

Ich hatte früher eher den Druck, jedes Mal aufpassen zu müssen, dass ich nicht schwanger werde, weil ich keinen Kinderwunsch hatte. Das ist glücklicherweise Schnee von gestern und umso entspannter ist nun das Sexleben.

Innerhalb meiner Partnerschaft wollte ich freiwillig nicht darauf verzichten,  da ich mich zu meinem Mann auch sexuell hingezogen fühle, daran hat auch das Alter nichts geändert.
 

4 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:14
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

ich finde das eigentlich ganz ok, mit 45 kein Interesse mehr am Sex zu zeigen. Ich bin sogar der Meinung, dass man ab diesem Zeitpunkt zu alt ist für das Thema. Ich finde es komisch, dass Menschen ab diesem Alter sich überhaupt noch mit dem Thema beschäftigen.

Meine Partnerin sieht das ähnlich. Außer fallweise etwas streicheln (Rücken, Hände) hat sie nicht das Gefühl, dass ihr etwas abgeht, im Gegenteil, auch ihr ist das recht.

Nicht falsch verstehen, wir lieben uns wirklich. Aber gerade Sexualität sollte in diesem Alter nichts mehr zu suchen haben.

Gruß, Gumby

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass du nur provozieren willst.

5 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:19
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

Quark!! Mehr sag ich dazu nicht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:32
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

darum ist auch das fremdgehen bei frauen zwischen 45 und 55 jahren am häufigsten weil scheinbar doch noch viel in dem alter sex wollen

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:43
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

meine frau und ich sind über 50, und sehen das nicht so... auch wenn es sicher kein thema ist, dass tag für tag unser leben bestimmt...

aber wenn du und deine frau ohne sex glücklich seid, ist das doch auch OK.

das einzige, was wirklich kein mensch in dem angesprochenen alter braucht, sind andere, die meinen, die weißheit mit löffeln gefressen zu haben, und die dann allen anderen ungefragt aufdrängen zu müssen...
 

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 11:54

Ich habe die Weisheit weder mit dem Löffel gefressen noch will ich provozieren noch bin ich übergewichtig - ganz im Gegenteil. Ich bin durchwegs sportlich unterwegs und stehe zu der Meinung, die ich habe. Und wenn jemand meint, er muss mit 45+ Sex haben, dann läuft es mir kalt über den Rücken.

Gruß, Gumby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:01
In Antwort auf zusman_18526663

Ich habe die Weisheit weder mit dem Löffel gefressen noch will ich provozieren noch bin ich übergewichtig - ganz im Gegenteil. Ich bin durchwegs sportlich unterwegs und stehe zu der Meinung, die ich habe. Und wenn jemand meint, er muss mit 45+ Sex haben, dann läuft es mir kalt über den Rücken.

Gruß, Gumby

 gsd sehen das nicht alle Männer so

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:08

Ist deine Frau denn so unattraktiv, dass sich da nix mehr rührt bei dir? 
Naja, mein Mann ist 39 geht also auch stramm auf die 40er zu, er hat immer noch eine starke Libido. Glaube nicht, dass er mit 45 sagt "so, Schicht im Schacht"   da bekämen wir auch ein Problem, wenn er das in ein paar Jahren sagen würde. 
Ich bin akuell 32 .
Wie soll das mit Jahresunterschieden funktioneren wenn einer sagen wir mal, deiner Theorie nach, wirklich sagt "ok, jetzt bin ich 45 Jahre alt, jetzt gibt es nix mehr" ? Wo bleibt dann der Partner der evtl jünger ist oder älter und möchte trotzdem noch.
Was ist mit dem eigenen Bedürfnis, das kann man/könnte man dann nicht einfach abstellen, ignorieren? 
Wie du merkst deine These ist Humbug. 

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:16

Wer sagt, dass ich impotent bin? Ich finde nur, dass es nichts mehr zu suchen hat in dem Alter. So einfach ist das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:19
In Antwort auf farah_12372199

Grauslich?

Ganz im Gegenteil. Beide Partner wissen, was sie wollen, wie sie es wollen und es besteht überhaupt kein Leistungsdruck mehr. Genuss wird wichtiger, man ist viel entspannter.

Aber jeder wie er will... aber mit 45 ist das Leben und vor allem die Genussfähigkeit noch lange nicht tot.

ganz im gegenteil.. dann beginnt es erst richtig.. mit der erfahrung.. leistungsdruck fällt weg.. nur ausleben der lust und geniessen

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:19
In Antwort auf zusman_18526663

Wer sagt, dass ich impotent bin? Ich finde nur, dass es nichts mehr zu suchen hat in dem Alter. So einfach ist das.

Begründe das mal? Wie lange darf ein Mensch sexuelle Lust verspüren? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:20
In Antwort auf zusman_18526663

Ich habe die Weisheit weder mit dem Löffel gefressen noch will ich provozieren noch bin ich übergewichtig - ganz im Gegenteil. Ich bin durchwegs sportlich unterwegs und stehe zu der Meinung, die ich habe. Und wenn jemand meint, er muss mit 45+ Sex haben, dann läuft es mir kalt über den Rücken.

Gruß, Gumby

du hast also ein problem mit der vorstellung, das andere menschen deines alters sex haben?

wärst du wirklich zufrieden mit deinem leben, hättest du das nicht nötig!

mir ist das sowas von wurscht, ob oder wie oft die 40, 50, 60, 70jährigen in meiner umgebung sex haben!!!

nur bei meiner 85jährigen schwiegermutter bin ich mir relativ sicher, dass da nichts mehr läuft. und wenn... wäre auch das mir wurscht!

3 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:29

Wenn das mit 45 stimmen würde wäre es ja garnicht so schlecht in meinem Fall  - dann müsste ich nur noch 5 Jahre Flaute durchstehen und mir dann keine Gedanken mehr machen ob und wie wir das ändern könnten😬😬

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:31
In Antwort auf batweazel

du hast also ein problem mit der vorstellung, das andere menschen deines alters sex haben?

wärst du wirklich zufrieden mit deinem leben, hättest du das nicht nötig!

mir ist das sowas von wurscht, ob oder wie oft die 40, 50, 60, 70jährigen in meiner umgebung sex haben!!!

nur bei meiner 85jährigen schwiegermutter bin ich mir relativ sicher, dass da nichts mehr läuft. und wenn... wäre auch das mir wurscht!

Und genau deshalb halte ich diesen Thread für Provokation. Wenn man für sich selbst meint, dass ab einem bestimmten Alter kein Sex mehr stattfinden soll, dann soll derjenige das halt so halten.
Aber anderen dies absprechen zu wollen, dazu auch noch extra einen Thread  in einem Forum zu erstellen, das ist pure Anmaßung und eben auch Provokation.


 

3 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:36

Leute, ich will weder provozieren, noch bin ich ein Troll. Ich habe eine Meinung zu dem Thema und die steht da zu lesen. Eine Meinung darf man ja wohl noch haben. Und die ist eben: Sex ab 45 - muss jetzt echt nicht mehr sein und kann weg. Punkt.

Gruß, Gumpy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 12:50

.. sehr gut gebrüllt.. haesli..👍🏻👍🏻😅😅🤗🤗

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:03

Ich verstärke mal das Grauen, ich bin 55 Jahre und ich habe Sexxxxxxxxxxx.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:09
In Antwort auf zusman_18526663

Leute, ich will weder provozieren, noch bin ich ein Troll. Ich habe eine Meinung zu dem Thema und die steht da zu lesen. Eine Meinung darf man ja wohl noch haben. Und die ist eben: Sex ab 45 - muss jetzt echt nicht mehr sein und kann weg. Punkt.

Gruß, Gumpy

"Gruß, Gumpy"

langsam kommen wir der wahrheit näher... fehlt nur noch ein "r"...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:19
In Antwort auf zusman_18526663

Leute, ich will weder provozieren, noch bin ich ein Troll. Ich habe eine Meinung zu dem Thema und die steht da zu lesen. Eine Meinung darf man ja wohl noch haben. Und die ist eben: Sex ab 45 - muss jetzt echt nicht mehr sein und kann weg. Punkt.

Gruß, Gumpy

wenn es für euch beide ok ist dann passt es doch
wenn ihr nichts vermisst...

für mich wäre es undenkbar mit 45 damit aufzuhören!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:20

man weiß ja nicht wie seine partnerin aussieht.... weil er sich davor so gruselt

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:22
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

Interessante Einstellung, habe ich noch nie gehoert, vor allem nicht von einem Mann!
Wenn es fuer euch passt ist das ok, ich koennte ohne Sex nicht leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:24

Wie ar das doch gleich? "Essen" ist der Sex des Alters? *grübel*

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 13:56
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

Ich finde es echt schlimm dass das jemand mit 45 (!!) Jahren sagt. Wenn Ihr jetzt 70 wärd!
Sex wird ab 40 mit jedem Jahr besser !
Ich möchte noch solange aktiv sein wie ich es körperlich kann ! bzw. auch mein Partner.
Wenn Ihr so leben wollt .... OK.
Aber das ist meiner Meinung nach viel zu früh um damit aufzuhören !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 14:28

Punkt eins: @immernochich: meine Frau lasse ich hier nicht beleidigen, das ist wirklich unter aller Sau. Meine Frau ist sehr hübsch und liebevoll und ich liebe sie sehr. @haesli4: wer bitte hat je gesagt, dass ich nicht kann? Woher willst Du das wissen? Ich kann, aber ich will nicht, weil es ab dem Alter nichts mehr zu tun hat. Es ist einfach unnötig. @alle anderen: was heißt hier bitte herumvegetieren? Und warum habe ich bitte ein Scheißleben? Vielen lieben Dank für diese Statements, die sehr persönlich sind. Sex ist bitte nicht das Einzige auf der Welt. Es gibt genügend andere Dinge, die schön und sinnvoll sind - und auch erfüllend. Aber mit dem Alter noch herumvögeln ist wirklich das Letzte, sorry. Und ja, mir graust vor Euch, jene die drüber sind und immer noch ihre Körper aneinander reiben. Tja, ist eben nicht ein Thema für alle, scheinbar ist das hier die falsche Plattform. Over and out. Gruß, Gumby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:14

Wer Genuss, körperliche Liebe, tiefe Verbundenheit und Seelen im Gleichklang nicht braucht, der MUSS ja auch nicht. Wenn es für Euch so passt, ist doch alles gut!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:24
In Antwort auf farah_12372199

Wer Genuss, körperliche Liebe, tiefe Verbundenheit und Seelen im Gleichklang nicht braucht, der MUSS ja auch nicht. Wenn es für Euch so passt, ist doch alles gut!

sehr schön gesagt hast du das👍🏻🤗

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:36
In Antwort auf supersonic777

Wie ar das doch gleich? "Essen" ist der Sex des Alters? *grübel*

Wenn "das Alter" erst mit 95 anfängt... na von mir aus.

Ansonsten bleibt bei mir Essen Essen und Schnaps Schnaps. Das war ein anderer Spruch...

Viele Grüße

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:39
In Antwort auf abusimbel2

Wenn "das Alter" erst mit 95 anfängt... na von mir aus.

Ansonsten bleibt bei mir Essen Essen und Schnaps Schnaps. Das war ein anderer Spruch...

Viele Grüße

Du willst mit 95 noch Essen? Pfui schäm dich

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:44
In Antwort auf farah_12372199

Wer Genuss, körperliche Liebe, tiefe Verbundenheit und Seelen im Gleichklang nicht braucht, der MUSS ja auch nicht. Wenn es für Euch so passt, ist doch alles gut!

Öm, was hat Genuss, körperliche Liebe, tiefe Verbundenheit und Seelengleichklang mit Sex zu tun? Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass man das NUR mit Sex erreichen kann? Lachhaft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:44

@Gumby
Schade, dass du eins der schönsten Gefühle der Welt nicht zu schätzen weißt und alle anderen, die nicht deiner absurden Meinung sind, als abstoßend empfindest...

Dass du für dich entschieden hast, enthaltsam zu leben, weil dich Sex in deinem Alter plötzlich anwidert, ist deine Sache, aber bitte verurteile deswegen nicht alle anderen!!!

Deine tiefe Abneigung gegen Sex im vorangeschrittenen Alter -oder vielleicht hattest du diese Abneigung ja auch schon immer, versuchst sie bloß nun irgendwie (mit dem Alter) zu rechtfertigen- zeigt mir eher, als verbindest du Sex mit etwas negativem. Ich kenne dich nicht und kann nur aufgrund deiner teilweise wirklich aggressiven "Anti-Sex-Beiträge" hier für mich schlussfolgern, dass du vielleicht ein schlimmes Erlebnis mit Sex in Verbindung bringst (Missbrauch, vor kurzem aufgetretene Impotenz etc.) und deswegen Sex als solchen nun so verabscheust.

Kein sexuell und mental gesunder Mensch, der ja auch in der Vergangenheit -wie du selbst schreibst- Sex praktiziert hat, entwickelt plötzlich und ohne Grund eine solche Abneigung!

Aber gut, was deine wirklichen Beweggründe für deine Abneigung sind, musst du hier natürlich nicht verraten. Nur wie gesagt, verurteile deswegen nicht die anderen!

By the way: Ich hoffe, deine Frau sieht das auch wirklich so wie du, ansonsten ist sie schneller weg bzw. holt sich schneller nen Liebhaber ins Haus, als du schauen kannst...
 

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:47
In Antwort auf zusman_18526663

Öm, was hat Genuss, körperliche Liebe, tiefe Verbundenheit und Seelengleichklang mit Sex zu tun? Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass man das NUR mit Sex erreichen kann? Lachhaft!

Mit gemeinsamen Essen gehen, Waldspaziergängen und nebeneinander auf der Couch sitzen alleine aber auch nicht!
Herrje, Sex gehört nunmal zu einer Partnerschaft dazu!
Warum stört dich dieser Fakt so sehr?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:48
In Antwort auf supersonic777

Du willst mit 95 noch Essen? Pfui schäm dich

Ich fang mit 95 erst an zu essen. Wenn die Pflegerinnen im Heim gutaussehend sind und riiiiiieesige Brüste haben - ich seh dann ja vielleicht nicht mehr so gut - dann lass ich mich füttern. Ansonsten ernähre ich mich doch lieber weiter von Luft und Liebe. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:51

Und überhaupt: Hast du denn NIE NIE NIE Verlangen und Lust? Und wenn es nur die Lust auf Selbstbefriedigung ist?
Wenn du deine Frau siehst, nackt vielleicht? Reizt dich das denn nie? Oder vielleicht auch, wenn du andere attraktive Frauen siehst? Wenn du im TV eine erotische Szene siehst? Wenn du in einem Buch über eine erotische Szene liest? Man wird im Alltag doch so häufig mit Erotik konfrontiert. Kommt da denn nie mal Verlangen in dir auf wie bei jedem sexuell GESUNDEN Menschen?
Sorry, musst du natürlich nicht drauf antworten! Würde es einfach nur gerne verstehen...

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 16:15

Ich musste lange Zeit ohne leben, da war ich noch jung. Jetzt bin ich wieder aktiv und genieße es sehr! Es wird immer besser. Und ich bin schon 50. Nie wieder ohne!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 16:39
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

Mein erster Eindruck: boah, das klingt fürchterlich.

Wenn es eure Entscheidung ist...ist halt eure Entscheidung. Aber das a) zu verallgemeinern und b) an diesem Alter fest zu machen ist grausam. Ich habe ehrlich gesagt Mitleid mit euch.
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 17:41
In Antwort auf zusman_18526663

Punkt eins: @immernochich: meine Frau lasse ich hier nicht beleidigen, das ist wirklich unter aller Sau. Meine Frau ist sehr hübsch und liebevoll und ich liebe sie sehr. @haesli4: wer bitte hat je gesagt, dass ich nicht kann? Woher willst Du das wissen? Ich kann, aber ich will nicht, weil es ab dem Alter nichts mehr zu tun hat. Es ist einfach unnötig. @alle anderen: was heißt hier bitte herumvegetieren? Und warum habe ich bitte ein Scheißleben? Vielen lieben Dank für diese Statements, die sehr persönlich sind. Sex ist bitte nicht das Einzige auf der Welt. Es gibt genügend andere Dinge, die schön und sinnvoll sind - und auch erfüllend. Aber mit dem Alter noch herumvögeln ist wirklich das Letzte, sorry. Und ja, mir graust vor Euch, jene die drüber sind und immer noch ihre Körper aneinander reiben. Tja, ist eben nicht ein Thema für alle, scheinbar ist das hier die falsche Plattform. Over and out. Gruß, Gumby

aber du darfst hier Leute beleidigen die in dem alter noch sex haben?   

ich glaube deine nicht vorhandene Lust ist dein kleinstes Problem 

4 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 18:39

Ich werde erst nächsten Monat 45. Aber nachdem mich mein Partner letzte Woche wegen mangelnder "Leistung" verlassen hat werde ich auch darauf verzichten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 19:40

Ja so hat er Schluß gemacht. Also er hat nicht direkt mangelnde Leistung gesagt. Aber es war schon eindeutig was er meint. Das ist wohl das Ergebnis wenn man sich in einen jüngeren Mann verliebt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 19:40

Ja so hat er Schluß gemacht. Also er hat nicht direkt mangelnde Leistung gesagt. Aber es war schon eindeutig was er meint. Das ist wohl das Ergebnis wenn man sich in einen jüngeren Mann verliebt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 19:59
In Antwort auf zusman_18526663

Punkt eins: @immernochich: meine Frau lasse ich hier nicht beleidigen, das ist wirklich unter aller Sau. Meine Frau ist sehr hübsch und liebevoll und ich liebe sie sehr. @haesli4: wer bitte hat je gesagt, dass ich nicht kann? Woher willst Du das wissen? Ich kann, aber ich will nicht, weil es ab dem Alter nichts mehr zu tun hat. Es ist einfach unnötig. @alle anderen: was heißt hier bitte herumvegetieren? Und warum habe ich bitte ein Scheißleben? Vielen lieben Dank für diese Statements, die sehr persönlich sind. Sex ist bitte nicht das Einzige auf der Welt. Es gibt genügend andere Dinge, die schön und sinnvoll sind - und auch erfüllend. Aber mit dem Alter noch herumvögeln ist wirklich das Letzte, sorry. Und ja, mir graust vor Euch, jene die drüber sind und immer noch ihre Körper aneinander reiben. Tja, ist eben nicht ein Thema für alle, scheinbar ist das hier die falsche Plattform. Over and out. Gruß, Gumby

Ich stell mir ein Leben mit einem Partner ohne körperliche Liebe vor wie ‚lauwarm‘ ... rumvögeln und Sex mit dem Partner dem man liebt ist nicht das selbe... vl. liegt da der Hase im Pfeffer 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 20:00
In Antwort auf zusman_18526663

Öm, was hat Genuss, körperliche Liebe, tiefe Verbundenheit und Seelengleichklang mit Sex zu tun? Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass man das NUR mit Sex erreichen kann? Lachhaft!

Definiere körperliche Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 20:07
In Antwort auf nico86

Und überhaupt: Hast du denn NIE NIE NIE Verlangen und Lust? Und wenn es nur die Lust auf Selbstbefriedigung ist?
Wenn du deine Frau siehst, nackt vielleicht? Reizt dich das denn nie? Oder vielleicht auch, wenn du andere attraktive Frauen siehst? Wenn du im TV eine erotische Szene siehst? Wenn du in einem Buch über eine erotische Szene liest? Man wird im Alltag doch so häufig mit Erotik konfrontiert. Kommt da denn nie mal Verlangen in dir auf wie bei jedem sexuell GESUNDEN Menschen?
Sorry, musst du natürlich nicht drauf antworten! Würde es einfach nur gerne verstehen...

Sex gehört für mich nicht zur Partnerschaft, sondern ist optional. Wenn mal doch ein wenig Überdruck entsteht, dann geht das einfach so, da hat man 5 Freunde - fertig. Es könnte eine Frau, egal welche, vor mir rumtanzen oder mir an die Hose gehen, ich würde aufstehen und gehen, weil es mich nicht interessiert, aber auch, weil ich treu bin. Kommt für mich nicht in die Tüte.

Andere Menschen als sexuelle Wesen anzusehen, habe ich mir abgewöhnt, geht einfach, ist in etwa wie das Rauchen aufgeben. Hübsche Frau gesehen, fesch, ok, weitergehen. Kann ich mir Sex mit ihr vorstellen? Oder kann ich mir vorstellen, wie sie Sex mit wem anderen hat? NEIN. Will ich auch nicht (mehr).
Alles andere, was da in den Medien so rumschwirrt, geht mir eigentlich nur auf die Nerven, man ist da sowieso schon übersext. Sex hier, ein Busen da - muss das wirklich sein? Ist die Menschheit wirklich schon so tief gesunken?

Und nein, ich wurde NICHT missbraucht, ich bin KEIN religiöser Fanatiker, ich bin NICHT impotent (okay, eine leichte erektiele Dysfunktion ist da), bin NICHT übergewichtig, bin NICHT unsportlich und schau auch nicht aus wie Quasimodo. Und trotzdem meine ich: für mich unverständlich, dass jemanden Sex nach 45 noch gefällt und kann für mich einfach weg. Kaum zu glauben, oder?

Gruß, Gumby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 20:16
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

ich frage , willst du nur provozieren oder bist du mit "45" so alt, dass du die Freude, Entspannung, Erotik beim SEX schon vergessen hast.
Falls der Tred echt ist, tust du mir einfach leid

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 21:26
In Antwort auf zusman_18526663

Hallo,

das Folgende mag ein wenig komisch anmuten, aber ich finde, dass Sex ab 45 wirklich nicht mehr sein muss. Ich selbst lebe seit über 25 Jahren in einer Beziehung, die längste Zeit davon verheiratet. Wir haben anfangs, als wir noch jung waren, sicher jede Menge Sex gehabt, aber mit der Zeit wurde er immer weniger. Ab ca. 40 waren die Pausen schon einige Wochen und gar Monate, ab 45 ist Sexualität bei uns kein Thema - und das ist wirklich gut so!

Es fällt jede Menge Druck weg, es erübrigen sich Fragen wie "wie oft ist normal" oder "meinst du nicht, wir sollten wieder einmal". Herrlich! Es gibt viel Wichtigeres und Schöneres zu tun. Hobbies, gemeinsame Unternehmungen, gutes Essen, einfach das Leben genießen.

Ich bin der Meinung, dass Sex jungen Menschen vorbehalten bleiben soll und in einer Beziehung ab 45 nichts mehr zu suchen hat. Ab diesem Alter finde ich Sex nur noch  erschreckend, obszön, grauslich, hat mit Erotik und Spaß nichts mehr zu tun und ist oft nur noch ein Standardprogramm, welches sich über die Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung! Beste Grüße

Bei dir scheint sexuell allgemein der Wurm drin zu sein. Wenn man sich die Frage "Wie oft ist normal?" stellt oder "Meinst du nicht wir sollten mal wieder." sagt, dann scheinst du allgemein nicht viel Interesse am Sex gehabt zu haben. Wenn du dir deswegen auch noch Druck gemacht hast, dann sagt das noch mehr aus.
Da kann ich es schon verstehen, dass du diese Einstellung zum Thema 45+ hast. Deine Frau scheint diese Einstellung auch zu haben und ihr seid auch damals mit euer geringen Aktivität zufrieden gewesen. Da passt doch für euch alles.

Zum Glück trifft das aber nicht auf jeden zu...sonst hätte ich mit 35 keinen Sex mehr, weil mein Mann dann 45 ist. Das wäre mehr als traurig. 
Ich (und auch er) hatte aber auch nie ein Problem mit der Aktivität. Da hat man Sex, weil man Lust hat und nicht, weil man denkt, dass es mal wieder Zeit wäre. Da war auch noch nie Druck da. Wenn es Druck bei der Sexualität gibt, dann passt da (meiner Meinung nach) etwas nicht. 

Hoffentlich komme ich da nach meiner Mutter...die hat nämlich noch mit Anfang 60 Sex. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper