Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sendepause in der Beziehung, was soll das?

Sendepause in der Beziehung, was soll das?

1. August 2002 um 22:07 Letzte Antwort: 5. August 2002 um 21:21

Hallo zusammen.....

hattet Ihr das schonmal??????? Dein Freund sagt Dir, das er es für besser halten würde eine kleine Sendepause in unserer Beziehung einzulegen????

Letzen Freitag haben wir das letzte mal Telefoniert, wir hatten davor am Sonntag einen Streit und hatten uns schon 1 Woche nicht mehr gesehen....nur dann am Freitag das Telefonat, indem er mir dann sagte, das es doch unserer Beziehung gut tun würde diese kleine Sendepause von einer Woche einzulegen!

Wir sind über ein jahr zusammen und haben Höhen und Tiefen erlebt....was uns zusammengehalten hat! Ich liebe ihn und kann dieses Verhalten nicht verstehen.......wir haben nun Donnerstag und morgen ist der grosse Tag der Wahrheit und Hoffnung!

Ich habe durchgehalten und habe ihn komplett in Ruhe gelassen, keine Mail, keine SMS, keine Kontrollfahrten ob er auch zuhause ist, kein Anruf.....nix habe ich gemacht....ob das gut war???? oder hätte ich etwas anderes tun sollen?

Will er mich nur hinhalten, da er Angst hat die Wahrheit zu sagen...das er mich nicht mehr liebt...wieso die Sendepause?? wenn man für jemanden etwas empfindet...braucht man dann Zeit um nachzudenken????? ich verstehe ihn nicht!

Ich habe Angst vor morgen, was mache ich wenn er sich garnicht meldet...obwohl morgen der Stichtag ist? Soll ich dann alles in die Hand nehmen und ihn zur Rede stellen?

Vielleicht war ja schonmal jemand in solch einer Situation und kann mich ein wenig aufbauen oder einen Rat geben, wie ich mich jetzt zu verhalten habe......ob ich..wenn er mir offenbart das ihm die Zeit gut tat und er mich vermisst hat und mich liebt, mit mir zusammen bleiben will, direkt wieder auf ihn anspringen soll usw.

die traurige GoFe

Mehr lesen

2. August 2002 um 8:47

Ich versteh dich...
Hallo GoFe,
ich habe gerade das gleiche durchgemacht. Mein Freund kam vor zwei Wochen zu mir u. meinte er bräuchte Bedenkzeit, er weiß im Moment nicht wo sein Kopf steht u. wies weiter gehen soll! Das hat mich total verunsichert u. ich hatte das Gefühl das er mich nicht mehr Liebt! Leider konnte ich nicht so konsequent sein u. Ihn komplett in Ruhe lassen..dazu kam noch das ich in meine erste eigene Wohnung gezogen bin u. er mir dabei trotz der Unterbrechung sehr viel geholfen hat..da sah ich ihn fast täglich u. ich war am Boden zerstört. Letzten Freitag hielt ich es nicht mehr aus, dieses Ungewissen...ich ging zu ihm u. dann hat er mir gesagt das es aus sei! Was jetzt nicht heißen soll das dein Freund auch schluß machen möchte...vielleicht is er sich in dieser Woche bewußt geworden was er an dir hat! Bei meinem war es leider nicht so! Das einzig gute daran ist, dass wir als "Freunde" auseinander gegangen sind! Wobei ich bestimmt noch ewig brauche um das zu verkraften...ich LIEBE ihn noch immer! Aber ich kann deine Angst völlig verstehn u. bewundere das du diese Woche so überstanden hast! Ich hoffe für dich das er sich meldet u. ihr ein schönes Wochenende miteinander verbringen könnt!

Ich drück dir die Daumen.
LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2002 um 10:07
In Antwort auf ashton_12637456

Ich versteh dich...
Hallo GoFe,
ich habe gerade das gleiche durchgemacht. Mein Freund kam vor zwei Wochen zu mir u. meinte er bräuchte Bedenkzeit, er weiß im Moment nicht wo sein Kopf steht u. wies weiter gehen soll! Das hat mich total verunsichert u. ich hatte das Gefühl das er mich nicht mehr Liebt! Leider konnte ich nicht so konsequent sein u. Ihn komplett in Ruhe lassen..dazu kam noch das ich in meine erste eigene Wohnung gezogen bin u. er mir dabei trotz der Unterbrechung sehr viel geholfen hat..da sah ich ihn fast täglich u. ich war am Boden zerstört. Letzten Freitag hielt ich es nicht mehr aus, dieses Ungewissen...ich ging zu ihm u. dann hat er mir gesagt das es aus sei! Was jetzt nicht heißen soll das dein Freund auch schluß machen möchte...vielleicht is er sich in dieser Woche bewußt geworden was er an dir hat! Bei meinem war es leider nicht so! Das einzig gute daran ist, dass wir als "Freunde" auseinander gegangen sind! Wobei ich bestimmt noch ewig brauche um das zu verkraften...ich LIEBE ihn noch immer! Aber ich kann deine Angst völlig verstehn u. bewundere das du diese Woche so überstanden hast! Ich hoffe für dich das er sich meldet u. ihr ein schönes Wochenende miteinander verbringen könnt!

Ich drück dir die Daumen.
LG Nicole

Das tut mir leid.....
Hallo Nicole,

was bleibt mir denn anderes übrig als das zu akzeptieren was er momentan wünscht? wenn ich anders handeln würde, würde ich ihn bestimmt sofort vergraulen!
Ich weiß auch nicht wie ich es bis heute geschafft habe und so hart geblieben bin....normalerweise bin ich auch nicht so! Aber heute muss seine Entscheidung oder was auch immer fallen..länger halte ich es nicht aus! Und wenn von ihm heute nix kommen sollte, ist es wohl klar...und dann werde ich die Sache mit ihm klären und dann ist es wohl auch vorbei!

Mit Dir das tut mir echt leid...es ist scheiße wenn man in so eine Situation steckt....man bekommt eine richtige Ohrfeige!

Ich bewundere Dich aber, Du liebst ihn noch und kannst eine Freundschaft mit ihm eingehen??? Quälst Du Dich nicht damit? Ich könnte das nicht...wenn mir heute das gleiche passieren sollte, möchte ich mit ihm nichts mehr zu tun haben..meine Wunden sollten dann ersteinmal verheilen.......

Vielleicht solltest Du das auch ersteinmal so machen, Abstand von ihm gewinnen damit es Dir besser geht!

Naja jetzt bin ich ersteinmal Arbeiten und ab 18 Uhr bin ich zuhause...ich bin so gespannt was heute passieren wird und ich hoffe das alles gut wird, Liebe kann so schmerzhaft sein!

LG GoFe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2002 um 10:17

Das ist so schwierig......
Hallo Martha,

Du magst recht haben mit dem was Du geschrieben hast.....aber ich kenne soetwas nicht und deswegen denke ich negativ!

Nein er hat nix strafwürdiges getan, wir hatten uns nur gestritten über Kleinigkeiten.

Es mag sein das er Erholungsbedürftig ist, kann ich auch ein wenig verstehen, die letzte Zeit war ein wenig anstrengend! Aber wieso meine ich dann immer das er heute Schluss machen wird?!

Bei unserem Streit hatte er auch schonmal gesagt das würde so nicht mehr funktionieren, ich wollte dann auch gehen...dann aber meinte er ..ich sollte ihn nicht so in die Ecke drängen und jetzt sofort eine Entscheidung von ihm erwarten..also hat er doch jetzt auch diese Sendepause genutzt um zu sehen wie er über mich denkt, ob er mich vermisst und wie es ohne mich funktioniert!?

Ich will hoffen das er mich doll vermisst hat wir zusammen bleiben und wir beide an uns arbeiten können.

LG GoFe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2002 um 10:28
In Antwort auf mira_12546830

Das tut mir leid.....
Hallo Nicole,

was bleibt mir denn anderes übrig als das zu akzeptieren was er momentan wünscht? wenn ich anders handeln würde, würde ich ihn bestimmt sofort vergraulen!
Ich weiß auch nicht wie ich es bis heute geschafft habe und so hart geblieben bin....normalerweise bin ich auch nicht so! Aber heute muss seine Entscheidung oder was auch immer fallen..länger halte ich es nicht aus! Und wenn von ihm heute nix kommen sollte, ist es wohl klar...und dann werde ich die Sache mit ihm klären und dann ist es wohl auch vorbei!

Mit Dir das tut mir echt leid...es ist scheiße wenn man in so eine Situation steckt....man bekommt eine richtige Ohrfeige!

Ich bewundere Dich aber, Du liebst ihn noch und kannst eine Freundschaft mit ihm eingehen??? Quälst Du Dich nicht damit? Ich könnte das nicht...wenn mir heute das gleiche passieren sollte, möchte ich mit ihm nichts mehr zu tun haben..meine Wunden sollten dann ersteinmal verheilen.......

Vielleicht solltest Du das auch ersteinmal so machen, Abstand von ihm gewinnen damit es Dir besser geht!

Naja jetzt bin ich ersteinmal Arbeiten und ab 18 Uhr bin ich zuhause...ich bin so gespannt was heute passieren wird und ich hoffe das alles gut wird, Liebe kann so schmerzhaft sein!

LG GoFe

Die Männer sollte man manchmal verstehen ...
Hallo GoFe,

bin momentan in einer ähnlichen Situation. Wir sind fast 3 Monate zusammen und von Anfang an ging es hin und her zwischen uns. Zuerst habe ich abgeblockt, denn ich hatte Angst Gefühle zuzulassen und er kämpfte. Jetzt habe ich meine Fehler eingesehen und kann und will endlich auf ihn eingehen, aber er meldete sich seit 3 Tagen einfach nicht mehr. Als wir vor 3 Tagen telefonierten, war er auch schon zurückhaltender, deshalb dachte ich, daß das Gespräch eigentlich geholfen hätte. Allerdings schrieb ich ihm die letzten Tage sms, auf die er gar nicht antwortete Heute morgen rief ich ihn an und fragte, warum er sich nicht mehr meldet. Er sagte, er versucht freien Kopf zu kriegen

Wir haben uns schon vor 3 Tagen für Samstag verabredet und er fragte zwar was ich heute abend mache und als ich sagte, wir könnten uns heute abend spät sehen, wollte er lieber morgen, wie wir es ausmachten. Tja, ich sagte am Telefon, daß er wohl nicht mehr will, aber er sagte, es hat nichts mit Wollen zu tun! Wie darf ich das bitte verstehen?! Was ist überhaupt mit mir? Habe ich da kein recht mitzureden?! Ein Rückzug ist auch keine Lösung... das finde ich einfach nicht in Ordnung.

Keine Ahnung, wie ich mich verhalten sollte, ich möchte nicht einfach so aufgeben, außer dem informierte er mich noch nicht mal darüber, daß er einen klaren Kopf braucht, er hat einfach nur nicht mehr auf meine sms reagiert und sich nicht mehr gemeldet, was er sonst aber jeden Tag tat!!! Ich möchte auch nicht einfach bis morgen warten und mir seine Entscheidung anhören, denn schließlich sollte man über so etwas einfach gemeinsam reden, denn schließlich gehören zwei zu einer Beziehung!!

Wie seht Ihr das??

Danke

Grüße

ChaCha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2002 um 10:38
In Antwort auf mira_12546830

Das tut mir leid.....
Hallo Nicole,

was bleibt mir denn anderes übrig als das zu akzeptieren was er momentan wünscht? wenn ich anders handeln würde, würde ich ihn bestimmt sofort vergraulen!
Ich weiß auch nicht wie ich es bis heute geschafft habe und so hart geblieben bin....normalerweise bin ich auch nicht so! Aber heute muss seine Entscheidung oder was auch immer fallen..länger halte ich es nicht aus! Und wenn von ihm heute nix kommen sollte, ist es wohl klar...und dann werde ich die Sache mit ihm klären und dann ist es wohl auch vorbei!

Mit Dir das tut mir echt leid...es ist scheiße wenn man in so eine Situation steckt....man bekommt eine richtige Ohrfeige!

Ich bewundere Dich aber, Du liebst ihn noch und kannst eine Freundschaft mit ihm eingehen??? Quälst Du Dich nicht damit? Ich könnte das nicht...wenn mir heute das gleiche passieren sollte, möchte ich mit ihm nichts mehr zu tun haben..meine Wunden sollten dann ersteinmal verheilen.......

Vielleicht solltest Du das auch ersteinmal so machen, Abstand von ihm gewinnen damit es Dir besser geht!

Naja jetzt bin ich ersteinmal Arbeiten und ab 18 Uhr bin ich zuhause...ich bin so gespannt was heute passieren wird und ich hoffe das alles gut wird, Liebe kann so schmerzhaft sein!

LG GoFe

Liebe GoFe,
ich würde Ihn fragen warum er das wünscht !
Wieso er das für "sinnvoll" hält.

Mein Freund hielt ds auch mal für Sinnvoll , ich muzß dazu sagen , ich hatte damas eine schlimme Zeit, heute verstehe ich sei verhalten, und es hat uns gut getan.

Wenn er nur mal Zeit für sich braucht würde ich mir keine Gedanken machen.

S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2002 um 11:36

Kenne das
Vielleicht kann ich dir ein wenig Mut machen.
Wir hatten mal eine 4wöchige Sendepause. Nach zwei Wochen hab ich's net mehr ausgehalten und ihm eine SMS geschrieben: Keine Antwort. Das hat mich natürlich noch mehr verunsichert.
Aber exakt zwei weitere Wochen später kam ein SMS von ihm, ob wir uns am nächsten Tag treffen (so als wäre nix gewesen). Wir haben uns getroffen und sind bis heute zusammen. Als ich ihn gefragt hab, warum er damals nicht geantwortet hat, meinte er nur, er wollte konsequent sein.
Weiß zwar nicht, was in deren Köpfen vorgeht, aber irgendwie scheinen die Kerle öfters mal so Zweifel zu haben.
Wart's halt ab. Wenn er nicht von selbst auf dich zukommt, war's eben nicht der Richtige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2002 um 13:40

Im Prinzip hast Du recht, aber...
Hi Martha,

enn ich wüßte, daß er Zeit für sich, oder zum Überlegen braucht, dann hätte ich sie ihm sicherlich gegeben. Ob ich dann ein paar Tage ohne jeglichen Kontakt aushalten würde, weiß ich nicht, eher wahrscheinlich nicht, ich würde mich sicher zwischendurch mal melden, aber ihn nicht unter Druck setzen. Hier war es aber so, daß wir vor 3 Tagen telefoniert haben und schon über unsere Probleme diskutiert haben, aber er hat mich noch nicht mal informiert, daß er sich in den nächsten Tagen nicht melden wird!!! Das habe ich erst erfahren, nach dem ich ihn heute morgen angerufen habe, um zu sehen, was überhaupt los ist!!! Ich sagte ihm, ich finde es einfach kindisch, wie er sich verhält und wenn ich nicht angerufen hätte, dann würde ich weiterhin auf seinen Anruf warten. Er gab zu, daß es ihm auch nicht gut gehen würde, wenn es umgekehrt wäre, aber er brauchte einfach ein paar Tage Ruhe!! Kann man das nicht dem Partner einfach sagen?!?!?!

Sorry, aber für so was habe ich kein Verständnis. Wie soll das denn überhaupt weitergehen, wenn er einfach vor Problemen wegläuft? Dazu kommt noch, daß er ja im nächsten halben Jahr weiter wegzieht und wir überlegten uns schon, wie es dann weiterlaufen wird, ob ich zu ihm nachkommen möchte oder ob ich mit ihm umziehe. Wie soll ich bitte schön mit ihm zusammenleben, wenn er solche Faxen macht? Dann würde ich sicherlich ganz alleine mit meinen Problemen dastehen.

Ich überlege wirklich ernsthaft, ob ich diese Beziehung nicht einfach beende, denn in meinen Augen ist er noch irgendwie nicht reif. Ein erwachsener Mensch sollte über Probleme sprechen können und nicht sich einfach vor der ganzen Welt zurückziehen und jedes mal darauf bestehen, daß der Partner das akzeptieren sollte. Ich kann einfach nicht alles akzeptieren, zumindest nicht so etwas, denn da habe ich logischerweise auch noch Mitspracherecht.

Vielleicht reagiere ich teilweise gekränkt durch diese Situation, aber ich denke so etas macht einen teilweise einfach wütend und traurig.

Grüße

ChaCha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2002 um 14:53
In Antwort auf mira_12546830

Das tut mir leid.....
Hallo Nicole,

was bleibt mir denn anderes übrig als das zu akzeptieren was er momentan wünscht? wenn ich anders handeln würde, würde ich ihn bestimmt sofort vergraulen!
Ich weiß auch nicht wie ich es bis heute geschafft habe und so hart geblieben bin....normalerweise bin ich auch nicht so! Aber heute muss seine Entscheidung oder was auch immer fallen..länger halte ich es nicht aus! Und wenn von ihm heute nix kommen sollte, ist es wohl klar...und dann werde ich die Sache mit ihm klären und dann ist es wohl auch vorbei!

Mit Dir das tut mir echt leid...es ist scheiße wenn man in so eine Situation steckt....man bekommt eine richtige Ohrfeige!

Ich bewundere Dich aber, Du liebst ihn noch und kannst eine Freundschaft mit ihm eingehen??? Quälst Du Dich nicht damit? Ich könnte das nicht...wenn mir heute das gleiche passieren sollte, möchte ich mit ihm nichts mehr zu tun haben..meine Wunden sollten dann ersteinmal verheilen.......

Vielleicht solltest Du das auch ersteinmal so machen, Abstand von ihm gewinnen damit es Dir besser geht!

Naja jetzt bin ich ersteinmal Arbeiten und ab 18 Uhr bin ich zuhause...ich bin so gespannt was heute passieren wird und ich hoffe das alles gut wird, Liebe kann so schmerzhaft sein!

LG GoFe

Quälerei
Hallo GoFe,

ja ich glaube schon das ich mich damit quäle wenn ich ihn doch fast jeden Tag sehe! Aber ich will u. kann nicht anders...nächste Woche fahre ich aber in Urlaub für ne Woche u. dann sehen wir uns Zwangsweise erstmal nicht...ich könnte jetzt schon durchdrehen wenn ich daran denke das ich Ihn eine Woche nicht sehe...oh Gott!!! Ich wills einfach nicht in meinen Kopf bekommen das es aus ist..
aber das muß ich wohl.

Wünsche dir ein schönes Wochenende
LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2002 um 22:55

Du hast SOOOO recht!
Hallo Martha,

ich bin glücklich, wir sind zusammen geblieben Martha!!!!!!!!!!!!!!!!!
Er hat mich leider nicht mehr am Freitag angerufen sondern am Samstag, wir haben eine Stunde telefoniert....und das Gespräch war sehr gut, ich musste leider Mittags arbeiten und wir hatten uns dann für Abends verabredet....es war schön ihn wiederzusehen und mit ihm mal wieder persönlich reden zu können!

Aber leider scheint noch nicht alles wieder zu funktionieren......ich hätte ihn am liebsten den ganzen Abend und die Nacht in meine Arme nehmen können um ihn zu knuddeln....er war aber etwas zurückhaltender...was mich wieder nachdenklich gestimmt hat! Leider bin ich eine Frau die viel Aufmerksamkeit braucht in der Beziehung...er ist da etwas anders!

Heute musste ich auch wieder Arbeiten und er ist dann bei mir geblieben...als ich wieder kam war er auch noch da....habe mich total gefreut, wir sind dann heute spazieren gegangen....irgendwie war es komisch...er war sehr ruhig und ich fühlte mich unwichtig und hatte das Gefühl das er eigentlich keine Lust auf mich hat! Naja....er ist dann Abends auch zu sich nach Hause..wir haben uns jetzt zwei Wochen nicht gesehen, gestern Abend waren wir mal wieder zusammen und heute Mittag für ein paar Stunden, ok die Nacht war er bei mir..aber da schläft man ja )

Um auf den Punkt zu kommen...er wollte den Abend wieder Ruhe haben, für sich sein....muss mich das wieder nachdenklich stimmen?? Ich habe ihn gefragt ob er seine Entscheidung, das wir zusammen bleiben bereut und er es eigentlich garnicht will....! Nein.....war seine Antwort, er ist einfach schlecht drauf und das schon die ganze Woche...es hätte nichts mit uns zu tun! Ok ich glaube ihm, habe keine Szene gemacht und habe ihm einen schönen Abend gewünscht!

Sind Männer so, das wenn sie Probleme haben oder in einem Tief hängen, sich zurückziehen und für sich sein wollen? Ok er hat es ziemlich oft und früher habe ich gequängelt..das will ich jetzt nicht mehr machen und muss es wohl akzeptieren.
Hm ich schreibe schon wieder viel zu viel.

Ich bin mal gespannt was mich noch so erwartet!

Gruss GoFe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2002 um 9:25
In Antwort auf mira_12546830

Du hast SOOOO recht!
Hallo Martha,

ich bin glücklich, wir sind zusammen geblieben Martha!!!!!!!!!!!!!!!!!
Er hat mich leider nicht mehr am Freitag angerufen sondern am Samstag, wir haben eine Stunde telefoniert....und das Gespräch war sehr gut, ich musste leider Mittags arbeiten und wir hatten uns dann für Abends verabredet....es war schön ihn wiederzusehen und mit ihm mal wieder persönlich reden zu können!

Aber leider scheint noch nicht alles wieder zu funktionieren......ich hätte ihn am liebsten den ganzen Abend und die Nacht in meine Arme nehmen können um ihn zu knuddeln....er war aber etwas zurückhaltender...was mich wieder nachdenklich gestimmt hat! Leider bin ich eine Frau die viel Aufmerksamkeit braucht in der Beziehung...er ist da etwas anders!

Heute musste ich auch wieder Arbeiten und er ist dann bei mir geblieben...als ich wieder kam war er auch noch da....habe mich total gefreut, wir sind dann heute spazieren gegangen....irgendwie war es komisch...er war sehr ruhig und ich fühlte mich unwichtig und hatte das Gefühl das er eigentlich keine Lust auf mich hat! Naja....er ist dann Abends auch zu sich nach Hause..wir haben uns jetzt zwei Wochen nicht gesehen, gestern Abend waren wir mal wieder zusammen und heute Mittag für ein paar Stunden, ok die Nacht war er bei mir..aber da schläft man ja )

Um auf den Punkt zu kommen...er wollte den Abend wieder Ruhe haben, für sich sein....muss mich das wieder nachdenklich stimmen?? Ich habe ihn gefragt ob er seine Entscheidung, das wir zusammen bleiben bereut und er es eigentlich garnicht will....! Nein.....war seine Antwort, er ist einfach schlecht drauf und das schon die ganze Woche...es hätte nichts mit uns zu tun! Ok ich glaube ihm, habe keine Szene gemacht und habe ihm einen schönen Abend gewünscht!

Sind Männer so, das wenn sie Probleme haben oder in einem Tief hängen, sich zurückziehen und für sich sein wollen? Ok er hat es ziemlich oft und früher habe ich gequängelt..das will ich jetzt nicht mehr machen und muss es wohl akzeptieren.
Hm ich schreibe schon wieder viel zu viel.

Ich bin mal gespannt was mich noch so erwartet!

Gruss GoFe

Hi GoFe
Schön, daß es wieder besser klappt nun mit Euch und meine meinung dazu wäre, daß du völlig recht hast mit der Erkenntnis, ihn auch weiterhin nicht zu sehr zu "bedrängen" wenn du merkst, er ist einfach ruhiger, denn das hat in fast allen Fällen nie etwas mit uns zu tun und ist nicht persönlich zu nehmen!!!
Wir sollten unseren Männern vertrauen, daß sie ehrlich mit uns umgehen und uns sagen würden, wenn es etwas in der Beziehung zu klären gibt, alles andere sind eben die Alltags/Jobprobleme oder allgemeine Tiefphasen, die wir doch alle mal kennen.
Also, signalisiere ihm, daß du das verstehst, immer für ihn da sein wirst, wenn er Deine Unterstützung braucht. Je mehr wir sie bedrängen umso mehr ziehen sie sich zurück, das ist allerdings nicht unbedingt nur Männertypisch, ich z.B. habe das auch und möchte dann einfach nur meine Ruhe, das sage ich meinem Freund auch und er versteht es und respektiert es auch. Er weiß, daß ich ihn liebe auch wenn ich mal eine Auszeit brauche.
Also, mache dich bitte nicht verrückt, er liebt und will nur Dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2002 um 21:21
In Antwort auf an0N_1227045099z

Im Prinzip hast Du recht, aber...
Hi Martha,

enn ich wüßte, daß er Zeit für sich, oder zum Überlegen braucht, dann hätte ich sie ihm sicherlich gegeben. Ob ich dann ein paar Tage ohne jeglichen Kontakt aushalten würde, weiß ich nicht, eher wahrscheinlich nicht, ich würde mich sicher zwischendurch mal melden, aber ihn nicht unter Druck setzen. Hier war es aber so, daß wir vor 3 Tagen telefoniert haben und schon über unsere Probleme diskutiert haben, aber er hat mich noch nicht mal informiert, daß er sich in den nächsten Tagen nicht melden wird!!! Das habe ich erst erfahren, nach dem ich ihn heute morgen angerufen habe, um zu sehen, was überhaupt los ist!!! Ich sagte ihm, ich finde es einfach kindisch, wie er sich verhält und wenn ich nicht angerufen hätte, dann würde ich weiterhin auf seinen Anruf warten. Er gab zu, daß es ihm auch nicht gut gehen würde, wenn es umgekehrt wäre, aber er brauchte einfach ein paar Tage Ruhe!! Kann man das nicht dem Partner einfach sagen?!?!?!

Sorry, aber für so was habe ich kein Verständnis. Wie soll das denn überhaupt weitergehen, wenn er einfach vor Problemen wegläuft? Dazu kommt noch, daß er ja im nächsten halben Jahr weiter wegzieht und wir überlegten uns schon, wie es dann weiterlaufen wird, ob ich zu ihm nachkommen möchte oder ob ich mit ihm umziehe. Wie soll ich bitte schön mit ihm zusammenleben, wenn er solche Faxen macht? Dann würde ich sicherlich ganz alleine mit meinen Problemen dastehen.

Ich überlege wirklich ernsthaft, ob ich diese Beziehung nicht einfach beende, denn in meinen Augen ist er noch irgendwie nicht reif. Ein erwachsener Mensch sollte über Probleme sprechen können und nicht sich einfach vor der ganzen Welt zurückziehen und jedes mal darauf bestehen, daß der Partner das akzeptieren sollte. Ich kann einfach nicht alles akzeptieren, zumindest nicht so etwas, denn da habe ich logischerweise auch noch Mitspracherecht.

Vielleicht reagiere ich teilweise gekränkt durch diese Situation, aber ich denke so etas macht einen teilweise einfach wütend und traurig.

Grüße

ChaCha

Nach der Pause haben wir uns getroffen und...
er hat kein Wort über die vergangenen Tage, an denen er sich nicht meldete, verloren!!! Ich dachte, ich werde ihn erstmal nicht drauf ansprechen, denn eigentlich hat er Pause "gemacht" und dazu auch ohne mich vorher darüber zu informieren. Also, wir trafen uns am WE und gingen was trinken. Wir unterhielten uns über alles mögliche, d. h. er hat die ganze Zeit über alles möglich gesprochen. Er sah, daß ich traurig bin, aber er weiß auch, daß ich momentan Probleme habe. Hat ein wenig darüber mit mir gesprochen, aber das wars wieder. Dann irgendwann brachte er mich nach Hause und ich sollte ihn am nächsten Tag anrufen, was ich nicht tat. Ich werde ich gleich anrufen, bin gespannt.

Habe auf jeden Fall das Gefühl, daß er einfach nicht darüber redfen will. Aber so kann es nicht weitergehen! Was erwartet er denn eigentlich von mir?

ChaCha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest