Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sensible Mimose? und nun?

Sensible Mimose? und nun?

12. November 2013 um 21:29 Letzte Antwort: 14. November 2013 um 21:43

Mein Mann bekommt oft etwas in den falschen Hals. Seitdem wir so viel streiten natürlich noch viel schneller und öfter und die Situation spitzt sich immer mehr zu.

Meistens sind es nur KIeinigkeiten (blöde Sprüche wie letztens ja klar einen neuen Mann würde ich auch übers Internet finden) und er ist verletzt Stimmung gekillt. Im besten Falle fällt es mir gleich auf und ich kann mich entschuldigen und ich rede mit ihm darüber. Aber damit ist es leider nicht getan. Wenn er beleidigt ist, dann will er keine körperliche Nähe, weil ihm die emotionale Nähe fehlt. Er hätte dann aber auch gerne mehr als ein klärendes Gespräch einen Schritt auf ihn zu. Einfach so ist die Sache nicht erledigt eigentlich erst mit Sex aber der ist ja zu dem Zeitpunkt blöd. Ich soll mir doch mal was einfallen lassen. Ihr seht den Haken?

Fällt es mir nicht gleich auf, dass er beleidigt ist und er muss mir erst erklären warum, dann ist die Sache noch verzwickter. Reden hilft nur zu einem Teil. Ich verstehe, dass es ihn frustriert, dass es mir schwer fällt, mich in andere Menschen hinein zu versetzen. Ich bin nicht gerade feinfühlig.

Irgendwie bekommen wir keine Woche ohne Streit mehr hin. Beide sind wir zermürbt. Paartherapie oder eine Auszeit kommen für meinen Mann nicht in Frage. Es steht dann Scheidung und Sorgerecht im Raum.

Ich martere mir mein Gehirn wie wir da raus kommen. Ich hab nur noch Angst vor dem nächsten Streit

Mehr lesen

14. November 2013 um 20:45

Ja es stimmt...
es ist so anstrengend. Immer darauf aufzupassen, was man sagt oder was man tut. Und wenn mal was schief gelaufen ist, dann nicht einfach sagen zu können "das war mist, komm dafür verwöhn ich dich jetzt aber richtig".

Und ja es ist schön zu hören, dass es noch andere solcher Exemplare gibt. Lieber würde ich noch hören, wie andere damit umgehen (außer sich zu trennen).

Ich wusste immer, dass ich keinen einfachen Mann habe aber ich wusste seine guten Seiten zu schätzen.

Jetzt haben wir leider fast nur noch schlechte Zeiten und ich dachte es geht einfach irgendwann vorbei. Daran glaube ich bald nicht mehr. Ich finde keinen Weg ihn von 180 bzw. von seiner Palme zu holen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2013 um 21:20

Hab ich in früheren Zeiten schon probiert.
Es macht die Sache leider nicht besser.
Er schmollt Tage lang und dann explodiert ein zermürbender Streit, der dann wieder auf Trennung hinausläuft, für die ich (noch) nicht bereit war und bin. ja ich weiß, ich hätte es in den letzten 13 Jahren einfach mal darauf ankommen lassen sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2013 um 21:27

Ja, und so wird es mir auch bei der Paartherapie
ergehen, wenn ich alleine hingehe, weil er nicht mit will. Alleine weiß ich nicht mehr weiter und ich muss mich mit jemanden unterhalten, um übere andere Ansichten nachzudenken. Trennung schein mir momentan zu "einfach". Ich will nicht einfach alles hinwerfen, weil es mal schwieriger geworden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2013 um 21:43

Angesichtet? einen neuen Mann?
Wenn ich mal sonst keine Probleme mehr habe, dann such ich mir einen anderen Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram